All Activity

This stream auto-updates   

  1. Yesterday
  2. Hi, wir haben seit Wochen zunehmende eine ähnliche Fehlermeldung, scheinbar immer in Zusammenhang mit Paypal Plus. mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME, PRODUCT_OPTIONS ) VALUES ( 12301, 0, null, null, 0, null, null, null, 2, null, 1, null, 'a:0:{}' )") Korrespondierend mit den Meldungen passiert alles Mögliche. Manchmal wird die Zahlung nicht ausgeführt, es geht aber eine Bestellung bei uns ein. Mal ist die Bestellung komplett leer, und die Summe beträgt 0 EUR. Ab und an betrifft es nur bestimmte Produkte, so dass man denkt, man habe den Fehler eingegrenzt... im nächsten Moment wird das Produkt bestellt und per PP Plus bezahlt, und alles läuft glatt... was bitte passiert da...? mfg durchblick
  3. Willst Du Stokke Tripp Trapp verkaufen (: Es würde sich um ein neues Plugin handeln. Am besten bei xt:Commerce ein Angebot anfragen: helpdesk@xt-commerce.com
  4. Hallo Leute, kennt ihr vielleicht ein Plugin das Nutzern bei ausgewählten Produkten oder Kategorien beim öffnen ein Dialog Feld anzeigt, welches er bestätigen muss um fortzufahren? Alternativ ginge auch eine Seite welche vor dem Anzeigen der Kategorie oder dem Produkt zwischen geschaltet wird und die einem nach einem Klick auf "ok" zur richtigen Seite, also dem Produkt oder die Kategorie, weiterleitet. Grüße
  5. Last week
  6. Moin! Wenn ich den Code von Google für die Google Kundenrezensionen in die subpage_success.html eingebe bekomme ich eine weiße Seite. Ich habe es auch schon mit {block name='frontend_index_header_javascript_jquery'} , {$smarty.block.parent} , {literal} versucht. Kein Erfolg. Hat jemand eine Idee? <script src="https://apis.google.com/js/platform.js?onload=renderOptIn" async defer></script> <script> window.renderOptIn = function() { window.gapi.load('surveyoptin', function() { window.gapi.surveyoptin.render( { "merchant_id": XXXXXX, "order_id": "ORDER_ID", "email": "CUSTOMER_EMAIL", "delivery_country": "COUNTRY_CODE", "estimated_delivery_date": "YYYY-MM-DD" }); }); } </script>
  7. Hallo liebe Leut' nach dem UPdate auf V5 habe ich eine neue Kategorie angelegt und alle passenden Kategorien hier hinein verschoben. Nun habe ich im FE eine Hauptkategorie, dessen Link tot ist. Was habe ich falsch gemacht? Viele liebe Grüße chrispeg
  8. Hallo, hab da ein paar Fragen, vielleicht hat ja jemand eine Lösung dazu Zum Plugin xt_new_products: Toll wär es, wenn auf der Startseite die neuen Artiekel angezeigt wrden. Im Backend unter "Installierte Plugins" ist bei xt_new_products das Häckchen unter "Plugin Status" gesetzt und Seite aktivieren auf "True". Die neuen Produkte werden allerdings nicht angezeigt? In der V 4.2 wurden die neuen Podukte angezeigt, in der V 5 allerdings nicht mehr? Die xt_startpage_products werden angezeigt. Das nächste wäre der Multi-Upload beim anlegen von neuen Artikeln: Grundsätzlich lassen sich die Produktbilder problemlos per Drag & Drop hochladen. Diese werden allerdings auf der Produktseite nicht angezeigt. Bei "einfacher Datiupload" wird alles problemlos angezeigt. Ist aber bei mehreren Produktbildern etwas umständlich. Liegts da vl an einer Einstellung bei den Bildtypen? Woran könnte das liegen? Schöne Grüße Simon
  9. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/Systemanforderungen
  10. Danke für die Hilfe. Es liegt nicht am Sicherheitspatch. Lokal wird eine ältere MySQL-DB verwendet als beim Provider. Mir ist aufgefallen, dass bei xt:Commerde 5.0.07 in den Dateien xtWizard->sql->enterprise.55.sql und enterprise.sql A.) eine Mischung von CREATE TABLE ... ( ...) ENGINE=MyISAM und CREATE TABLE ... ( ...) ENGINE=InnoDB B.) sowie eine Mischung von CHARSET=utf8 und CHARSET=utf8mb4 vorhanden ist. Vielleicht kommt die ältere MySQL-Versionen hiermit nicht zurecht.
  11. Zwischenstand und weitere Sinnlosigkeiten: Nun ist bald ein Monat vergangen. Mittlerweile konnte ich telefonisch jemanden im Support erreichen. Man gab mir zwar keine Antwort auf die Frage warum meine Mails systematisch ignoriert werden, jedoch ausführlich warum die Schnittstelle nicht funkt, sowie dass diese gerade eben völlig überarbeitet wird und die Funktionalität der Idealo Direkt Schnittstelle zeitnah verfügbar sei. Nun ja, ein Monat später tut sich immer noch nix..... Aaaaber, eben dieser Supportmitarbeiter hat mir geraten den Abgleich über einen eigenen Feed zu gestalten und den Bestellimport über Magnalister. Gute Idee.... gesagt getan. Leider Fehlanzeige, beim Bestellimport sind irgendwie die Datenbankspalten verschoben, so dass in der Tabelle bei Gesamtsumme bloß der Versandkostenpreis eingetragen wird. Naja, hab ich eben wiedermal ein Ticket geschrieben.... Einige Zeit später bekam ich Nachricht, dass der Bestellimport nun überarbeitet sei. Ich könne den Teil verwenden, die Zuordnung passt. Freudig ließ ich eine Testbestellung auslösen..... siehe da..... der Import klappt, aber leeeeeider wird der Lagerstand um die Bestellung nicht reduziert. Guuuut, ich wieder ein Ticket. Sagt man mir doch glatt: Man hat dies nicht berücksichtigt, da in meinem Ticket nur die Rede von der Verschiebung der Spalten war...... Man hat mir doch gesagt, die Schnittstelle wird überarbeitet. ( so auf die Art: Warum fragst, ist doch klar, oder ???? ) Meeeine Güte, oooooch, dadurch ist der Bestellimport natürlich NICHT verwendbar, eh klar. Ich meine, verstehe ICH das irgendwie falsch ? Ist das meine Schuld, dass ich annehme wenn der Fachmann sagt es klappt ALLES dass ich das annehme mit "alles" ist die grundsätzliche Funktionalität gemeint ? Igendwie komm ich mir vor wie ein Volldepp.... oder man verar.....t mich gehörig. Keine Ahnung..... Gruß, Tom
  12. Earlier
  13. Der Fehler hat nix mit dem FE zu tun. Der Bildschirm kommt, wenn ein Query scheitert. (Z.B. wenn noch die falschen DB-Zugangsdaten in der config sind)
  14. Hallo Oldbear, hast Du auch noch einen Tipp für mich, wie ich das Update überhaupt lokal zum Laufen bekomme? Nach der ersten Seite des Wizards bekomme ich die Meldung "Objekt nicht gefunden". Soweit ich das erkennen konnte sind die Systemvoraussetzungn erfüllt. Die sollen ja aber auch auf der zweiten Seite abgeklopft werden, oder habe ich da was misverstanden? Hab den aktiven Shop (4.20 Sp1) lokal laufen und kann alles machen, als ob ich online wäre. Würde halt gerne bevor ich dem "echten" Shop zu Leibe rücke erste einmal ein - zwei Trockenübungen machen. :-) Wahrscheinlich ist wieder mal nur ein einziger Eintrag der nicht stimmt. :-S Danke schon mal. Grüße aus Hessen
  15. Hallo, seit dem Sicherheitspatch bzgl. bei 5.0.07 zeigt das Frontend einer lokalen Installation localhost (Apache, mySQL, Windows) eine Fehler-Seite an. Beim Provider ( Linux, Apache, mySQL ) jedoch verhält sich das Frontend von 5.0.07 normal. Hat jemand ähnliche Probleme bei lokaler Installation ?
  16. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/E-Mail+Manager
  17. Ich benutze die Version 4.2 Wo genau finde ich das denn ? Bin Anfänger.
  18. Hallo,

    bin neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann!!!
    Ich habe ein Problem mit meinem Adminbereich (xt:C 3.0.04 sp 2.1). Ich kann mich nicht mehr einloggen und auch die Kategorien kann man nicht mehr aufklappen.
    Ich hatte in den Sessions bei benutzerfreundliche URL auf True gestellt und jetzt ist alles gesperrt.

    Vielen Dank!

     

     


     

  19. "Weiterleitungs E-Mail" (oder so ähnlich) im Emailtemplate "sent_order"
  20. Wo stelle ich ein an welche email ich eine bestätigung bekomme und dass die auch aktiv ist ? Ebenso für den Kunden.
  21. naja, sehe gerade, dass das eine "steinalte" Version 4.0.13 ist. Da muss man im Prinzip zumindest die Datenbank-Updates auf 4.0.14, 4.01.15, 4.0.16, 4.1.00, 4.1.10 und 4.2.00 machen ( kein sonderliches Problem, aber am besten lokal ) die Systemdateien von 4.2 hochladen und schließlich den Update auf die 5er machen. Plugins aktualisieren ( nehme an, keine ausser den Standard-Plugins vorhanden ) und schließlich das Template ( xt_responsive ) anpassen. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, da ja hinterher eine tolle mobile Seite dabei herauskommt und man sicherheitstechnisch auf dem aktuellsten Stand ist. Ein paar nette Plugins sind beim Kaufpreis ja auch dabei ( xt_coupons, pdf-Rechnung ) und der Copyright-Vermerk ist dann auch weg .. Grüsse
  22. Hallo und danke für die gute Hilfe. Also der Shop läuft noch unter 5.6. Und dieser ioncube-Loader 6.xx ist lt. Provider (allinkl) auch vorhanden. Ich habe jetzt mal geschaut und habe diesen Shop: "xt:Commerce VEYTON © 2010". Ich denke mal nicht das man mit so einem xt Wizard direkt auf xt5 upgraden kann oder? Benötige ich eigentlich die xt5 Version oder welche ältere Version4 läuft noch mit PHP7? Oder ist xt5 einfach die Zukunft? Evtl. wäre ich auch an einer Dienstleistung interessiert die das alles übernimmt. Danke und grüße Micha
  23. schlecht .... weil ein Shop-Update über den xtWizard ( klappt im allgemeinen sehr gut ) PHP 5.6 und einen ioncube-Loader 6.xx voraussetzt. Falls beim Provider kein Weg zu dieser Konfiguration mehr hinführt, könntest Du den alten Shop lokal unter MAMP oder xampp mit dieser Konfiguration aufsetzen, den Update durchführen und danach die Datenbank in den Shop hochladen Grüsse
  24. Hallo ihr, ich betreibe einen xt4 shop (http://www.pergament-trommelfell.de/shop/) der nun leider nicht mehr funktioniert, weil der Provider endgültig auf PHP 7 umgestellt hat. Ich habe den xt5 als Demo installiert. Und nun die entscheidende Frage: Wie bekomme ich die Artikel und Kunden und alle andern Daten möglichst fehlerfrei und effektiv in den neuen Shop? Gibt es ein Konvertierungstool welches die Daten der alten Datenbank in xt5 taugliche Daten umwandelt. Würde mich sehr über Hilfe freuen. Danke und grüße Mich
  25. Hallo zusammen, wir haben einen 4.2.00 Shop als Einzelshoplizenz im Einsatz. Dann haben wir die Erweiterung auf 3 Shops gekauft und wollten diese installieren. Als Ergebnis sieht man im back end weder die Artikel, noch kann man welche anlegen, als auch die angelegten Kunden. Im Shop sind sie aber zu sehen, kaufen geht aber auch nicht mehr. Eine Rückfall auf die Sicherungskopie hat auch nix geholfen. Hat jemand vlt eine Idee? Vielen Dank im Voraus. grüße Ghost22
  26. Evtl. hat es einer der Gatewayanbieter, aber bisher gibt es hier noch kein "stand alone" Plugin. Es selbst entwickeln lassen könnte eine Option sein.
  27. Hallo, weiß jemand ob es ein XTC Plugin für die Zahlungsart "Apple Pay"gibt? Von XTC oder einem Fremdanbieter? Wir benötigen dies für einen Shop in den USA... danke, chris
  1. Load more activity