All Activity

This stream auto-updates   

  1. Today
  2. Hallo oldbear, Vielen Dank hat Super funktioniert!
  3. exakt so war es, danke
  4. Yesterday
  5. Na ja, nach der 5.0 kommt die 5.1 (Es gibt noch kein offizielles Statement)
  6. Moin zusammen, hat schon jemand etwas über 5.1 gehört - ich habe noch Tickets, die mit "wird in 5.1 behoben" beantwortet wurden, ist schon geraume Zeit her...?
  7. Kann man im Slider der Startseiten-Produkte (also nicht im neuen Fullscreen-Slider) ein Autoscroll einstellen? Das würde zumindest auf mobilen Endgeräten große Vorteile bringen, da dort die Pfeiltasten nicht funktionieren und somit immer nur das erste Produkt sichtbar ist und bleibt!
  8. Last week
  9. Hmm... gibt es dafür keine Lösung? :-(
  10. per MySQL: UPDATE xt_products SET manufacturers_id = 'x' für neue Artikel gleich richtig besetzen: im phpMyAdmin für manufacturers_id den Default-Wert auf 'x' setzen Grüße
  11. Hallo, ich möchte bei jeden Artikel gerne den Hersteller hinterlegen (Es gibt nur einen). Gibt es eine Möglichkeit das irgendwie für alle Artikel "automatisch" auszuführen? MFG Ecki
  12. xtc 4/5 hat da soweit ich weiß kein Limit. Liegt vermutlich lediglich an der Ausgabe im Template.
  13. Earlier
  14. Hallo, ich möchte in unserem Shop für einen Mandanten die Anzahl der Produktbilder erhöhen (derzeit 5), an welcher Stelle ist dies machbar? System: XTC 4.2.00, Ultimate. Danke, Chris
  15. Hallo EigenArt, Nein, es ist Hosteurope, aber trozdem vielen Dank für deine Antwort. Ich habe glücklicherweise gerade das Problem gelöst, das eingentlich 2 Probleme waren. Das erste Problem war, dass mit Sanbox Kontos werden keine IPN Werte von Paypal geschickt, funktioniert nur mir Live Kontos. Ausserdem, hatte ich ein Passwort per .htaccess gesetzt, um die Entwicklungsystem zu schutzen, und trotzdem kriegte ich damit eine Bestellungserfolg Seite mit status Offen. Die ganze Kombination von Faktoren hat es ein bisschen schwierig gemacht, aber jetzt bin ich froh. Viele Grüße, J. Martins
  16. Hallo, falls Dein Hoster Strato heißt, könnte das an den Einstellungen Deines Paketes liegen. Da gibt es eine Option die Spam verhindern soll. Das war hier auch schon mal Thema. Edit: Ich meine das war die aktivierte "ServerSide Security" die eine Weiterleitung der IPN verhinderte.
  17. Hallo liebe Leute, ich habe jetzt XT:Commerce Version 5 installiert und habe xt_paypal neu probiert. In beides Sandbox und Live Modus, werden die Bestellungen durchgeführt und im Backend angezeigt und die Zahlungen werden in den Live modus von den Konten abgezogen, bzw. kreditiert. Das Problem ist das keine Bestellstatus im Backend sich ändert und ich kriege kein IPN Wert bei der Bestellung. Hat jemanden eine Idee wie ich es lösen kann? Viele Grüße, J.Martins
  18. Hier habe ich noch Screenshots von den Einstellungen: Verstehe ich die Funktionen falsch? Oder kann es sein, dass ein anderes Plugin da seine Finger im Spiel hat? Hier der Link aus der Doku zu der Funktion: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/40960036/Admin+Bestellungen+order+edit
  19. Hallo, bei Admin-Bestellungen kann ich nicht vorrätige Ware nicht in den Warenkorb legen, obwohl ich den Verkauf von nicht-vorräter Ware erlaubt habe. Im phpMyAdmin habe ich in der xt_config Datei die Einstellung überprüft. Dort steht _SYSTEM_ORDER_EDIT_ALLOW_NEGATIVE_STOCK=TRUE. Die Admin-Bestellungen erfolgen im Front-End des Kundens. Warum geht das nicht? Beste Grüße Manuel
  20. Hi, beide Einträge hatten type 0, obwohl unterschiedlichen Status. Ich habe nun den Gast auf 1 gesetzt und schon kann man sich einloggen. Besten Dank für den Tipp! :-) *thumbup* Gruß oputz
  21. Eventuell in der DB xt_customers einmal prüfen ob das 2. Konto auch wirklich ein Gastkonto ist. Nur weil es in der Kundengruppe "Gast" ist heißt es noch nicht das es laut XT Logik ein Gast ist. xt_customers.account_type = 1 Nur wenn dies gesetzt ist bei dem 2. Konto, wird es für das Login unbehandelt gelassen sodass es zu keiner Kollision kommt
  22. Hallo, xtc4.2, PHP5.6 ein Kunde kann sich seit heute nicht mehr einloggen. Falscher Benutzername oder Passwort. Aber auch nach Ändern des Passwortes per "Passwort vergessen" oder im Backend ist kein Login möglich. Logfiles Fehlgeschlagene Logins: 1, trotz zig Versuchen. System-Log: Quelle/Info: customers_login ; ID: 0 ; Klasse: intrusion Der Kunde ist also ein Intruder, Emailadresse stimmt, IP beginnt mit 77. Der Kunde hatte bis dahin einmal als Gast und einmal als Kunde bestellt, mit gleicher Emailadresse. Scheinbar ist seine Emailadresse nun gesperrt für den Login. Der Kunde meldete sich, weil er nicht reinkam. Wir als Tester kamen auch nicht rein mit seinen Daten. Wie kann man das lösen? Gruß oputz
  23. Eventuell noch etwas banales: hast du beim weiteren Slider auch ein Start und Enddatum festgelegt? Wenn diese Werte nicht gesetzt sind, wir der Banner nicht ausgespielt ( Enddatum muss in der Zukunft liegen, Startdatum in der Vergangenheit )
  24. Das Verfahren der MD5-Generierung hat sich unter XT 5 offensichtlich verändert. Dies sieht man auch in der Datenbank an der Erhöhung von 40 auf 255 Zeichen bei diesem Varchar-Feld. Bei einer Neuvergabe des Passwortes über den XT-Admin oder per "Passwort vergessen"-Funktion entsteht jetzt ein MD5-Hashtag von genau 60 Zeichen Länge. Wie kann ich jetzt bei einer Shop-Neugestaltung (kein Update von 4.2 auf 5.0) Kunden aus Version 4.2 inkl. der Passwörter importieren?
  1. Load more activity