Jump to content
xt:Commerce Community Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Hallo zusammen, wir haben unseren Shop auf XTC6 aktualisiert. Leider kann ich das Plugin für ekomi "xt_ekomi" nicht mehr im Store finden? Wo kann ich das bekommen?
  3. Last week
  4. Hallo werte Freunde, ich habe ein Problem mit der Klarna Registrierung und hoffe auf eure Hilfe! Mein System ist aktuell mit xt:Commerce Version 6.2.1 sowie alle Plugins aktualisiert. Aktuell bin ich noch nicht bei Klarna registriert. Ordnungsgemäß trage ich alle Daten ein. Ebenso aktiviere ich die Klarna Nutzungsbedingungen. Allerdings passiert bei einem Klick auf "Jetzt registrieren" nichts weiter. Das Fenster wird erneut geladen (sieht man weil der Hacken bei den Nutzungsbedingungen entfernt ist). Es erscheint allerdings auch keinerlei Fehlermeldungen :-(. Habt Ihr eine Idee? Vielen Dank!
  5. wow, jhahn du bist der beste. das wars, jetzt bekomme ich eine liste danke für deine hilfe
  6. hey, habt ihr da eine Lösung gefunden? bei mir ist das gleiche Problem, der neueste Editor im Framework zeigt keinen unterschied, auch das Löschen nicht. Finde auch unter dem Pfad \plugins\xtlive_elements\patches\xtFramework\library\ckeditor den gleichen Ordner 4.5.9 müsste man den Ordner \ckeditor\4.5.9 überschreiben oder einfach die neue Version 4.13. anlegen ?
  7. Hallo, ja, hatte ich auch schon überlegt, aber dann wäre man wieder etwas starrer bei evtl. zukünftigen Veränderungen - vermutlich auf die Schnelle die einfachste Variante? Die Datei hatte ich auch schon gefunden, aber wenn ich da einen Code (vermutlich smarty) eingebe, dann kann ich aber nicht die Position/Reihenfolge ändern, oder? Ja, ich kann es auch nicht verstehen, Kontrollorgane hin oder her, Deutschland läßt sich einfach auf dümmste Art und Weise abhängen, kommt nicht wirklich aus dem Dornröschenschlaf und verlangt dann wieder Lobhudelei mit einem Superduperwirhabenesauchprodukt. Alles undurchsichtig, viel zu teuer und dann soll ich noch zu den Banken hin und Vergleichsangebote einholen - geht's noch!? Eigentlich schade, daß wir alles in andere Hände abgeben müssen - könnte mir jetzt auch besseres Vorstellen, Kosten bei PayPal zu reduzieren und den Kunden versuchen zu überreden lieber anders zu zahlen... Leidiges Thema. Herzliche Grüße Nils
  8. ah,hm,vlt. ich verwende das nich, sehe aber in plugins/xt_api/classes/calls/getCategories.php zeile 63 n problem versuch mal in der json-anfrage statt "extNumberRange":" dieses "extNumberRange":"0"
  9. habe ich korrigiert sorry werde ich machen und melde mich dann ggf. wieder, ist aber auch ein fall für den support oder?
  10. doch, das ist das xt:commerce-forum. ich wollte nur darauf hinweisen, dass es einer erweiterung/änderung seitens xt bedarf. du kannst natürlich auch an erwähnter quelltextstelle selbst ändern... daher also http://helpdesk.xt-commerce.com/index.php?/Tickets/Submit das hier das ein Forum. Dort helfen ggf Benutzer anderen Benutzern
  11. zähl bitte mal die hoch-kommas! 3! und, das ist kein insert sonder ein update. und das + in SET external_id=categories_id + WHERE ?? geht sowas prüf mal bitte die stelle wo dieses sql gebaut wird
  12. ist das hier nicht das offizielle xt forum? gibt es noch eine andere anlaufstelle für solche fragen?
  13. also das api log habe ich beim benutzer aktiviert aber im log sehe ich nur erfolgreiche aufrufe vielleicht noch andere ideen? ich habe zwar folgende mail mehrmals bekommen, aber da ist ja ein update?! mysqli error: [1064: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near 'WHERE (external_id IS NULL OR external_id='TEXT_EXTERNAL_ID' OR external_id='')' at line 1] in EXECUTE("UPDATE xt_categories SET external_id=categories_id + WHERE (external_id IS NULL OR external_id='TEXT_EXTERNAL_ID' OR external_id='')") #0 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/xtFramework/library/adodb-5.20.12/adodb.inc.php(1264): ADODB_Error_Handler(...) #1 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/xtFramework/library/adodb-5.20.12/adodb.inc.php(1228): _Execute(...) #2 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/plugins/xt_api/classes/calls/getCategories.php(63): Execute(...) #3 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/plugins/xt_api/pages/xt_soap.php(156): getCategories(...) #4 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/plugins/xt_api/pages/xt_soap.php(80): processJSON(...) #5 /var/www/vhosts/-------------------------/xtcommerce_50/index.php(0): unknown(...) Current Shop Id = - All Stores: id: - - Name: ----------------------
  14. grauer hintergrund = fehler auf der datenbank schau also auch in xtLogs/dbError.log
  15. grauer hintergrund = fehler auf der datenbank schau also auch in xtLogs/dbError.log
  16. interessante frage getArticles verwendet die Funktion buildFilter dort gibt es ein preg_match auf die filter bei diesem regex fällt dein like-filter einfach durch https://www.phpliveregex.com/p/uGL anders ein einfaches ist-gleich https://www.phpliveregex.com/p/uGM kurz gesagt: die api kann wohl momentan keine LIKE-filter wäre gut, um - ich zitiere die doku für blocksize limit - 'So kann eine große Treffermenge auf Teilblöcke reduziert werden, was zu erheblichen Performancegewinnen führen kann' momentan musst du wohl clientseitig filtern spass, frag xt UND die filter sind alle AND-verknüpft. statt filters sollte es filter in der api heissen, mit der möglichkeit ausser AND-ketten auch OR-xy-verschachtelungen zu bauen DER filter besteht also aus filtern, die man verknüpft. das lässt sich darstellen, mit mehr oder weniger aufwand
  17. Aktivier mal den API Log in den Plugin Einstellungen und schau mal ob im API Log etwas steht.
  18. liebes team! ich bin gerade dabei mittels api und json einen shop abzufragen. dabei habe ich eine frage zur methode getCategories. zur zeit verwende ich folgende abfrage: { "function":"getCategories", "paras":{ "user":USER, "pass":PASS, "start":"2", "blocksize":"5", "extNumberRange":"" } } dabei bekomme ich aber folgende antwort vom server: <?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?> <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"> <head> <title>Onlineshop</title> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" /> </head> <style> body { background-color: cccccc; height: 100%; } html { height: 100%; } </style> <body topmargin="0" leftmargin="0" bgcolor="#CCCCCC"> <table width="100%" height="100%" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tr bgcolor="#cccccc"> <td align="center"> <table style="border: 3px solid; border-color: 999999;" width="441" border="0" cellspacing="0" cellpadding="4"> <tr> <td width="441" style="font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif"> <strong>Liebe Kundin, lieber Kunde.</strong><br /> <br /> Leider ist ein Fehler beim Aufruf unserer Webseite aufgetreten.<br /> Bitte versuchen Sie es sp&auml;ter noch einmal.<br /> Vielen Dank f&uuml;r Ihr Verst&auml;ndnis - wir freuen uns auf Ihren n&auml;chsten Besuch.<br /> <br /> Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.<br /><br /> <strong>Dear customer.</strong><br /> <br /> Unfortunately there was an error when calling our website.<br /> Please try again later.<br /> Thank you for your understanding - we look forward to your next visit.<br /> <br /> If the problem persists, please contact our customer service.<br /> </td> </tr> </table></td> </tr> </table> </body> </html> ist das ein bekannter fehler bzw. welche infos werden noch benötigt um mit der abfrage auch kategorien zu bekommen? lg daniel
  19. liebes team! ich bin gerade dabei mittels api und json einen shop abzufragen. dabei habe ich eine frage zum filter. zur zeit verwende ich folgende abfrage um artikel abzuholen: { "function":"getArticles", "paras":{ "user":USER, "pass":PASS, "offset": "0", "blocksize": "10", "filter":[], "indivFieldList":[] } } diese liefert mir dir ersten 10 artikel vermutlich nach products_id sortiert. ich möchte jetzt aber zum beispiel nur jene artikel abholen welche einer speziellen kategorie zugeordnet sind. welche möglichkeiten habe ich in diesem fall? so weit ich das aus der doku herauslesen konnte kann ich nur eigenschaften von TABLE_PRODUCTS abfragen. falls es die möglichkeit auf kategorien zu filtern nicht gibt würde ich geren wissen ob ich einen filter auf products_model setzen kann, bei dem der inhalt mit einem bestimmten string beginnt, also z.b. so: "filter":["products_model=2020-*"] ich habe hier sowohl den stern alsauch das prozentzeichen vewendet, beides liefert mir aber nur die selben artikel wie bei einer abfrage ohne filter. falls es noch fragen gibt bitte einfach bescheid geben. lg daniel
  20. Wenn Du zwei Logos anzeigen willst aber nur eine Zahlungsweise hast dann erstelle doch einfach eine Grafik welche zwei Logos beinhaltet. Oder Du bindest Dein Zusätzliches Logo einfach manuell in die xtCore/boxes/box_payment_logos.html im Template ein. p.s. Das die Banken Geld für "Instant Payment" verlangen ist eine Frechheit. Lieber Millionen mit paydirekt verbrennen. So wird das nie was...
  21. Earlier
  22. Hey! Danke schon mal für die Hinweise, aber es soll ja das ursprüngliche Logo erhalten bleiben und ein neues hinzukommen, ohne Zahlungsweise und an einer genau definierten Stelle/Reihenfolge. ;-) Der Hinweis aus dem Handbuch verlangt entweder ein Zahlungsplugin, oder betrifft den Checkout (dort ginge es zwar auch, aber gefällt mir nicht so wirklich) - trotzdem Danke für den Hinweis. Geht so etwas? Herzliche Grüße Nils
  23. Payment-Logos im Footer einbinden (Box payment_logos): https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/917705/Zahlungsweisen Du kannst also z.B. das Logo von xt_prepayment.png nach Deinen Vorstellungen anpassen und im Template ersetzen.
  24. Du kannst weitere Icons auch direkt im Template hinzufügen.
  25. Guten Tag liebe Experten, seit Ende 2019 gibt es bei einigen Banken die "Echtzeitüberweisung" und die wenigsten Kunden kennen & nutzen sie - schade, da sie so schnell wie z.B. PayPal ist, aber uns Händlern keine Gebühr kostet, nur einen Minimalbetrag für den Käufer. Praktisch wie die xtc-Funktion Vorkasse. Ich möchte den Kunden nun drauf hinweisen, daß er auch mit einer Echtzeitüberweisung zahlen kann - ist für ihn natürlich etwas mit Aufwand verbunden, da ich nicht auf kostenpflichtige Plugins zurück greifen möchte. Wünschenswert wäre nun, lediglich ein Logo/Icon unter den "Zahlungsweisen" anzeigen zu lassen, und zwar an bestimmter Stelle und nicht willkürlich. Geht das nur mit einem Plugin, z.B. Vorkasse kopieren und einige Sachen draus löschen (wenn ja, welche)? Oder gibt es eine elegante Smarty-Variable, mit der ich in der payment-Datei das Bild an definierter Stelle (Reihenfolge) zur Ausgabe erhalte? Es gibt leider auch kein Logo für die Echtzeitüberweisung, sodaß es ein Text-Icon wird. Ideen sind willkommen! Herzliche Grüße Nils PS: Man könnte theoretisch auch das Plugin Vorkasse um "Echtzeitüberweisung" ergänzen - Texte lassen sich ja anpassen, samt Hinweise, müßte es nur die Option für ein weiteres Icon geben.
  26. @oldbear DropdownData.php?get=content_forms liefert folgendes: {"totalCount":4,"topics":[ {"id":"","name":"Keine Auswahl"}, {"id":"contact.php","name":"contact.php"}, {"id":"shipping.php","name":"shipping.php"}, {"id":"sitemap.php","name":"sitemap.php"} ]} Im Hook könnte ich jetzt hier natürlich meine .php hinterlegen. Nur wo genau muss ich meine .php hinterlegen damit der Shop auch was damit anzufangen weiß? Im pages Unterordner des Plugins? Für die contact.php, shipping.php und sitemap.php wird unter "xtCore/forms/" gesucht. @Alex@4tfm Das Plugin sieht interessant aus, ich werde das mal im Hinterkopf behalten, danke.
  27. Der Fehler wurde gefunden. Der Shop wurde bereits in Version 4 von Blacklist auf Whitelist umgestellt. Dabei wurde vergessen die Währung für den Shop zu aktivieren (!!) Version 4 + 5 haben das akzeptiert. In Version 6 jetzt nicht mehr. Nach dem Aktivieren wird alles wieder wie gewohnt dargestellt.
  28. Das wars leider nicht. Habe die Plugins schon mal alle deaktiviert und neu aktiviert. Es muss was grundsätzliches sein was das Problem auslöst. Wenn man einen neuen Artikel anlegt, dann tritt das Problem ebenfalls auf.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...