Jump to content
xt:Commerce Community Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Strato beschäftigt auch nur Clowns. Noch nie was anderes von denen gehört. Deren neuster Spaß ist, dass die htaccess nur max. 300 kb groß sein darf. Zum Problem hab ich leider nichts beizutragen, außer dass ich einen Hosterwechsel empfehlen würde, sorry.
  3. Er hat es irgendwie geschaft keinen Vornamen in der Rechnungsadresse zu haben.
  4. Hallo zusammen, in letzter Zeit bekommen wir in unserem xt6.2 Shop häufig einen MySQL Error "Column 'billing_firstname' cannot be null". Allerdings nur bei einem bestimmten Kunden. Dieser hat bereits zwischen 2016-2018 erfolgriech bei uns bestellt, kann aber wie es aussieht neuerdings aufgrund des Fehlers keine Bestellungen mehr bei uns tätigen. Die Fehlermeldung habe ich anonymisiert unten angehangen. Die Kunden Adresse selbst ist nicht auffällig. Ich kann da im Vergleich zu anderen Kundenkonten/Adressen nichts merkwürdiges erkennen. Unter "address_class" ist in der xt_customers_address Tabelle "shipping" angegeben. Es besteht kein extra Eintrag für die Rechnungsadresse, aber wird dann nicht automatisch die Lieferadresse genommen? Viele andere Kunden scheinen auch nur eine der beiden Adressen angegeben zu haben. mysqli error: [1048: Column 'billing_firstname' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders ( CUSTOMERS_ID, CUSTOMERS_CID, CUSTOMERS_VAT_ID, CUSTOMERS_STATUS, CUSTOMERS_EMAIL_ADDRESS, DELIVERY_GENDER, DELIVERY_TITLE, DELIVERY_PHONE, DELIVERY_MOBILE_PHONE, DELIVERY_FAX, DELIVERY_FIRSTNAME, DELIVERY_LASTNAME, DELIVERY_COMPANY, DELIVERY_COMPANY_2, DELIVERY_COMPANY_3, DELIVERY_STREET_ADDRESS, DELIVERY_ADDRESS_ADDITION, DELIVERY_SUBURB, DELIVERY_CITY, DELIVERY_POSTCODE, DELIVERY_ZONE, DELIVERY_ZONE_CODE, DELIVERY_COUNTRY, DELIVERY_COUNTRY_CODE, DELIVERY_FEDERAL_STATE_CODE, DELIVERY_FEDERAL_STATE_CODE_ISO, DELIVERY_ADDRESS_BOOK_ID, BILLING_GENDER, BILLING_TITLE, BILLING_PHONE, BILLING_MOBILE_PHONE, BILLING_FAX, BILLING_FIRSTNAME, BILLING_LASTNAME, BILLING_COMPANY, BILLING_COMPANY_2, BILLING_COMPANY_3, BILLING_STREET_ADDRESS, BILLING_ADDRESS_ADDITION, BILLING_SUBURB, BILLING_CITY, BILLING_POSTCODE, BILLING_ZONE, BILLING_ZONE_CODE, BILLING_COUNTRY, BILLING_COUNTRY_CODE, BILLING_FEDERAL_STATE_CODE, BILLING_FEDERAL_STATE_CODE_ISO, BILLING_ADDRESS_BOOK_ID, PAYMENT_CODE, SHIPPING_CODE, CURRENCY_CODE, CURRENCY_VALUE, LANGUAGE_CODE, COMMENTS, LAST_MODIFIED, DATE_PURCHASED, ACCOUNT_TYPE, ALLOW_TAX, CUSTOMERS_IP, SHOP_ID, CAMPAIGN_ID, EXTERNAL_ID ) VALUES ( 23202, '1031375', '', 11, '[email protected]', '', '', '', '', '', 'Max', 'Mustermann', 'Musterfirma', '', '', 'Muster Str. 42', '', '', 'Musterstadt', '936963', '31', null, 'Deutschland', 'DE', 0, null, 78204, null, null, null, null, null, null, null, null, null, null, null, '', null, null, null, null, null, null, null, null, null, null, 'xt_paypal_plus', 'DPDEU', 'EUR', 1.00000000, 'de', '', '2020-02-26 16:06:50', '2021-03-01 17:44:24', 0, 1, null, 1, 0, null )") #0 /home/user/shop/xtFramework/library/adodb-5.20.14/adodb.inc.php(1282): ADODB_Error_Handler(...) #1 /home/user/shop/xtFramework/library/adodb-5.20.14/adodb.inc.php(1246): _Execute(...) #2 /home/user/shop/xtFramework/library/adodb-5.20.14/adodb.inc.php(2198): Execute(...) #3 /home/user/shop/xtFramework/classes/class.order.php(618): AutoExecute(...) #4 /home/user/shop/xtFramework/classes/class.order.php(205): _saveCustomerData(...) #5 /home/user/shop/xtFramework/classes/class.checkout_base.php(435): _setOrder(...) #6 /home/user/shop/xtFramework/classes/class.checkout_base.php(203): process_pageAction_process(...) #7 /home/user/shop/xtCore/pages/checkout.php(57): process_pageAction(...) #8 /home/user/shop/index.php(127): include('/home/user/shop/xtCore/pages/checkout.php')
  5. Hallo, auch wenn der Post schon etwas älter ist, setze ich meinen hier mal drunter... Ähnliches Problem, allerdings schon seit September 2020. Ich nutze die Version 5. Das Rechnungs-Plugin lief immer super und von einem auf den anderen Tag nicht mehr. Das heißt, es stellt zwar noch Rechnungen aus, aber der Versand per Mail dauert so lange, dass Timeouts auftreten bzw. die überlange Rückmeldung der erfolgfreichen Zahlung an den Zahlungsanbieter (Rechnungen werden dabei automatisch erzeugt), führt dazu, dass der Kunde nach Zahlung zig Bestätigungsmails erhält, weil der Zahlungsanbieter wegen der Timeouts mehrfach versucht, den Vorgang vollständig abzuschließen. Erstelle ich die PDFs händisch und lasse sie vom System verschicken, dauert der Versandprozess ca. 30 sek (früher 2s). Auch bei mir gab es keine Veränderung am System zwischen dem Verhalten vor- und nachher. Mein Hoster ist ebenfalls Strato. Der Kundendienst meint, dass bei ihnen alles normal funktioniert. Es könnte sein, dass mein Problem vielleicht gar nichts mit dem Rechnungs-Plugin zu tun hat, sondern eher mit dem internen Mailer. Wie auch immer: Kennt jemand diese Problematik und hat evtl. eine Lösung?
  6. Last week
  7. Kurzes Update. Addon komplett rausgehauen, neu installiert und eingerichtet. Scheint wieder zu gehen, möglich dass es auch an Paypal selbst lag was ich ja leider nicht prüfen kann...
  8. Hallo zusammen, mein Paypal+ Addon meldet seit ich das xt_sofortueberweisung Addon installiert und aktiviert habe keine IPN ID und IPN Messagen zurück und somit auch keine automatische Änderung des Bestellstatus. Wie somit auch oben beschrieben Die Addon Version von Paypal+ ist 1.7.0 laut Change Log soll mit der 1.7.0 genau ein solches Problem behoben sein oder habe ich das falsch verstanden? Addon wurde schon neu installiert und die Hookpoints geprüft. Was kann ich noch anstellen um das Problem zu lösen? Danke im Voraus @homer1 wie hast du es gelöst?
  9. Earlier
  10. Ja, stimmt...erst einmal danke für die Info
  11. Hallo, Wenn du den Shop nur über FTP gesichert hast, ist in der Regel die Datenbank noch nicht mitgesichert. Da sind aber die eigentlichen Daten wie Bestellungen, Kunden etc gespeichert. Du solltest also auf jeden Fall auch noch ein Backup deiner Datenbank herunterladen. Wenn es dir nur darum geht an die Bestellungen zu kommen kannst du dann Lokal einen XAMPP Server mit PHP 5.2 einrichten. Wäre auch sicherer als die uralte PHP Version noch irgendwo produktiv am laufen zu haben und dort die Datenbank einspielen. Ist ohne Erfahrung aber nicht ganz trivial, aber machbar. Du musst danach dann warscheinlich noch ein paar kleinere Anpassungen machen, damit du Lokal über den localhost auf den Admin bereich Zugreifen kannst. Bei xt 4-6 ist das auf jeden Fall möglich.
  12. Das Problem ist mittlerweile bei Stichproben Tests nicht mehr aufgetreten und es haben sich bisher auch keine Kunden wegen des Problems gemeldet. Ich vermute unser Server war kurzzeitig einfach etwas ins schwitzen geraten, da ich beim Testen im Hintergrund das Image Processing laufen hatte
  13. Kaum habe ich hier geschrieben, habe ich den Fehler auch schon gefunden: Er tritt auf wenn die Slaves keine Artikeleigenschaften gepflegt haben. Jetzt ist es aber so dass die genutzte Artikelschnittstelle auch für Artikel die keine Varianten haben einen Hauptartikel und einen einzigen Slave (dann ohne Eigenschaften) anlegt. Hat hierfür jemand eine Idee? Vielen Dank!
  14. Hallo, mein Webhoster hat die PHP 5.2 oder 5.4 abgeschaltet, so dass mein alter xtcommerce 3.x nicht mehr funktioniert. Ich brauche dringend die Bestellungen darin für meine Buchhaltung. Der Shop wurde über ftp "gesichert". In welchem Ordner finde ich nun die Bestellungen und/oder kann ich noch irgendwie in den admin-bereich? Mittlerweile habe ich den Shop in 1und1 und mit PHP 5.4 eingepflegt...startet aber leider immer noch nicht. Bitte um Rat. FG
  15. Hallo zusammen, ich habe mehrere Artikel, die jeweils nur eine Variante haben. Im Plugin ist eingestellt, dass nur die Masterartikel angezeigt werden sollen. Das funktioniert nun auch so - sie werden ohne Bestellmöglichkeit angezeigt. Klicke ich jetzt auf den Masterartikel erscheint die Seite "Artikel nicht gefunden". Erwartet ist jedoch dass dann der einzige Slaveartikel auf geht. Wo könnte der Fehler liegen?
  16. Hallo Leute, ich habe gerade xtCommerce 6 lokal installiert. Der Shop läuft allerdings wird die adminseite immer aus ssl umgeleitet was ich nicht konfiguriert habe. Lässt sich das in der config ändern? Ich habe keine Datei gefunden wo da was drin steht oder steht das in der Datenbank? Gruß ré
  17. in der Tabelle xt_stores oder im Admin-Bereich wo man den Mandanten bearbeiten kann die richtige Domain eintragen (ohne das Port).
  18. Also der Fehler in den dev-Tools kann ignoriert werden. Derartigen Fehler habe ich auch so in der 6.2 noch nicht gesehen. Würde auf ein Plugin tippen.
  19. Hallo zusammen, wir haben heute unseren Shop von 5.1 auf xt6.2 aktualisiert. Dabei kommt es gelegentlich zu komischen Verhalten des Warenkorbs. Zum Beispiel wird die Ware nicht in der Vorschau des Warenkorbs angezeigt und liegt dann auch nicht drinnen: Gehe ich dann zum Warenkorb ist nichts drinnen: Wenn ich als eingeloggter Kunde bestelle kommt es ab und zu außerdem vor, dass ich auf dem Weg "Zur Kasse" einfach ausgeloggt werde und wieder in der Übersicht lande wo ich mich zwischen "Ich bin ein neuer Kunde" und "Ich bin bereits Kunde" entscheiden muss. Logge ich mich erneut ein, wird das vorherige Produkt dann ein weiteres mal in den Warenkorb gelegt so dass nun zwei Produkte im Warenkorb liegen. Das wiederholt sich dann ein paar mal. Kann das etwas mit "RewriteBase /" in der .htaccess Datei zutun haben? Wir sind bei Profihost und ich hatte die Zeile beim Testen auskommentiert gelassen. Unter xt 5.1 hatten wir diese noch drinne gehabt. In den Entwicklertools von Chrome wird folgende Warnung angezeigt DevTools failed to load SourceMap: Could not load content for https://www.***.de/cache/axios.min.map: HTTP error: status code 404, net::ERR_HTTP_RESPONSE_CODE_FAILURE Im PHP und Datenbank Error Log sind keine Fehler. Hat Jemand eine Idee? Viele Grüße
  20. Hallo, ich habe xtCommerce zum Testen Lokal installiert und im Shop wird mir nur Text angezeigt, keine Bilder und wenn ich auf einen Link klicke steht blocked. Das Admin Panel funktioniert einwandfrei. Irgendwelche Ideen . Danke Anbei noch ein Screenshot https://ibb.co/whPqpnf
  21. Siehe hier https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/917739/Exportmanager und folgende Seiten
  22. Hallo zusammen, gibt es eine Lösung, um eine Preisliste aus dem Shop zu exportieren?
  23. Ja, Danke für deine schnelle Antwort, Roxtcom. Ich nehm es raus und werde ein anderes Feld umbezeichnen, hab ich mir gerade überlegt. Das ist mein Plan BG diaman
  24. Hallo diaman, ja ich habs offensichtlich irgendwie wieder hinbekommen, aber weiß leider nicht mehr wie, ist schon wieder so lange her. Ich glaube, ich habe eine frühere funktionierende Version wieder eingespielt und dann nochmal die MwSt geändert. Dann gings. Ist aber nur eine vage Erinnerung. Viel Glück
  25. leider besteht bei mir das gleiche Problem, für das ich momentan keine Lösung habe. Roxtcom bist Du damit weitergekommen? BG diaman
  26. Habs rausgefunden: mit einem curl -so /dev/null -D - http://meine_seite.com habe ich rausgefunden, dass die Cookie Parameter fehlten, bzw. nicht richtig gesetzt wurden: Set-Cookie: xc04d2=0892ed6b215c75135b35a467ab66e68e; path=SESSION_COOKIE_PATH; SameSite=SESSION_COOKIE_SAMESITE Das Problem lag darin, dass beim update die config_security.php nicht in den /conf/ Ordner kopiert worden ist. Wenn man die einfügt, funktioniert alles
  27. Hallo zusammen, seit wir den Shop auf XT:Commerce 6.2.2 geupdatet haben, haben wir das Problem, dass Kunden die den Safari Browser benutzen sich weder einloggen, noch anmelden kann. In der Entwicklerkonsole des Browsers findet man keine Session Cookies, ich vermute, dass es daran liegt. xtLogs sagen dazu gar nicht. PHP Version ist 7.4 Das verhalten kann man auch bei älteren Internet Explorer Versionen reproduzieren. Eine Vermutung war, dass es am xt_cookie_consent Plugin liegen könnte, allerdings hat eine Deaktivierung dieses Plugins nichts ergeben. Hatte jemand schon das Phänomen und kann helfen? Ich finde zwar im Internet mehrere Beiträge dazu, allerdings war keiner bisher hilfreich. Beste Grüße, Patrick
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...