Jump to content
xt:Commerce Community Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. müsste so gehen: Im Backend bei beiden Plugins das Feld "Reihenfolge" des Hookpoints "product_info_tpl" ändern Grüsse
  3. Hallo oldbear! Vielen vielen Dank! Obwohl ich in den beiden Templates schon drin war, hatte ich es nicht gesehen, da ich nach 4 oder grid gesucht hatte, aber nicht nach ausgeschriebenen Zahlen oder column. Nun bin ich da auch schlauer und werde künftig geschickter vorgehen können. In diesem Zusammenhang noch ein anderer Wunsch: Die von mir ausgewählten Cross-Sale Produkte sind meiner Meinung nach wichtiger als die Autocross-Produkte, da diese wirklich ein Zubehör für den Artikel sind, während die Autocross-Produkte meistens gar nichts mit dem Produkt zu tun haben. Kann man es einstellen, dass als erstes die Cross-Produkte angezeigt werden, und darunter die Autocross-Produkte? Derzeit ist es nämlich andersrum, und ich befürchte, dass einige Kunden die wichtigen Cross-Produkte gar nicht erst sehen, sondern nur die Autocross. Schönen Abend!
  4. NilsK

    Preisanzeige bei Master/Slave???

    Hi, verstehe ich gerade nicht so ganz... Fehler gibt es aber, wenn man z.B. Staffelpreise hinterlegt (werden mit kopiert) hat und die setzen sich dann manchmal über Sonderpreise hinweg. Bei identischen Slave-Preisen wird glaube ich auch kein "ab" angezeigt. Herzliche Grüße Nils
  5. einfach in den Templates der Plugins ändern: <p class="headline clear">{txt key=TEXT_HEADING_AUTO_CROSS_SELL}</p> <div class="product-listing row"> {foreach name=aussen item=cross_sell_products_data from=$_auto_cross_sell} <div class="column four"> ändern auf: <div class="column three"> Grüsse
  6. Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problemchen: Im Artikellisting werden bei Master-Artikeln Von-Bis Preise angezeigt. Das funktioniert aber nicht bei allen Master-Artikeln, bei manchen wird einfach kein Preis angezeigt und die zugehörigen Felder sind leer. Bei anderen wird nur der "Bis" Preis angezeigt. Hat irgendwer eine Idee, woran das liegt - ich finde in den Artikeldaten keine Unterschiede? Shopversion ist 5.1.4
  7. xt:Commerce

    kein Import möglich

    Der Fehler liegt in deiner Datei. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/917726/xt+im+export+-+Import+Export "Wenn Sie neue Produkte anlegen möchten, funktioniert dies nur wenn der sprachabhängige Import aktiviert wird. Aktiviert wird dies durch setzen eines Flags in der Checkbox" Für neue Artikel werden ja auch Name etc benötigt, dies muss in der Import-Datei für neue Artikel auch vorhanden sein, sonst kann dieser nicht angelegt werden.
  8. xt:Commerce

    kein Import möglich

    bitte einmal den link zur importdatei an helpdesk@xt-commerce.com + screen von den importeinstellungen
  9. Hallo! Ich nutze xt:commerce 4.2. Daher wird meine Frage vom helpdesk auch nicht mehr beantwortet, weil die nur die aktuelle und die Vorgängerversion supporten. Ich habe im Adminbereich die Spaltenzahl von 4 auf 3 reduziert, danach die Artikelbilder (thumb) von 153 x 153 px auf 200x200 vergrößert. Im Stylesheet.css habe ich dann bei den Boxen bei min-heigt den Wert von 330 auf 360 geändert, damit es weiterhin gut ausschaut. Nun habe ich aber das Problem, dass es bei Crosssale und Auto-Crosssale weiterhin 4 Spalten sind, demnach müssten die Bilder auch weiterhin 153x153 px sein, da diese aber 200x200 px sind, schauen die Bilder rechts aus der Box raus. Daher meine Frage: Gibt es die Möglichkeit, Crosssale und Auto-Crosssale auch von 4 auf 3 Spalten zu reduzieren. ODER: kann ich einen (oder zwei) neuen Bildtypen für Crosssale und Auto-Crosssale anlegen, und da trage ich als Wert 153x153 px ein (also so, wie es auch bei der Sidebar ist, denn da werden Artikelbilder in 138x138 px angezeigt). Auf 4 Spalten zurückgehen möchte ich nicht, wenn es keine Lösung gibt, bleibt ich bei 3 Spalten und mach die Bilder wieder auf 153x153 px. Vielen Dank im Voraus. MfG René Müller
  10. Last week
  11. df:bug

    kein Import möglich

    Welche xt:Commerce Version setzt Du ein?
  12. fischer_oh

    kein Import möglich

    hilft leider auch nicht
  13. oldbear

    kein Import möglich

    als Key nicht die Produkt-ID verwenden sondern die Artikelnummer ( products_model ) Grüße
  14. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/917691/Grundeinheit+Lagereinheit+bzw.+Verpackungseinheit
  15. Grafikpark-IS

    Grundeinheit bei Artikel und Warenkorb

    Und schon beantworte ich die Frage selber. Nicht die Grundeinheit war schuld, sondern die Lagereinheit stand nach den Update überall auf Zemtimeter.
  16. Hallo, nach einem Update des Shops von 4.2 auf die aktuelle 5.1 Version (was soweit ganz gut geklappt hat), gibt es eine Sache, an der ich nicht weiterkomme. Wenn ein Artikel aufgerufen wird, erscheint links neben dem grünen "In den Warenkorb" Button die Einheit "Zentimeter". Ansich sollte hier "Stück" stehen. Das ist bei allen Artikeln so. Im Artikel Backend, ist im Reiter Grundeinheit "Stück" ausgewählt. Auch im Warenkorb wird immer "Zentimeter" angezeigt. Wo läßt sich das ändern? Ist das eine globale Einstellung oder ein Fehler? Danke.
  17. Hallo, habe immer noch Probleme mit den Import. Habe jetzt testweise einen neuen Artikel angelegt, alles exportiert, Artikel gelöscht und das gleiche File wieder importiert. Es gab nur Updates der anderen Artikel. Der neu angelegte wurde nicht wieder eingelesen. Hat jemand eine Idee an was das liegen kann?
  18. Jahaaa.... Ich habe es endlich geschafft. Mir ließ das keine Ruhe... Nachdem ich hier den tip bekommen hatte die error Ausgabe abzustellen, hatte ich weiter gesucht. Erfolg brachte mir in phpmyadmin in der xt_config den debug Eintrag auf false zu stellen. Deshalb möchte ich mich nochmal bei euch bedanken! Gruß Mike
  19. Hallo zusammen, Google Lighthouse beschwert sich dass unser Text während der Webfont Ladevorgänge nicht sichtbar sei und empfiehlt den Einsatz der der CSS-Anweisung font-display. Ich habe nun in der stylesheet css folgende Anweisung eingefügt @font-face {font-display: swap;} aber Google Lighthouse beschwert sich immer noch. Ich habe auch das versucht: @font-face {font-display: swap !important}. Ohne Erfolg. Was mache ich falsch? Falls jemand eine Idee hat würde ich mich sehr freuen. Danke und viele Grüße Martin
  20. schoorli

    Kundenkonto Backend

    Hey, in (bzw. bis zu) dieser Version ist nicht garantiert dass der letzte Eintrag sortiert erscheint. Das ist auch bei den Artikeln, etc. so. Beachte/vergleiche doch mal die ID von der über die Suche gefundenen letzten Einträge. Ob das in der 5er Version noch immer so ist hab ich noch nicht festgestellt. Gruß schoorli
  21. Hallo ins Forum, wir haben xtc 5.1.4 und das Master-Slave-Plugin ebenfalls in Version 5.1.4. In dem Handbuch steht, dass man verschiedene Einstellmöglichkeiten hat, um die Produktvarianten mal anzeigen zu lassen und mal nicht: Beim Plugin klickt man an "Anzeige Slaveartikel-Liste auf Produktseite" Hierbei sollen bei jedem Masterartikel alle Varianten (Slaves) unterhalb des Artikelbildes angezeigt werden. Beim Plugin klickt man NICHT die "Anzeige Slaveartikel-Liste auf Produktseite" an, sondern markiert dies beim Master-Artikel unter Reiter Master/Slave. Damit soll dann die Wahl zur Verfügung stehen, ob die Slaveliste angezeigt wird oder nicht (wie im Handbuch beschrieben). Leider funktioniert das nicht (auch nicht nach Löschen des Caches). Wenn ich im Plugin die Anzeige aktiviere, funktioniert es. Bei allen Artikeln werden die Slaves als Liste oder Band (je nach Template) angezeigt. Wenn ich im Plugin die Anzeige DEaktiviere, wird allerdings auch dann keine Liste angezeigt, wenn ich dies im Masterartikel angeklickt habe. Das Kästchen zur Wahl, ob Anzeige oder nicht, scheint ohne Funktion zu sein. Woran kann das liegen. Hat jemand eine Idee? Ist ja ein Softwareproblem. Wir haben zu einem Artikel 408 Slaveartikel, die sonst angezeigt werden. Wenn ich das Plugin deaktiviere, fehlen bei anderen Artikeln 102 Slaves, die aber als "Scrollband" angezeigt werden sollen. Viele Grüße und einen schönen Tag noch
  22. Earlier
  23. Das ist Version 6 KCO... Wirkt so als würde es ein array im Coupon-plugin geben mit dem das Script selbst nichts anfangen kann. Hab das plugin schon deinstalliert und neu installiert. Brachte nix...
  24. hmm, dann müsste XT da vielleicht nen fuckup im Code haben. Die Stelle ist auch ungewöhnlich für die Anzeige der Fehler wenn ich so drüber nachdenke. Welche Version ist das den? KCO oder Pro?
  25. Also ich kann da sämtliche error reportings auf false stellen. Die Fehler bleiben bestehen. Weiss nicht mehr weiter... Gruß Mike
  26. Nein, das sollte sich damit Lösen. (Die Fehlermeldungen sorgen für einen Fehler im Javascipt, welches unter anderem die Codes ausgibt.)
  27. Wo mach ich das? Dann deaktiviere ich ja nur die ausgebe der Fehler oder? Das Problem damit die bestehenden Gutscheine nicht ausgelesen werden würde ja weiterhin bestehen... Gruß Mike
  1. Load more activity
×