Jump to content
xt:Commerce Community Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Derartiges ist uns auch schon mal aufgefallen. Wir haben es nicht geprüft, aber das wird an der automatischen Herkunfterkennung in XT5 & 6 liegen. Der Bot Crawlt mit einer US-IP-Adresse und sieht die Preise wie US-Kunden.
  3. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/509968385/DSGVO+DS-GVO+GDPR
  4. Bevor ich mich auf Email-Diskussionen mit dem Support einlasse schlage ich lieber zwei Stunden den Kopf gegen die Wand. Dabei kommt mehr heraus und es tut nicht so weh.
  5. Ja, aber nur indem Du Änderungen in einer der grundlegenden php-Dateien vornimmst. Daher schreibe ich hier auch nicht wie das geht, sende doch einen Feature-Request an xt.
  6. Yesterday
  7. hat sich erledigt. Habe den Ordner xtFramework ausgetauscht
  8. Hallo, in solchen Fällen muß man dem lieben Support es noch mal erklären, dann klappt es irgendwann. Mit Supportverträgen sind sie recht schnell - klar, sie müßen auch Geld verdienen aber warum dann direkt 1 Jahr? Es gab sie auch schon mal mit kürzerer Laufzeit. Herzliche Grüße Nils
  9. Hallo, nein, ist noch nicht wirklich zwingend notwendig. Richtig ist zwar, daß die EU etwas neues verordnet hat, jetzt müssen es aber die Länder umsetzen (wurde fast nie erwähnt) und da hat Deutschland soweit ich weiß noch nichts getan (sonst hätte ich auch schon eine Info erhalten). In Deutschland ist es derzeit noch so, daß wir zwar einen Hinweis auf Cookies benötigen - aber noch nicht als Popup auf der Startseite (z.Z. nur Geldmacherei). Herzliche Grüße Nils
  10. Hallo Mitstreiter, wie löst ihr die neue EU-Richtlinie bezüglich des Cookie Themas? Scheint im Moment ja zweigeteilt zu sein. 1. aktive Zustimmung 2. Selektion der jeweiligen Cookies und Zustimmung oder Ablehnung Danke für Euer Feedback
  11. Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe Fehler inclusive Dokumentation (in der xyz.php in Zeile 123 ist der Fehler abc) gemeldet und einen Supportvertrag angeboten bekommen.
  12. Last week
  13. Hallo, ich habe ein Problem die Bilder über "Inhalte/Content/index.html" hinzufügen. Frühe war Editor TinyMce und beim "Bilder hinzufügen" offnet sich ein Fenster "Mexiecode image Manager". Jetzt habe ich Ckeditor und kommt eine Meldung "Unbekannte Abfrage". Muss ich irgentwelche Plugin installieren? Wenn man oben "Bilder bearbeiten" klickt, bei Multi-upload gleiche Fehler Xtcommerce 6.1 free (Update von 4.2) Danke
  14. Wenn Du bei xt:Commerce einen echten Bug meldest dann wird Dir sicherlich kein Supportvertrag angeboten. Es wird sich um einen Bedienungsfehler gehandelt haben.
  15. ok, ab und an wird man als Endkunde ( subjektiv ) etwas abgebürstet .... aus eigener Erfahrung weiss ich aber, dass Support eine teure Sache ist, das kann die Shoplizenz als mehr oder weniger "Einmalzahlung" nictht abfangen. Meine Erfahrungen mit dem Support sind ( als Entwickler ) eher gut ... viele Bugs, die ich gemeldet habe, wurden korrigiert Deine Fragestellung ist aber auch mir nicht ganz klar: in der Artikelansicht ( Frontend ) wird doch eh nur der Hersteller des Produkts angezeigt, wenn der deaktivert ist, ist logischerweise nichts zu sehen. im Hersteller-Dropdown erscheint der Hersteller nicht, wenn ihm keine Produkte zugeordnet sind. Kannst Du Deine Frage noch mal präzisieren ? Was fehlt wo ? Grüße
  16. hallo df:bug, ich habe zur version 6.1.2 bereits etwas gemeldet und man hat mir freundlicherweise einen supportvertrag angeboten. ich behelfe mir einfach anders und melde nix mehr. die zeit ist mir einfach zu schade dafür. wir haben die pro version und dafür bezahlt. sd soap
  17. Hallo Matthias, ich habe xtc angeschrieben und von herrn bauer die antwort bekommen das es gehn müsste. sein link verweist auf das plugin xt_orders_invoices 5.1.1 Wir aber haben 6.0.2. Die Eingabemaske die im Handbuch beschrieben wird, haben wir nicht. (Eigener Nummernkreis, Präfix, Automatische Rechnung) Hilfestellung will man uns keine geben, allerdings einen 12monatigen Vertrag. Wahrscheinlich bin aber auch nur zu dumm um es zu raffen. soap
  18. Hallo zusammen, wir haben einige unserer Produkte bei Google Shopping gelistet. Nun fiel auf, dass Google bei einigen Produkten die Mehrwertsteuer nicht mit anzeigt, weshalb der Preis 19% unter dem tatsächlichen Preis im Shop liegt. In der xml Datei, welche wir an Google übergeben sind alle Preise richtig. Nach einiger Suche, stellten wir nun fest, dass die Preise auch im Shop ohne Mehrwertsteuer angezeigt werden, wenn wir z.B. mit einer irischen IP Adresse auf das Produkt gehen, auch wenn der Shop selbst auf Deutsch aufgerufen wird. Da Google unsere Seite scheinbar nicht mit einer deutschen IP crawlt, bekommt Google auch die Preise ohne Mehrwertsteuer zusehen und beanstandet dann das die Preise abweichen. Gibt es eine Möglichkeit den Preis unabhängig von der IP Adresse, standardmäßig mit den 19% Mehrwertsteuern anzuzeigen? Viele Grüße
  19. Earlier
  20. hallo, magictoolbox.com hat sowas, zwar nicht als vorgefertigtes Plugin für xtc, liesse sich aber einbauen ( die haben einen ganz guten Support ) https://www.magictoolbox.com/magic360/ Grüsse ... man darf den Aufwand für die Bilderstellung natürlich nicht vergessen
  21. Du kannst auch einfach "Daten von Store laden" im jeweiligen Shop-Tab auswählen.
  22. Hallo Soap, stimmt da kann man nur die Bestellnummer verändern. Mit der Rechnungsnummer habe ich das noch nicht getestet, da wir Rechnungen über Etope versenden. Gruß Matthias
  23. Hallo Danke, jetzt gehts. Ist aber umständlich das Prozedere Gruß Matthias
  24. Scheint ein Bug zu sein, am besten direkt bei xt:Commerce melden: helpdesk@xt-commerce.com
  25. Du hast aber schon die Artikelbeschreibung bei jedem Shop eingetragen?
  26. Wie gesagt, der Bugfix vom Support hat mir geholfen. Problem ist seitdem nicht wieder aufgetreten.
  27. Hallo Matthias, danke für deine Hilfe. Dieser Wert in der xt_orders bezieht sich aber nur auf die Bestellnummer und nicht auf die Rechnungsnummer oder verstehe ich was nicht. XT vergibt weiterhin eine RE Nummer die einfach nicht stimmt. LG Soap
  28. Hallo, ich habe das selbe Problem. Ich möchte die Rechnungsnummern mit 20190001 beginnen lassen. Dazu habe ich auf der Hilfeseite folgendes gefunden: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/spaces/MANUAL/pages/917579/Bestellnummer+hochsetzen. Leider habe ich von PHP keine Ahnung, aber vielleicht findest Du raus wie genau das geht und kannst mir dann einen Tipp geben. Gruß Matthias Ich habe es hinbekommen. Du musst über deinen Provider die Datenbankverwaltung öffnen. Bei mir geht das über (Strato) my PHP admin. Dort suchst Du mach der Tabelle xt_orders und gehst auf Operation, dort trägst Du unter AUTO_INCREMENT die gewünschte Zahl ein und speicherst. Fertig. Gruss Matthias
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...