Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/18/2015 in all areas

  1. 2 points
    Wir waren mal so frei die Infos zusammenzufassen und ein paar Features (mit Screenshots) in unserem Blog zu beleuchten: Kostenlos: “xt:Commerce 6 FREE” – powered by Klarna
  2. 2 points
    das hier sind die Styleanweisungen zum btn-succes aus der Templates.css. diese kopierst Du in die stylesheet.css und pass diese Deinen Wünschen entsprechend an: .btn-success{color:#fff;background-color:#5cb85c;border-color:#4cae4c} .btn-success.focus,.btn-success:focus{color:#fff;background-color:#449d44;border-color:#255625} .btn-success:hover{color:#fff;background-color:#449d44;border-color:#398439} .btn-success.active,.btn-success:active,.open>.dropdown-toggle.btn-success{color:#fff;background-color:#449d44;border-color:#398439} .btn-success.active.focus,.btn-success.active:focus,.btn-success.active:hover,.btn-success:active.focus,.btn-success:active:focus,.btn-success:active:hover,.open>.dropdown-toggle.btn-success.focus,.open>.dropdown-toggle.btn-success:focus,.open>.dropdown-toggle.btn-success:hover{color:#fff;background-color:#398439;border-color:#255625} .btn-success.active,.btn-success:active,.open>.dropdown-toggle.btn-success{background-image:none} .btn-success.disabled.focus,.btn-success.disabled:focus,.btn-success.disabled:hover,.btn-success[disabled].focus,.btn-success[disabled]:focus,.btn-success[disabled]:hover,fieldset[disabled] .btn-success.focus,fieldset[disabled] .btn-success:focus,fieldset[disabled] .btn-success:hover{background-color:#5cb85c;border-color:#4cae4c} .btn-success .badge{color:#5cb85c;background-color:#fff}
  3. 2 points
    oldbear

    Wechsel von xt4 auf xt5

    schlecht .... weil ein Shop-Update über den xtWizard ( klappt im allgemeinen sehr gut ) PHP 5.6 und einen ioncube-Loader 6.xx voraussetzt. Falls beim Provider kein Weg zu dieser Konfiguration mehr hinführt, könntest Du den alten Shop lokal unter MAMP oder xampp mit dieser Konfiguration aufsetzen, den Update durchführen und danach die Datenbank in den Shop hochladen Grüsse
  4. 2 points
    ionCube Loader auf 64-Bit aktualisieren.
  5. 2 points
    Hallo Forum! Ergänzend zur offiziellen Installationsanleitung hier ein paar Tipps und Hinweise zur Installation des Paypal Plus Plugins (xt_paypal_plus). Plugin Installation und Einstellungen: 1. SEO & SHOPOPTIMIERUNG --> SUCHMASCHINEN: Im Feld "Dateiendung der Seo Urls" muss zusätzlich "html" eingetragen werden. (Update: laut @df:bug nicht zwingend notwendig) 2. FEHLERMELDUNG MULTIPLE ELEMENTS ("Error: Multiple Elements found for PPP_BUTTON_NEXT_SELECTOR [.button-next,.btn-success,button[type=submit], form[name^=payment] input[type=image]:last].")):Hier darf nur der zutreffende CSS Selektor (also der CSS-Name) des Buttons eures Templates eingetragen werden z.B. ".button-next", alle anderen Selektoren löschen. 3. BUTTONS/ SCHALTFLÄCHEN SIND NICHT KLICKBAR: Dem Tag der die Buttons umschließt (z.B. <p class="float:right";>) das Attribut "possition: relative" in der CSS hinzufügen. 4. FEHLERMELDUNG "KEIN ERFOLG" BEIM SPEICHERN/ ÜBERNEHMEN IM BACKEND: Die Änderungen wurden (bei uns) trotzdem gespeichert! Tab schließen und wieder öffnen um zu sehen ob die Änderungen übernommen wurden. 5. PAYPAL TEMPLATE WIRD NICHT MEHR ANGEZEIGT: (Noch keine Lösung gefunden, gehe aber davon aus, dass es am Caching der Session liegt, da es gleichzeitig im "anonymen" Browserfenster funktioniert.) 6. KAUF AUF RECHNUNG NICHT SICHTBAR: Die Option Kauf auf Rechnung ist meiner Meinung nach eine gelungene Werbebotschaft! Laut Auskunft des Paypal Supports ist der Rechnungskauf nicht automatisch mit Paypal Plus verbunden und nicht freigeschaltet. Der Kauf auf Rechnung muss zusätzlich beantragt werden! Auch ist es nicht sicher, dass jedes Unternehmen den Kauf auf Rechnung benutzen kann/ darf, das hängt anscheinend von den Umsätzen etc ab. Siehe Paypal Plus AGBs: "(...) Hinweis: Die Berechtigung zur Nutzung von PayPal PLUS durch den Händler umfasst ausdrücklich nicht die automatische Berechtigung zur Nutzung der Zahlungsmethode Kauf auf Rechnung. Die Zahlungsmethode Kauf auf Rechnung wird nur vorbehaltlich einer erfolgreichen zusätzlichen Risikoprüfung des Händlers bereitgestellt. Die Kriterien dieser zusätzlichen Risikoprüfung, im Rahmen derer PayPal unter Umständen zur Anforderung zusätzlicher Angaben durch den Händler berechtigt ist, stehen im alleinigen Ermessen von PayPal. Über PayPal PLUS empfangene Zahlungen werden unabhängig von der vom Zahlenden verwendeten Zahlungsmethode dem Händler-Konto als E-Geld gutgeschrieben. (...)" Paypal Sandbox: ACHTUNG PLUGIN STEHT BEI AUSLIEFERUNG AUF "PayPal in Live-Betrieb"! 1. TESTKONTEN: Zum Testen kann man die von Paypal automatisch generierten Konten nicht benutzen. Es müssen jeweils ein zusätzliches "Geschäftskunden Konto (Business)" und "Privat Kunden Konto (Premier)" zum Testen angelegt werden (Accounts --> Create Account). Achtung: Email-Adressen müssen einzigartig sein! 2. ZAHLUNG OHNE ANMELDUNG FUNKTIONIERT NICHT (Fehler: Email-Adresse ist schon einem Konto zugeordnet): Das Zahlen ohne Anmeldung bei Paypal kann über die Sandbox nicht getestet werden! Allgemeine Fehler: 1. SERVER 404 / SERVER 500 FEHLER / WEISE SEITE: SSL Einstellungen überprüfenDateiendung der Seo Urls überprüfen (unter Umständen html muss eingetragen sein)Feld "Dateiendung der Seo Urls" (SEO & SHOPOPTIMIERUNG --> SUCHMASCHINEN) ggf. "html" eintragen. Bisher sind bei uns keine weiteren Komplikationen aufgetreten. Es würde mich freuen wenn ihr eure Probleme und Lösungen hier mit uns teilt und die "Tipps und Tricks" ergänzt damit die Fehlersuche und Installation für andere Nutzer einfacher wird! Viele Grüße!
  6. 2 points
    Ich habe das direkt in der Datei "class.xt_googleanalytics.php" im Ordner Plugins->xt_googleanalytics->classes geändert. Alternativ -weil einfacher- in Deiner index.html vor "{hook key=index_footer_tpl}" das script zwischen {literal} und {/literal} einbauen.
  7. 1 point
    So am Wochenende habe ich nochmals das Update durchgeführt, wieder mit dem selben Ergebniss. ABER der Fehler wurde dann doch gefunden: Man muss auch noch erwähnen, dasd der Shop in einem Unterverzeichniss Installiert ist. Das System generierte auch immer eine URL mit /shop/shop In der SQL Datenbank unter xt_stores entfernte ich einefach von der Domain /shop und schon funktionierte alles wieder ganz normal :)
  8. 1 point
    Hier mal meine Lösung nach Vorschlag von Schema.org. Vor allem für Kollegen die z.B. noch eine 5er Version im Einsatz haben. Einfach den ganzen Code nehmen und durch den Code in der Datei ersetzen: templates/xt_responsive/xtCore/pages/navigation/breadcrumb.html Bei mir funktioniert es einwandfrei. Mit dem Testtool von Google für strukturierte Daten kann man das Ergebnis dann auch testen: https://search.google.com/structured-data/testing-tool Hier der Code: ======================================================================== <ul class="breadcrumb"> {foreach name=aussen item=breadcrumb from=$top_navigation} {if $breadcrumb.name|strip_tags|trim != ''} {if $smarty.foreach.aussen.first == true} <li class="home"><a href="{$breadcrumb.url}" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}" class="text-muted"><i class="fa fa-home"></i><span class="sr-only">{$breadcrumb.name|escape:"html"}</span></a></li> {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} <li><a href="{$breadcrumb.url}" itemprop="url" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</a></li> {else} <li class="active" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</li> {/if} {/if} {/foreach} </ul> {$mycounter = 1} {foreach name=aussen item=breadcrumb from=$top_navigation} {if $breadcrumb.name|strip_tags|trim != ''} {if $smarty.foreach.aussen.first == true} <script type="application/ld+json"> { "@context": "http://schema.org", "@type": "BreadcrumbList", "itemListElement": [ {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} { "@type": "ListItem", "position": {$mycounter++}, "item": { "@id": "{$breadcrumb.url}", "name": "{$breadcrumb.name|escape:"html"}" } }, {else} { "@type": "ListItem", "position": {$mycounter++}, "item": { "@id": "{$breadcrumb.url}", "name": "{$breadcrumb.name|escape:"html"}" } } ] } </script> {/if} {/if} {/foreach} ========================================================================
  9. 1 point
    In der Regel via ERP, d.h. Shop -> ERP -> Versanddienstleister. (Wenn direkt zum Shop Verbunden werden soll, dann ist coe_shipping_labels_pro sehr solide.)
  10. 1 point
    Hallo Dr, vlt stimmt etwas nicht in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html bzw die pfade dort (imgage/image_system) werden von xt falsch befüllt. is das ein eigenes template? in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html änder mal von {if file_exists($image)} <img src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} auf {if file_exists($image)} <img class="test_image" src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img class="test_image_system" src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} vielleicht kommt man so der ursache des fehlers näher UND: prüf mal, dass in htaccess alles von http auf https umgeleitet ist. Das ist nich der bringer, aber schau mal auch dort
  11. 1 point
    Du hast vollkommen recht. Wenn du nur kleinere Anpassungen machst ist die Variante mit dem überschreiben wesentlich leichter zu pflegen.
  12. 1 point
    Ich hab bei mir nen alten 5-er Testshop gefunden. Dort in einem alten paypal-plus die neuen Zeilen aus 1.7.0 hinkopiert: genau der Fehler wie beschrieben: store 1: No SSL configured Lösung in plugins/xt_paypal_plus/classes/class.paypal_plus.php Zeile 985 ändern von if($isSecureUrl == 'no_ssl' || $isSecureUrl == 0) auf if($isSecureUrl == 'no_ssl' || $isSecureUrl == '0') Wenn die Änderung auch bei Dir hilft, sollte das also auch an xt gemeldet werden, mit Verweis hierher ps. ich selbst mach den Fehler glaub ich auch öfters und werd wohl mal meine eigenen Projekte checken müssen. man darf sich in php nich zum schludern verleiten lassen, siehe Typsicherheit und Vergleiche von string/int
  13. 1 point
    NilsK

    Slider Einstellungen/Anpassungen

    Hallo Sliderfans, in der 5er Version gibt es ja nun einen Slider - wo läßt sich der denn etwas besser anpassen? Mir fehlen z.B. die typischen "Punkte" untendrunter, die einem anzeigen, wieviele Bilder der Slider gerade enthält. Vielen Dank für ein paar Tips. Herzliche Grüße Nils
  14. 1 point
    Kundenwunsch;: Die Listen im Backend ( Artikel, Bestellungen, Plugins etc ) nehmen viel mehr Platz ein wie bisher und man muss deswegen ständig scrollen ( sehe ich auch so ). in der /xtAdmin/css/admin.css ändern: .x-grid3-col { line-height: 16px !important; /*padding: 8px;*/ padding: 1px; } ( kann natürlich jeder machen wie er will, mein Kunde ist glücklich, ich auch :-)
  15. 1 point
    Problem ist, dass der Wert in der /con/config.php gesetzt wird. Das ist eh nicht ganz optimal hinischtlich des Updates. Evtl. wollt Ihr @xt:Commerce das ja noch mal überdenken. (Und der Wert ist glaube ich mit der 5.1.2 (zumindest nicht mit der 5.1.0) hinzugekommen, wodurch das halt evtl. in einigen Shops fehlt) @Crafter Vergleich mal die /con/config.php und übernimm die Zeile aus der Datei in den anderen Shop
  16. 1 point
    Um dies im Version 6 Template zu aktieren, (für Zusatzbilder, nicht fürs Hauptbild) <img src="{img img=$img_data.file type=m_thumb path_only=true}" alt="{$products_name|escape:'html'}" itemprop="thumbnail" class="productImageBorder img-responsive" width="auto" height="auto"> durch <img src="{img img=$img_data.file type=m_thumb path_only=true}" alt="{if $img_data.data.media_name neq ''}{$img_data.data.media_name|escape:'html'}{else}{$products_name|escape:'html'}{/if}" itemprop="thumbnail" class="productImageBorder img-responsive" width="auto" height="auto"> ersetzen
  17. 1 point
    Klarna ist der Grund, warum deine Lizenz kostenfrei ist, daher nein.
  18. 1 point
    xt:Commerce

    xt:Commerce 6.0.0 - 11.10.2018

    Du musst in mysql ein Passwort vergeben, Verbindungen ohne ein passwort werden aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.
  19. 1 point
    Ein Bild zu überschreiben ist problematisch weil es auch sein könnte das ich damit ein Bild eines ganz anderen Artikels überschreibe. Nicht jeder Händler hat ein System bei seinen Bildnamen und dann ist das eine sehr große Fehlerquelle. p.s. Wenn unter Media > Media Gallery > Artikelbilder ein Bild gelöscht wird dann wird dieses auch in allen Ordnern (/org etc.) entfernt. Das in der Bilder Suche am Artikel ein Bild beim löschen nicht auf dem Server gelöscht wird sehe ich auch als Bug und habe es gemeldet.
  20. 1 point
    Der Updater (nicht sicher ob 4.1.10 auf 4.2.00 oder ein späterer) setzt das default value des Feldes xt_products_description.reload_st nicht auf "0", das müsstest du ein mal manuell nachholen.
  21. 1 point
    Hallo xt:Commerce-Community, wir haben vor einigen Tagen unseren Service RatingChamp veröffentlicht. RatingChamp bietet euren Kunden die Möglichkeit Bewertungen für den Service eures Shop auf RatingChamp zu hinterlassen. Die so gesammelten Bewertungen erscheinen auf der Profil-Seite des Shop und lassen sich außerdem als klassische Bewertungswidget in euren Shop einbinden. Hier findet Ihr eine detaillierte Beschreibung unserer Software. Alles funktioniert (nach der Einrichtung) natürlich weitestgehend automatisch. Unsere Plugins für xt:Commerce findet Ihr hier: xt:Commerce 4 (alles Version, ab 4.1.00) xt:Commerce v3.0.4 SP2.1 Wenn Ihr Fragen zum Service habt, stehen wir zur Verfügung! Beste Grüße Euer RatingChamp-Team
  22. 1 point
    Der Parameter muss "$display_output = 'false' sein". (Der genannte Parameter $show_index_boxes kann genutzt werden um in korrekt Entwickelten Templates die Linke/Rechte Spalte auszublenden.)
  23. 1 point
  24. 1 point
    Du musst drei Artikel anlegen: - Einen Master. Das ist der Oberartikel, der hat das "Master" Häkchen bekommen und kann nicht gekauft werden. Er bekommt keine Attribute zugewiesen! - zwei Slaves. Die bekommen das "Master" Häkchen nicht, dafür wird im Artikel der Master ausgewählt, zu dem der Slave gehören soll. Ausserdem bekommen die die Attribute zugeteilt, in Eurem Fall der eine "30mm, der andere 50mm. Dann sollte es gehen, der Master wird in der Übersicht angezeigt. Wenn man den Master aufruft und eines der Attribute auswählt wird der zugehörige Slave aufgerufen, und der kann dann auch gekauft werden.
  25. 1 point
    EigenArt

    Paypal ändert Bestellstatus nicht

    Hallo, falls Dein Hoster Strato heißt, könnte das an den Einstellungen Deines Paketes liegen. Da gibt es eine Option die Spam verhindern soll. Das war hier auch schon mal Thema. Edit: Ich meine das war die aktivierte "ServerSide Security" die eine Weiterleitung der IPN verhinderte.
  26. 1 point
    hallo, bei Deinem Weg wird ja ein Carousel ausgegeben ( wie auch für die Startseitenprodukte ) und keine Slides. Orientiere Dich an dem Template des Sliders. Ich habe eine Erweiterung des Sliders geschrieben, um auch auf Artikel/Hersteller/Content und Kategorieseiten einen Slider auszugeben ( mit positionierbaren captions ) , den ich über eine Box aufrufe etwa so ( gekürzt um die captions ): {if $data} <div class="carousel-outer-wrap"> <div class="{$params.name} picture-slider owl"> <div class=pictureCarousel-{$data.slider_id}> {foreach key=key item=item from=$data.slides} {if $item.slide_image} <div class="image image-{$key}"> {if $item.slide_link} <a href="{$item.slide_link}" title=" zur Seite: {$item.slide_link}"> {/if} <img alt="{$item.slide_alt_text|escape:'html'}" class="img-responsive lazyOwl" src="{img img=$item.slide_image type=m_org path_only=true}" data-src="{img img=$item.slide_image type=m_org path_only=true}"> {if isset($item.content_title)} {*<!-- caption -->*} ..... {/if} {if $item.slide_link} </a> {/if} </div><!-- .image --> {/if} {/foreach} </div> </div> </div> <script type="text/javascript"> jQuery(document).ready(function () { var teaserElement = jQuery('.pictureCarousel-{$data.slider_id}'); if (teaserElement.length != 0) { teaserElement.owlCarousel({ singleItem: true, navigation: true, pagination: false, slideSpeed: {$data.slide_speed}, paginationSpeed: {$data.pagination_speed}, scrollPerPage: true, autoPlay: {$data.auto_play_speed}, stopOnHover: true, autoHeight: true, lazyLoad: false, addClassActive: true, transitionStyle: "goDown", navigationText: ['', ''] }); } }); </script> {/if} sollte leicht an die Ausgabe von xt_bestseller_products anzupassen sein .. Grüsse
  27. 1 point
    Ich habe für meine Vorgaben und Wünsche die Lösung gefunden. In der index.html des Templates ersetze ich in der Zeile {assign var="show_index_boxes" value="false"} (ganz oben) das "false" durch "true". Damit wird IMMER die Navigation auf der linken Seite angezeigt. Damit das auch bei den Seiten, die ich im Content-Manager hinzugefügt habe, passiert, ergänze ich darüber $page == 'content' OR Die horizontale Navigation blende ich via CSS-Queries bis zur gewünschten Größe (768px) aus. Das einzige Problem, das ich bis jetzt noch habe, ist die Navigationsstruktur an sich. In der zweiten Ebene wird die erste ausgeblendet, und ich möchte die erste immer anzeigen lassen. Aber ich gehe mal davon aus, dass das auch irgendwie machbar ist. F EDIT: Auch noch herausgefunden. index.html, Zeile 135: Aus {box_cache name=categories_recursive position=sidebar cache_id=sidebar} mache {box_cache name=categories position=sidebar cache_id=sidebar}
  28. 1 point
    Guten Tag, ich muss dieses Thema noch einmal erweitern. Und zwar gibt es ja jetzt die neue XT:commerce Version 5 - ist dieses Plugin auch mit dieser Version kompatibel? Oder bietet diese Version mittlerweile selbst diese Funktionen an? Mit Hoffnung auf schneller Antwort rpbdu
  29. 1 point
    jwinkel

    xtCommerce 4.2.00 mit PHP 5.6?

    Gerüchtehalber soll übermorgen die Shop-Version 5 released werden, die 5.6 unterstützt.
  30. 1 point
    Man kann für jeden Shop ein eigenes Email-Template benutzen.
  31. 1 point
    Hallo habe eine Menge gegoogelt aber nichts gefunden. Gibt es eine Funktion wo ich alle nicht verwendeten Bilder löschen kann? Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit den gesamten Shop zu reinigen an Daten die nicht mehr in Verwendung sind. Danke für eure Hilfe Pillle67
  32. 1 point
    Alex@4tfm

    Merchant B2B und B2C

    Erstell doch einfach Kundengruppe 4 + 5 (Zuweisungen kannst du in den Mandanten-Einstellungen machen)
  33. 1 point
    Alex@4tfm

    xt:Commerce 5 Beta verfügbar

    Habe noch nichts dazu gelesen, daher vermute mal man muss den Updatezeitraum verlängern (wie üblich). Theoretisch ist es ein major Versions Sprung, kann also auch sein, dass es da eine Sonderreglung gibt...
  34. 1 point
    oldbear

    Zeites Artikelbild im Listing ?

    hallo, so einfach gehts auch nicht, weil im Listing die Produkte mit "default" ausgegeben werden und nicht mit "full" in irgendeinem Plugin einen neuen Hookpoint anlegen CODE class.product.php:BuildData_bottom INHALT ( wird dann nur auf Kategorie-Seiten ausgegeben ) if ($_GET['page'] == 'categorie') { global $mediaImages; $media_images = $mediaImages->get_media_images($this->data['products_id'], 'product'); $this->data['more_images'] = $media_images['images']; } Status angehakt, Reihenfolge 1 im Template dann abfragen ( z.B. nur das 2te Bild ) {if $module_data.more_images.1} {assign var=bild2 value=$module_data.more_images.1} {img img=$bild2 type=m_thumb class=productImageBorder alt=$module_data.products_name|escape:"html"} {/if} Grüße
  35. 1 point
    df:bug

    Plugin: xt_cart_popup lädt nicht sofort

    Welche xt:Commerce Version? Welche Plugin Version? Welches Template? Welche IE Version?
  36. 1 point
    df:bug

    PayPal Plus 1.2.3 auf 4.1.10 installieren

    http://addons.xt-commerce.com/de/plugins/bank-details.html
  37. 1 point
    df:bug

    PayPal Plus 1.2.3 auf 4.1.10 installieren

    https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/xt_bank_details+-+Bank+Details
  38. 1 point
    SvFricke

    PDF Rechnung - Rechnung Fällig am XX

    Das hab ich bei mir ausgeblendet und schreibe es lieber unten im Text der Rechnung, aber hast du es schon mal bei Mandanten\DeinShop\Rechnungs-Definitionen|Zahlungszeitraum probiert.
  39. 1 point
    Hallo zusammen, ich habe jetzt schon einige Male gelesen, dass einige von euch sich eine Funktion wünschen um den Shop temporär wegen Wartungsarbeiten offline zu nehmen. Eine Funktion gibts hier nicht, aber ein Template mit 2 Konfigurationen und dem selben Effekt. Das Template ist kostenlos, GNU PLL blabla macht damit was Ihr wollt ;-) Veyton Template Startpage für xt:Commerce 4.1 inkl. Counterfunktion. Feedback erwünscht! Zum Download gehts hier: http://bit.ly/11hXPFj Grüße Mike
  40. 1 point
    ups, "wizard" natürlich
  41. 1 point
    Hört sich nach einem Problem durch das Heidelpay Modul an. Evtl. mal "Barzahlung" zum Test installieren und schauen ob diese Zahlungsart geht. Ist das nicht der Fall, dann liegt es sehr wahrscheinlich an Heidelpay oder deinem Template.
  42. 1 point
    Alex@4tfm

    Multishop - Sprachtexte

    Np. Wenn du mit zwei "fast" identischen Templates arbeitest mach am besten eine Text-Datei in der du die geänderten Dateien einträgst. (Für das nächste Update...)
  43. 1 point
    Hallo gregwolf, ja das ist möglich: unter Admin Gruppen -> Spalte "Admin Rechte Name" "cat_store1" cat_store2" etc. dann einfach rechts davon: wenn z.B. cat_store2 -> "Kategorien Mandant 2" gesperrt werden sollen Lesen/Bearbeiten/Neu je nach Wunsch auf die Blacklist, sprich "Haken" setzen. Dann ist dieser Punkt für die spezielle Gruppe/Benutzer gesperrt.
  44. 1 point
    Alex@4tfm

    xampp und Templates

    Auch die URLs in der Tabelle xt_stores angepasst? Ich hoffe du meinst nur den Inhalt?
  45. 1 point
    Hallo, leider zieht sich (immer noch, kein 4.2-Problem ) bei der Anmeldung ein Fehler durch: Man kann bei definierter Mindestlänge z.B. für Name/Vornahme etc. einfach Leerzeichen in der notwendigen Länge eingeben. Eine Abhilfe wäre in der class.check-fields.php in der function check_length am Hook class.customer_check.php:_checkLenght_top ein Eintrag etwa so: $test = str_replace(' ','',$data); if ((strlen($test) < $lenght) && $lenght!=0) { $this->error = true; $info->_addInfo($error_message); return; }kommt sicher kaum vor, aber vom Shopbetreiber wurde das reklamiert .... Grüsse
  46. 1 point
    Ok, "günstig" könnte man es z.B. so realisieren: (Jedoch erfordert das schon etwas an Zeit/KnowHow/Geld, aber zumindest müsste man es nicht Programmieren lassen) xt_upcoming_products Produkt-Bestand: 350 Müsste man per Hand den Bestand wieder um +1 erhöhen. ( Zum "Absagen" würde ich das Kontaktformular nehmen) Muss der Kunde beim Bestellen ohnehin angeben, eines der Options-Plugins könnte man auch nehmen Würde ich das PDF-Rechnungs-Plugin empfehlen. Paar Texte anpassen, dann kann man bestimmt aus der Rechnungsnummer eine Standnummer machen Zum generieren der Rechnung usw. würde ich dann xt:Office empfehlen Nach Zahlungseingang würde durch PDF-Rechnung bzw. den "Stand-Schild-Generator" automatisch das Schild generiert und versendet. Der Bestand bei nicht elektronischer Zahlung müsste bei den Bestellungen händisch angepasst werden
  47. 1 point
    Ein kostenpflichtiges "Plugin", mit dem man eine Bestellung nachträglich bearbeiten kann? Diese Funktion gehört in die Grundfunktionalität einer Shopsoftware und nicht von einer externen Firma kostenpflichtig programmiert. Das als Zusatz-Feature zu verkaufen, finde ich sehr befremdlich, oder gibt es irgendeinen Shopbetreiber, der auf diese Funktionalität verzichten kann, wenn ein Kunde mal eben seine Bestellung ändern lassen will? @maxmeier Danke für die Info, dass das "Plugin" fehlerfrei funktioniert.
  48. 1 point
    Hallo zusammen, wir nutzen seit ca. 6 Monaten Veyton. Meine Erfahrung mit dem Programm ist sehr positiv. Man muss Anfangs sehr viel Zeit investieren, bis alles so passt wie man es haben möchte. 1.000 Arbeitsstunden sind keine Uthopie sondern sollten für einen anständigen Shop mit Artikeleinpflege eingeplant werden. Allerdings ist der support eher lau. Das allgemeine Problem mit dem Kontaktformular ist noch immer nicht gelöst. Wobei wir die Argumente der Sicherheit hier verstehen. Im Basis-Template sind ein paar bekannte Fehler eingebaut die noch immer im download so angeboten werden. So zum Beispiel die notwendige Anpassung der Bilder in der Kategorie-Links und Ahnliches. Das größte Problem für uns ist nicht Veyton sondern der breite Support! Wir müssen jede Änderung und Programmierung selbst machen. Die freien Entwickler und Programmierer am Markt scheinen genrell hoffnungslos überlastet zu sein. Wir bieten inzwischen relativ hohe Summen für Kleinigkeiten. 1) Zuerst ist es eine kleine Kunst überhaupt Leute zu finden, welche die Programmierung und Anpassung von Teilen zu Veyton wirklich beherrschen. 2) Entweder wir bekommenZusagen und es geschieht nichts oder wir bekommen erst gar keine Antwort. 3) angebotene Zusatzmodule sind oft überholt bzw. müssen angepasst werden. Dies kann bei den verantwortlichen Programmieren Wochen dauern. Das ist unserer Meinung nach das Größte Problem von Veyton Es fehlt an zuverlässigem und breitem support. Hier müsste Veyton deutlicher fähige Leute auflisten und regelmäßig deren Qualität hinterfragen.
  49. 1 point
    Simp

    [Payment] PayPal Express (ab 4.0.13)

    habe paypal komplett gelöscht und das neuste plugin hier aus dem Forum (+ Express) neu installiert... siehe da, jetzt klappts auch wie geschmiert!
  50. 1 point
    Dann wurde mein Mail wohl nicht genau gelesen! Der Download des Plugins wurde gestern aktualisiert, und es kann nun eingestellt werden ob die Kalkulation brutto/oder netto ist. d.h. ob die Ust aufgeschlagen wird, oder ob der End-Betrag immer gleichbleibt. ps wichtig: Steuerklasse der Versandart auf 0/keine stellen.
×
×
  • Create New...