Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/20/2020 in all areas

  1. 1 point
    hallo, das gibts bereits, ist nur etwas versteckt bei den Lagerampel-Einstellungen: Einstellungen -> Systemstatus -> Lagerampel dort gibts für jeden Wert "Einordnung schema.org" Grüsse
  2. 1 point
    exxos

    rezensions snippets / rich snippets

    Hier ist die Lösung! Habs eingebaut und Google Rich Snippet Test funktioniert nun wieder correct!
  3. 1 point
    finanzkanzlei

    ERP- / Actindo-Schnittstelle

    Der, im Addon-Bereich, hinterlegte Shopconnector funktioniert bei uns aktuell mit der Shop-Version 6.22. Es bedarf nur einer kleinen Änderung. Im Actindo-Plugin-Verzeichnis->xtc6/actindo.php, Zeile 82, xtFramework/admin/classes/getAdminDropdownData.php, ändern in: xtFramework/admin/classes/class.getAdminDropdownData.php. Ansonsten stimme ich zu, dass Verhalten seitens Actindo lässt sehr zu wünschen übrig.
  4. 1 point
    Evtl. PayPal-Express oder Amazon Pay an? (Fehlerhafte Amazon-Pay Integration wäre eine Erklärung...)
  5. 1 point
    Ja das geht von alleine - das Plugin welches ein zustimmungspflichtiges Cookie setzt, registriert über die Funktion des cookie Consent Plugins die jeweiligen Cookies, und diese werden dann nur bei Opt-In gesetzt. Plugins welche zustimmungspflichtige Cookies setzen müssen natürlich dafür vom Modulhersteller angepasst werden um unsere Consent Lösung zu unterstützen.
  6. 1 point
    xt:Commerce 6.3 will be compatible with MySQL 8.0.
  7. 1 point
    xt:Commerce

    Google Ranking

    Wer einen Shop Betreibt sollte diesen schon alleine aus Gründen der Sicherheit und geänderten Rechts-Vorschriften aktuell halten. Im Jahre 2020 sollte dies eigentlich jedem klar sein, Software aktuell zu halten. 4.2 ist im Standard nicht mehr DSGVO konform. Page-Speed Wertungen sind halt sehr subjektiv, und haben bei vernünftigem Hosting nur mit dem eingesetztem Template zu tun - der Core selbst hat hier nur Auswirkungen auf den TTFB, und da ist die Performance bei 6.2 besser als bei 4.2, und das alleine schon durch php 7.3 Support und natürlich einer vielzahl optimierungen im core. 4.2 wird unsererseits nicht mehr mit patches versorgt.
  8. 1 point
    kopse

    MySQL update 8.0.19. Probleme zu erwarten?

    Hallo, wir haben das selbe Problem. Unser Hoster schaltet ebenfalls MySQL 5.7 am 30.06.2020 ab. Dann steht uns nur noch MySQL 8 zur Verfügung. Wann wird es von XT eine Lösung geben und in welcher Form? Sonst bleibt nur ein aufwändiger Hostwechsel oder Systemwechsel was wir beides eigentlich nicht möchten.
  9. 1 point
    So am Wochenende habe ich nochmals das Update durchgeführt, wieder mit dem selben Ergebniss. ABER der Fehler wurde dann doch gefunden: Man muss auch noch erwähnen, dasd der Shop in einem Unterverzeichniss Installiert ist. Das System generierte auch immer eine URL mit /shop/shop In der SQL Datenbank unter xt_stores entfernte ich einefach von der Domain /shop und schon funktionierte alles wieder ganz normal :)
  10. 1 point
    Hier mal meine Lösung nach Vorschlag von Schema.org. Vor allem für Kollegen die z.B. noch eine 5er Version im Einsatz haben. Einfach den ganzen Code nehmen und durch den Code in der Datei ersetzen: templates/xt_responsive/xtCore/pages/navigation/breadcrumb.html Bei mir funktioniert es einwandfrei. Mit dem Testtool von Google für strukturierte Daten kann man das Ergebnis dann auch testen: https://search.google.com/structured-data/testing-tool Hier der Code: ======================================================================== <ul class="breadcrumb"> {foreach name=aussen item=breadcrumb from=$top_navigation} {if $breadcrumb.name|strip_tags|trim != ''} {if $smarty.foreach.aussen.first == true} <li class="home"><a href="{$breadcrumb.url}" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}" class="text-muted"><i class="fa fa-home"></i><span class="sr-only">{$breadcrumb.name|escape:"html"}</span></a></li> {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} <li><a href="{$breadcrumb.url}" itemprop="url" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</a></li> {else} <li class="active" title="{$breadcrumb.name|escape:"html"}">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</li> {/if} {/if} {/foreach} </ul> {$mycounter = 1} {foreach name=aussen item=breadcrumb from=$top_navigation} {if $breadcrumb.name|strip_tags|trim != ''} {if $smarty.foreach.aussen.first == true} <script type="application/ld+json"> { "@context": "http://schema.org", "@type": "BreadcrumbList", "itemListElement": [ {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} { "@type": "ListItem", "position": {$mycounter++}, "item": { "@id": "{$breadcrumb.url}", "name": "{$breadcrumb.name|escape:"html"}" } }, {else} { "@type": "ListItem", "position": {$mycounter++}, "item": { "@id": "{$breadcrumb.url}", "name": "{$breadcrumb.name|escape:"html"}" } } ] } </script> {/if} {/if} {/foreach} ========================================================================
  11. 1 point
    df:bug

    reCaptcha bei Kundenregistration

    xt:Commerce hat das Handbuch angepasst, ist mit xt_recaptcha kompatibel.
  12. 1 point
    Hallo, der Patch wurde aktualisiert. https://helpdesk.xt-commerce.com/index.php?/Knowledgebase/Article/View/1784/294/adressbuch-sicherheitspatch-17042020-fr-xtcommerce-51-bis-622
  13. 1 point
    jhahn

    CKEditor anpassen

    Achso, sry, dachte es ist xt6 egal, müsste aber trotzdem gehen: if (element.name == 'img') { ändern auf if (false && element.name == 'img') { !browser-cache leeren nochmal testen
  14. 1 point
    jwinkel

    Master ohne Slaves nicht darstellen???

    Hallo Günther, danke für den Tipp. Ich hab' dann noch den Hook für die SOAP-Api dazugenommen und ein Plugin gebaut - jetzt ist der Bestand eines Master-Artikels jederzeit gleich der Summe der (aktiven) Slave-Bestände. Grüsse
  15. 1 point
    In der Regel via ERP, d.h. Shop -> ERP -> Versanddienstleister. (Wenn direkt zum Shop Verbunden werden soll, dann ist coe_shipping_labels_pro sehr solide.)
  16. 1 point
    oldbear

    Master ohne Slaves nicht darstellen???

    Hallo Jörg, Du brauchst keinen Cronjob. Ich führe den Bestand beim Master in meiner Master-Slave-Extension und zwar bei der Bestandsabbuchung im Warenkorb am Hook: class.order.php:_saveProductData_bottom Sinnvollerweise auch bei der Bestandsänderung im Backend: am Hook: class.product.php:_set_top und am Hook: class.stock.php:_addStock für Stornierungen Dabei wird je nach Plugin-Einstellung der Master inaktiv gesetzt, wenn die Summe der Slaves auf 0 geht Grüsse
  17. 1 point
    Hallo, Dein Shop ist mit und ohne www. erreichbar. Das gleiche gilt für SSL (https). Das ist nicht nur schlecht für Google sondern auch für den Cache. Daher auch Dein Problem. Du musst in der .htaccess die entsprechenden Weiterleitungen konfigurieren. Sollte selbsterklärend sein.
  18. 1 point
    Hallo Dr, vlt stimmt etwas nicht in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html bzw die pfade dort (imgage/image_system) werden von xt falsch befüllt. is das ein eigenes template? in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html änder mal von {if file_exists($image)} <img src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} auf {if file_exists($image)} <img class="test_image" src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img class="test_image_system" src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} vielleicht kommt man so der ursache des fehlers näher UND: prüf mal, dass in htaccess alles von http auf https umgeleitet ist. Das ist nich der bringer, aber schau mal auch dort
  19. 1 point
    ob das jetzt hilft...? oben in der index.html gibts ja die abfrage auf die $page vlt könntest Du da unten bei/kurz-vor {$content} auch so eine weiche einbauen ? evtl nen ganz andern html-block oder eine css-klasse ? machmal ist {debug} ein guter freund, es zeigt die zur verfügung stehenden variablen (wenn nicht schon bekannt) (popups erlauben)
  20. 1 point
    Du hast vollkommen recht. Wenn du nur kleinere Anpassungen machst ist die Variante mit dem überschreiben wesentlich leichter zu pflegen.
  21. 1 point
    Das kommt drauf an wie groß deine Anpassungen sind. In der Regel gehen mit einem Shop Update auch Änderungen am Template einher. Die Fallen je nach Version größer oder kleiner aus. Das Template zwischen der Shop Version 4.2 auf 5.0 war ein komplett neues. Danach gab es nur noch kleine Anpassungen die sich meist relativ leicht ins Angepasste Template integrieren lassen. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie nah deine Anpassungen noch am original Template sind. Ja, ganz genau. Da hat Crafter auch komplett recht. Und deswegen lieber den Weg der Überschreibung. Meiner Meinung nach.
  22. 1 point
    Hallo. Prinzipiell hat Crafter recht: Aber: Es gibt die Möglichkeit der 'Überschreibung'. Ich finde grad den Handbuch-Eintrag nicht, also: - unter /templates einen neuen Ordner erstellen, zB xt_responsive_meins - dort nun müssen NUR die Ordner/Pfade/Dateien angelegt werden, die Du wirklich ändern willst, zB xtCore/pages/default.html - in der neuen default.html machts du Deine Änderungen, zum Test einfach ganz oben 'blabla' einfügen - dann, im Backend unter Shop-Einstellungen / xyz / Template wählst Du bei Template den erstellten Ordner aus - jetzt solltest du auf der Startseite die blabla-Änderung sehen Fang mit was einfachem an zum testen. Vorteil der 'Überschreibung' ist, dass du in Deiner Überschreibung wirklich nur Deine 1 2 3 4 5 Überschreibungen Dateien hast. Der Rest wird aus dem Template genommen, welches im Backend unter Einstellungen / Konfiguration / Template / Standard Template eingestellt ist. Das macht die ganze Sache etwas übersichlicher und auch bei Updates einfacher.
  23. 1 point
    Hallo forgetta, Das lässt sich mit einer kleinen Anpassung in der "xtCore/pages/default.html" des Templates ändern. Ganz genau, du nimmst ein Template als Basis, benennst es um und lädst es dann in den Template Ordner des Shops hoch. An deinem Template kannst du dann nach belieben Anpassungen durchführen. Das kommt drauf an wie groß deine Anpassungen sind. In der Regel gehen mit einem Shop Update auch Änderungen am Template einher. Die Fallen je nach Version größer oder kleiner aus. Das Template zwischen der Shop Version 4.2 auf 5.0 war ein komplett neues. Danach gab es nur noch kleine Anpassungen die sich meist relativ leicht ins Angepasste Template integrieren lassen. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie nah deine Anpassungen noch am original Template sind.
  24. 1 point
    Ich habe den betreffenden Abschnitt folgendermaßen angepasst: {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} <li> <span itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList"> <span itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="{$breadcrumb.url}"> <span itemprop="name">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</span> </a> <meta itemprop="position" content="{$smarty.foreach.aussen.index}" /> </span> </span> </li> {else} Seitdem verschwinden die Warnungen in der Google Search Console.
  25. 1 point
    hatte das auch bei einem Kunden: man muss nur die breadcrumb.html umbauen auf schema.org ist ein Beispiel: <ol itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList"> <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="https://example.com/dresses"> <span itemprop="name">Dresses</span></a> <meta itemprop="position" content="1" /> </li> <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="https://example.com/dresses/real"> <span itemprop="name">Real Dresses</span></a> <meta itemprop="position" content="2" /> </li> </ol> den Wert für Content liefert z.B. {$smarty.foreach.aussen.iteration} Grüsse
  26. 1 point
    Wir haben bei uns im Shop ähnliches Umgesetzt. Die Kategorie Leiste wird bei uns dauerhaft angezeigt und oben haben wir sie auf dem Desktop abgeschaltet. Wird unsere Seite allerdings auf kleinen Geräten aufgerufen wird die alte Lösung verwendet. Also der Button für mehr bei welchem per Klick die Kategorien angezeigt werden. Wir haben dafür Folgende Änderungen vorgenommen: Datei: index.html Nach "{hook key=container_top}" folgendes hinzugefügt: {if $page == 'index'} {box name=teaser sliderid=1} {$show_index_boxes = true} {/if} Zeigt die Kategorie Navigation am linken Rand dauerhaft Datei: xtCore/boxes/box_categories_recursive.html Die Folgende Zeile: <ul class="nav navbar-nav> zu <ul class="nav navbar-nav visible-xs-block visible-sm-block"> ändern. Zeigt die Kategorien oben nur auf kleinen Bildschirmen an.
×
×
  • Create New...