Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 03/28/2019 in all areas

  1. 1 point
    jhahn

    CKEditor anpassen

    Achso, sry, dachte es ist xt6 egal, müsste aber trotzdem gehen: if (element.name == 'img') { ändern auf if (false && element.name == 'img') { !browser-cache leeren nochmal testen
  2. 1 point
    jwinkel

    Master ohne Slaves nicht darstellen???

    Hallo Günther, danke für den Tipp. Ich hab' dann noch den Hook für die SOAP-Api dazugenommen und ein Plugin gebaut - jetzt ist der Bestand eines Master-Artikels jederzeit gleich der Summe der (aktiven) Slave-Bestände. Grüsse
  3. 1 point
    In der Regel via ERP, d.h. Shop -> ERP -> Versanddienstleister. (Wenn direkt zum Shop Verbunden werden soll, dann ist coe_shipping_labels_pro sehr solide.)
  4. 1 point
    oldbear

    Master ohne Slaves nicht darstellen???

    Hallo Jörg, Du brauchst keinen Cronjob. Ich führe den Bestand beim Master in meiner Master-Slave-Extension und zwar bei der Bestandsabbuchung im Warenkorb am Hook: class.order.php:_saveProductData_bottom Sinnvollerweise auch bei der Bestandsänderung im Backend: am Hook: class.product.php:_set_top und am Hook: class.stock.php:_addStock für Stornierungen Dabei wird je nach Plugin-Einstellung der Master inaktiv gesetzt, wenn die Summe der Slaves auf 0 geht Grüsse
  5. 1 point
    Hallo, Dein Shop ist mit und ohne www. erreichbar. Das gleiche gilt für SSL (https). Das ist nicht nur schlecht für Google sondern auch für den Cache. Daher auch Dein Problem. Du musst in der .htaccess die entsprechenden Weiterleitungen konfigurieren. Sollte selbsterklärend sein.
  6. 1 point
    Hallo Dr, vlt stimmt etwas nicht in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html bzw die pfade dort (imgage/image_system) werden von xt falsch befüllt. is das ein eigenes template? in templates/xt_responsive/xtCore/boxes/box_payment_logos.html änder mal von {if file_exists($image)} <img src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} auf {if file_exists($image)} <img class="test_image" src="{$tpl_url_path}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {elseif file_exists($image_system)} <img class="test_image_system" src="{$tpl_url_path_system}img/payments/{$language}/{$module_data.payment_code}.png" alt="{$module_data.payment_name}" title="{$module_data.payment_name}" data-toggle="tooltip" /> {/if} vielleicht kommt man so der ursache des fehlers näher UND: prüf mal, dass in htaccess alles von http auf https umgeleitet ist. Das ist nich der bringer, aber schau mal auch dort
  7. 1 point
    ob das jetzt hilft...? oben in der index.html gibts ja die abfrage auf die $page vlt könntest Du da unten bei/kurz-vor {$content} auch so eine weiche einbauen ? evtl nen ganz andern html-block oder eine css-klasse ? machmal ist {debug} ein guter freund, es zeigt die zur verfügung stehenden variablen (wenn nicht schon bekannt) (popups erlauben)
  8. 1 point
    Du hast vollkommen recht. Wenn du nur kleinere Anpassungen machst ist die Variante mit dem überschreiben wesentlich leichter zu pflegen.
  9. 1 point
    Das kommt drauf an wie groß deine Anpassungen sind. In der Regel gehen mit einem Shop Update auch Änderungen am Template einher. Die Fallen je nach Version größer oder kleiner aus. Das Template zwischen der Shop Version 4.2 auf 5.0 war ein komplett neues. Danach gab es nur noch kleine Anpassungen die sich meist relativ leicht ins Angepasste Template integrieren lassen. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie nah deine Anpassungen noch am original Template sind. Ja, ganz genau. Da hat Crafter auch komplett recht. Und deswegen lieber den Weg der Überschreibung. Meiner Meinung nach.
  10. 1 point
    Hallo. Prinzipiell hat Crafter recht: Aber: Es gibt die Möglichkeit der 'Überschreibung'. Ich finde grad den Handbuch-Eintrag nicht, also: - unter /templates einen neuen Ordner erstellen, zB xt_responsive_meins - dort nun müssen NUR die Ordner/Pfade/Dateien angelegt werden, die Du wirklich ändern willst, zB xtCore/pages/default.html - in der neuen default.html machts du Deine Änderungen, zum Test einfach ganz oben 'blabla' einfügen - dann, im Backend unter Shop-Einstellungen / xyz / Template wählst Du bei Template den erstellten Ordner aus - jetzt solltest du auf der Startseite die blabla-Änderung sehen Fang mit was einfachem an zum testen. Vorteil der 'Überschreibung' ist, dass du in Deiner Überschreibung wirklich nur Deine 1 2 3 4 5 Überschreibungen Dateien hast. Der Rest wird aus dem Template genommen, welches im Backend unter Einstellungen / Konfiguration / Template / Standard Template eingestellt ist. Das macht die ganze Sache etwas übersichlicher und auch bei Updates einfacher.
  11. 1 point
    Hallo forgetta, Das lässt sich mit einer kleinen Anpassung in der "xtCore/pages/default.html" des Templates ändern. Ganz genau, du nimmst ein Template als Basis, benennst es um und lädst es dann in den Template Ordner des Shops hoch. An deinem Template kannst du dann nach belieben Anpassungen durchführen. Das kommt drauf an wie groß deine Anpassungen sind. In der Regel gehen mit einem Shop Update auch Änderungen am Template einher. Die Fallen je nach Version größer oder kleiner aus. Das Template zwischen der Shop Version 4.2 auf 5.0 war ein komplett neues. Danach gab es nur noch kleine Anpassungen die sich meist relativ leicht ins Angepasste Template integrieren lassen. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie nah deine Anpassungen noch am original Template sind.
  12. 1 point
    Ich habe den betreffenden Abschnitt folgendermaßen angepasst: {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} <li> <span itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList"> <span itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="{$breadcrumb.url}"> <span itemprop="name">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</span> </a> <meta itemprop="position" content="{$smarty.foreach.aussen.index}" /> </span> </span> </li> {else} Seitdem verschwinden die Warnungen in der Google Search Console.
  13. 1 point
    hatte das auch bei einem Kunden: man muss nur die breadcrumb.html umbauen auf schema.org ist ein Beispiel: <ol itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList"> <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="https://example.com/dresses"> <span itemprop="name">Dresses</span></a> <meta itemprop="position" content="1" /> </li> <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="https://example.com/dresses/real"> <span itemprop="name">Real Dresses</span></a> <meta itemprop="position" content="2" /> </li> </ol> den Wert für Content liefert z.B. {$smarty.foreach.aussen.iteration} Grüsse
  14. 1 point
    Hallo Liebe Community, ich hätte eine Frage - ich nutze die kostenlose Version von xt Commerce inklusive dem Klarna Checkout. Funktioniert Paypal nicht mehr? Habe alles aktiviert und eingestellt jedoch ist Paypal im Warenkorb als Zahlungsart nicht möglich. Habt Ihr hierzu weitere Informationen für mich? LG Harald
  15. 1 point
    Ich hab bei mir nen alten 5-er Testshop gefunden. Dort in einem alten paypal-plus die neuen Zeilen aus 1.7.0 hinkopiert: genau der Fehler wie beschrieben: store 1: No SSL configured Lösung in plugins/xt_paypal_plus/classes/class.paypal_plus.php Zeile 985 ändern von if($isSecureUrl == 'no_ssl' || $isSecureUrl == 0) auf if($isSecureUrl == 'no_ssl' || $isSecureUrl == '0') Wenn die Änderung auch bei Dir hilft, sollte das also auch an xt gemeldet werden, mit Verweis hierher ps. ich selbst mach den Fehler glaub ich auch öfters und werd wohl mal meine eigenen Projekte checken müssen. man darf sich in php nich zum schludern verleiten lassen, siehe Typsicherheit und Vergleiche von string/int
  16. 1 point
    exxos

    Cookie Plugin - XT-Startseite

    Dass 4TFM geiles Zeug hat weiss ich Mir gings darum das mit der Auswahlmöglichkeit auch anbieten zu können, deshalb hab ich gefragt von wem denn genau dieses kommt. Da ich das schon bei einigen Mitbewerbern gesehen habe wollte ich eben fragen ob das XT eigen ist oder von einem Drittanbieter.
  17. 1 point
    Wir setzen in unserem Shop das kostenlose DSGVO: Cookie Hinweis Plugin von 4TFM ein: https://shop.4tfm.de/xtcommerce-plugins/dsgvo-cookiezustimmung Läuft einwandfrei.
  18. 1 point
    Funktioniert problemlos. Du setzt xt:Commerce 6.1.2 FREE mit Klarna und PayPal (xt_paypal) 3.0.1 ein?
  19. 1 point
    Mindestbestellwert zum Einlösen dieses Kupons/Gutscheines noch nicht erreicht Funktioniert bei uns mit Deiner Konfiguration. Du setzt die aktuelle Version ein? https://addons.xt-commerce.com/de/Module-und-Plugins/Marketing/Gutscheinsystem-fuer-VEYTON.html
  20. 1 point
    oldbear

    Startseiten Kategorien

    ganz einfach: "categories_description" gegen "meta_description" austauschen Ob es Sinn macht, darüber dürfte jeder SEO-Mensch eine andere Meinung haben :-) Grüsse
  21. 1 point
    jwinkel

    Warenkorb Button verändern

    Das ist kein Bild, sondern das Schriftzeichen Nummer 291 der Schriftart "FontAwesome".
  22. 1 point
    df:bug

    PayPal Testverbindung Error no: 60

    PayPal hat die Test URL deaktiviert. Die Testverbindung ist überflüssig.
  23. 1 point
    Vermutlich in der neuen Config-Datei für die Suche /conf/search.php (glaube ich, gerade keinen Möglichkeit es zu prüfen)
  24. 1 point
    oldbear

    Suche konfigurieren

    hallo, jaja die Suche ...... Ausschliessen Artikel / Kategorien ist nicht trivial, aber machbar habe aber vor kurzem Plugin geschrieben, das es ermöglicht, Artikel zu priorisieren ( da gings darum "eigene Artikel" vor den "Affiliate-Artikeln" zu plazieren ) Ein Zahlenwert bestimmt dabei die Priorität ( Je höher, desto weiter vorne .... ) das "Ausschliessen" könnte man aber noch zusätzlch einbauen (z.B. eine Kategorien-Blacklist - ID's komma-getrennt oder entsprechende Checkboxen in Kategorie und Artikel ) Kannst mich ja per PM oder direkt über [email protected] kontaktieren Grüße
  25. 1 point
    kuck mal in die /conf/config_search.php dann gibt es ja noch die Box_search.html, dort steht: {form type=hidden name=desc value="on"} {form type=hidden name=sdesc value="on"} bei "off" wird nicht mehr in Kurz- und Langtext gesucht nach der ID kann nicht gesucht werden. warum auch ... Grüsse
  26. 1 point
    Alex@4tfm

    Versandberechnung ist falsch

    Ja. Cache-Dateien werden gelöscht (Cache-Dateien werden automatisch generiert und speichern Daten um eine erneute Abfrage aus der DB (z.B.) zu vermeiden. Im Grunde sorgen Sie dafür die Last zu verringern, bzw. das System schneller zu machen)
  27. 1 point
    oldbear

    Import Fehler / Server Request

    zu 1: in der regel liegt es am Parameter "Datensätze pro Durchgang" ( default 100 ). Je nach Umfang der CSV ( Spalten ) kann es zu einem Timeout kommen, mal testweise reduzieren zu 2: im Vorlauf wird immer die Gesamtzahl Artikel in der DB gezählt. In der Artikel-Ansicht im Backend können aber bestimmte Restriktionen mit berücksichtigt werden , wie z.B. Permissions, dann sind es weniger Grüsse
  28. 1 point
    hallo, es gibt drei Alternativen: Eine Vorschlagssuche oder gleich einen Filter oder beides. Bei diesem Shop ist es genau so gelöst: Die Filterattribute sind direkt in der xt_products und/oder in der xt_products_description angelegt und werden über cronjobs aktualisiert. sirengames.at Vorschlagssuche: Center of Efficiency Filter: it:logistik Grüße
  29. 1 point
    oldbear

    Cross selling

    ... macht mein Lugin "import-Erweiterung" seit Jahren ....
  30. 1 point
    Würde ich auch nicht empfehlen. Es gibt extrem viele Faktoren die man kennen muss, sollte maximal von einem Entwickler gemacht werden der schon lange mit XT arbeitet.
  31. 1 point
    df:bug

    Product_ID ändern / zurücksetzen?

    Hallo, prinzipiell ist das natürlich möglich, direkt auf der Datenbank. Aber! Bitte, Finger weg von Änderungen irgendwelcher id's auf der Datenbank. Auch wenn der Artikel nur ein einziges mal wurde, gibt es Referenzen in der Datenbank. Eine manuelle Änderung der id in der Datenbank wird es unmöglich machen evtle Fehler nachzuvollziehen. Wenn es nur um 'saubere' id's geht: egal, Finger weg!
  32. 1 point
    Kundenwunsch;: Die Listen im Backend ( Artikel, Bestellungen, Plugins etc ) nehmen viel mehr Platz ein wie bisher und man muss deswegen ständig scrollen ( sehe ich auch so ). in der /xtAdmin/css/admin.css ändern: .x-grid3-col { line-height: 16px !important; /*padding: 8px;*/ padding: 1px; } ( kann natürlich jeder machen wie er will, mein Kunde ist glücklich, ich auch :-)
  33. 1 point
    xt:Commerce

    Fehler bei Installation

    Dein Server erfüllt nicht die Systemvorrausetzungen und hat keine cURL library. Dies ist absolut notwendig, und Ansich Standard bei jedem Hoster - https://www.php.net/manual/en/book.curl.php Du musst dich hierzu an deinen Hoster wenden, damit dies aktiviert wird.
  34. 1 point
    Hallo Connyk, wäre interessant wo der Fehler nun tatsächlich lag? Danke im Voraus
  35. 1 point
    Ich habe für meine Vorgaben und Wünsche die Lösung gefunden. In der index.html des Templates ersetze ich in der Zeile {assign var="show_index_boxes" value="false"} (ganz oben) das "false" durch "true". Damit wird IMMER die Navigation auf der linken Seite angezeigt. Damit das auch bei den Seiten, die ich im Content-Manager hinzugefügt habe, passiert, ergänze ich darüber $page == 'content' OR Die horizontale Navigation blende ich via CSS-Queries bis zur gewünschten Größe (768px) aus. Das einzige Problem, das ich bis jetzt noch habe, ist die Navigationsstruktur an sich. In der zweiten Ebene wird die erste ausgeblendet, und ich möchte die erste immer anzeigen lassen. Aber ich gehe mal davon aus, dass das auch irgendwie machbar ist. F EDIT: Auch noch herausgefunden. index.html, Zeile 135: Aus {box_cache name=categories_recursive position=sidebar cache_id=sidebar} mache {box_cache name=categories position=sidebar cache_id=sidebar}
  36. 1 point
    Ich habe das direkt in der Datei "class.xt_googleanalytics.php" im Ordner Plugins->xt_googleanalytics->classes geändert. Alternativ -weil einfacher- in Deiner index.html vor "{hook key=index_footer_tpl}" das script zwischen {literal} und {/literal} einbauen.
  37. 1 point
    ripley_one

    Email bei Bestellung?

    Hast du unter: Inhalte > E-Mail Manager > send_order (bearbeiten) > Weiterleitung an (E-Mail): deine E-Mailadresse eingegeben? Dann solltest du immer die gleiche Mail bekommen wie der Kunde, wenn er etwas bestellt hat.
×
×
  • Create New...