Jump to content
xt:Commerce Community Forum

dustz33

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

  1. Bei mir ging es nach dem Wiederherstellen der Datenbank und einigem Probieren auch irgendwann. Aber nur wenn ich bei der Artikelmigration kein Optionen auswähle (also keine Staffelpreise etc), sonst gibt es verschiedene Error. Sorry, aber das Skript ist echt schei*e. Naja, immerhin ist es kostenlos.
  2. Hi, danke da bin ich mittlerweile auch draufgekommen. Also für alle die den Thread später lesen: In templates\xt_default\xtCore\pages\categorie_listin g\categorie_listing.html Diese Zeile löschen: {page name=xt_new_products type=user order_by='rand()' tpl_type='product_listing'} Und schon werden euch keine Neuheiten und Artikel doppelt angezeigt!
  3. Ich habe Veyton laufen, das mit XTC3 war nur ein Vergleich. Hat denn niemand eine Idee? mfg
  4. Ich will die Artikelliste wie in XTC 3 nach Reihenfolge sortieren lassen. Ich habe in den einzelnen Artikeln die Reihenfolge angegeben und bei den Kategorien per Rechtsklick->bearbeiten die Sortierung auf Reihenfolge gestellt. Leider hat dies keinerlei Auswikrungen auf die Anzeige im Shop; alle ist wie vorher durcheinander. Außerdem ist die Leiste, in der die Benutzer eine Sortierung auswählen können in der Mitte der Liste und alle Artikel sind unterhalb dieser Leiste nochmals aufgeführt. Kann ich das mit der Sortierung irgendwie manuell ändern? Wie passe ich die Anzeige der Artikelliste an bzw werde die doppelt aufgeführten Artikel los? Danke im Voraus.
  5. Also, XTC3SP2.1 ist es natürlich, hast Recht Die PHP Version habe ich jezt auf 5.2.17 gestellt. Bei der 3er Installation tauchte immer wieder ein Problem mit einigen Befehlen auf, die in der aktuellen PHP Version nicht mehr richtig unterstützt werden (mir fällt der richtige Begriff gerade nicht ein, ist aber auch egal, der 3er läuft ja jetzt). Der 3er Shop auf dem neuen Webspace ist allerdings komplett leer. Ich habe das Script gerade nochmal laufen lassen und auf "Artikel, Hersteller und Kategorien importieren" gestellt. In dem Schritte bevor die Migration startet werden die Produktanzahl (1207) usw korrekt angezeigt. Einige Sekunden nachdem das Script beginnt Datein zu kopieren wird mir plötzlich eine weiße Seite mit folgender URL angezeigt: http://www.(mein-shop).de/shop/xtMigration/index.php?page=import&x59bb0=c5e87d5a6039cb063aabc2acf0651250&type=products&limit_lower=0 Woran kann das liegen? Muss ich erst den kompletten alten Shop auf den neuen Webspace übertragen oder geht es auch einfacher?
  6. Hallo, ich versuche einen XTC3SP2 Shop zu Veyton und gleichzeitig auf einen neuen Webspace zu migrieren. Dabei bin ich folgendermaßen vorgegangen: 1. Mit PHPMyAdmin ein Dump der MySQL Datenbanken des 3er Shops erstellt und mit MySQL Dumper auf dem neuen Webspace wiederhergestellt. 2. Veyton auf dem neuen Webspace installiert. 3. Migrationsskript laufen lassen und dabei die wiederhergestellte Datenbank als Quelle angegeben. Folgendes Problem: Ich erhalte während das Migrationsskript läuft mehrere Fehlermeldungen, zuletzt einen "fatal memory error : Allowed memory size of bytes exhausted" bei dem das Skript abbricht. (dazu siehe auch Fatal Memory Error ) In dem Thread steht etwas von zu großen Bilddateien. Ich habe allerding noch gar keine Bilder aus dem alten Shop per FTP auf den neuen Webspace transferiert. Das muss ich doch wohl noch machen...was gilt es dabei zu beachten? Einfach wieder in das gleiche Verzeichnis wie auf dem alten Webspace laden? Wie werden denn die Verknüpfungen zu Bilddateien in der Datenbank gespeichert? Ist das einfach nur der Speicherort relativ zum Stammverzeichnis, kann ich das irgendwie einsehen oder ändern? Um es nochmal zusammenzufassen; auf dem neuen Webspace habe ich kein XTC3 installiert, da PHP 5.3 darauf läuft und sich das leider nicht mit XTC3SP2 vertragen hat, deshalb habe ich nur die Datenbank wiederhergestellt und noch keine anderen Dateien aus dem alten Shop kopiert. Das Migrationsskript bricht ab, wobei einige Kategorien komischerweise kopiert wurden (nur die Kategorien, sonst nichts und auch nicht alle). Wo liegt mein Denkfehler bzw. wie gehe ich am besten weiter vor? Bin für alle Rückmeldungen dankbar!
×
×
  • Create New...