Jump to content
xt:Commerce Community Forum

delidiwane

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

  1. Also ich mach schon seit jahren mit xt4 rum und muss sagen dass das system optimal für programierer aufgebaut ist. Wenn da mal auf die schnelle was entwickelt werden soll, ist das im handumdrehen erledigt. Ich weiss nicht wie es bei anderen shops aussieht. Aber ich mach grad nen neuen shop mit xt4 und da sind über 600 Tausend Artikel (schon klar dass bei dieser Artikelanzahl mehr als ein server gebraucht wird, alleine 1 MEGAserver nur für die Datenbank). Was die flexi angeht, Komplettes admin intergriert mit der standalone software des kunden. Ipad apps für aussendienstmitarbeiter usw ALLES war schon im Fundament von xt4 vorhanden. Was aber die Performance angeht musste ich im quellcode handanlegen. Denn xt4 ladet ALLE felder in der DB was einerseits gut manchmal sogar sehr gut ist aber in einigen faellen grosser nachteil ist. Fazit: xt4 ist auch für anfaenger programierer BESTENS geeignet.
  2. Nein. Leider habe ich es nicht zum laufen bringen können
  3. Hi, Ich würde gerne eigene jquery befehle ausführen im admin bei neuem product anlegen. ich brauch da nen anstupser wie ich dass in die product klasse einbinden kann? edit: wie kann ich in der product klasse pflichtfelder definieren? z.B. die ean sollte pflicht sein wie beim paypal modul(dass shoplogo ist pflichtfeld)
  4. kannst du vielleicht beschreiben wie dus geschafft hast? denn ich möcht gern einige abfrgen machen bevor es die daten in den sql schreibt
  5. Gelöscht von mir. Da z.Zt. probleme mit dem server aufgetreten sind. Sorry...
  6. Hi community, ich hab mir nen plugin gebaut bzw. die hersteller klasse kopiert und umgeaendert in class.authors.php und natürlich die db angepasst usw. Sowiet funktioniert alles prima. Nun habe ich im admin unter hersteller einen extra menüpunkt (authors) Es klappt auch wunderbar bis auf bild upload. Mache da schein seit Stunden rum. veyton speichert ja die bilder nach bildklassen in die datenbank. Ich kann aber im media manager keine neue HAUPTklasse namens 'author erstellen' (das haben die bei veyton so eingestellt dass man nur unterklassen erstellen kann). Nun bin ich rein in die db und habe die Haupt Bild Klasse 'author' manuell eingestellt und pixelgrösse usw. Aber dass bildupload geht einfach nicht. der Ajaxscript bricht ab. Irgendwo sind die klassen manuell in die datei geschrieben denke ich. Ich finde es aber nicht. genauso das adminDropdown menü wo man bei bildtyp neu erstellen die klasse definieren kann. Da lande ich auch zum schluss im codiertem admin bereich und habe keine ahnung ob er diese von der db bezieht oder fest eingestellete klassen aus der kodierten datei abruft? Kann ein profi mir mal bitte sagen wo ich es mal anpacken muss? Ich glaub nicht dass Hr. Zanier beim programieren nicht daran gedacht hat dass es auch mal plugins mit image upload geben wird? P.S.: Bin begeistert davon wie leicht es ist in veyton mal schnell was zu schreiben Danke Veyton TEAM
  7. session expire kannst du mit ajax lösen. Hatte über google mal ne site gefunden wo dass beschrieben wird. http://www.it-systemdesign-enders.de/blog/shop-systeme/online-shop-veyton-login-timeout-verlangern/[/HTML] wass ich aber noch bemerkt habe ist, dass die website auf einmal viel langsamer ist. Komisch
  8. sodele. mit ca 10 verschiedenen pcs getestet und lauft perfekt bis auf einiges (siehe unten) und die frage an profis: ist session als save path sicher? ich werde vom shop als kunde nie nach zeitablauf ausgeloggt. ich kann den rechner 24 stunden an lassen und werde nicht automatisch vom shop ausgelogt. ich kann im admin keine bilder mehr hochladen. Da kommt die meldung upload erfolgreich im neuen fenster anstatt in der ajaxbox.
  9. So jetzetle mal die php.ini geaendert auf folgendermasen: session.save_path=/var/www/vhosts/meinedomain.com/httpdocs/tmp session.name=PHPSESSID session.save_handler=files anscheinend laufts wieder aber werde es mit verschiedenen pcs versuchen und berichten
  10. Ey dass kotzt mich langsam mal ziemlich an. Daher auch mein umsatzverlust. Denn seit dem ich dass system zu xt commerce gewechselt habe habe ich drastische umsatzverluste ca. 50% ich dachte immer dass ist vegen der Urlaubs sesson. Kaum zu glauben. Über Tausend Euro für die software geblecht und es hat eigentlich von anfang an nicht funktioniert. Eben habe ich es mit firefox getestet. 13 Produkte in den warenkorb gelegt (Als gast) und nach dem einloggen war der Warenkorb leer. Die engabe eines session ordners in der php.ini brachte nix. Php legt in den ordner die sessions ab, dass kann ich via FTP sehen. Dass ist eine schande für XT. Ich kack auf die 1000 Euro. Über monate gebraucht für den design und ca. 4000 Euro für den design gezahlt. Dass kann doch nicht sein dass die sich bei xt um sowas nicht kümmern :mad::mad:
  11. Das problem ist, der fehler tritt auch auf dem von seitens XT-commerce installiertem readyToGo packet auf. Denn die server einstellungen machen die ja selber. edit: Ich habe eben bemerkt dass ich im warenkorb einge produkte die anzahl auf z.B. 10 setzen kann und andere nicht. Kann es was mit UTF-8 zu tun haben? Denn in den productnamen kommen keine standart engliche buchstaben vor
  12. Dass selbe problem habe ich auch. Ich glaube aber eher dass dies an der php einstellung liegt. Kann ein profi mal genauer sagen wie man die php .ini einstellen sollte?
  13. HAllo Kann mir bitte ein profi mal verraten wie ich mit json in die session schreiben kann? ich schreibe ein kreditkartenmodul. Hier in der Türkei haben ALLE Banken bonuspunkte auf den kreditkarten. Alles soweit ok. wenn ich auf der confirmation seite lande, lade ich mit json die callback klasse und verbinde mich im hintergrund mit der bank über xml und frage die bonuspunkte nach. Wenn der kunde bonuspunkte hat schreib ich diese die in die session: $_SESSION['ajaxHandlerCC'] = array('bonus_name'=>'Asya Puan', 'bonus_value' => $bonuspoints, 'bonus_status' => '0'); [/PHP] und wenn der kunde diese benutzen will verbinde ich mich wieder mit json und schreibe folgendermasen eine session: [PHP]$_SESSION['cart']->sub_content['KrediKratiBonus'] = array( 'customers_id' => $_SESSION['customer']->customers_id, 'products_name' => $_SESSION['ajaxHandlerCC']['bonus_name'], 'products_key' => 'bankAsyaBonus', 'products_key_id' => '', 'products_model' => '', 'products_quantity' => 1, 'products_price' => -$_SESSION['ajaxHandlerCC']['bonus_value'], 'products_tax_class' => 0, 'products_discount' => '', 'type' => 'cc_payment_bonus', 'status' => 0, 'sort_order' => 0, 'shop_id' => ''); // Setze sttus auf 1 damit ich den spaeter abrufen kann $_SESSION['ajaxHandlerCC']['bonus_status'] = 1; [/PHP] Aber ich kann nicht in die sesion schreiben. Mal klappts mal nicht. Woran kann das liegen? ich werd noch blöd:confused:
  14. Veyton ist mit abstand die beste software vorallem für entwickler. Aber den wichtigsten punkt halten die bei veyton für sehr unwichtig, denn der checkout. Viele zahlungsmodule haben den selben "BUG" was aus hinsicht der veytonentwickler ein feauture ist. Das ist SCHRECKLICH
  15. Hi, Hat einer ne erfahrung mit dem feedback+ plugin? Ich bekomme es einfach nicht zum laufen. Habe schon alle möglichen varianten ausprobiert. Und der support antwortet wieder mal nicht Nach der bestellstatusaenderung müsste ja die vordefienerte mail rausgehen mit der bitte um feedback. Macht es aber nicht. Wenn ich trotzdem zum product ein feedback abgebe und diese im admin freigebe bekomme ich als kunde eine mail mit dankeschön und dem productlink. Aber der emailabsender ist unbekannt und gmail versucht diese natürlich als phishing einzustufen. Ausserdem ist der link in der email zum betrachten der abgegebenen bewertung der admin link zu meinem shop. Die suche im forum bringt nix.
×
×
  • Create New...