Jump to content
xt:Commerce Community Forum

MMeier

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo Community, ich bin seit einigen Tagen dabei einen Shop (Feinkost) für einen Freund einzurichten. Ich habe mich so nach und nach bis zum Bestell- und Auftragsbearbeitungsprozess „durchgehangelt“ Die automatische Bestellbestätigung soll noch keine Annahme (im kaufvertraglichem Sinne) darstellen. Somit möchte ich bei dieser Email nur die Daten der Bestellung aufführen, aber noch keine Zahlungsinformationen senden. (Die automatisierte Email anpassen werde ich wohl hinbekommen ;-)) Mit der Auftragsbestätigung möchte ich dann den kaufvertraglichen Antrag des Bestellers annehmen und dann die Zahlungsinformationen senden. Das was ich hinbekommen habe ist: Über Einstellungen, Systemstatus, Bestellstatus einen neuen Bestellstatus „Auftragsbestätigung“ zu erzeugen (Status ID 38) Über Inhalte, E-Mail Manager habe ich die vorhandene Email „Ihre Bestellung zur Kontrolle“ kopiert, den Betreff in Auftragsbestätigung geändert. Als Template Special habe ich „38“ eingetragen (Status ID des erzeugten Bestellstatus Auftragsbestätigung) Das Problem ist, das völlig unabhängig vom gewählten Type – ob nun „send_order“, „update_order-admin“ oder auch freies Feld (kein Eintrag) wird immer eine Email erzeugt mit „Neuer Status: Auftragsbestätigung“ Das Problem ist, das der individuelle Text im E-Mail-Manager nicht mit versendet wird. Aber genau auf den kommt es an, weil hier Zahlungsinformationen oder die weiteren Schritte (z.B. Vereinbarung eines Abholtermins für Selbstabholer) angegeben werden sollen. Bin ich hier völlig auf dem Holzweg? Aber eine separate Auftragsbestätigung sollte doch keine exotische Anforderung sein?!? Wie kann man dieses Problem lösen? Wie immer bin ich für jeden Hinweis und Tipp dankbar! Viele Grüße Marco Meier PS: Bisher ist die Welt des Einrichtens eines Online-Shops für mich noch ein ziemliches Neuland. Deswegen bin ich sehr dankbar, wenn ich gewissermaßen eine kleine Anleitung bekomme. Bei ein, zwei Stichworten bin ich bei der Umsetzung derzeit noch ein wenig überfordert.
  2. Hallo morrisantik, vielen Dank für die weitere Hilfe – mit dem {/if} hat es prima funktioniert! Ich hatte einfach zu wenig kopiert… Da schlagen dann meine sehr rudimentären HTML-Kenntnisse zu. Im Code „herumzupopeln“ ist für mich immer so eine Sache – kann funktionieren, muss aber nicht… Aber, Dank Deiner Hilfe bin ich wieder einen kleinen Schritt weiter Viele Grüße Marco Meier
  3. Hallo morrisantik, vielen Dank für die schnelle Antwort und schnelle Hilfe! Also die Lösung für a) hat hervorragend geklappt! Die Angegebenen Zeilen „auskommentiert“ und schon war das Problem gelöst! Tja das mit der Lösung für c) bekomme ich irgendwie nicht hin. Ich hab zwar die Datei gefunden und in der Datei auch die entsprechenden Inhalte. Wenn ich den Teil „{content block_id=7 levels=nested}“ verschiebe nach „<div id="rightcol">{box name=cart}…“ das der Teil dann folgendermaßen aussieht „<div id="rightcol">{content block_id=7 levels=nested}{box name=cart}…“ Verschwindet die Information-Box zwar auf der linken Seite, wird aber auf der rechten Seite nicht angezeigt?!? Allerdings steht in den folgenden Zeilen noch einiges, das evtl. noch etwas mit der Information-Box zu tun hat: {content block_id=7 levels=nested} {if $_content_7|count > 0} <h2 class="boxheader">{txt key=TEXT_INFO}</h2> <div class="infoboxbody"> <ul class="contentlist"> {foreach name=aussen item=box_data from=$_content_7} Wenn ich die nächste Zeile „{if $_content_7|count > 0}“ oder alle Zeilen mit verschiebe, dann erscheint nur noch eine weiße Seite als Shop-Startseite ohne irgend welche Inhalte… Ich hab´s auch mal mit Kopieren versucht – also nur die angegebene Zeile „{content block_id=7 levels=nested}“. Das führt zu dem Ergebnis das die Information-Box natürlich noch links angezeigt wird aber rechts nicht auftaucht. Zum Thema Alkohol: Die FSK18-sache werde ich erst später in Angriff nehmen. Zur Zeit habe ich noch grundlegendere „Baustellen“. Insbesondere weil die ersten Artikel, die eingestellt werden keinen Alkohol enthalten. Viele Grüße Marco Meier
  4. Hallo Fry, Vielen Dank für die schnelle Antwort! zu 1: Das hat mit morrisantik´s Hilfe prima geklappt zu 2: Hier hätte ich noch eine Rückfrage: Mit der Angabe des Mindestbestellwertes in der Kundengruppe ist eine Bestellung unter dem Schwellenwert nicht möglich – damit könnte ich zur Not leben. Der gewünschte Idealfall wäre: Mindestbestellwert 15,00 € und bei Bestellungen darunter 5,00 € Mindermengenzuschlag Somit wären auch Bestellungen unter dem Mindestbestellwert möglich aber eben mit einem Zuschlag von 5,00 €. zu 3: siehe Antwort an morrisantik zu 4: FSK18 werde ich mir erst später anschauen, momentan geht es erst mal um die grundlegenden Dinge und um Artikel, die keinen Alkohol enthalten. zu der zweiten Alkohol-Anmerkung: Ganz so extrem wird es wohl nicht werden. Bei hochwertigen und damit auch etwas höherpreisigen (0,5 Liter für ca. 20,00 €) Spirituosen gehe ich mal nicht davon aus das hier Jugendliche sich damit „abschießen“ wollen. Ich denke die gehen wohl eher auf den Billig-Fusel vom Discounter. Gleiches gilt auch für Bier und Wein. Selbstverständlich werden wir alle sinnvollen Vorkehrungen treffen um einen Verkauf an Minderjährige bereits im Vorfeld zu verhindern. Viele Grüße Marco Meier
  5. Hallo Community, ich bin seit einigen Tagen dabei einen Shop (Feinkost) für einen Freund einzurichten. Installation und erste Einrichtungen waren mit der Online-Dokumentation und ein wenig ausprobieren doch relativ gut umzusetzen. So langsam kommen aber immer mehr Detailfragen auf, auf die in der Online-Dokumentation nicht unbedingt Antworten zu finden sind. Ich habe leider keine Kenntnisse in den Bereichen CSS und PHP. Meine HTML-Kenntnisse sind eher als rudimentär zu bezeichnen. Zur Zeit arbeite ich mit einer Testversion von xt:Commerce Professional plus – das wird wohl auch die Version sein, die dann zum „echten“ Einsatz kommen wird. Als Template verwende ich das xt:Commerce-Standard/Default-Template, mit dem ich aber leben kann. Jetzt aber zu meinen Fragen: a) Anzeige Artikelgewicht Für den Versand gebe ich in das Feld für das Artikelgewicht das Gewicht inkl. Umverpackung ein (wichtig für die Gewichtsberechnung bei den Versandkosten). Für den Kunden ist aber eher das netto-Artikelgewicht (ohne Umverpackung) interessant. Dieses Gewicht gebe ich in der Artikelbeschreibung an. Wie kann ich die Anzeige des Versandgewichts (aus dem Feld „Gewicht:“) bei der Artikelbeschreibung unterdrücken? Mindestbestellwert Es soll einen geringen Mindestbestellwert von 15,00 € geben. Bei Bestellungen unterhalb von 15,00 € soll ein Mindermengenzuschlag von 5,00 € berechnet werden. Die Versandkosten werden aber gewichtsabhängig berechnet. Wie kann man einen Mindestbestellwert und einen Mindermengenzuschlag realisieren? Mit den Versandkosten habe ich das irgendwie nicht hinbekommen. Und eine Festlegung von Mindestbestellwert und Mindermengenzuschlag habe ich vergeblich gesucht. c) Box „Informationen“ verschieben Die Box „Informationen“ würde ich gerne von links unter den Kategorien nach rechts über den Warenkorb verschieben. Ich denke mal das das gehen wird nur wie? d) Alkohol und Jugendschutzgesetz: Es soll im Shop auch Alkohol (Wein, Bier, Obstbrände, etc.) angeboten werden. Gibt es eine Möglichkeit altersabhängige Beschränkungen für die Artikel die Alkohol enthalten vorzunehmen? Bei der Anmeldung ist das Geburtsdatum ja ohnehin schon als Pflichtfeld angegeben. Mir ist natürlich klar, das in das Feld Geburtsdatum alles mögliche Eingegeben werden kann und damit eine Beschränkung leicht unterlaufen werden kann. Aber mal von einer wahrheitsgemäßen Angabe des Geburtsdatums ausgehend: Ist es möglich den Einkauf von Artikeln vom Alter, d.h. vom Geburtsdatum her einzuschränken? (Bier, Wein ab 16 Jahren, Obstbrand ab 18 Jahren) Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte und bin für jeden Tipp und Hinweis Dankbar! Vorab also schon mal vielen Dank! Viele Grüße Marco Meier
×
×
  • Create New...