Jump to content
xt:Commerce Community Forum

fvario

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by fvario

  1. Hallo, ich kann so gut wie keine Funktion im Adminbereichaufrufen (Plugins, Länder, Versandkosten etc.) Sehe nur llere Tabelln und ERhalte unison Fehlermeldungen wie diese: Warning: Creating default object from empty value in /home/texting/public_html/internetservicevaroquier.de/k8shop/xtFramework/classes/class.shipping.php on line 841 XT Commerce Veston 4.0.14 Veyton eine Ähnlichen Fehler hatte ich schon mal in der Bestellliste, damals war es recht einfach, den flaschne eintrag zu finden, nur diesmal bin ich recht hilflos. Ich denke, dass es nur an einer sTelle in der DB klemmen ? nur Wo?
  2. 'SUPER Danke, hätt ich auch selber drauf kommen können, da het einer 3 mal die selbe Bestellung ohne Daten rausgeqält..
  3. Gestern ga es eine einmalige Fehlermemail, seitdem ist der Punkt Bestellungen im Backend leer, der Rest vom shop funktioniert und die relevanten Tabellen xt_order..... leben und werden bei eingehenden Bestellungen auch weiter gefüllt. aus Kundensicht funktioniert alles. anfrage an dne Support bisher ohne Erfolg. Hier noch die Mail: Von: [email protected] [mailto:[email protected]] Gesendet: Dienstag, 18. Dezember 2012 22:13 An: [email protected] Betreff: SQL Error - xt:Commerce VEYTON mysql error: [1048: Column 'products_name' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_orders_products ( ORDERS_ID, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_MODEL, PRODUCTS_NAME, PRODUCTS_PRICE, PRODUCTS_DISCOUNT, PRODUCTS_TAX, PRODUCTS_TAX_CLASS, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_DATA, ALLOW_TAX, PRODUCTS_SHIPPING_TIME ) VALUES ( 228, 601, null, null, 0, null, null, null, 1, null, 1, null )")
  4. Guten Tag, Mein Provider hat mich auf php 5.4.9 umgestellt, ohne Ankündigung. Natürlich läuft der Shop nicht mehr. Was kann ich tun . Version 5,0,4,14
  5. Hallo, mich stören die Slaveartikel im Suchergebnis, wo kann ich das Abschalten abschalten? Schon jetzt vielen Dank
  6. Na ist ja ein Ansatz..schneller wirds gehen mit der migrirug denk ich.. Mal sehen.. ob ich manull oder per csvarbeite
  7. Dat is nu aber schlecht, denn der Shop ist aus XT..älter mirgiriert, wo es ja so war 1 Artikel,viele attribute Fertich.. nun das unwesentliche Prob 700 Artikel mit je einem Slave der jeweils zwischen 3 und 6 Attribute enthält = rund 3500 slaves die anglegt werden wollen, mit flinken Fingern drüften dasso zwischen 1500 und 2000 Mannminuten sein, slbst mit Tool und flinken Fingern .. ist nen schlchter schnitt :-( (zur Erinerung, ein Tag, 24h = 1440 Minuten) Un nu?
  8. Hi, das ist so verstanden, aaaber: Mein Ansinnen ist es nicht für jedes Attribut einen Slave anzulegen. Ich habe zum Master EINEN Slave, der die AttributeS,M,L (um bei deinem Beispiel zu bleiben) enthält. Das ist ja mein Problem, ich möchte nicht für jedes Attribut einen Slave anlgegen, alternativ könnte ich mir vorstellen irgend wo ein Tool zu finden was mir aus meinem Konstrukt die zugehörigen Slavs generiert.
  9. Nochmal zur erklärung: Ich möchte einen Maste und einen Slave haben, der eine Slave enthält alle verfügbaren Artikel Attribute. Diese werden dann ja auch als Dropdown angezeigt im Fnd. Daraus soll der Kunde wählen und dann bestellen. die ausgewählten Attribute werden dann in der Mail und/oder Bestellung angezeigt. Ich denke das empfohlene Plugin zeig nur die Attribute an wleche dem Slave zugeordnet sind,aber nicht welches davon sich der Kunde ausgewählt hat.
  10. Danke für die schnelle Antwort, aber nun zeigt die Mail alle verfügbaren Attribute statt nur das ausgewählte? Schau mal: Anzahl Artikel Art.Nr. Einzelpreis Gesamtpreis 1.00 x HUGO GÜRTEL GILLIO-N FARBE 010 GRAU 79,95 EUR 79,95 EUR GÜRTEL LÄNGE: 90cm GÜRTEL LÄNGE: 95cm GÜRTEL LÄNGE: 100cm Zwischensumme: 79,95 EUR Standard: 14,00 EUR USt. 19%: 15,00 EUR Gesamtsumme: 93,95 EUR
  11. Hallo ich suche eine Möglichkeit Slaves automatisch zu generieren, dass kann selbst der dumme Wordpress Shop.
  12. Hallo, ich möchte die Artikel Eigenschaften zumindest in d Bestätigungsemail anzeigen, wie lautet die Variable dafür? Grund ich möchte nicht für jedesAttribut (Größe) einen eigenen slave anlegen,das potenziert in unserem Fall nur die Datenmengeund die Arbeit (Auch wenn es per kopieren geht, so fasllen doch einige Stunden an). Es soll einen Master und einen Slave geben, dem Slave werden die Artikeleigenschaften zugordnet. Bis dahin funktioniert auch alles. Ruft de kunde einneArtikel auf, so bekommt er dieEigenschaften als Drop down angezigt und kannwählen. Nur wird es hinterher wo nirgends dokumentiert. In der Bestellung und auch der Email findet sich wonignds die Artikeleigenschaft. Das ist schlecht, schließlich lassne sich ja in jedme Slave belibieg viele Attribute zuordnen.
×
×
  • Create New...