Jump to content
xt:Commerce Community Forum

mario_lorenz

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

About mario_lorenz

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Der Titel ist etwas kompliziert, aber hier die Erklärung: Wenn ich Zweitbilder für Kategorien im Backend anlege so bekommen die Bilder in der Tabelle "xt_media" die class: category In Veyton 4.2 wurde die Klasse "class.nested_set.php" eingeführt, die für die Zusammenstellung der Kategoriebäume verantwortlich ist. Hier werden auch zusätzliche Bilder geladen. Allerdings werden die Bilder so erfragt (Zeile 551): $media_images = $mediaImages->get_media_images($category['categories_id'], __CLASS__); In dem __CLASS__ steht zu dem Zeitpunkt "nested_set". Das hat zur folge, das die zusätzlichen Bilder nicht gefunden werden. Gibt es dafür einen passenden Workarround? Ich behelfe mir gerade in dem ich statt __CLASS__ "category" da rein schreibe. Es ist aber nicht schön, da in der Core was zu ändern. Grüße, Mario
  2. Hallo, was sagt das PHP-Errorlog. Weiße Seiten sind ja Zeichen, das etwas nicht passt. Die Fehler landen i.d.R. im Errorlog. Bei der Auswertung unseres Logs kam ich ja auch dahinter, das unsere ionCube-Verison zu alt war (das scheint aber bei Euch nicht das Problem zu sein). Grüße, Mario Lorenz
  3. Hallo, also bei uns hat es jetzt funktioniert. D.h. wir haben auf dem Server mit PHP5.2 die letzte Version des ionCube-Loaders für PHP5.2 installiert. Danach das neue Modul Version 2.3 für PHP5.2 installiert, aktivert, mit Sandbox getestet und dann live geschaltet. Danke und Grüße, Mario Lorenz
  4. Ich bin noch mal auf die o.g. Addons-Seite gegangen und habe an einem winzigen Detail gesehen (im Dateinamen fehlte an einer Stelle ein Unterstrich ), das die Datei anders ist, als die vor zwei Tagen. Beim genaueren betrachten stimmte meine Vermutung. Die entscheidene Klasse war nochmals bearbeitet worden. Darum habe ich einen erneuten Installationsversuch gestartet. Am Ende gab es wieder eine weiße Seite mit folgendem Log-Eintrag: 21-Nov-2014 11:56:15 1x PHP Fatal error: The file /htdocs/plugins/xt_paypal/classes/class.paypal.php cannot be decoded by this version of the ionCube Loader. If you are the administrator of this site then please install the latest version of the ionCube Loader. in Unknown on line 0 Das ist auch nicht schön, aber wahrscheinlich durch uns behebbar. Nun warte ich auf meinen Server-Admin, bis er das ionCube-Update eingespielt hat. Dann starte ich Versuch No.3. Ich hoffe aber, das danach alles gut gehen wird. Wenn nicht, melde ich mich. Viele Grüße, Mario Lorenz
  5. Hallo in die Runde, beim leeren der xt_seo_url ist "link_id = 1" falsch. Wenn dann schon "link_type". Seo-Links mit link_type = 1 sind Produkte. Gruß, Mario Lorenz
  6. Hallo df:bug & CUULT, vielen Dank für die Rückmeldung. Gebt mal ein Bsp. für "Params" im smarty-Button-Tags. Im Handbuch habe ich für die Veytoneigenen Smarty-Plugins nichts gefunden. Danke & Gruß, Mario Lorenz
  7. Wer die ID für CSS und JS benötigt, kann sich evtl. mit "class" behelfen. Diese Eigenschaft funktioniert. Dann muss der DOM-Select durch ein Elternelement mit ID erfolgen: <div id="ich_bin_einmalig"> ... .. {button text='ich bin ein Button' file='button_quick_find.gif' type='form' class='quicksearch_button'} </div> Zugriff dann via: #ich_bin_einmalig.quicksearch_button Gruß, Mario Lorenz
  8. Hallo, ich hole den alten Tread noch einmal hoch, da ich denke, dass das tatsächlich ein Bug ist. Die Datei \xtFramework\library\smarty\plugins\function.button.php ist für die Verarbeitung von Buttons verantwortlich. Bsp aus Template: {button text='ich bin ein Buttontext' file='button_quick_find.gif' type='form'} Laut Plugin-Kommentar darf ich im Fall von type='form' auch folgende Parameter mitgeben: class, params, id, type, name, value, size, maxlength, checked, border, src, alt, lowscrwidth, height, align, vspace, hspace, readonly, disabled, accesskey, tabindex, language, onclick, onchange, onfocus, onblur, onkeypress, onkeydown, autocomplete Ich habe es einmal problemlos probieren können mit "border" und mit "tabindex". In beiden Fällen bekam mein <input type="button" ... entweder eine border- oder ein tabindex-Eigenschaft mit. Nehme ich allerdings "id" so wird mir einfach nur ein <input /> ohne irgendeine Eigenschaft ausgegeben. Die Lösung von "df:bug" ist nicht die Lösung im Sinne eines solchen Smarty-Systems. Gibt es dazu Erfahrungen oder Hilfestellungen? Gruß, Mario Lorenz
×
×
  • Create New...