Jump to content
xt:Commerce Community Forum

oceanpig

Members
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by oceanpig

  1. Hi, kann mir keiner weiterhelfen? Ich gehe davon aus, dass das Update nicht durchlief. Das Newslett2go Plugin ist zum Beispiel nicht installiert und aktiviert. VG
  2. Hallo, ich habe soeben das Update-Script von 4.1.0 auf 4.1.10 durchgeführt. Es kam ein Fenster mit der Anmeldung zu Newsletter2go. Da ich diesen Dienst sowie nutzen wollte, habe ich also meine E-Mailadresse eingegeben und auf "Weiter" geklickt. Anschließend kam eine fast leere Seite. Oben links war lediglich das xt:Commerce Logo. Also keine Meldung wie etwa "erfolgreich". Ich habe dann noch einige Minuten gefahrten und das Updatescript erneut ausgeführt. Es steht nun, dass ich bereits 4.1.10 im Einsatz habe. Woher weiß ich aber, ob das Update wirklich erfolgreich war. Mir ging das mit dem anzeigen der fast leeren Zeit zu schnell. VG
  3. Hallo, anscheinend bin ich der Einzige der das Problem hat? Gestern wieder eine verärgerte Kundin gehabt. Sie hatte im April als Gast bestellt. Daher gab es ihre E-Mailadresse bereits im System. Nun wollte Sie gestern wieder bestellen und wieder der Fehler: mysql error: [1062: Duplicate entry 'fcf5a278a86b27c0c6d565cb88c73f70' for key 'PRIMARY'] in EXECUTE("INSERT INTO xt_sessions2 (expiry, sessdata, expireref, sesskey, created, modified)... Es ist echt enttäuschend, dass grundlegende Sachen so fehlerhaft sind und keine Rückmeldung kommt. Ein Gast der ein zweites Mal bestellt, ohje wie schrecklich und was für eine Anforderung an einen Shop Viele Grüße
  4. Hallo, ich habe festgestellt, dass in meinem Shop die Alt-Beschreibungen der Bilder nicht angezeigt werden. Im Template steht dazu folgendes: Somit müsste doch der Artikelname als Alt-Beschreibung angezeigt werden. Muss ich sonst noch was einstellen? VG
  5. Anscheinend gibt es noch mehr Probleme bei der Registrierung. Heute hatte ich jemanden, der als Gast eine Bestellung aufgegeben hat. Er hat also Name und Adresse eingegeben und Kennwort frei gelassen und auf weiter geklickt. Auf der nächsten Seite kann man ja die Versandart auswählen. Oben links steht die Adresse, darunter gibt es ein "Bearbeiten" Feld. Ihm fiel nun ein, die Firmenadresse einzugeben. Klickt also auf die "Bearbeiten"-Schaltfläche und konnte die Adresse eingeben, kam dann aber nicht mehr weiter. Es kam immer die Meldung, dass er eine gültige Adresse eingeben muss. Ich habe das Problem nachgestellt und bei mir tritt das Problem auch auf. Das gerade bei der Registrierung so viele Problem auftreten, ist sehr abschreckend.
  6. Hallo, auch ich habe sporadisch diese Fehlermeldung. Dank der Mithilfe einer Kundin konnte ich nun das Problem nachstellen. Wenn ein nicht registrierter Kunde seine Adresse eingibt, so muss er ja kein Kennwort eingeben und ist so automatisch in der Gruppe "Gast". Gibt es nun beim nächsten Mal wieder die Adresse ein und will dieses Mal ein Kennwort vergeben, so gibt es eine Fehlermeldung (Sinngemäß: "Der gewünschte Service steht derzeit nicht zur Verfügung. Besuchen Sie den Shop später noch einmal. Sollte das Problem weiterhin bestehen, so wenden Sie sich an den Administrator"). Ich gehe davon aus, dass die E-Mailadresse der Primary-Key ist. Trotz dieser Fehlermeldung wird aber ein neues Kundenkonto in der Gruppe der "Registrierten Kunden" angelegt. Diese Fehlermeldung schreckt sehr ab. Die Kunden nutzen dann den zurück-Button des Browser und produzieren wieder den Fehler. Ausweg wäre einfach sich mit dem neuen Kennwort einzuloggen. Aber darauf kann ein Kunde nicht kommen. Ist das ein Bug oder ein Feature
  7. Hi, ich habe den Patch eingespielt. Das Problem tritt weiterhin auf. Bisher konnte ich aber nur einen Artikel feststellen, bei dem die Versandkosten falsch berechnet werden.
  8. Ah, OK danke. Den Beitrag hatte ich gestern auch gefunden. Dachte aber das wäre ein anderes Problem. Dann werde ich mal morgen früh den Hotfix einspielen.
  9. Hi, ich hole mal den alten Thread wieder raus. Ich hatte heute auch eine Bestellung, bei dem die Versandkosten nicht berechnet wurden. Ich habe nur eine Versandzone und berechnet wird pauschal 3,99 Versand und ab 40,- versandkostenfrei. Der gekaufte Artikel war aber nur 22,- Euro teuer. Ich habe daruafhin ebenfalls den Artikel in den Warenkorb gepackt und auch bei mir fallen keine Versandkosten an. Packe ich einen anderen Artikel dazu, werden die Kosten richtig berechnet. Nehme ich den wieder aus den Warenkorb, werden wieder keine berechnet. Es liegt vermutlich an dem Artikel. Ein Preis ist aber eingegeben. Hat einer ein Idee? Ich nutze 4.1. Vielen Dank
  10. Hallo, es konnte mir einer weiterhelfen. Vielen Dank. Mein Thema ist erledigt. VG
  11. Hallo, bin ich der Einzige, der mit den Versandkosten Probleme hat? VG
  12. Hallo, ich nutze die Version 4.1 und möchte ab 40,- Euro versandkostenfrei liefern. Eine entsprechende Anleitung habe ich dafür gefunden: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/MANUAL/Versandkostenfrei+ab Nun kann ich leider nur mit einem von bis arbeiten. Ich möchte aber grunds. das alles ab 40,- Euro versandkostenfrei ist. Ich hätte auch kein Problem damit eine Obergrenze anzugeben, wenn denn stehen würde "ab über 500,- Euro kein Versand". So ist es im Beispiel. Aber das funktioniert bei mir nicht (s.Bild). Da keine Versandkosten mehr erkennbar sind für Bestellungen von über 500,- Euro beanstandet Trusted Shops die Lösung. Wie komme ich aus der Nummer raus? VG
  13. So, ich habe jetzt ein Fullbackup zurückgespielt und nun geht es wieder ;-)
  14. Hi, dass das Problem durch eine fehlerhafte Änderung verursacht wurde, will ich ja gar nicht abstreiten, aber wie geschrieben, wurden die Änderungen an den o.g. Dateien gemacht. Da ich nun sämtliche Verzeichnisse zurückgesichert habe, kann der Fehler nur noch in der Datenbank sein. Da ich ganz neu im Thema xt Commerce bin, habe ich aber leider keine Ahnung in welche Richtung ich die Fehleranalyse betreiben muss. Ich habe die beiden Dateien mal in diesen Beitrag eingefügt. Die Dateien wurden um ein Trackingcode für Adcocktail angepasst. VG subpage_success.html checkout.success.php.txt
  15. Hi, ich habe noch ein paar Tests durchgeführt. Ich habe das gesamte Template-Verzeichnis und xtCore Verzeichnis zurückgesichert. Das Problem besteht weiterhin. In der index.html stehen die Boxen korrekt drin. Keine Ahnung warum es nicht mehr funktioniert. VG
  16. Hallo, ich habe in meine Shop heute einen Testeinkauf durchgeführt. Nach dem der Einkauf abgeschlossen war, sind nun die Kategorien sowie das Log-in Fenster nicht mehr links in der Seite. Anpassungen wurden heute nur an der subpage_success.html im Template sowie an der checkout.success.php gemacht. Da das ja die Änderungen war, habe ich sofort die Original-Dateien wieder eingespielt - ohne Erfolg. Die Kategorien sind auch aktiv und nicht über Berechtigungen eingestellt. Wie bekomme ich das Loin-Fenster und die Kategorien wieder links ins Menü? Es handelt sich um diesen Shop: www.tee-versandhandel.com Ich nutze die Version 4.1 mit dem Standardtemplate. VG
  17. Hallo, ich stehe gerade vor demselben Problem, dass ich die Daten des Tracking-Codes für Adcocktail nicht umgesetzt bekomme. Die Anleitung hier hat mich nicht weitergerbracht. Ich nut die Version 4.1 und da scheint der Seitenaufbau wieder anders zu sein. Die Dateien, die hier in der Anleitung genannt werden, habe ich so in der Form nicht. Ich denke es wird sich jetzt um die subpage_success.html und subpage_confirmation.html handeln. Kann mir jemand helfen, wie ich den Tracking Code einbauen muss? VG
×
×
  • Create New...