Jump to content
xt:Commerce Community Forum

djassemi

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo Nils, vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung. Der Witz ist, dass der Shop inkl. aller Plugins die letzten zwei Jahre lief und auch bereits Kunden hatte. Und dann kommt sowas Irgendwie zum Kopfschütteln.
  2. noch ein Update: den Ioncube Wizard habe ich erfolgreich ausführen können. Allerdings hat sich nichts geändert. Das Frontend wirft nachwievor einen 404 Fehler aus und das Paypal-Plugin den 35er Fehler. Refresh your Cache. Oh,mann! O.K. Ich habe den Cache erneuert und siehe da das Frontend geht auch wieder. Bleibt noch der Fehler im Paypal-Modul.
  3. Noch ein Status-Update. Nachdem erfolgreichen Ioncube Update funktioniert nun also das Paypal-Plugin und lösst nicht mehr den Fehler aus, dass die Artikel im Backend nicht angezeigt werden. Dafür ist mein Frontend weg. Mir wird jetzt ein 404 Fehler angezeigt und XT commerce lädt die no-loader.php. Es ist doch zum Mäuse melken. Ach so beim Verbindungstest mit Paypal erhalte ich einen Error no: 35Error message: Unknown SSL protocol error in connection to tlstest.paypal.com:443 Hat jemand Ideen, was da nun wieder Sache ist?
  4. So ein Status-Update. Ich habe nun Paypal per FTP nach der Deaktivierung vom Server gelöscht. Dann habe ich das Plugin zum Xten mal heruntergeladen und per FTP in den Plugin-Ordner geladen. Nach der Installation und Aktivierung verschwindet wieder meine Artikelansicht aus dem Admin. Es hat sich nichts geändert. Bleibt noch mit Ioncube und PHP zu versuchen. Die Installation läuft aktuell auf PHP 5.4 und Ioncube 5.4. Ich könnte laut XT commerce Handbuch noch auf PHP 5.5 und Ioncube 5.5 upgraden, Ja?
  5. Hallo Nils, danke für die Hilfe. Großartig. Verstehe ich die Beziehung von Ioncube und PHP richtig, wenn ich zu PHP 5.4 eine Ioncube Version 5.4 laufen haben muss? Oder kann ich bei einer PHP 5.4 auch eine Ioncube Version 6.X installieren?
  6. So, nun hatte ich das Paypal Modul deaktiviert. Dann hatte ich die Einstellungen erneuert. Der Verbindungstest gab nach 5 Minuten keinen Feedback. Das Backend ist wieder verschwunden. Daher werde ich das Paypal -Plugin nun wieder deaktivieren. Das kann ja aber wohl nicht die Lösung sein, oder? Vielen Dank. PS: Der Link htttp://www.xt-commerce.info ist wohl überholt. Wird aber noch verwendet für das Helpdesk. Und der Link zum Handbuch wird im Backend nicht im iframe geladen?
  7. Hallo miteinander. Ich habe jetzt einfach mal das Paypal Plugin deaktiviert und siehe da es läuft wieder. Das komplette Backend wird angezeigt. Fehler gefunden?! Nun habe ich das Paypal Plugin deaktiviert. Der Debugger zeigte, dass die Sandbox aktiviert war. Das bedeutet wohl, dass ich das Plugin wieder einrichten muss, oder?
  8. Hallo Nils, vielen Dank. OK. Ich werde das mit dem Ioncube Loader mal in Erwägung ziehen. soweit ich das Beurteilen kann ist es wohl die 5.4 auf die, die php.ini verweist. Im ioncube ordner sehe ich aber 5.6 auch bereits. Das Programmieren überlasse ich gerne anderen. Dafür habe ich keine Zeit. Und ich hatte nichts weiter gemacht. Ich wollte mal wieder neue Artikel einfügen und alte Artikel löschen. Aber das geht ja nicht.
  9. Hallo Nils, heisst das jetzt, das Paypal defekt ist? Was ist mit Ioncube? Und falls sich `aktuell` auf meinen Fehler bezieht, ja. Es brennt.
  10. Hallo Nochmal, es gibt tatsächlich nur eine db_error.log, die ich mir auch prompt angesehen habe. Da stehen einige Fehler drin. Allerdings hat ein Techniker meines Servers behauptet, dass dort der Fehler nicht beschrieben sei. This is a screenshot from my browsers console. Do I get it right that this error appears because of a server error?
  11. Hallo oldbear, die Plugins habe ich alle erneuert. Eine Reihe von Plugins habe ich deaktiviert, da ich diese gar nicht benötige. Die Errorlogs habe ich bislang nicht eingesehen. Allerdings wüsste ich aber auch nicht wonach ich da schauen sollte.
  12. Hallo und Moin, seit kurzem finde ich im Backend meine Artikel nicht mehr, d.h. sie werden dort nicht mehr angezeigt. Im Frontend sieht alles sauber aus. Auch die Datenbank zeigt alle Datensätze an. Selbst der Export aus dem Admin funktioniert. Wenn ich ein neues Produkt anlege wird es in die Datenbank geschrieben. Nur kann ich meine Datensätze nicht editieren. Ich habe bereits mehrfach die Seite reloaded, caches geleert, SSL verknüpfungen gelöscht und wieder hergestellt. Ich habe auch die Installationsdateien für 4.2 erneut eingespielt. Nun habe ich die Sicherheits Patches eingespielt. Leider alles ohne Erfolg. Für Anregungen bin ich dankbar. Mit bestem Dank
  13. Hallo miteinander, bestimmt wurde das schon mehrfach umgesetzt und vielleicht auch schon gepostet. Ich konnte bislang keinen Hinweis finden, daher meine Frage: Kann man in der BOX.Topcategories wo ausschließlich die Topkategorien zur Navigation angezeigt werden auch ein vollständiges Menu mit Unterkategorien machen ? Dann könnte man sich nämlich die Navigation in der Sidebar sparen. Zur Zeit habe ich noch zwei Navigatioen und das ist etwas verwirrend für den Nutzer. Freu emich auf eure Antworten.
  14. Sehe ich das richtig, dass man im Grunde zwei importe durchführen muss, wenn man die Artikel per CSV. importieren will ? Also zum einen die Tabellen mit der id / model / image / price / etc und zum anderen die mit den Beschreibungen / dem Namen / etc...
  15. Hallo und Moin miteinander, ich möchte meine "Neuheiten" nach Kategorien sortieren lassen. Bislang kommen die ziemlich bunt gewürfelt daher und das ist dann mit fünf Seiten ziemlich lästig. Zumal jede Seite beim Aufruf neu per Random geladen wird. Im Confluence habe ich folgendes dazu gefunden: im categorie_listing template sollte diese Zeile zu finden sein: {page name=xt_new_products type=user order_by='rand()' tpl_type='product_listing'} Allerdings nicht bei mir. Hier soll man "rand" durch "order" ersetzen und los gehts. Was aber wenn diese Zeile gar nicht erst existiert ? Ich benutze XT-C 4.2 start. Vielleicht habt ihr dazu eine Idee.
×
×
  • Create New...