Jump to content
xt:Commerce Community Forum

stvn

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, erstmal schön, dass man mal wieder was von xtCommerce hört. Hoffentlich jetzt wieder vermehrt. Zum Thema: Wie verhält es sich mit der beschrieben Unterstützung für PHP7? Wollte die Beta gerade eben mal auf einem System mit PHP 7.0.8 und dem letzten IonCube Loader Beta 8 für PHP7 antesten aber Ioncube schmipft mit mir, dass die Anwendung mit dem PHP 5.3 Encoder verschlüsselt sei. Würde den Error gerne in einen "Quote" setzen aber ich habe keine Ahnung ob und wie man hier BBCodes benutzt. PHP Fatal error: The file /var/www/html/xtWizard/lib/Loader.php was encoded by the ionCube Encoder for PHP 5.3 and cannot run under PHP 7.0. Please ask the provider of the script to provide a version encoded with the ionCube Encoder for PHP 5.6.
  2. Stößt das Einpflegen der Artikel über die WaWi auch die Generierung einer SEO-URL an? Wenn ihr SEO-URLs aktiviert habt aber aus "Gründen" keine generiert werden, werden Artikel ebenfalls nicht im Frontend angezeigt.
  3. Hallo sandra, wenn du möchtest kannst du die SEO-URL auch direkt über die Artikeleinstellungen von Hand festlegen. Ist zwar so ziemlich der uneleganteste aber wenn ich richtig liege auch der einzige Weg um nicht für 1 Artikel die SEO-URLS für 3000 neu generieren lassen zu müssen.
  4. Hab mich getraut. Shipping anzeige ist auch mit neuem Patch kapput. Hab wieder die class.shipping.php vom initial Release drinnen.
  5. Ich versteh es nicht. Der Threadersteller fragt nach einer Möglichkeit die Kategorisierung von mehreren Artikeln gleichzeitig zu bearbeiten und du schlägst ihm vor alle Artikel/Kategorien/Hersteller seines Mandanten zu aktivieren / deaktivieren?
  6. Mich würde viel mehr die Frage interessieren wofür das Master / Slave Plugin den letztendlich optimal einsetzbar wäre? Denn funktionieren tut dies ja letztendlich nur wenn jede Produktoption die sich das aus den Produktattributen "kreieren" lässt auch zur Verfügung steht. Wenn dem nicht so ist, ist das Plugin quasi nutzlos. Das ist wie eine Autobahn die nur in eine Richtung fahren lässt, plump gesagt. Und so nebenbei Alex@4tfm, könntest du uns denn noch kurz erklären wo man beim Freitext & Options Modul die Abstriche gegenüber dem Master/Slave Plugin machen muss?
  7. Dafür war das so genante Ajax Template welches sich im Pluginverzeichnis befindet gedacht. Funktioniert allerdings nur in den seltensten Fällen. Alternative wäre vermutlich das http://www.module-factory.com/options-und-freitext-modul-fuer-xt-commerce-4
  8. Es sind wieder 11 Tage vergangen und es gab immernoch kein Update für diesen Fehler. Es ist nach wie vor so, dass sobald Versandzonen statt Versandländer benutzt werden keine Auflistung der Versandkosten auf der besagten Seite möglich ist.
  9. Hallo, verstehe ich es richtig, dass nach dem ich einen Artikel per Whitelisting für Mandant1 und Mandant2, sowie die dazugehörigen Kategorien ebenfalls per Whitelisting für Mandant1 und Mandant2 freigeschaltet habe, ich immer noch den dritten Schritt unternehmen muss und den Artikel per "weitere Kategorien" Knopf in den 2 Mandaten einfügen muss? Weil das ist es, was ich momentan tun muss um einen Artikel in 2 Mandaten unter dem selben Kategoriebaum verfügbar zu machen.Ich kann allerdings nicht glauben dass dies tatsächlich so sein soll, denn warum gäbe es sonst die Whitelisting Funktion in den Artikeldetails? mfg steven
  10. Hallo, ich habe momentan das selbe Problem. Die Kategoriestruktur scheint völlig zerschossen. Ich habe die Spalten categories_left & categories_right in xt_categories geleert und eine neue Hauptkategorie erstellt. Allerdings ist so dass die Spalten leer bleiben. D.h. es wird nichts neu berechnet. Was nun?
  11. .default_option_deactivated{ border:1px solid #C9CBD0; padding:2px 10px; background:#C9CBD0; color:white; margin:2px 2px; }Das Ausgrauen funtkioniert trotzdem nur unregelmäßig,
  12. Nur einen Thread unter dir schildere ich quasi das selbige Problem, allerdings habe ich noch keinerlei Antworten erhalten. http://forums.xt-commerce.com/topic/93063-master-slave-abhängigkeiten/
  13. Lad das PDF doch mal bei http://virusscan.jotti.org/de oder https://www.virustotal.com/de/ hoch und schau ob du dort die selben Meldungen bekommst.
  14. Hallo Leute,ich stehe momentan vor einem Problem was Attribute im Zusammenspiel mit Master & Slave Artikeln betrifft. Ich habe 3 "Masterattribute" erstellt die da heißen: Volumen | Farbe | Deckelfarbe mit jeweils 4-6 "Slaveattributen" Volumen(select): 60L 80L 120L 240L 360L (alle inherit parent) Farbe(images): Braun, Grün, Blau, Gelb, Rot, Orange, Grau (alle inherit parent) Deckelfarbe(select): Braun, Grün, Blau, Gelb, Rot, Orange, Grau (alle inherit parent) Ich möchte nun gerne erreichen, dass die Auswahl der Deckelfarbe nur erscheint wenn sie auch wirklich benötigt wird. Das wäre z.B. der Fall wenn der Kunde Volumen: 240L Farbe: Grau auswählen würde. Das mitgelieferte Ajax Template unterstützt ja bereits eine "Ausgrauung" von nicht vorhandenen Optionen, nach den ersten Tests bin ich aber der Meinung dass das mal besser & mal schlechter funktioniert. Zu der Behauptung liefere ich auch gerne noch weitere Informationen wenn Interesse besteht. Es soll hier nun aber erst mal um mein primäres Problem gehen. Folgende Gliederungen der Attribute habe ich bereits getestet: Produkt: Volumen \_ 60L Farbe \_Braun Deckelfarbe \_ Braun \_ 80L \_ Grün \_ Grün \_ 120L \_ Blau \_ Blau \_ 240L \_ Gelb \_ Gelb \_ 360L \_ Rot \_ Rot \_ Orange \_ Orange \_ Grau \_ GrauFazit: Nach betätigen des "Auswahl aufheben"-Buttons werden 3 Auswahloptionen zur Verfügung gestellt. (Reset) Volumen: alle tatsächlich möglichen Werte -> Korrekt Farbe: alle tatsächlich möglichen Werte -> Korrekt Deckelfarbe: alle tatsächlich möglichen Werte -> Korrekt Situation 1: Ich wähle im Volumen 60 Liter aus und per Farbe Orange. -> Deckelfarbe ist zwar sichtbar, kann auch ausgeklappt werden aber nicht ausgewählt. (ausgegraut) Situation 2: Wähle ich nun im Volumen die 240 Liter aus und wähle z.B. die Farbe "Orange" wird mir der Artikel ebenfalls korrekt dargestellt. Allerdings ist es nun so dass ich im Dropdown für Deckelfarbe alle Farben auswählen kann obwohl kein Artikel mit diesen Attributen hinterlegt ist. Wähle ich also nun: Volumen: 240L Farbe: Orange Deckelfarbe: Blau erhalte ich darauf hin ein: "Zur Zeit leider nicht verfügbar." Das ist dahingehend doof weil es ab diesem Punkt keine Zurück für den Kunden gibt. Die Auswahlmöglichkeiten sind verschwunden und der Kunde müsste sich über das Menü zurück zum Masterartikel hangeln um seine Eingaben erneut durchzuführen was natürlich wieder mit dem Risiko verbunden ist auf einer "Zur Zeit leider nicht verfügbar."-Seite zu landen. Situation3: Volumen: 240 Liter Farbe: Grau Deckelfarbe: Blau -> Korrekter Artikel wird dargestellt weil eben auch für diesen Fall ein Produkt mit passenden Attributen hinterlegt ist. Ebenfalls habe ich auch mit folgenden Attributzuweisungen rumprobiert: Volumen \_ 60L Farbe \_ Braun \_ 80L \_ Grün \_ 120L \_ Blau \_ 240L \_ Gelb \_ 360L \_ Rot \_ Orange \_ Grau \_ Deckelfarbe \_ Braun \_ Grün \_ Blau \_ Gelb \_ Rot \_ Orange \_ GrauDamit wollte ich quasi erreichen dass Deckelfarbe NUR zur Auswahl steht wenn die Farbe Grau ausgewählt ist. Hat aber dann nicht so wirklich funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe. Ich glaube, so ist es auch nicht von den Entwicklern gedacht gewesen. Leider. 3. Möglichkeit (ich nenne sie die Hässliche) Volumen \_ 60L Farbe \_ Braun \_ 80L \_ Grün \_ 120L \_ Blau \_ 240L \_ Gelb \_ 360L \_ Rot \_ Orange \_ Grau \_ Grau + Deckelfarbe Braun \_ Grau + Deckelfarbe Grün \_ Grau + Deckelfarbe Gelb \_ Grau + Deckelfarbe Rot \_ Grau + Deckelfarbe Orange \_ Grau + Deckelfarbe grauDas wäre dann quasi meine Notlösung wenn hier jetzt nicht noch ein paar gute Ideen kommen sollten. Ich hoffe ich konnte mein Problem halbwegs verständlich schildern und würde mich sehr freuen wenn ich 1-2 Anregungen erhalten würde. mit freundlichen Grüßen Steven
  15. SEO & Shop-Optimierung -> SEO Urls neu generieren Hätte man aber auch selber finden können
×
×
  • Create New...