Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Crafter

Members
  • Content Count

    138
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Crafter last won the day on May 6

Crafter had the most liked content!

About Crafter

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Recent Profile Visitors

2,517 profile views
  1. Es scheint sinnvoll zu sein die Cache gelegentlich im backend manuell zu leeren. Nachdem wir diese vor ein paar Tagen geleert haben ist die Cache momentan nur noch ca 800mb groß und wächst nach und nach wieder an.
  2. Bei Profihost sind wir auch. Wieviel Speicher kalkulierst du für den cache denn so ein?
  3. Hallo zusammen, unser Hoster kam vor kurzem auf uns zu und teilte uns mit das zwischen 16 und 21.30 Uhr sehr viele Daten auf die virtuelle Festplatte geschrieben werden. Nach einer genaueren Analyse stellte der Hoster fest das diese hauptsächlich von dem /cache Verzeichnis des Shops kommt. Um die Performance zu verbessern hat uns der Hoster angeboten das Verzeichnis direkt in den Arbeitsspeicher zu legen. Dies scheiterte aber da das cache Verzeichnis heute scheinbar fast 1GB größer ist als es noch gestern der Fall war (aktuell insgesamt 4,7GB) und der cache nicht die zugewiesene Größe überschreiten darf. Weshalb das Verzeichnis jetzt erstmal noch weiter auf der virtuellen Festplatte bleibt bis der Gesamtbedarf geklärt ist. Auch wundert es mich das der Cache scheinbar so häufig neu aufgebaut wird, wir haben den Cache manuell die letzte Zeit nicht geleert gehabt. Es kamen die letzten Tage keine neuen Produkte dazu. Sind so große Schwankungen normal und sind 4,7GB ein normaler Wert für ca 40k Artikel? Viele Grüße
  4. Ein Hinweis an den Kunden das wenn per Echtzeitüberweisung überwiesen, ihr das Geld deutlich früher habt und die Ware dann auch schneller rausschickt reicht doch eigentlich. Letztlich ist es ja eine normale Überweisung wo der Kunde einfach während der Transaktion die betreffende Echtzeit Option ausgewählt hat. Aus Kunden sich glaube ich aber nicht das es viele Kunden von anderen Zahlungsmethoden wegzieht. Paypal ist zum Beispiel für den Kunden letztlich komplett kostenlos und viel komfortabler als eine Echtzeitüberweisung. Dazu kommt dann noch der Käuferschutz. Die Echtzeitüberweisung ist also eher eine praktische Option für Kunden die sonst per Standart Überweisung gezahlt hätten. Auch hatte ich schon eine Echtzeitüberweisung die dann trotzdem erst am nächsten Morgen durchgeführt wurde. Ob das nur ein unglücklicher einzel Fall war kann ich nicht sagen, aber wenn das Kunden häufiger passiert und man das als eigene Zahlungsart im Shop hatte kann ich mir schon vorstellen das Kunden einem da als Shop Betreiber die Schuld geben wollen.
  5. Beim manuellen löschen den Caches tritt das Problem in dem Ausmaß nicht auf
  6. Hallo zusammen, wenn wir bei uns im Shop Plugins updaten kommt es immer zu einem Hänger. Nach dem Klick auf "Plugin updaten" passiert nichts und die Seite ist nicht mehr erreichbar. Das ganze dauert dann ca 5 Minuten. Danach kommt die Bestätigung dass das Update erfolgreich installiert wurde und der Shop läuft wieder. Solche Hänger haben wir schon was länger, allerdings waren es zuvor immer nur ca 3-5 Sekunden, weshalb ich mir da noch nichts bei gedacht habe. Jetzt wird aber klar dass da irgendwas schief läuft. Fehlermeldungen im db_error.log und in der phpErrors.txt sind keine. Jemand eine Idee was das sein könnte? Viele Grüße
  7. Wir haben immer mal wieder Kunden die vergessen bereits ein Konto zu haben. Die Gast Bestellung klappt dann nicht und die "Passwort vergessen" Funktion scheint einigen Kunden zu Umständlich zu sein. Da wir erstmal keinen Nachteil Erkennen wenn solche Kunden dann einfach trotzdem per Gast bestellen wäre so eine Funktion schon praktisch. Verhindert vielleicht den ein oder anderen Kauf Abbruch.
  8. Hallo zusammen, ist es möglich Gast Bestellungen mit Email Adressen zu ermöglichen auf die bereits ein Kundenkonto registriert sind? Bisher kommt dann die Meldung das bereits ein Kundenkonto für die Email Adresse existiert. Viele Grüße
  9. Wie verhält sich das denn bei weiteren Steuersätzen für andere Länder wenn man den Netto Preis so abändert das er nachdem wechsel auf 16% noch den alten Brutto 19% Preis hat? Wir haben z.B. noch eine Steuerzone für Österreich mit 20%. Wenn wir die Netto Preise jetzt alle so anheben das die Brutto Preise nach der Umstellung auf 16% noch genauso sind wie vor der Umstellung würden sich die Preise für die anderen Länder alle erhöhen oder?
  10. @[email protected] wo trat der Fehler auf, bei der Mehrwertsteuer Änderung?
  11. Ein bekannter hatte mit HostEurope das gegenteilige Problem vor ca 4 Monaten. Damals benötigte die neuste Version seiner Software mindestens MySQL 5.7. HostEurope war aber noch auf 5.6 und es hieß nur das ein Update auf 5.7 für das 3. Quartal geplant sei. Was daraus wurde wissen wir ja jetzt. Jedenfalls machte HostEurope da auch das Angebot die Datenbank auf einen extra V-Server mit MySql 5.7 laufen zu lassen bis es ein Update gab. Allerdings gabs dann auch kein PHPMyAdmin zugriff mehr, da das zu "gefährliich" sei. Uns hat HostEurope keine V-Server Lösung für eine 5.7 Datenbank angeboten. Als ich HE mitteilte das wir dann wohl den Hoster wechseln müssen kam eine halbe Woche später die Antwort man könne uns lediglich versuchen ans Ende der Liste für das Update einzureihen. Da sind wir dann bereits mit unserem Shop nach Profihost umgezogen.
  12. Danke, mit recaptcha scheint bisher gut zu funktionieren. Allerdings zeigt das Widerrufsformular xt_rescission_form noch den Shop internen Captcha an und scheint nun garnicht mehr zu funktionieren. Gibt es dafür eine Lösung?
  13. Hallo Zusammen, In unserem xt:Commerce 5.1 Shop funktioniert die Shop interne Captcha Abfrage in letzter Zeit häufig nicht. Sowohl im Widerrufsformular als auch im Forumlar für das zurücksetzen von Passwörtern wird immer wieder angezeigt das der Code nicht stimmt. Das geht solange so bis im Backend der Cache gelöscht wird. Zwischenzeitlich scheint es dann wieder zu funktionieren. Woran kann das liegen? Viele Grüße
  14. Hallo Zusammen, wir haben in letzter Zeit häufiger das Problem, daß in Rechnungen die Umsatzsteuer des Landes der Rechnungsadresse ausgestellt wird, anstatt die der Lieferadresse. Es erfolgt dann eine USt.-freie Lieferung nach Deutschland. Zurzeit läuft der Shop noch auf xt 5.1. Hat hier jemand eine Idee woran das liegen könnte?
×
×
  • Create New...