Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Crafter

Members
  • Content Count

    119
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Crafter

  1. Hallo zusammen, uns ist aufgefallen das sich seit wir die zwei neuen Sicherheitupdates installiert haben, keine neue Lieferadresse während des Bestellprozesses vom Kunden hinzufügen lässt. Klickt der Kunde z.B. auf der Versandauswahl Seite links in der Box "LIEFERADRESSE" auf "Neue Adresse" landet er wieder auf der Übersichtseite wo er sich entweder einloggen kann (obwohl er schon eingeloggt ist) oder als neue Kunde bestellen kann. Er wird au0ßerdem auch ausgeloggt. Loggt er sich wieder ein hat er die Artikel die er zuvor drinne hatte in doppelter Menge im Warenkorb. Das gleiche passiert wenn man während des Bestellprozesses eine andere Rechnungsadresse hinzufügen möchte. Wir verwenden xt:Commerce 5.1.4 mit den neusten Sicherheitpatches. Das passiert bei uns sowohl im produktiv als auch einem Testshop. Nachdem ich die Sicherspatches temporär im Testshop entfernt hatte war das Problem wieder weg. Hier noch die betroffenen Stellen im Checkout Lieferadresse hinzufügen: Rechnungsadresse hinzufügen: Seite auf der man landet wenn man auf "+ Neue Adresse" klickt:
  2. Ich habe die css Dateien nochmal über den Theme Editor (Einstellungen->CSS-Theme-Editor) erstellen lassen. Seitdem klappt es ohne Probleme.
  3. Es scheint etwas mit Fontawesome zutun zu haben: GET http://***.de/templates/xt_responsive_custom/fonts/PT-Sans/ptsans_regular/PTS55F-webfont.woff net::ERR_ABORTED 404 (Not Found) GET http://***.de/templates/xt_responsive_custom/fonts/PT-Sans/ptsans_regular/PTS55F-webfont.ttf net::ERR_ABORTED 404 (Not Found) jquery.min.js:5 GET http://***.de/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.woff2 net::ERR_ABORTED 404 (Not Found) GET http://***.de/components/fontawesome/fonts/fontawesome-webfont.woff?v=4.7.0 net::ERR_ABORTED 404 (Not Found) Die Fehlermeldungen bekomme ich, sobald ich die Template.less neu compiliere (ohne Änderungen aus der xt_responsive_MEIN-SHOP Vorlage). Inhalt der Template.less in der Vorlage ist: @import "../../xt_responsive/less/Template.less"; // local import of variables overrides the variables from parent xt_responsive @import "Variables.less"; Das xt_responsive Template liegt relativ zu meinem custom less Ornder auch unter "../../xt_responsive". Das sollte also eigentlich passen. Ich habe die Template.css vor und nach dem kompilieren mal verglichen und es scheint als würden die Pfade zu den fonts falsch generiert Vor kompilierung: @font-face { font-family: 'Glyphicons Halflings'; src: url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.eot'); src: url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.woff2') format('woff2'), url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.woff') format('woff'), url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.ttf') format('truetype'), url('../../xt_responsive/components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.svg#glyphicons_halflingsregular') format('svg'); } Nach kompilierung: @font-face { font-family: 'Glyphicons Halflings'; src: url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.eot'); src: url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.woff2') format('woff2'), url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.woff') format('woff'), url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.ttf') format('truetype'), url('../../../components/bootstrap/dist/fonts/glyphicons-halflings-regular.svg#glyphicons_halflingsregular') format('svg'); }
  4. Hallo zusammen, ich habe in xt Commerce 6.2 das xt_responsive Template angepasst indem ich einige der Dateien überschrieben habe. Dazu habe ich wie empfohlen einen eigenen Template Ordner angelegt. Das klappt soweit auch ganz gut, nur werden leider keine Icons angezeigt: Wenn ich das standard xt_responsive Template auswähle wird alles richtig angezeigt. Woran könnte das liegen?
  5. Du hast vollkommen recht. Wenn du nur kleinere Anpassungen machst ist die Variante mit dem überschreiben wesentlich leichter zu pflegen.
  6. Eigentlich müsste es nach dem hochladen sichtbar sein. Hast du nachdem du das Bild ausgewählt hast auch auf "Datei hochladen" geklickt? Falls das immer noch nicht klappt lösche mal den Shop Cache und Browser cache.
  7. Das lässt sich im Backend unter Shop Einstellungen->Shop Beizeichnung (variiert je nach Shop url)->Mein Shop ändern
  8. Hallo forgetta, Das lässt sich mit einer kleinen Anpassung in der "xtCore/pages/default.html" des Templates ändern. Ganz genau, du nimmst ein Template als Basis, benennst es um und lädst es dann in den Template Ordner des Shops hoch. An deinem Template kannst du dann nach belieben Anpassungen durchführen. Das kommt drauf an wie groß deine Anpassungen sind. In der Regel gehen mit einem Shop Update auch Änderungen am Template einher. Die Fallen je nach Version größer oder kleiner aus. Das Template zwischen der Shop Version 4.2 auf 5.0 war ein komplett neues. Danach gab es nur noch kleine Anpassungen die sich meist relativ leicht ins Angepasste Template integrieren lassen. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie nah deine Anpassungen noch am original Template sind.
  9. Actindo hat uns mittlerweile mitgeteilt das es keinen Connector für xt:Commerce 6.1 gibt und es auch in absehbarer Zeit, aufgrund sehr geringer Nachfrage, keinen geben wird. Actindo verwies aber darauf das wir ihn ja selbst anpassen können.
  10. Ich habe den betreffenden Abschnitt folgendermaßen angepasst: {elseif $smarty.foreach.aussen.last == false} <li> <span itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList"> <span itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem"> <a itemprop="item" href="{$breadcrumb.url}"> <span itemprop="name">{$breadcrumb.name|strip_tags|escape:"html"|trim|truncate:50:" ..."}</span> </a> <meta itemprop="position" content="{$smarty.foreach.aussen.index}" /> </span> </span> </li> {else} Seitdem verschwinden die Warnungen in der Google Search Console.
  11. Aktivier mal den API Log in den Plugin Einstellungen und schau mal ob im API Log etwas steht.
  12. Du kannst weitere Icons auch direkt im Template hinzufügen.
  13. @oldbear DropdownData.php?get=content_forms liefert folgendes: {"totalCount":4,"topics":[ {"id":"","name":"Keine Auswahl"}, {"id":"contact.php","name":"contact.php"}, {"id":"shipping.php","name":"shipping.php"}, {"id":"sitemap.php","name":"sitemap.php"} ]} Im Hook könnte ich jetzt hier natürlich meine .php hinterlegen. Nur wo genau muss ich meine .php hinterlegen damit der Shop auch was damit anzufangen weiß? Im pages Unterordner des Plugins? Für die contact.php, shipping.php und sitemap.php wird unter "xtCore/forms/" gesucht. @[email protected] Das Plugin sieht interessant aus, ich werde das mal im Hinterkopf behalten, danke.
  14. Hallo zusammen, ich versuche gerade ein eigenes Content Formular hinzuzufügen damit ich eine neue Seite erstellen kann und dieses dort einbinden kann. Ich würde es gerne unter "Content Formular:" wie conatct.php oder sitemap.php auswählen können. Bei Boxen konnte man ja einfach im Plugin Ordner einen Unterordner mit "boxes" machen. Mit Formularen hat das mit dem Unterverzeichnis "forms" leider nicht funktioniert. Kennt da jemand einen Ansatz?
  15. Das ist problemlos möglich. Du überträgt die Shop Daten und die Datenbank auf euren neuen Managed Server und lässt die Daten für eure Wordpress installation use auf dem Hosting Paket. Danach musst du dann deine Domain auf dem Managed Webserver einrichten. Dann kannst du auch deine E-Mail Adressen auf dem neuen Server konfigurieren.
  16. Hast du mal in den PHP und dem MySql Error log geschaut?
  17. Ich habe gerade keine Lösung für dein Problem, aber vielleicht lässt sich das ganze etwas eingrenzen. Nutzt dein Kunde ein Warenwirtschaftssystem oder eine andere Software die mit dem Shop synchronisiert? Falls das Problem schon länger besteht könnte es sich auch Lohnen ein kleines Script zu schreiben das schaut ob Artikel verschwunden sind und per Cronjob regelmäßig laufen zu lassen. Wenn ihr die Ergebnisse loggt könnt ihr zumindest eingrenzen wann es zu dem Problem kommt und so ergibt sich dann im besten Fall ein Muster mit dem sich das Problem aufspüren lässt.
  18. Besser wäre es wenn das im Log allgemein etwas dezenter kommuniziert werden würde, da es ja an sich kein Fehler ist. So gehen schnell mal richtige Fehler unter den vermeintlichen Fehlern unter.
  19. Auf unsere Anfragen ob eine neue Version des Connectors bereitsteht reagiert Actindo mal wieder nicht. Die Version welche wir vor Monaten bekommen haben trug die Versionsnummer "602" im Namen. Funktionierte ohne Anpassungen aber nicht mit xt:Commerce 6.1, da sich scheinbar ein paar Datei Pfade geändert haben.
  20. Von den Cronjobs steht keiner auf "wird ausgeführt" falls du das meinst. Das ganze ist jetzt leider schon wieder vorgekommen. Der Google-Shopping Cronjob läuft recht lange, könnte das was damit zutun haben?
  21. Hallo zusammen, wir haben in unserem Shop ein kleines Problem mit den Cronjobs. Wir haben mehrere Cronjobs die täglich ausgeführt werden. In der Regel funktioniert dies auch ohne Probleme. Allerdings kommt es in unregelmäßigen Abständen vor dass diese nicht mehr ausgeführt werden. Der Wert "Nächste Ausführung" liegt dann in der Vergangenheit und es passiert nichts mehr bis ich die Einstellungen der betroffenen Cronjobs neu abspeichere. Beispiel Google Shopping: Letzte Ausführung: 2019-12-25 04:23:42 Nächste Ausführung: 2019-12-26 01:59:00 Die "Nächste Ausführung" wurde aus irgendeinen Grund nicht angestoßen und wird es jetzt natürlich auch nicht mehr von alleine. Das betrifft alle eingerichteten Cronjobs. Weiß da jemand was da los ist?
  22. Als wir vor ein paar Monaten auf 6.1 Updaten wollten stellten wir fest das der Connector den uns Actindo zuschickte nur mit 6.0 funktionierte. Was den Connector betrifft hatten wir in den letzten Jahren so einige Probleme mit Actindo. Die scheinen xt Commerce nur noch stiefmütterlich zu behandeln. Ich würde mir das vorher auf jeden Fall gut überlegen bevor ich Actindo und xt:Commerce zusammen einsetze. Das beim Actindo Connector im xt:Commerce backend immer die Version 1.0 angezeigt wird ist normal. Die Versionsnummer haben die noch nie geändert. @[email protected] ist das eine der Versionen die Actindo dir persönlich zugeschickt hat?
  23. Der Updater macht ein Backup von den alten Dateien vor dem Update. Glaube der Ordner heißt "plugin_backups" oder so etwas in die Richtung. Kommst du noch in den Admin Bereich des Shops? Falls ja deaktiviere das Plugin Mal. Wenn nicht lässt sich das auch über die Datenbank machen.
  24. Also falls der Changelog vollständig ist, könnte man ihm ja entnehmen ob Sicherheitskritische Aspekte gefixt wurden oder ob es sich nur um kleine optische Anpassungen handelt. Aber ich würde eher nicht davon ausgehen das alle Änderungen aufgeführt sind.
×
×
  • Create New...