Jump to content
xt:Commerce Community Forum

jmartins

Members
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

jmartins last won the day on October 2 2018

jmartins had the most liked content!

About jmartins

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich würde gern den Upgrade von 5.0.08 auf die neue 5.1 Version durchführen, und gleichzeitig Debian von Jessie auf Stretch, PHP von 7.0 auf 7.2 und MySQL von 5.6 auf 5.7. Ich habe irgendwo gelesen das neue Debian Versionen haben MariaDB als Standard Datenbank. Gibt es etwas zu beachten, wenn man ein Debian Stretch Upgrade durchführt? Funktioniert xtcommerce auch mit MariaDB? Oder muss man den MySQL package installieren? Viele Grüße, Joao
  2. Hallo lieber Forum, ich würde gern unseren XtCommerce Shop mit einem Android App verbinden und wollte fragen wie man die Session für eine registrierten Kunden behalten kann. Die App öffnet den Shop mit Webview und nach der ersten Authentifizierung sollte er erkennen das der Besucher schon authentifiziert war und die Session nicht ablaufen lassen. Ich schätze man könnte, für App Besucher, ein Cookie anlegen und den Login Prozess umleiten, damit die Session gesetzt wird. Wo kann man es kontrollieren? Eine ändere Möglichkeit wäre ein Plugin für Google Login Integration zu kaufen. Gibt es schon etwas in der Richtung? Viele Grüße, João Martins
  3. Alex, es läuft jetzt wie eine Eins. Vielen Dank! Ich kann mich jetzt erinern, als ich den Code in DEV geschrieben habe, dass ich die global $db; Linie vergessen könnte :|. Irgendwann muss ich alle diese Änderungen in ein Plugin Form umsetzen. Vielen Dank noch mal! Joao
  4. Ich wollte die Kategorie Navigation von unserer Seite nur bis zum Level 2 darstellen und ich habe es in dem Development System gut hingekriegt. Aber, als ich dieselben Code in Production umgesetzt habe, habe ich folgende Fehler gekriegt: [14-Jun-2018 06:31:22 Europe/Berlin] PHP Fatal error: Uncaught Error: Call to a member function Execute() on null in /var/www/xtCore/boxes/categories_recursive.php:44 Stack trace: #0 /var/www/xtFramework/library/smarty/xt_plugins/function.box.php(42): include() #1 /var/www/templates_c/xxxxxxxxxxxxxx.file.index.html.php(148): smarty_function_box(Array, Object(Smarty_Internal_Template)) #2 /var/www/xtFramework/library/smarty/smarty-3.1.29/libs/sysplugins/smarty_template_resource_base.php(122): xxxxxxxxxxxxxxxxxx(Object(Smarty_Internal_Template)) #3 /var/www/xtFramework/library/smarty/smarty-3.1.29/libs/sysplugins/smarty_template_compiled.php(199): Smarty_Template_Resource_Base->getRenderedTemplateCode(Object(Smarty_Internal_Template)) #4 /var/www/xtFramework/library/smarty/smarty-3.1.29/libs/sysplugins/smarty_internal_template.php(159): Smarty_Template_Compiled->render(Object(Smarty_Internal_Template in /var/www/xtCore/boxes/categories_recursive.php on line 44 Da ich nicht wusste, ob eine Funktion im XT:Commerce gibt, um nur einen Teil des Kategoriebaums auszugeben, habe ich in /var/www/xtCore/boxes/categories_recursive.php folgende Linie kommentiert (L.41) $currentData = $category->getCategoryBox(0, true); und durch folgende DB abfrage ersetzt. $rs = $db->Execute("SELECT categories_id,parent_id, categories_level FROM ".TABLE_CATEGORIES." WHERE categories_level<? AND categories_status=? ORDER BY sort_order",array(3,1)); und dann baue ich $currentData für den Template. Der Seite wird dann im Production zerschossen. Ich habe schon die Caches im Backend gelöscht, alles aus den Ordner cache und templates_c gelöscht und auch sudo touch /var/cache/mod_pagespeed/cache.flush aber es scheint nichts zu wirken. Es ist schwierig zu untersuchen, weil ich kann nur begrenzt Sachen in Production probieren, aber würde mich auf Eure Tips sehr freuen. Auch ein Vorschlag für eine ganz andere Methode um Teil des Kategoriebaums zu kriegen. Viele Grüße, Joao
  5. Hi oldbear, Vielen Dank für deine Antwort. Ist 5.1 schon ein Release Version? Weisst du ob den Update script die Tables konvertiert? In zwischen Zeit habe ich ein paar Indexes in xt_seo_url und xt_seo_url_redirect hinfügt und wurde die TTFB massiv verbessert. Viele Grüße, Joao
  6. Hallo Schenphi und ganzes Forum, habt Ihr schon die Umstellung probiert? Ich kämpfe gegen ein hohes Time to First Byte (TTFB) und habe irgendwo gelesen, dass die Umstellung auf InnoDB der erste Schritt ist, in MySQL performance tunning. Ich frage mich ob eine Aktualisierung (zB auf Xt:Commerce version 5.1) davon leiden wird. Server Details: XTCommerce Veyton 5.0.08; PHP 7.0.24-1; MySQL Ver 14.14 Distrib 5.6.29. Viele Grüße und vielen Dank im Voraus, Joao
  7. Hallo EigenArt, Nein, es ist Hosteurope, aber trozdem vielen Dank für deine Antwort. Ich habe glücklicherweise gerade das Problem gelöst, das eingentlich 2 Probleme waren. Das erste Problem war, dass mit Sanbox Kontos werden keine IPN Werte von Paypal geschickt, funktioniert nur mir Live Kontos. Ausserdem, hatte ich ein Passwort per .htaccess gesetzt, um die Entwicklungsystem zu schutzen, und trotzdem kriegte ich damit eine Bestellungserfolg Seite mit status Offen. Die ganze Kombination von Faktoren hat es ein bisschen schwierig gemacht, aber jetzt bin ich froh. Viele Grüße, J. Martins
  8. Hallo liebe Leute, ich habe jetzt XT:Commerce Version 5 installiert und habe xt_paypal neu probiert. In beides Sandbox und Live Modus, werden die Bestellungen durchgeführt und im Backend angezeigt und die Zahlungen werden in den Live modus von den Konten abgezogen, bzw. kreditiert. Das Problem ist das keine Bestellstatus im Backend sich ändert und ich kriege kein IPN Wert bei der Bestellung. Hat jemanden eine Idee wie ich es lösen kann? Viele Grüße, J.Martins
  9. Hallo mgutt, vielen Dank und sorry, dass ich mich so spät melde. Letztendlich habe ich SphinxSearch installiert und hatte dann keine solche extreme Probleme mehr. Die Ursache für den Last liegt immer noch irgendwo im Datenbank, weil auch Time To First Byte immer noch sehr hoch ist, aber zumindest läuft der Laden. Ich melde mich wieder und bericht den Forum, wenn ich mehr Infos habe. Vielen Dank noch mal. Joao
  10. Lieber Forum, ich habe im moment ein großes Problem mit dem Webshop, nämlich wenn ich 'top' in linux aufführe, läuft mysqld mit CPU immer über 100% (meistens 200%) und manchmal ist dauerhaft über 700%. In diesen Momente kann man im Shop nichts machen und hat man kein Zugrif zum Backend. Der Shop läuft mit Xt:Commerce 4.2 und cpu ist familie 6 und ich vermute hat 12 cores. wenn ich im MySQL SHOW FULL PROCESSLIST; die meist anfragen sind SELECT pc.code FROM xt_plugin_code pc INNER JOIN xt_plugin_products pp ON pc.plugin_id = pp.plugin_id WHERE pc.hook = 'class.template:getTemplate_assign_default' AND pc.code_status = 1 and pp.plugin_status = 1 order by pc.sortorder Wenn man den query SHOW GLOBAL STATUS aufführt, Threads_running zeigt auch mehr als 100. Handelt es sich um eine DDoS attack? Ich bitte um Eure hilfe. Vielen Dank, Martins
  11. Hallo lieber Forum, ich habe ein Problem mit ein Produkt Filter dropdownbox, dass ich Euch vorstellen wollte. Die dropdownbox wird mit den Werte aus eine MySQL Abfrage bevölkert. Alles ist schön, aber kurz später werden die Dropdownbox Einträge nicht mehr angezeigt, bis man die Cache im Backend löscht (Backend > System > Cache > Cache entleeren > All). Habt Ihr eine Idee warum so ist? Die Dropdown wird in http://MySite/de/search angezeigt mit dem Code, <div class="control-group span6"> <label for="prod_type">Typ</label> {form params='id="prod_type"' type=select name=prod_type class='span12 select-block' default=$default_type value=$type_data} </div> Der Query findet in class.search.php statt mit folgende function: public function getTypeList() { global $db,$language; $prod_types = array(); $query = "SELECT products_type AS id, COUNT(*) AS items, CONCAT(products_type, ' (',COUNT(*),')') AS text FROM xt_products_description WHERE language_code='" . $_SESSION['selected_language'] . "' GROUP BY products_type ORDER BY products_type;"; $rc = $db->Execute($query); if ($rc->RecordCount()>0) { while (!$rc->EOF) { $prod_types[] = $rc->fields; $rc->MoveNext(); } } $rc->Close(); $prod_types = array_slice($prod_types,2); return $prod_types; } Und in search.php wird die function aufgerufen $type_list = $search->getTypeList(); $type_list = array_merge($tmp_data, $type_list) und die variablen werden an dem Template übergeben. Es gibt wahrscheinlich effizienteren Wege, aber so funktioniert es und ich würde gern wissen warum dieses Cache Problem auftaucht. Viele Grüße und ich bedanke mich herzlich für jeden Hinweis. Joao
  12. Ich habe diesen Fehler bekommen nach eine Wartung von Hosting Service: Nach anfrage, bekamm ich die antwort "...wurde lediglich ein Kernel Update auf dem Wirtsystem installiert", aber kein weitere Details. Die Fehler sehe ich wenn man error_reporting(E_ALL); ini_set('display_errors', 'on'); zu index.php hinzufügt, aber hochladen von der Datei hilft nicht. Gibt ein debug weg ohne die ganze Website wieder zu installieren? Vielen Dank für alle Hinweise, =========== Solution =================== Nach einem genaueren Blick auf den Thread, es scheint, dass der error_reporting Kode in index.php den Fehler verursacht hat. Sorry. Letztendlich habe ich gefunden, dass das Problem an Falsche Datei Rechte lag. Diese Eintrag könnte gelöscht werden.
  13. Ich habe die neue Beta Version installiert und habe manche Kleinischkeiten gefunden, z.B. die Slider fotos werden nicht im Backend angezeigt und die neue Media class slides taucht nicht im xt_media_gallery auf. Wie kann man die Version entwicklung folgen und die Fehler melden?
  14. Hallo an Alle, Ich möchte ein Link zu dem Kontakt formular in einer Email haben, und versuchte mit <a href="{link page='content' id=6}">Kontaktformular</a> wird aber den URL nur mit .../de/content am Ende angezeigt. In https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/display/XT41DUE/Link wird id mit '6' dargestellt (ex. {link page='content' id='6'} ) funktioniert aber auch nicht. Könntet jemanden mir helfen? Viele Grüße, Joao
  15. Hallo an alle, gibt es eine Möglichkeit Backend Zugang nur für Bestellungen von bestimmte Produkte zu haben? Ich wollte Zugang für einen Lieferant zur Verfügung stellen. Vielen Dank, Joao
×
×
  • Create New...