Jump to content
xt:Commerce Community Forum

werk38

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

  1. Ok. Also die werden dann nur überschrieben. Dann dürfen die Dateien ja nicht mehr werden in dem Fall. Das ist eine komplett neue Installation. Und vor allem habe ich es auf zwei verschiedenen Systemen.
  2. Ok super. Opcache habe ich verstanden ist was anderes. Danke dafür. Wenn ich 120 nach _CACHETIME_DEFAULT eingebe, dann sind das 120 Sekunden, nicht Millisekunden? Und wann werden die alten Cache-Dateien denn wieder gelöscht. Die dürfen ja nicht ins Unendliche gespeichert werden. Oder? Ja, war bis heute eigentlich komplett auf 0. Was könnte es dann sonst sein?
  3. Hi jhahn, vielen dank für den echt konstruktiven Beitrag. Da komme ich schon eine Ecke weiter. Ist in der config_caches.php die Einstellung für FLUSH_OPCACHE für den AdoDB Cache gemeint. Also kann ich dadurch den AdoDB löschen? Oder ist der ZEND OPCache nochmal was anderes? _SYSTEM_USE_DB_HOOKS wird ja ausdrücklich geschrieben, dass die an sein soll, da sonst keine stabile Funktion gewährleistet wird. Ich habe define('_CACHETIME_DEFAULT',_TIME_24_HOURS); // db cache time mal eingestellt. Vorher stand da 0 Verstehe ich es richtig, dass der Cache in dem Fall nach 24 gelöscht wird? Gruß Markus
  4. Ich denke 250 GB passen schon. Das ist auch nicht das Problem. Es geht um die Dateianzahl. Und den Cache ewig weiter wachsen zu lassen ist ja sicher auch nicht die Lösung. Wenn ich unter System Cache entleeren Adodb lösche, kommt nach 2 Sekunden "Cache gelöscht". Wenn ich aber im FTP schaue, sind alle Daten noch unverändert da. Und ich meine nicht die Hauptordner, sondern die Cache-Dateien darin. Mein Eigentliches Problem ist ja auch, wie eingangs erwähnt : Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass dies davon kommen soll, dass die Einstellung Datenbank-Hooks auf false gestellt ist. Nun suche ich also nach dieser Einstellung unter Einstellungen -> Konfiguration -> Performance. Dieser Punkt ist jedoch bei meinem Multishop und der Einzelinstallation nicht vorhanden. Könnt Ihr mir einen Hinweis geben, woher dieser Cache-Überlauf herkommt, oder wie ich die Datenbank-Hooks aktivieren kann bei 6.3.2?
  5. Hallo Alex, ja genau so. Und dann wirft es Fehlermeldungen im Shop. Zum Beispiel kann bei uns das Menü nicht mehr genutzt werden. Ich muss dann hergehen und alle Ordner inkl. Unterordner und Dateien löschen. Das dauert aber dann immer ewig, weil es so wahnsinnig viele sind. Das muss ich bei dem einen Shop alle 2 Wochen machen. Gruß Markus
  6. Hallo Zusammen, leider komme ich auf meiner Installation Multishop in Version 6.3.2 nicht auf den Bereich Inhalte - Media Media Gallery. Es wird anfangs das Pluszeichen angezeigt, aber dann wenn ich draufklicke geht das Pluszeichen am Menüpunkt weg und sonst passiert nichts. Hat hier jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, was ich hier machen kann? Gruß Markus
  7. Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem mit zwei xt:commerce 6.3.2 Shops. Mir läuft ständig der Cache-Speicher voll unter /xtcommerceMulti/cache/adodb Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass dies davon kommen soll, dass die Einstellung Datenbank-Hooks auf false gestellt ist. Nun suche ich also nach dieser Einstellung unter Einstellungen -> Konfiguration -> Performance. Dieser Punkt ist jedoch bei meinem Multishop und der Einzelinstallation nicht vorhanden. Könnt Ihr mir einen Hinweis geben, woher dieser Cache-Überlauf herkommt, oder wie ich die Datenbank-Hooks aktivieren kann bei 6.3.2? Vielen lieben Dank schonmal für Eure Reaktionen. Gruß Markus
  8. Hi und danke, jetzt kommt bei mir was an. Sorry habe ich übersehen. Aber geht das auch mit der Kategorie ID? Jetzt kommt der Pfad in Textform. Wenn ich {$data.category} oder {$data.categories} eingebe, dann kommt gar nichts. Ich habe gelesen, dass das auch gehen müsste. Also ich bräuchte die ID. Gruß Markus
  9. Hallo Zusammen, ich baue gerade für unseren Kunden einen Ex-/Import um Produktdaten aus deren Warenwirtschaftssystem in xt:commerce (Multishop / xt:commerce 6.3.2) zu importieren. Bei den Produktdaten klappt das auch super. Allerdings bekomme ich den früheren Platzhalter {data.category_tree} nicht mehr aktiviert. Der Export / Import läuft zwar ohne Fehler durch, allerdings werden die Kategorie-Pfade nicht exportiert. Daher hier die Frage: Geht das nicht mehr (xt:commerce 6.x in älteren Versionen habe ich das schon gemacht), das man die Hauptkategorie exportieren kann je Artikel? Wenn nein, geht das mit dem Pro Import? Leider habe ich nach über einer Stunde Suche keinen helfenden Beitrag gefunden. Gruß Markus
  10. Leider hängt sich mein xt:commerce ständig auf, wenn ich versuche das PayPal Plus Plugin zu installieren. Ich habe es gedownloaded und per FTP in den plugin Ordner geladen. Anschließend bin ich ins Backend und habe dort unter deinstalierte Plugins das Plugin installieren lassen. Hier fängt es auch an zu installieren in dem PopUp. Allerdings kommt es nicht zum Ende. In der Console zeigt es eine Fehlermeldung an: Failed to load resource: the server responded with a status of 500 (Internal Server Error) https://www.wein-riegger.de/xtAdmin/plugin_install.php?plugin_id=xt_paypal_plus&sec=0500e1d934a2f2662c071dd0bfd55817&_dc=1463747191003&parentNode=RemoteWindow System Details: xt:commerce 4.2.0 PHP 5.4.45 Mod Rewrite URL" und "SEO-URLs sind an.
×
×
  • Create New...