Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Volvisti

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo Oldbear, hast Du auch noch einen Tipp für mich, wie ich das Update überhaupt lokal zum Laufen bekomme? Nach der ersten Seite des Wizards bekomme ich die Meldung "Objekt nicht gefunden". Soweit ich das erkennen konnte sind die Systemvoraussetzungn erfüllt. Die sollen ja aber auch auf der zweiten Seite abgeklopft werden, oder habe ich da was misverstanden? Hab den aktiven Shop (4.20 Sp1) lokal laufen und kann alles machen, als ob ich online wäre. Würde halt gerne bevor ich dem "echten" Shop zu Leibe rücke erste einmal ein - zwei Trockenübungen machen. :-) Wahrscheinlich ist wieder mal nur ein einziger Eintrag der nicht stimmt. :-S Danke schon mal. Grüße aus Hessen
  2. Hallo giller, sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Zunächst Danke für die quick-and-dirty-Lösung. Hast Du auch eine Anleitung zu Deinem Plugin? Die im Installer angegebenen URL's laufen irgendwohin, nur nicht dahin, wo ich Hilfestellungen finde. :-( Könnte ich damit auch weitere Felder zufügen indem ich die class_product_php_getParams_bottom.php editiere, das Plugin deinstalliere und neu installiere? Danke schon mal. Gruß
  3. Hallo bernd123, kannst Du mir schreiben, welche Einstellungen Du neu gemacht hast? Wenn Du es nach der langen Zeit zusammenbekommst :-S Danke, hab nämlich das gleiche Problem und kann im Template nichts finden. -> ist das Original Mit der Meldung im Syslog kann ich leider auch nichts anfangen: a:1:{s:5:"error";s:110:"looked for e-Mail Type:new_password lang:de group:1 Special:-1 Shop:1 ,Zauberfeder ,http://zauberfeder-shop.de";}
  4. Hallo, ich habe in unserem Shop ein ähnliches Problem. - Kunde hat das PW vergessen und klickt auf den Link. - Kunde erhält Bestätigungsmail mit dem entsprechenden Bestätigungs-Link - klickt er jetzt auf den Bestätigungs-Link wird ihm im Browser zwar erzählt, dass ihm eine Mail mit einem neuen PW zugeschickt wurde, darauf wartet er aber vergeblich. Den Hinweis von df:bug aus dem Thread Passwort-Problematik mit der Funktion "Passwort vergessen" einen Patch einzuspielen habe ich schon befolgt. Leider ohne Erfolg. Das Syslog zeigt mir folgende Meldung: a:1:{s:5:"error";s:110:"looked for e-Mail Type:new_password lang:de group:1 Special:-1 Shop:1 ,Zauberfeder ,http://zauberfeder-shop.de";} Hat jemand ne Idee wo der Fehler liegen könnte? Danke schon mal
  5. Hallo Alex, damit hast Du freundlicherweise auf die Frage von Jamuh geantwortet. Obwohl ich zusätzlich die Möglichkeit der Ansicht der Shopzugörigkeit in einer (ausblendbaren) Spalte für den Überblick sagen wir mal sehr charmant fände. ;-) Hast Du auch noch eine Idee auf meine Anfrage nach der Steuersatz-ID als Spalte, oder zumindest im Filter? Die findet sich leider nicht im Filter. Jedenfalls nicht bei mir (4.2.00) :-( Danke Dir
  6. Hallo zusammen, der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ... ... noch unbeantwortet :-( ... hat hierzu jemand eine Idee??? Ich würde gerne die Steuersatz-ID (tax_code?) in die Artikelansicht und die Suche im Backend integrieren. Danke schon mal
  7. Ich danke Euch für die Denkansätze. Werde es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, wenn die endgültige Entscheidung über das Template gefallen ist.
  8. Danke für den Tipp. Das klappt auch ganz gut. Allerdings steht jetzt in der Statuszeile "Sie sind hier: Startseite > .... > ... > ... (10 Stück)" Außerdem ist der Umbruch nur in der Box, in der auch der Preis steht, nicht in der Artikelbeschreibung. Hast Du noch eine andere Idee?
  9. Hallo zusammen, ich habe im Shop Artikel mit Varianten angelegt. Jetzt möchte ich gerne die Variante unter dem Namen des Artikels anzeigen lassen. Beispiel: Statt Einmachgläser (10 Stück) hätte ich dort gerne Einmachgläser (10 Stück) stehen. Hat einer 'ne Idee, wie das gehen könnte? Gibt es vielleicht ein Steuerzeichen, das im Backend in den Artikelnamen eingegeben werden muss, damit der Umbruch im Frontend angezeigt wird? Danke schon mal für's Nachdenken
  10. Danke Alex. Dein Tipp hat mit gut geholfen.
  11. Wenn ich es mir so recht überlege hast Du Recht, ein UPDATE ist sicher der bessere Weg. Mit INSERT erweitere ich meine Db ja, während ich mit UPDATE ergänze. Allerdings habe ich auf diversen Seiten nur Anleitungen und Beschreibungen gefunden, die irgendwie auf ein INSERT hinausliefen. Bei UPDATE stand dann nur wie einzelne Datensätze ergänzt oder verändert werden. Um die Sache etwas zu verkürzen habe ich einer Test-Db zwei Tabellen aufgebaut. ursprung beinhaltet die Spalten ID, ArtikelName, Beschreibung -> gefüllt sind alle Spalten ziel beinhaltet die Spalten, ID, ArtikelName, Beschreibung, Menge, Preis, Land -> hier ist nnur die Spalte Beschriebung leer. Ich möchte die Tabelle ziel um die Beschreibung ergänzen und zwar mit dem Vergleich der Spalten ArtikelName und der Bedingung, dass in Land die Kennung 'de' steht. Wenn ich es richtig verstanden habe müßte das Statement folgendermaßen lauten: UPDATE `ziel` SET `Beschreibung` = `ursprung`.`Beschreibung` WHERE `ArtikelName` = `ursprung`.`ArtikelName` AND `Land` ="de" Lasse ich das Script in meiner Test_db laufen wird mir als Fehler ausgeworfen, dass die Spalte `ursprung`.`ArtikelName` in der WHERE-Klausel nicht gefunden werden konnte. Wo liegt mein Denkfehler? Danke schon mal
  12. Hallo zusammen, da es scheinbar ein Grundproblem mit dem Import HTML-formatierter Beschreibungstexte in xt:commerce gibt (mit den Bordmitteln Import/Export und Pro Import-Plugin klappt es nicht) bin ich einen kleinen Umweg gegangen: - Export der Spalten "description", "short_ description" und "Name" aus einer Access-Datenbank als XML-Datei - Import der XML-Datei mit Hilfe des Tools XMLToMySQL in die Tabelle textimport in der Shop-Db Soweit hat auch alles geklappt. Jetzt stehen die Texte zwar in der Db, aber in der falschen Tabelle. Wenn ich jetzt das Statement INSERT INTO `xt_products_description`(`products_description`,`products_short_description`) select `description`,`short_description` from `textimport` where `language_code`=`de` and `products_store_id` = `1` and `products_name` = `textimport`.`Name` ausführe, dann sagt mir mysql #1054 - Unknown column 'language_code' in 'where clause' Habe es auch schon mit dem Tebellennamen vor dem Spaltennamen versucht -> vom Sinn her gleiche Meldung. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo mein Fehler liegt? Vielen Dank schon mal. Sonnige Grüße
×
×
  • Create New...