Jump to content
xt:Commerce Community Forum

fafnir

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, ich habe jetzt einfach bei PayPal wieder die Startseite des Shops als Rückführungsseite angegeben. Der URL für die sofortige Zahlungsbestätigung wird jetzt wieder automatisch von PayPal ermittelt. Leider kommt jetzt wieder die folgende Meldung: "Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen: http://SHOPURL/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal " Die Fehlerursache ist mir noch nicht klar: Sendet xt:commerce eine falsche Antwort-URL an PayPal, so dass Paypal die IPN-Seite nicht korrekt aufrufen kann? Ruft PayPal die Seite nicht richtig (mit den richtigen Parametern?) auf? Ist das xt_paypal Plugin nicht richtig konfiguriert um die von PayPal gesendeten Parameter zu verarbeiten? Wie könnte ich die Fehlerursache ermitteln? [EDIT] In den Logdateien des HTTP-Servers steht folgender Eintrag: [...]paypal.com - - [16/Jan/2017:10:08:19 +0100] "POST /index.php?page=callback&page_action=xt_paypal HTTP/1.1" 503 323 "-" "PayPal IPN ( https://www.paypal.com/ipn )" Dabei fällt mir auf, dass die Index-Seite anscheinend falsch aufgerufen wird: POST /index.php?page=callback&page_action=xt_paypal sollte doch bestimmt wie folgt aufgerufen werden: POST /index.php?page=callback&page_action=xt_paypal Unterschied: das Kaufmännische "Und" (&) sollte doch bestimmt explizit in der URL vorkommen um die Argumente der URL zu trennen ("page=callback" und "page_action=xt_paypal"). Stattdessen wird die URL von PayPal mit einem ge-"quoteten" "&" aufgerufen ("&"). Dadurch verliert das Zeichen seine Sonderbedeutung als Argumenttrennzeichen. Leider ist damit immer noch nicht klar, ob der Fehler beim xt:commerce liegt (indem an PayPal eine falsche Antwort-URL gesendet wird) oder an PayPal. Hat jemand eine Idee wie man das feststellen könnte? Fafnir Fafnir
  2. Hallo, ich habe jetzt einfach bei PayPal wieder die Startseite des Shops als Rückführungsseite angegeben. Der URL für die sofortige Zahlungsbestätigung wird jetzt wieder automatisch von PayPal ermittelt. Leider kommt jetzt wieder die folgende Meldung: "Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen: http://SHOPURL/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal " Die Fehlerursache ist mir noch nicht klar: Sendet xt:commerce eine falsche Antwort-URL an PayPal, so dass Paypal die IPN-Seite nicht korrekt aufrufen kann? Ruft PayPal die Seite nicht richtig (mit den richtigen Parametern?) auf? Ist das xt_paypal Plugin nicht richtig konfiguriert um die von PayPal gesendeten Parameter zu verarbeiten? Wie könnte ich die Fehlerursache ermitteln? Fafnir
  3. Hallo Nils es passiert bei jeder Bestellung. Welche URL meines Shops muss ich denn als Rückleitungs-URL bei PayPal eintragen? Für eine ältere Version von xt:commerce war das anscheinend einmal "http://SHOPURL/checkout_success.php", aber für xt:commerce 4.2 scheint sie geändert worden zu sein. Viele Grüße Fafnir
  4. Hallo, wenn ein Kunde per PayPal bezahlt, wird von PayPal automatisch ein Shop-URL als Zahlungsbenachrichtigung (IPN: Instant Payment Notification) aufgerufen. Dieser funktioniert anscheinend nicht, da wir von PayPal eine Fehlermeldung bekamen: "Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen: http://SHOPURL/index.php?page=callback&page_action=xt_paypal " Anstatt "SHOPURL" steht dort natürlich die Adresse unseres Shops. Ich verwende xt:Commerce 4.2.00 xt_paypal 2.7.3 Hat jemand eine Idee, welches die richtige URL zum Aufrufen wäre und wie man sie konfigurieren könnte? Viele Grüße Fafnir
×
×
  • Create New...