Jump to content
xt:Commerce Community Forum

jpx10

Members
  • Content Count

    416
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo Robin Ich arbeite auch bereits seit einiger Zeit mit Europa3000. Eine Schnittstelle steht daher schon lange auf meiner Wunschliste. Vom dmconnector habe ich schon gehört - doch was kann der genau? Automatischer Import aller Kunden & Bestellungen? Oder was muss ich mir darunter vorstellen?
  2. Du bindest eine Datei "fade.js" ein. Deine Datei heisst jedoch slide.js <script type="text/javascript" src="<?php echo 'templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/javascript/fade.js'; ?>" /></script>[/CODE] Ich denke dort liegt der Fehler - falls das Problem überhaupt noch besteht
  3. Ja, schau mal hier: http://www.chinese-tea-house.ch/shop_content.php?coID=15 Gruss jpx10
  4. Das mit abstand beste Print-Katalog Modul ist dasjenige von Cawena. Da kann selbst das Imedes Modul funktionsmässig nicht mehr mithalten und wirkt im Vergleich sogar eher kümmerlich. Das beste daran ist jedoch, dass der Entwickler das Modul allen frei zur Verfügung stellt. Auch Updates gibts in regelmässigen Abständen. Die aktuelle Version ist die 2.4. Die 2.5 steht jedoch schon in den Startlöchern. Um dieses downloaden zu können, musst Du dich jedoch kurz registrieren: http://www.cawena.ch/index.php?option=com_content&task=section&id=4&Itemid=26 Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen Gruss jpx10
  5. Hallo zusammen Möglicherweise hat mir hier jemand einen Tipp. Ich möchte eigentlich nur eine zusätzliche Überprüfung des Feldes "Strasse/Nr.:" Und zwar soll eine Fehlermeldung ausgegeben werden, wenn jemand in dieses Feld das Wort "Postfach" reinschreibt. Der Sinn und Zweck ist, dass ich mit DHL liefere und diese (in der Schweiz) keine Postfach-Adressen beliefern. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das hin bekomme? Im Voraus besten Dank!
  6. Hallo zusammen Verschiedene Kunden haben sich bei mir beschwert, dass bei Produktebewertungen immer der ganze Name angezeigt wird. Wo müsste ich was ändern, damit z.B. lediglich die Initialen angezeigt werden? Kann mir da jemand einen Tipp geben? Danke im Voraus!
  7. Ich führe einen Online-Shop in der Schweiz. Da ich Buchführungspflichtig werde, suche ich eine CH-konforme Fibu / WaWi-Lösung. Am besten gefällt mir bis jetzt die Software Europa3000. Diese sonst nicht ganz günstige Software erhält man mit der KMU-Initative für derzeit nur CHF 280-. Die Software bietet eine Adressverwaltung, Lagerverwaltung, Finanzbuchhaltung sowie eine Debitoren- und Kreditorenverwaltung. Das System basiert auf einer MSDE-Datenbank (die neuste Version bietet auch die Möglichkeit eine MySQL DB zu verwenden) und besitzt eine integrierte Importschnittstelle. Leider gibts bis jetzt jedoch noch keine automatisierte Xt-commerce Schnittstelle. Der Programmierer von Europa3000 sagte mir jedoch am Telefon, dass dies eine relativ kleine Sache sein soll. Er rechnete mit einem Aufwand von 2-3 Stunden. Ob dieser geschätzte Arbeitsaufwand nicht etwas zu sportlich ist, weiss ich leider nicht, da ich selber kein Programmierer bin. Eigentlich möchte ich mit diesem Thema lediglich mal in die Schweizer Runde fragen, wer welche Komplettlösung verwendet. Es bringt ja schliesslich nichts, wenn man sich eine deutsche Lösung (WaWi / Fibu) anschafft, welche den schweizerischen Anforderungen nicht gerecht wird. Europa3000 würde es übrigens ermöglichen, sämtliche Artikel des Xt-commerce Shops direkt dort zu pflegen. Sogar Bilder, Kurz- und Langbeschreibungen können direkt in Europa3000 gepflegt werden. Dies ist darum bereits integriert, weil Europ3000 ein eigenes Shopsystem anbietet. Dieses besitzt jedoch im Gegensatz zu xtc einen äusserst bescheidenen Funktionsumfang. Also dann lasst mal hören was ihr so verwendet. Bin gespannt :-)
  8. Mein Gebastel geht eben noch einen Schritt weiter. Ich möchte die freeamount.php etwas umbauen und dafür muss das Währungszeichen und der Betrag weg. Betreffend "Abmahnungen" habe ich zum Glück nichts zu befürchten. In der Schweiz ist man vor Abmahnungen zum Glück noch sicher. Hier gibt es nur Kundenfreundlichere und Kundenunfreundlichere Shops. Hier muss man als Shopbetreiber schon fast was Illegales anbieten um von einem Anwalt einen Brief zu erhalten. Meine Frage ist somit noch immer die selbe. Was muss ich tun um das Währungszeichen und den Betrag in der Freeamount.php weg zu bekommen? Gruss jpx10
  9. Hallo zusammen Ich möchte gerne das Währungszeichen und den Betrag in der freeamount.php (Versandkostenfrei) entfernen. Bei mir steht dort momentan: Ich finde das EUR 0.00 irgendwie störend. Welchen code muss ich löschen damit EUR 0.00 verschwindet? Besten Dank jpx10
  10. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass die neue Version total anders gestrickt ist und deshalb uptdate-scripts nicht mehr unterstützt werden. Ich frage mich nun, ob dies nur ein Gerücht ist oder ob dem tatsächlich so ist.
  11. Meine Frage wurde dadurch aber nicht beantwortet. Auch ich würde gegebenenfalls wieder Kunde werden. Aber solange nicht bekannt ist, ob die bestehenden Daten übernommen werden können (Kunden, Bestellungen, noch nicht eingel. Gutscheine), werde ich ebenfalls nicht auf gut Glück eine neue Mitgliedschaft buchen. Etwas mehr Transparenz wäre doch sehr hilfreich.
  12. Da wir nun einen Veröffentlichungs-Termin wissen, habe ich die folgende Frage. Gibt es mit der neuen Version auch ein Übernahme Tool, mit welchem ich meine Daten (Kunden, Bestellungen, Neukundengutscheine) übernehmen kann?
  13. Waaas so lange noch Die zeiten in denen eine Version 2 Wochen nach der Beta veröffentlicht wurde sind wirklich vorbei. Nicht das ich das gut fand, aber ein 1/2 Jahr Wartezeit ist schon etwas lang.
  14. Anscheinend habe ich erneut vergeblich gehofft, dass heute (1.8.2007) die SP2.2 Final veröffentlicht wird: Wäre doch ein netter Start in den August gewesen Aber vielleicht veraten die Entwickler ja ob die Final ferner, fern, etwas näher, demnächst oder unmittelbar vor der Veröffentlichung steht.
  15. Ich habe ebenfalls dieses Problem! Zusätzlich hatte ich heute einen Vorfall, bei welchem ein Kunde in die Session eines anderen gekommen ist. Der Kunde wirft mir nun vor, dass ich ein Hobby ecommerce System verwende (xt-commerce) - da dies bei einer professionellen Shoplösung sicherlich nicht passieren würde. Ich muss nun eine Lösung finden, oder tatsächlich auf eine andere Shoplösung ausweichen. Ich hoffe es gibt doch noch eine Möglichkeit dieses Problem in den Griff zu bekommen. Jemand eine Idee? Gruss jpx10
×
×
  • Create New...