Jump to content
xt:Commerce Community Forum

tutsn

Members
  • Content Count

    651
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, das ist ein Problem der Veyton-internen Suche und betrifft nicht direkt die fehlertolerante Suche. Hierzu Links aus dem Forum: - http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/78975-suchfunktion-veyton.html - http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/75309-schlechte-suchfunktion.html
  2. Hallo Mario, gibt es eine verkürzte Prüfung bzw. kurzfristige Aufnahme von Modulen, die schon jahrelang im alten xt:Commerce Modulshop verfügbar waren? Macht ja keinen Sinn, ein erfolgreiches Modul wie die Fehlertolerante Suche erneut in eine Warteschleife zu schicken. Könnt ihr das Modul einfach übertragen? Entwickleraccount im Marketplace besteht bereits.
  3. Wahrscheinlich hast du noch keine Lizenz für das Modul in den lic-Ordner geladen.
  4. Das deutet eigentlich auf ein Serverproblem hin, und nicht auf ein Probel mit dem Shop.
  5. Welche Indexe hat die Query für `xt_products` & `xt_manufacturers` tatsächlich genutzt? Ich kann dir evtl. helfen, aber dafür brauch ich erstmal die angefragten Informationen. Möglicherweise hat die Query nichts mit der Suche zu tun, aber wenn sie im slow-query-log steht, stimmt damit was nicht und sollte behoben werden.
  6. Also in meinem alten Veyton-Testsystem fehlen der Query 2 Indizes, da die Query über 2 Tabellen (products & manufacturers) einen Full Scan gemacht hat. Mit passendem Index wurde die Abfrage bei mir ca. 5 mal schneller. Und ich hatte nur 1000 Produkte und 8 Hersteller in der DB. Bei größeren Datenbanken mag der Performancegewinn noch größer sein. Daher doch bitte einmal das EXPLAIN Ergebnis posten, vielleicht sind in neueren Versionen die Indizes ja schon drin, dann wüsst ich auch keinen Rat. Und die Query bitte einmal auch so wie im Log ausführen und die Querytime posten.
  7. Nimm bitte mal die Query, pack noch ein EXPLAIN vor das SELECT und führ die Query über PHPMYADMIN in der Shop-Datenbank aus. Das Ergebnis poste mal hier.
  8. Wenn es nur nicht Amazon Cloud Computing wäre.... The Risks of Cloud: Lessons from Wikileaks - Simon Says...
  9. Das wundert mich jetzt. Das ist eigenltich berücksichtigt und funktioniert auch hier z.B.: Vaneker & Koch GmbH - Online-Shop Wenn 'abc-def' allerdings nur ein kleiner Bestandteil eines längeren Produktnamens ist, dann klappt das nur bedingt. Hintergrund ist, das die fuzzy search Wörter mit Bindestrich entweder in zwei Wörter trennt oder als einen Begriff behandelt. Einstellen können Sie das im Plugin-Verzeichnis /pages/fuzzy_search.php in $fuzzy->conf_search_preg_replace = "/[,.;:#*+()%\"\/-\d\s]/";[/CODE]Einach den Bindestrich rausnehmen, dann werden Bindestrichwörter nicht in zwei Begriffe aufgeteilt.
  10. Bei 50.000 Artikel hilft nach meiner Erfahrung nur ein Umstellen auf die mysql-Volltextsuche. Dazu braucht die Datenbank ein paar entsprechende Fulltext-Indexe und Veyton braucht ein Plugin um die DB-Abfrage zu modifizieren.
  11. Schreib dir das Array doch einfach mal per 'print_r' in ein Logfile. Dann siehst du den Aufbau und Inhalt.
  12. Hallo szimmer, eine generelle Erweiterung der fuzzy search auf Herstellernamen würde keinen Sinn machen, da dafür ebenfalls die reguläre Veyton Suche auf Herstellernamen als Suchstring erweitert werden müsste. Da die fuzzy search nur Vorschläge für die eigentliche Veyton-Suche macht (und sowohl automatische Weiterleitung als auch Produktvorschläge auf die interne Suche zurückgreifen), hätte kein Kunde etwas von einem vorgeschlagenen Herstellernamen, wenn bei einem Klick darauf kein Suchergebnis zustande kommt. Das Problem, das bei Suche nach 'nike' keine Ergebnisse kommen, liegt also erstmal nicht am Modul. Hier sollte eher ein separates Plugin für die class.search.php den gewünschten Effekt bringen.
  13. Hallo zusammen, zu möglichen Anpassungen / Erweiterungen des Backends hab ich ein paar Fragen, die ich bisher weder mit Forum noch Buch klären konnte: - wie kann ich z.B. in der Übersicht der Reviews (da wo man auch über 'display_searchPanel' die Suchbox aktivieren kann) eine Dropdownressource als Filter anlegen? Ich dachte da z.B. an ein Dropdown der verfügbaren Sprachen um z.B. nur Reviews einer bestimmten Sprache anzeigen zu lassen. - Ein Icon in den Zeilen der Listenansicht hab ich über _get() einfach per HTML-img-Tag ins Objekt gelegt. Sollte man das besser über _getParams() 'renderer' machen ('starRenderer' bei den Reviews)? Wenn ja, wie kann ich mir einen eigenen renderer anlegen? Wie kann ich das Icon mit einem so schönen Tooltip wie die row-action Icons? Die alt/title Tags lassen sich so leider nicht sprachabhängig füllen. - Kann man den Spaltenbreiten in der Listenansicht eine min/max Breite mitgeben? ID-Spalten müssen ja nun nicht so breit sein, Artikelname hingegen wäre breiter übersichtlicher. Über die Klasse PhpExt_Grid_GridPanel scheint es z.B. per 'autoExpandMax' ja so eine Möglichkeit zu geben, nur komm ich nicht dahinter wie ich den Parameter übergeben muss. Oder bin ich da auf dem Holzweg? Hat jemand vielleicht schon mal das eine oder andere Problem gelöst?
  14. Die Modullizenz sollte immer den gleichen Gültigkeitsbereich haben wie die Shoplizenz. Wenn die Shoplizenz mehrere URLs abdeckt, sollte das auch die Modullizenz tun. Bei Fragen oder Problemen mit den Lizenzen aber immer beim xt:Commerce Support melden. Der Hersteller hat mit der Lizensierung nichts zu tun und kann nicht helfen.
  15. Also in der Modulbeschreibung steht in roter Schrift: "Bestellablauf: Plugin und Lizenz erhalten Sie innerhalb 24 Stunden (Werktags)" Bei Verzögerungen bitte direkt an xt:Commerce wenden, da hier Vertrieb und Lizensierung liegen. Der Hersteller kann in diesem Falle leider nicht helfen.
×
×
  • Create New...