Jump to content
xt:Commerce Community Forum

visus

Members
  • Content Count

    87
  • Joined

  • Last visited

  1. wie kann ich das umsetzen, ein wenig zu kompliziert für mich. Sorry
  2. Das mit der 1 in der Kategorie stört mich auch sehr und es sollte die Möglichkeit geben einfach einen Counter an den Artikel zu hängen, denn bei den Kategorien sollte jeder Shopbetreiber selbst entscheiden wie er dem Stammbaum anlegt und ob dann ein Counter notwendig ist. Kann man das mit der 1 mittlerweile ausschließen, denn immer beim Import meiner Artikel aus der Amicron Wawi geht der Counter hoch.
  3. 9Gleis1/2 cooler Nick. Danke daran wird es liegen, da ich den betroffenen Artikel kopiert habe und dann funktioniert er. Das Importscript von Amcron importiert z.B. in den Artikeldetails wie folgt: de/Badebürste-Saunabürste-Holz-42x7x3cm Und wenn der Artikel kopiert wird, dann wird Sumaurls in den Artikeldetails neu generiert und so gespeichert: 2-Badebuerste-Saunabuerste-Holz-42x7x3cm Trotz des fehlerhaften Imports (ÄÜö etc) sollte bei der Generierung der SEO Urls Veyton die SumaUrl wieder richtig stellen (Ae oe etc. ) daran wird es also liegen: meine zweite Frage: hat jemand ein vernünftiges Import Script von Amicron? Vom Service ist da leider wohl nicht viel zu erwarten. PS: eine weitere kurze Frage: weshalb werden bei Veyton die Seo Urls in Großbuchstaben ausgebenen und weshalb leitet das Plugin bei fehlerhafter Eingabe oder editierung der Url nicht auf die ursprungsurl zurück? beispiel: www.xy.de/Haus-am-See/ ändert man die Großbuchstaben in Kleinbuchstaben, dann leitet der nicht auf die Quellurl um. 1. sollte die Wahl zwischen klein und Großbuchstaben möglich sein 2. eine automatische Umleitung auf die Original URL, sobald für die url Kleinbuchstaben verwendet wird.
  4. gleiches Problem 1+ Eine Lösung der korrekten Darstellung von Umlauten würde doch wirklich wünschenswert sein.
  5. Hallo wenn ich mich einklinken darf: beim export von Amicron Faktura 10 werden auch bei mir die Kategorien mit Umlauten nicht korrekt ausgegeben und die dazugehörigen Artikel werden nicht angezeigt. Ich habe einen neuen XTC 4 Testshop und eine neue UTF8 Datenbank aufgesetzt. Zweites Problem: Beim Import der Artikel aus der Amicron Wawi wird der Ländercode in der URL /de/ nicht entfernt, obwohl in den Suma Option im Admin von XTC dies ausgeschlossen ist. kann mir da jemand bitte helfen. Vielen Dank für die Mühen.
  6. natürlich wird eine Löschfunktion benötigt... aus meiner Geschäftsumgebung arbeitet nicht jeder mit einer externen Warenwirtschaft und auch nicht jeder möchte in die Datenbank eingreifen. Geäußert wurde das Fehlen diese Funktion bereits mehrfach. Mitarbeiter haben so und so nichts mit dem Shop Admin am Hut.. da die Finger nur in der Wawi sein sollten... und außerdem gibt es Gruppenrechte, die eingesetzt werden können, falls keine externe Wawi eingesetzt wird. Meine Mitarbeiter dürfen auch keine Artikel löschen, aber die Funktion sollte es geben. Das umständliche Löschen über die Datenbank... klar alles geht... aber... wieso kompliziert wenn pfiffige Entwickler es auch anders lössen könnten.
  7. mit diesem Tool kann man hervorragend arbeiten und muss nicht ins Template eingreifen. Wer einmal ein derartiges Tool im Einsatz hatte, der wird es missen, wenn er ein anderes nutzen muss. Ich muss nicht am Template arbeiten, wenn es nicht unbedingt sein muss, denn ich möchte mich auf mein Geschäft konzentrieren und Waren verkaufen. Ich war etwas geschockt von XTC 4 und hatte mehr komfort und funktionalität erwartet. Wie gesagt diese Info gilt den Entwicklern und nicht uns Semiprofis und es ist auch kein Aufruf zur Diskussion. Lieben Gruss
  8. Hallo liebe XTC Entwickler. Ich mache es mal sehr kurz und empfehle die Orientierung an diesem SEO Plugin. wpSEO / WordPress SEO Plugin Ein besseres und simpleres ist mir nicht bekannt. Ein Blick lohnt sich und wird helfen das SEO Modul "deutlich" angenehmer zu gestalten, denn XTC bietet derzeit nur bedingt "komfort" alias Wordpress, welcher wirklich wünschenswert wäre. Lieben Gruss
  9. Hallo, kann man mittlerweile den /de Unterordner in der URL Struktur deaktiveren bzw. entfernen? Ich habe die englische Sprache gelöscht, aber /de bleibt trotzdem. Unter Einstellungen: Sprachabhängige Seo Urls: false Und in den Artikeln beim Import aus einem Wawi Programm Amicron wird wie folgt angelegt: Unter Artikeldetails: SumaURL: de/Gartenclogs-Italy-Größe-45/46-Blau Vielen Dank für die Antwort.
  10. es sollte eine Löschoption direkt über den Admin geben und nicht über die Datenbank.. derzeit das aktuelle XTC 4 installiert und ein wenig enttäuscht. Nach so viel tam tam habe ich mehr erwartet. z.B. eine simple Löschfunktion oder gibt es die?
  11. wie wird in der mysql datenbank geleert? nutze php my admin
  12. Ich melde mich nochmal und möchte nicht unbedingt spammen aber hat jemand noch eine Idee wie ich im alten XTC 3 er Version die Detailbeschreibung verlängern. Bei mir passen die Texte nicht vollständig rein. Problembeschreibung siehe mein erster Beitrag. Es würde mich freuen, wenn sich jemand dazu äussern könnte und mir damit auf die Sprünge hilft. Vielen Dank.
  13. sorry ich habe kein veyton. Genutzt wird die letzte Vorgängerversion. Ich der DB habe ich geschaut. Ich finde die Position leider nicht. Evtl Tomaten auf den Ohren. Gruss visus
  14. leibe Community, hat jemand evtl einen Tip für mich wo ich die Zeichenlänge der Produktbeschreibung ändern kann? Gruss
×
×
  • Create New...