Jump to content
xt:Commerce Community Forum

extra

Members
  • Content Count

    349
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by extra

  1. gibt es daraufhin eine Lösung? Habe das selbe Problem... danke
  2. genauer gesagt taucht der Fehler (Steuerzeichen) scheinbar oberhalb der eigentlichen templates auf... kann das von einem plugin kommen? Hat jemand eine Idee?
  3. Hallo, nachdem ich den Shop am vergangenen WE von einer älteren Version (4.0.13 zunächst auf 4.0.16) geupdated habe ist mir folgender Fehler aufgefallen, der vorher nicht da war: Auf den Produktdetailseiten jedes Shops (nutze Ultimate) kommt zu Beginn eine Zeile mit "" />n". Diese Zeichenfolge ist nicht im Template zu finden. Kann mir jemand einen Tip geben wo ich das finde? Danke vorab, chris
  4. :-(... danke carsten, befürchtet habe ich das leider bereits...
  5. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit den Veyton direkt auf die neueste Version upzudaten? D.h. ohne die Zwischenschritte von 4.0.12 auf 4.0.13 auf 4.0.14 etc... Unser Stand ist 4.0.12, d.h. das ist die Basis. Bin für jeden Tip dankbar, die aktuelle Lizenz besitzen wir bereits, chris
  6. Hat jemand eine Idee zu dem Thema? Die Funktionsweise des Plugins "Countryprices" verstehe ich leider nicht / zumindest sehe ich keine Änderung
  7. hm... meine Dankbarkeit hällt sich aufgrund der Vielzahl von Tips in Grenzen ;-).... gibts kein Programm mit dem man obiges umsetzten kann?
  8. Hallo zusammen, wir nutzen seit einigen Jahren den XTC-Ultimate. Es laufen hier diverse kleinere Mandantenshops. Nun suche ich eine Möglichkeit auf die aussagekräftigen Daten der Vergangenheit zuzugreifen. Umsatzstatistik, Bestellstatistik, Statistik allgemein. Auswertungen in Form des alten XTC würden schon sehr viel weiter helfen (welcher Artikel, welcher Umsatz, wieviel Versandk, etc., in einem bestimmten Zeitraum). Das Thema wurde öfters angeschnitten im Forum. Leider bin ich auf kein Ergebnis gestoßen. Gibt es eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit (evtl. Plugin) um auf diese -alten und zukünftigen- Daten zugreifen zu können? Bitte keine Antwort wie "du brauchst ein Wawi". Es gibt wirtschaftliche Gründe warum sich der Einsatz eines solchen Systems bei uns nicht lohnt. Bin für jeden Tip dankbar! chris
  9. Danke dafür! D.h aber auch, dass die Funktion an sich für den Shop nicht vorgesehen ist (was ich negativ finde) und man über entsprechende SQL-Kenntnisse verfügen muss, um diese Daten abrufen zu können.
  10. Hallo, der Veyton hat im Dashboard eine Übersicht über Bestellungen/Kunden/Verkäufe. Diese Auswertung hat uns statistisch bisher genügt. Nun suche ich die Zahlen für das abgelaufene Jahr 2010. Wie komme ich da dran? Sprich eine Auswertung welches unserer Produkte am besten ging. ... und bitte keine "warum hast du keine WaWi"-Antwort ;-). Die Einführung eines Warenwirtschaftssystems lohnt sich bei uns aus diversen Gründen noch nicht. Somit: Gibt es im Veyton eine Möglichkeit an Statistiken vergangener Jahre dran zu kommen und wenn ja auf welchem Weg? Danke!
  11. hellauf begeistertes Ergebnis! :-) Danke!
  12. hat sich doch nicht ganz geklärt: Von der Startseite sehe ich zwar zunächst nur die Einträge, die einer bestimmten Kategorie zugeordnet wurden, gehe ich aber dann in den Eintrag (sprich die message.html) und unten stehend auf "zurück zur Liste" lande ich auf der Übersicht aller Blogeinträge. Der Link führt also nicht zu einer Kategorie von Einträgen, sondern zu allen Einträgen. Code: {if $feed_head.link_list != ''}<a href="{$feed_head.link_list}">{txt key=TEXT_XT_BLOG_BACK}</a>{/if}</p> Kann mir jemand helfen, wie und ob ich hier auch eine Cat direkt ansteuern kann?!
  13. eine Frage, wie hast Du das mit Mandant1 zeigt Cat1 und Mandant2 zeigt Cat2 gelöst? Das feine Handbuch schreibt dazu "Wurde eine Kategorie erstellt, so kann diese auch als Filterkriterium für das Einbinden per page oder per box angegeben werden." Wie dieses Filterkriterium aussieht ergibt sich daraus nicht; kein Beispiel, kein Hinweis. Dieses Wissen muss man anscheinend mitbringen. Bei einem Mandanten lösen wir es über eine box, beim 2ten über die Startseite. Ich würde jeweils nur die passenden Mandantenblogs bzw. Kategorien einblenden lassen. Dass Feed Trennung nicht möglich ist ist für uns zunächst halb so wild, da wir -darf man das im überhaupt aussprechen?- den Blog in aller erster Linie wg. Google Ranking nutzen (von 1000 interessieren wohl 5 Kunden diese Einträge) EDIT: Ok, zugegeben, einen Tick zu simpel gewesen :-) > page name=xt_blog type=user cat=1,2,3 usw.
  14. Hallo, wir sind gerade and der Umsetzung folgender Idee: Shop A spezialanbieter, eigenes Angebot, alte URL Shop B spezialanbieter, eigenes Angebot, neue URL Shop C spezialanbieter, eigenes Angebot, neue URL Shop D (uralte URL) soll nun die Shops A-C vereinen. Dazu werden sowohl Informationsseiten (Content) aus den Shops A-C in D vereint wie auch die eigentlichen Produktseiten der Artikel. Wir möchten uns allerdings in der für uns recht wertvollen URL des Shops D nicht die jahrelange Google-Arbeit dadurch zerstören, dass wir in Richtung Duplicate Content aus dem Index fliegen oder die neuen Shops (B,C) gar nicht erst aufgenommen werden. Da der Veyton vordergründig quasi einläd zum duplicate-content meine Frage wie weit wir hier einen Fehler machen / besser arbeiten könnten / etc.? Gibts Tips in diese Richtung?
  15. Danke! Wenn der bot immer über dieselbe IP kommt (prüfen wir) ist das wohl die schnellste Möglichkeit
  16. ich gehe davon aus, dass es ein Bot ist, da die Mail Adressen der Neukunden in regelmäßigen Abständen wiederkehren. Die Frage ist, wie ich einen Zugriff verhindern kann. Selbst wenn ich den Shop ein paar Tage deaktiviere und dann wieder einschalte - es geht von vorne los
  17. Hallo, wir nutzen den Veyton 4.0.13 mit mehreren Mandanten. Nun haben wir einen weiteren Mandantenshop eingefügt. Aktivieren wir den Shop kommen im Schnitt ca 100 "Kunden" pro Tag in die Kundenliste hinzu (und zwar ohne eine einzige Bestellung, nur "Kundenleichen"). Muster: Anrede Frau, Firma, e-Mail Adresse, Vorname, Nachname variieren ungefähr "dsfajdsfsfsfdf". Zum einen zerhagelt es die Statistiken mit unrealistischen Werten und zum anderen kommt evtl. irgendwann größerer Schaden? Deaktiviere ich den Shop hört dieser Spuk auf. Wie kann ich vor sowas schützen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? chris
  18. konnte jemand das Problem mit der "unnützen" Uhrzeitanzeige lösen? Sprich, alleinige Anzeige des korrekten Datums, notfalls auch im US-Format? chris
  19. Hallo, so gut der Konfigurator im Grunde ist... immer wieder entdecke ich hier großen Optimierungsbedarf des kostenpflichtigen Moduls. Mandant 1, ein Shop mit Preisanzeige ohne MwSt (über Kundengruppeneinstellung): Produktpreis netto 100€ Preisaufschlag für Komponente 10€ netto Produktkonfigurator zeigt an: Einzelpreis (100) + Aufschlag (10) = 110 Im Warenkorb landet der Artikel korrekt mit 130,90 € brutto, 110 € netto Nun möchten wir den selben Artikel auch unter einem anderen Mandanten zeigen. Mandant 2, ein Shop mit Preisanzeige mit MwSt: Produktpreis brutto 119€ Preisaufschlag für Komponente 10€ netto (steht im Auswahlfeld, eigentlich müsste hier ein Bruttowert stehen bei der Kundengr-Einstellung) Produktkonfigurator zeigt an: Einzelpreis (119) + Aufschlag (10) = 129 (sprich eine Mischung aus brutto + netto) Im Warenkorb landet der Artikel im Gegensatz zur Anzeige korrekt mit 130,90€ brutto (=110 netto). Kann mir jemand helfen dabei? Kann ich im Template des Mandant2-Plugins die Anzeige des Aufschlags von netto auf brutto switchen? chris
  20. nach dem Motto "da hilft man sich eben selber" :-). Ich glaube aber, dass es da mit meinen Kenntnissen diesbezüglich aussetzen wird für die Aktion.. dennoch Danke für die Info!
  21. Hallo, ich würde gerne bei ca 500 Slave-Artikeln in einem Mandantenshop die Preise ändern (es handelt sich genauer gesagt um einen "Zuschlag"/Preiszuschlag bei bestimmten Textilgrößen). Der Preis der Slaves liegt derzeit bei 0 €, hier möchte ich gerne die Werte auf einen konstanten "Aufschlag" (10€) ändern. Händisch über den Shop wohl nonsens, deswegen würde ich gerne über die DB gehen. Kann mir hier jemand helfen? Klar, DB sichern vorher, da ich aus Erfahrungsmangel damit ja auch nicht das Herzstück zerstören möchte. Wie ist die beste Vorgehensweise bei sowas? Verfüge über phpMyAdmin, in den man über den Plesk unseres 1&1 Linux Servers kommt. In welcher Tabelle finde ich die Slaves? schonmal Danke für Tips!
  22. Hallo, ich würde gerne den Produktkonfigurator in einem Mandantenshop nutzen. Bei diesem Mandanten werden generell sowohl netto wie auch brutto Preise angezeigt. Der Konfigurator hat am Ende eine Zeile "Einzelpreis .... bruttobetrag €. Genau diese Zeile möchte ich um die Angabe des netto Preises erweitern. Hat jemand einen Tip? Im Template-Ordner des Plugins beginnts wohl.. danke, chris
  23. ist sowas umsetzbar? für andere simpel in der umsetzung oder schlichtweg nicht möglich? danke, chris
  24. richtig, falsches Verzeichnis. In der Hauptdomain des ersten Shops (dort liegt die Installation) gab es die passende .htaccess. Pfad bei mir: srv/www/vhosts/domain/httpdocs
  25. Hi, ja, da habe ich wohl einen Fehler gemacht. Die oben genannten Änderungen in der .htaccess führen zum gewünschten Ergebnis, richtiges Routing auch ohne www im Browser. Besten Dank!
×
×
  • Create New...