Jump to content
xt:Commerce Community Forum

mzanier

Administrators
  • Content Count

    27,945
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by mzanier

  1. Wir hatten noch ein kleines Problem mit der Umstellung der Webseite, diese geht dann ende der Woche (auch SAAS Lösung) mit allen notwendigen Infos Online, die XT 5 Version haben wir aber schonmal vorher veröffentlicht. Das Gutschein-Modul ist hierbei nicht extra aufgelistet, da es im Vergleich zu 4rer keine andere Version ohne Gutscheinmodul gibt (keine Start Versoin in XT 5), auf der neuen Webseite ist dies aber nochmals übersichtlich dargestellt. In XT5 sind natürlich die Gutscheinfunktion, PDF Rechnung, Bestellung bearbeiten nun im Standard ohne das hierfür seperate Lizenzen notwendig sind (und diese Module sind aufgrund der großen Anfrage nun auch komplett Quelloffen für eigene Erweiterungen).
  2. mehr oder weniger ja, denn diese version gibt es schon seit jahren nicht mehr und sollte auch nichtmehr eingesetzt werden.
  3. steht auch schon im anderen thread. cronjobs können keine steps. -> laufzeiten am server erhöhen, bei 13T Artikeln sollte man einen entsprechenden server haben welcher solche laufzeiten auch ermöglicht.
  4. die änderung ist aber sehr schlecht, da hier pro download eine kopie angelegt wird, was den speicher am server ziemlich schnell voll laufen lässt. die lösung wäre hier eher den server korrekt für symlinks zu konfigurieren. der gepostete code ist KEINE Lösung und wird keinesfalls empfohlen.
  5. Korrekt, und genau darum steht es auch schon seit langer zeit im Handbuch. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/pages/viewpage.action?pageId=13500453
  6. das ist eine empfehlung von Abakus, die aktuellen seo optionen und einstellungen in der version sind in zusammenarbeit mit abakus entwickelt worden. das wurde an keiner stelle gemacht, mein wortlaut war das man diese modifikation als plugin programmieren muss und es hierfür keine einstellung gibt. plugin bedeutet nicht das man dies kaufen muss, auch alle eigenen änderungen die man am shop macht, SOLLEN als plugin ausgeführt werden. gibt leider noch zu viele agenturen die direkt in den core files änderungen durchführen und updates für kunden teuer werden. hier macht keiner ein geheimis daraus, wir leisten nur keinen kostenfreien support wie dinge angepasst werden müssen. Das die meta tags in der klasse meta_tags generiert werden, sollte einem entwickler hier jedoch klar sein ohne das hierfür support benötigt wird.
  7. Einstellung gibt es hierfür keine, muss programmiert werden.
  8. auch alles gelesen auf der webseite ? Mit windows in einer virtuellen maschine kann man am mac auch sogut wie jede andere wawi installieren, der threadersteller suchte jedoch etwas das auf OS X direkt läuft.
  9. als sperrgut kosten zb http://addons.xt-commerce.com/de/Module-und-Plugins/Versand/Sperrgutberechnung.html
  10. Dazu musst du aber noch deine Bank Fragen ob damit das Mandat überhaupt noch eine gültigkeit hat.
  11. https://www.google.at/search?q=140770FC%3ASSL&oq=140770FC%3ASSL&aqs=chrome..69i57j69i61.968j0j7&sourceid=chrome&es_sm=122&ie=UTF-8 vermutlich im apache kein zertifikat eingerichtet.
  12. übertragen in die Bestellung ja. verwalten nein (ist kein Modul von xt:Commerce). Master/Slave kann aber in der Wawi verwaltet werden.
  13. dein server erfüllt nicht die Systemvoraussetzungen für xt:Commerce, cURL fehlt - was sogut wie für jedes Zahlungsplugin verwendet wird. -> an Provider wenden
  14. Siehe: http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/133474-bug-xt-c-4-1-10-mysql-error-1054-unknown-column-sort_price-order-clause.html
  15. ein sort_price als sortierung im template tag für specials box oder specials page tags
  16. wenn der fehler kommt dann ist ioncube noch nicht korrekt installiert.
  17. Da die Version 4 bereits über 120.000 mal installierte wurde, und die beschwerden wegen den dropdowns dazu an 2 händen abzählbar sind, ist es unserer meinung kein wirkliches problem.
  18. Der Master Artikel hat keine Eigenschaften, von daher macht es auch wenig sinn einen solchen Kaufbar zu machen. Siehe Handbuch: https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/pages/viewpage.action?pageId=917527
  19. Ein drücken auf -Seite 2- unter deinstallierte Plugins schafft hierbei abhilfe.
  20. Das ist kein Bug sondern beabsichtigtes Verhalten. Ein "vorladen" der ganzen Dropdown Texte würde die Ladezeit, vor allem bei Seiten mit dutzenden Dropdowns merklich beeinflussen.
  21. richtig, und wenn ein plugin bei tausenden kunden genutzt wird und es hier einen allgemeinen fehler geben würde dann wären hier im forum nicht 1 beitrag sonderne tausende threads zu einem solchen fehler. bitte auch beachten das dies hier nur ein benutzer forum ist, support ist über den helpdesk zu beziehen.
  22. aktuell gibt es da noch nichts zu fixen, da alle die sich bisher deswegen an unseren helpdesk gewandt haben fehlerhafte plugins im einsatz hatten oder updates nicht vollständig durchgeführt haben.
  23. Du verwendest eine 8 Jahre alte Version, für diese gibt es hier keinen Support mehr.
×
×
  • Create New...