Jump to content
xt:Commerce Community Forum

donjon

Members
  • Content Count

    117
  • Joined

  • Last visited

About donjon

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 03/29/1977

Converted

  • Wohnort
    Iserlohn
  • Beruf
    Mediengestalter
  1. Hi ahlfy, vielen Dank für Deine Infos. Zu 2 hab ich gerade herausgefunden, dass man jeden Artikel mehreren Kategorien zuordnen kann, was bedeutet ich bräuchte nur eine Kategorie "Saisonal" einrichten und der Shopbetreiber könnte seine Artikel dort hinzufügen, bzw. entfernen. Zu 5.: dachte ich mir schon, hab aber noch keinen blassen Schimmer, wie das Framework in VEYTON aussieht, aber ist wahrscheinlich schnell verstanden (hoffe ich). Zu 6: Finde ich etwas ärgerlich, da in xt:commerce 3 ein Newslettersystem integriert war. Die Preise von cleverreach finde ich etwas übertrieben. Vermutlich sind die gerechtfertigt, wenn man deren Server nutzt - das benötigen wir aber nicht, da eigene Ressourcen für sowas da sind. Nochmal vielen Dank für Deine Infos , haben mir sehr weitergeholfen!
  2. Hallo miteinander, kann ich einen Shop mit den folgenden Anforderungen mit VEYTON umsetzen? Empfehlungen, passend zu diesem Artikel 1,2,3,4 Ein Bereich Saisonal, dort werden Saisonartikel gezeigt - muss man an/aus schalten können Ein Bereich Neu, dort werden neue Artikel gezeigt Wunschliste = temporäre Sammlung von Artikeln, die man dann all mit einem Klick auf Wunschliste aufruft Wunschliste = Send a friend = Empfehlung per E-Mail Newslettersystem
  3. Sollten Umlaute falsch dargestellt werden, bedeutet das, dass der Server wahrscheinlich standardmäßig auf eine andere Kodierung eingestellt ist. Die Lösung ist folgende: In der .htaccess im Root-Ordner einfach folgendes am Ende eintragen: AddDefaultCharset utf-8 Es sollte sofort funktionieren.
  4. Die Kombination der Versandmöglichkeiten ist, wie buero es schon geschrieben hat nur über eine programmierte Lösung umsetzbar. Du kannst alternativ aber auch Deinen Kunden klarmachen, dass in einem Bestellvorgang entweder nur lebende Ware oder nur normale Ware bestellt kann. Um rauszufinden ob es lebende Ware ist, verwendest du die "Tabellarischen Versandkosten". Deinen Fischen gibst Du als Gewicht z.b. 500 kg und der "toten" Ware 0.01 kg. In den "Tabellarischen Versandkosten" gibst Du folgendes an: 499:6.00,200000:20 Bedeutet, dass bis 499kg 6 Euro Porto berechnet werden, ab 500kg 20 Euro. Ist ein kleiner Trick, den ich mal verwendet habe. Eleganter wäre natürlich die eigens programmierte Lösung.
  5. jep ... hier: http://www.xt-commerce.com/shop/product_info.php?products_id=13&cPath=3_4_7
  6. Der Fehler liegt im doppelten // /kunden/144011_28209//shop/ erstelle eine datei info.php und in diese schreibst du: <? echo $_SERVER['DOCUMENT_ROOT']; ?> [/php] dann erfährst du den korrekten pfad
  7. Yeah Achim! in der account_history_info.php Zeile 97 (bei mir): $history_block .= ' <tr>'."\n".' <td style="vertical-align:top;">'.xtc_date_short($statuses['date_added']).'</td>'."\n".' <td style="vertical-align:top;">'.$statuses['orders_status_name'].'</td>'."\n".' <td style="vertical-align:top;">'. (empty ($statuses['comments']) ? '' : nl2br(htmlspecialchars($statuses['comments']))).'</td>'."\n".' </tr>'."\n"; } da wird's gemacht. wie willste es den formatiert haben? tabellen-zellen raus? edit: achso, kommentare raus: $history_block .= ' <tr>'."\n".' <td style="vertical-align:top;">'.xtc_date_short($statuses['date_added']).'</td>'."\n".' <td style="vertical-align:top;">'.$statuses['orders_status_name'].'</td>'."\n".' </tr>'."\n"; } kann nat?rlich sein, das aufgrund des tabellenlayouts alles zerspringt, kann ich im moment nicht nachvollziehen, aber teste es so mal.
  8. er macht weiter: http://cgi.ebay.de/Onlineshop-der-Spitzenk...1QQcmdZViewItem jetzt ohne sevens layouts und mit folgendem hinweis:
  9. Unglaublich! @sevenart: Halt uns mal auf dem Laufenden, bitte. Bin gespannt, wie's weitergeht. Au?erdem ist auch unfassbar, dass Ebay Javascript innerhalb des Angebotes nicht verbietet. Deren Begr?ndung sind diese unn?tzen Bildergalerien -> was kommt dabei rum? Die Leute missbrauchen das f?r irgendeinen Scriptm?ll. ?brigens verst??t der kollege nicht nur gegen die regeln des Urheberrechts, sondern auch gegen Ebay-Regeln: er hat in seinem Angebot eine externe Verlinkung, was mittlerweile auch verboten ist!
  10. Mit Version 3.04 w?rde DIr das nicht passieren. Es liegt nicht an den PHP-Einstellungen, sondern an dem unsicher programmiertem Script! Bei Version 3.04 wurde der aktuelle phpmailer verwendet, der dementsprechend gesch?tzt ist. Du kannst aber Dein PHP-Script auch sch?tzen, in dem Du das ankommende POST-Array ?berpr?fst: function spammer($posted_data){ foreach ($posted_data as $key => $value){ if (preg_match("/(Content-Type)|(bcc)/i", $value)){ return TRUE; } } } einzusetzen dann so: if ($_POST['submit'] && !spammer($_POST)){ .... mail(...); }
  11. Anleitung f?r Sourceforge: - Oben genannten Link klicken. - warten bis das "Download-Fenster" von alleine kommt! Eventuell schalt mal Dein Downloadtool aus.
  12. Eher das als Adobe Golive. Aber wenn es schon so ein d?mlicher WYSIWYG sein soll, dann Dreamweaver. Aber, wie gesagt, lieber von Hand -> Webuilder2005
  13. Ein Freund von mir hat das noch in Flash auf Halde liegen. EDIT: Mich haben etliche Leute hierdrauf angesprochen, ich hab's immer an ihn weitergeleitet, nur leider hatte er bis jetzt noch keine Zeit den Editor f?r XT fertig zu bekommen. Bitte erstmal keine PMs mehr! Wenn das noch was werden sollte, dann geb ich hier im Thread bescheid!
  14. Ich finde es etwas gewagt komplett ohne irgendwelches Grundwissen ?ber HTML, PHP, MySQL so einen Shop zu betreiben. Zumindest sollte man sich einen Dienstleister bereit halten, der im Fall eines Fall mit eingreifen kann. Dann wird xt:commerce auch zu einer kosteng?nstigen Webshop-L?sung. Das Geschrei ist immer gro?, wenn komplett unerfahrene sich an ein solches Projekt wagen und nichts mehr funktioniert.
×
×
  • Create New...