Jump to content
xt:Commerce Community Forum

SLechelmayr

Members
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

About SLechelmayr

  • Rank
    Advanced Member
  1. Ahh jetzt ja! Sieht so aus, als ob er mindestens zwei Abstufungen pro Shipping Table haben moechte (hab gerade mit deinem Tipp noch etwas rumprobiert). Jedenfalls funktionierts jetzt. Danke!
  2. Hallo zusammen, ich mal wieder (wenn ich mich etwas besser auskenne, werd ich auch mal Antworten geben und nicht nur Fragen stellen) Ich hab das Problem, dass die Versandkosten nicht berechnet werden koennen: "Die Versandkosten k?nnen im Moment nicht errechnet werden (1 x 3.5 kg)" Hab schon ein bisschen was dazu gefunden, hat aber noch nicht geholfen. Alle Artikel im Shop haben ein Gewicht von 0.5 kg. Ich benutze das UPS Standard Modul mit folgender Konfiguration: UPS Standard True Handling Fee 0 Einzelne Versandzonen DE,AT,CH,BE Steuersatz --keine-- Versand Zone --keine-- UPS Zone 1 Countries DE UPS Zone 1 Shipping Table 0-2000:0.0 UPS Zone 2 Countries AT,CH,BE UPS Zone 2 Shipping Table 0-2000:20.0 Es sollen nur die Laender dieser zwei Zonen beliefert werden, in den restlichen 'Zone X Countries' Feldern stehen noch die Standardwerte drin und in den Shipping Tables steht ueber all das Selbe wie oben. Ist auch so gedacht, dass innerhalb von DE der Versand kostenlos ist und Versand nach AT,CH,BE pauschal 20 Euro kostet. Uebersehe ich irgendwas? Muss ich noch was einstellen/nachschauen/...?
  3. Ich hab mich da eigentlich schon umgesehen, ich sehe aber keine Moeglichkeit fuer die einzelnen Versandarten Gebuehren anzugeben. Wir benutzen leider noch XT-C v1.0 Beta2. Wir haben zwar vor, den Shop upzugraden, das Geld fuer die Supportgebuehr scheint aber noch nicht angekommen zu sein, denn wir wollten dann wenn schon, gleich auf 3.0.3 upgraden. Also wenn das ohne zusatzmodul geht, dann wuesste ich gerne wie, denn ich finde es nicht. (und fuer ganz bloed halte ich mich eigentlich nicht :-))
  4. gibts denn wirklich kein Modul fuer sowas??
  5. Hi, habe bei meiner Suche vorhin festgestellt, dass wohl mehrere Leute das Problem hatten, dass die suchmaschinenfreundlichen Links nicht funktioniert haben und viel von mod_rewrite oder workarounds gelesen. Wer es einfach haben moechte: einfach in der Apache Konfiguration fuer den entsprechenden vhost, oder, in einer .htaccess folgendes eintragen: AcceptPathInfo On
  6. Du koenntest in den Templates einige Sachen ueber die smarty Befehle einbinden, waere meiner Ansicht nach etwas sauberer. Wenn das fuer deine Zwecke nicht ausreicht oder du gerne PHP verwenden moechtest -> probier's doch einfach aus! Kann ja nicht mehr passieren als dass der PHP code fuer ne Schrecksekunde in der Beschreibung steht. Ich verwende fuer solche Tests immer ne Kopie ("Testserver")
  7. Geschafft! Wir werden jetzt Sponsoren Komme dann evtl. unter dem Namen der Firma wieder oder so, mal sehen wie mein Chef sich das so denkt.
  8. Ja danke, aber ich habs schon so hinbekommen wie's gedacht war, also HTTPS ab dem Bestellprozess (kann damit im Prinzip zu, der Thread)
  9. Wie ist das denn so mit der Migrationen, waere es eher einfach oder eher aufwendig von 1.0 auf 3.x? Von wegen Datenbank und Templates uebernehmen
  10. Aha. Wie funktioniert denn das normale Banktransfermodul bzw. mit Welchem Anbieter arbeitet es?
  11. Seltsam, weil es war ja so ein Modul da (in der Liste der Module) und es lies sich auch problemlos installieren, nur funktionieren tut es eben nicht. Kann es sein, dass das Modul fuer 3.x gedacht ist und zumindest was die Integration/Installation betrifft abwaertskompatibel ist? aus dem Header des Moduls: /* ----------------------------------------------------------------------------------------- $Id: banktransfer.php,v 1.2 2004/01/02 00:08:25 fanta2k Exp $ XT-Commerce - community made shopping http://www.xt-commerce.com Copyright (c) 2003 XT-Commerce ----------------------------------------------------------------------------------------- based on: (c) 2000-2001 The Exchange Project (earlier name of osCommerce) (c) 2002-2003 osCommerce(banktransfer.php,v 1.16 2003/03/02 22:01:50); [url]www.oscommerce.com[/url] (c) 2003 nextcommerce (banktransfer.php,v 1.9 2003/08/24); [url]www.nextcommerce.org[/url] Released under the GNU General Public License ----------------------------------------------------------------------------------------- Third Party contributions: OSC German Banktransfer v0.85a Autor: Dominik Guder <[email protected]> Released under the GNU General Public License ---------------------------------------------------------------------------------------*/ Eigentlich steht da ja es ist vom 1.4.2004, das passt ja eigentlich zur 1.0 (1.4.2004 - zumind. unsere Version) Langsam scheints mir seltsam...
  12. Hi, ich habe heute bei einem Shop (XT-C v1.0 Beta2 vom 1.4.2004) das Modul fuer Bankeinzug (ELV) aktiviert. Aber ich sehe da nirgendwo eine Moeglichkeit, Zugangsdaten fuer den Zahlungsdienstanbieter (iPayment) anzugeben. Ich kann Bestellungen mit Lastschriftverfahren als Zahlungsmethode aufgeben, der Shop prueft auch die BLZ, aber bei unserem iPayment account tauchen keine Transaktionen dafuer auf. (wundert mich im Prinzip ja auch nicht ) Verwendet das ELV Modul die Zugangsdaten von dem Anderen iPayment Modul (hier ist noch ein Modul installiert, das heisst einfach iPayment, dieses scheint aber wie ich das sehe hier nur fuer Zahlung per KK zustaendig zu sein)? Oder wie funktioniert das?
  13. Nein was ich meine ist, zB 8 Eur bei Zahlung per Nachname, 5 Eur bei Zahlung per CC/ELV und 0 Eur bei Zahlung per Vorkasse etc. Bin doch bestimmt nicht der Erste der sowas braucht, oder?
  14. Gibt es so ein Modul evtl. Im Sponsorenbereich? Dann wuerde mein Chef bestimmt die 98 Eur locker machen..
×
×
  • Create New...