Jump to content
xt:Commerce Community Forum

buero-design

Members
  • Content Count

    1,597
  • Joined

  • Last visited

About buero-design

  • Rank
    xt:Commerce Support Kunde
  1. Hallo DerReiko, logisch geht das. Das ist nichts anderes als Artikelattribute. Ergo in der V3.04 Standard. Ben
  2. Hallo Ahlfi, probier es doch mal mit dieser product_listing.html: http://www.web-in-time.eu/temp/product_listing.html Ben
  3. Hallo Jan, lass uns zu Deinem Vorhaben doch mal telefonieren. Meine Nummer habe ich Dir gerade per PM geschickt. Ben
  4. Hallo Shoxxen, mit den entsprechenden Anpassung sind alle Deine Wünsche umsetzbar. 1. sollte relativ einfach umsetzbar sein, 2. erfordert etwas mehr Aufwand, ist aber nicht schwierig, 3. ist mehr oder weniger trivial, 4. Wenn Du feste Templates hast, einfach lösbar. Ben
  5. Hallo verismastr, Du hast sicher bemerkt, dass zwischen Deinen Beiträge nicht einmal 24 Stunden vergangen sind. Meinst Du wirklich, dass die Mehrheit der Forenbesucher hier täglich mehrfach reinschaut? - Ich denke nicht... Wie dem auch sei. Ich habe für die Version 3.04 eine Erweiterung, mit der sich Bestellungen in fast beliebigem Format exportieren lassen. Mit ein paar Anpassungen sollten sich vermutlich auch Deine Anforderungen- so sie nicht völlig abstrus sind - realisieren lassen. Bei Interesse melde Dich gern mit den Details. Ben
  6. Hallo Christiane, in der Regel ist das so: - Kunde kommt über die Kampagne und kauft auch gleich -> Sell - Kunde kommt über die Kampagne, kauft nicht gleich, sondern kommt später wieder und kauft dann -> Late Sell Alles klar? Ben
  7. Hallo Holger, jepp, da musst Du noch einen Kundengruppenpreis (eben für ein Stück) eintragen... Ben
  8. ... als Zahl, Punkt als Dzimaltrenner, 4 Nachkommastellen. Dann sollte es funktioniren. Wenn nicht, liegt der Hase woanders... Ben
  9. Hallo mavis350, im Standardshop geht das tatsächloch nicht. Aber es gibt (mindestens eine) Erweiterung, die das realisiert. Bei Interesse schick mir gern mal eine PM oder email Ben
  10. Hallo Sidi63, das ist unter Umständen tatsächlich abmahngefährdet: Datenschutz bedeutet auch Datensparsamkeit, also nur Daten abzufragen, die zur Abwicklung wirklich benötigft werden. Der Rest leift dann offen auf der Hand... Ben (Das ersetzt natürlich keinen rechtsanwaltlichen Rat...)
  11. Hallo Lakotasphynx, am einfachsten ersetzt Du in Deiner Importdatei vor dem Einlesen in den Preisfeldern das Komma durch einen Punkt. Dann sollten die Preise richtig erstellt werden. Ben
  12. Hi, "cs.customers_status_id = " ... da fehlt der Vergleichswert ... Ben
  13. Hi Thowen67, nein, Du machst da keine Fehler. Es ist nur so, dass die Bestellbearbeitung im Admin-Bereich vollständig "verbugt" ist. Die mangelhafte Berechnung der Versandkosten ist hier nur ein Problem. Aber offensichtlich hat sich dieser Sache bisher niemand wirklich angenommen... Ben
  14. Hallo hoodboyz, wird vemutlich an Deiner SQL Version liegen... Was da gemacht wird? Eine Typenumwandlung nach "UNSIGNED", um die Sortierung der Werte auf numerischer Basis zu bekommen, und nicht auf alphanumerischer Basis. Jetzt klarer? Ben
  15. Hallo sell-my-clocks, Wenn das die "Lösung" ist, die jetzt in Deinem Shop sichbar ist, kann ich Dir nur dringend(!) raten, eine andere zu suchen. So wirst Du ziemlich sicher eine Abmahnung kassieren, wegen der Angabe von Nettopreisen im Verkauf an den Endkunden (= Verstoß gegen UWG / PangV). Ben
×
×
  • Create New...