Jump to content
xt:Commerce Community Forum

pvdb

Members
  • Content Count

    90
  • Joined

  • Last visited

About pvdb

  • Rank
    xt:Commerce Support Kunde
  • Birthday 08/13/1981

Converted

  • Biografie
    Blond, blaue Augen, 183cm, Figur - normal, Schuhgröße 46, kurze Haare
  • Wohnort
    Syke, Bremen, Hamburg
  • Interessen
    Apple Computer, Chryser Crossfire, Kino, Musik hören, Lesen, Freunde treffen, Inlineskaten
  • Beruf
    Studienabbrecher
  1. Die Ursache dafür das der Admin also die Artikelübersicht so lahm ist. Ist dass unser Shop 25 000 Kategorien hat; und das Dropdown sehr viel performance braucht In der Categories View mal folgendes auskommentieren echo xtc_draw_form('goto', FILENAME_CATEGORIES, '', 'get'); echo HEADING_TITLE_GOTO . ' ' . xtc_draw_pull_down_menu('cPath', xtc_get_category_tree(), $current_category_id, 'onChange="this.form.submit();"').xtc_draw_hidden_field(xtc_session_name(), xtc_session_id()); Nun ists verdammt schnell.
  2. okay alles klar checkout_process.php dachte es mir auch schon; fand aber anfangs die stelle nicht.
  3. Hallo, kann mir jemand sagen an welcher Stelle die Orders Products geschrieben wird? Welche Klasse etc ist dafür zuständig. Vielen Dank im Voraus
  4. ja, aus den files direkt sql dumops erzeugen und mit phpmyadmin einspielen, oder csv entsprechend anpassen und mit phpmyadmin einspielen phil
  5. Hi, der link hatte sich irgendwann mal geändert. order alert kann hier geladen werden: http://www.vonderborn.com/index.php/page/oscommerce wenn ich mich recht erinnere wurde order alert auch mal in den contribution bereich von xt-commerce gestellt. eine neue version sollte es irgendwann mal geben wurde auch bereits angefangen. da order alert jedoch mit "osc", "xtc" und meinem neuen "ajax multishop system" laufen muss und ich kein osc und xtc shop system habe, wo ich testen kann ist die entwicklung derzeit pausiert. phil
  6. 1.2 Mio Artikel sind mit der von XTC Commerce verwendeten Datenbankabfragen (group-check,bestseller,new_product ...etc) nicht m?glich Generell sollte es aber f?r Zwei DUAL CPU Server mit jeweils 4GB ram machbar sein -- Zum Betriebssystem... Ich kann nicht genaus sagen was man so verwendet... Generell w?rde ich aber sagen, dass die Linux Varianten maximal 10% mehr oder weniger Leistung bringen. W?hrend hingegen die Optimierung des Quellcode (inkl. der Queries) und Caching einige 100% bringen. Gru? Christian
  7. hi, bei solchen wawis die alles unterst?tzen muss man in den meisten f?llen mindestens 20k euro hinlegen. im preis ist dann mit gl?ck eine anpassung am shop. aber der preis ist ne wawi auf jeden fall wert, von der ganzen arbeit die abgenommen wird. phil
  8. ich denke auch das qualit?t seinen preis hat. wer will schon ein layout haben, was 10 andere shop auch haben. nicht zu vergessen kommt es nicht nur aufs layout, sondern auch auf die usabilty an und da haben viele designer mit probleme. f?r ein gutes template w?rde ich auch 1000 euro bezahlen. bei so einem preis denke ich auch, dass mal eine kleine ?nderung drinnen ist aber jeder so wie er will. phil
  9. hi, mit xtc 2.0 hatten wir ca. 12k produkte und wir haben das timelout auf 400s erh?ht und irgendwann kam ein result. nachdem bestseller und newproducts drau?en waren, lief es schon schneller. zus?tzlich hatten wir auch mal xtc mit 500k produkte getestet und das lief so gut wie gar nicht. (auch categorie count war deaktiviert) bei osc (stark frisiert) haben wir nun ca. 350k produkte in unseren development server und haben da ohne cache parse time vonm 0,0xxs. xtc ist fein und gut, nur bei extrem gro?en shops, sind wir der meinung das osc schon besser ist. ansonsten ist xtc fein, weil der code sch?n und sauber vom design getrennt ist. super arbeit! wir werden in den n?chsten 14 tagen online gehen und einen mehrsprachigen artikel auf den einschl?gigen seiten ver?ffentlichen. gr??e phil p.s. wir wollen xts nicht schlecht machen und habe es lange genutzt und f?r uns modifiziert. vermutlich ist der performance engpass auf die smarty engine zur?ckzuf?hren ist, da die optimierung der queries kein zufridenstellendes ergebnis brachte. an unse rkompoetenz liegt es warscheinlich nicht, da wir uns seit ca. 4 jahren mit oscommerce besch?ftigen.
  10. hi, neben dem order alert, gibst nun auch ein partner chart. die anwedung gibst zwar schon seit monaten, ist aber erst seit heute online. wer das partnerprogramm verwendet kann sich das tool runterladen. ist kostenlos und wurde mit xt 2.0 getestet. sofern sich die affiliate struktur nicht ver?ndert hat, sollte es auch mit der 3.0 laufen. ihr k?nnt es laden auf Kostenlose XT-Commerce und OsCommerce Tools Viel Spa? damit Phil
  11. Hi, xt hat ja auch die whos online und die daten werden ja auch in der db gefragt. du m?sstest halt auf jeder seite abfragen wieviele guest und besucher online sind und dann entsprechend anzeigen lassen. sowas k?nnte man z.b. in die header oder footer einbauen wie man will. aber nicht vergessen, das stellt 1 weitere db abfrage dar!! phil
  12. Hi, geh in die entsprechende datei und ?ndere den sql befehlt. so nach dem motto group by ip_adress order by time, ip_adress wei? grad nicht auswendig wie die spalten hei?en und ggf. das desc richtig setzen. wenn du ein geiles who is online haben willst, schau dir dies an: http://www.compredia.de/development/ dort findest du auch nen beispiel sql wie man das mit der whos online machen kann have fun philipp
  13. Dann m?sstest du aber in der auktion auch genau reinschreiben was du machst. nachher ersteigert das wer f?r 20 euro und will dann noch, dass du ihm diese und jene module einbaust denn sonderanfertigen, nehmen schon viel zeit in anspruch, vor allem wenn man einen shop mit mehr power haben will, der dann z.b. 50% weniger performance braucht. phil
  14. Hi, alles kannst du machen, kannst ja st?ndlich per cron die daten immer automatisch in deine shop datenbank einspielen oder einfach deine externe datenbank auf die struktur der shop datenbank umstellen. phil
×
×
  • Create New...