Jump to content
xt:Commerce Community Forum

jajaklar82

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo ich bin gerade am rumprobieren um single-signon für Typo3/Xtcommerce einzurichten. Eine faszinierende Möglichkeit der User-integration.... Das ist auch auf jeden Fall anscheinend möglich, wie der Podcast auf typo3 org zeigt. Die Verbindung bis zum Shop selbst klappt auch ganz gut.. aber leider ist auf der single-signon website kein Xt:commerce adapter (mehr?) verfügbar und so hab ich einfach mal des Oscommerce adapter genommen und ein bisschen ausprobiert. probleme: 1) _Valid_XTC erlaubt keinen zugriff und daher erscheint die Meldung "Direct Access to this location is not allowed." 2) Wenn man versuchsweise die _Valid_XTC zeile aus den entsprechenden dateien rauslöscht erscheint: "Cannot redeclare xtc_rand() (previously declared in ... general.php Was hat's damit denn auf sich? Ist das auch eine Sicherheitsschranke? Was muss man sonst noch beachten? Wie macht man eine valide Session mit xtc ? ... hab leider nicht so viel ahnung von dem ganzen kram..
  2. Ich arbeite mit Japanisch/UTF-8 Ich hab mal kurz rumgegoogelt: fpdf unterstützt nur einige asiatische Sprachen wie z.b. vietnamesisch und thailändisch (Siehe fpdf homepage). Es gibt für fpdf ein Modul namens UPDF für UTF8 support. Dann gibts noch eine Erweiterung zu fpdf, "TCPDF", die auch UTF-8 support hat.. Damit wäre ja dann Japanisch z.b kein problem.. Allerdings muss man jeweils eine komplette font-datei hochladen, was ja bei Japanisch/Chinesisch durchaus mehrere MBs sein können Tja.. wenn man nur so gut PHP programmieren könnte.. tssss
  3. oh man manchmal bringt das forum doch was.. hatte schon fast einen herzinfarkt, da alle kategorien weg waren-- neuinstallation vor augen -- aaaa.. Bekloppt.. einfach nur auf grün schalten bei den kategorien schon klappts-- danke
  4. So hallo an alle die ein ähnliches Problem haben... Hab die Lösung im Forum hier gefunden: http://www.xt-commerce.com/forum/showthread.php?t=2468&highlight=zweiter+produkt+name Da sich mittlerweile ja XTcommerce ein bisschen gewandelt hat, ist das ganze ein wenig einfacher geworden und die obige Beschreibung nicht mehr ganz aktuell... 1) Mysql: Zuerst muss man manuell z.b.mit phpmyadmin in der Mysql-Tabelle product_description ein neues Feld erstellen z.b. products_autor 2) Zu bearbeitende Dateien sind jetzt: admin/includes/classes/categories.php admin/includes/functions/general.php admin/includes/modules/new_product.php includes/modules/product_info.php *eventuell auch andere, wo das feld eben auftauchen soll (einfach mit Suchfunktion z.b. nach products_name oder sowas suchen, entsprechendes kopieren und namen umändern) 3) Dann muss man noch im inc -Verzeichnis eine Datei erstellen je nachdem was für einen Namen man oben verwendet hat, z.B. xtc_get_products_autor.inc.php (einfach von xtc_get_products_name.inc.php kopieren und inhalt und name umändern) 4) Ausgabe: Als letztes natürlich noch in der template/templatename/module/product_info/product_info_v1.html die Variable einfügen z.b. {if $PRODUCTS_AUTOR !=' '} {$PRODUCTS_AUTOR} {/if} auf Groß-und Kleinschreibung achten (!!!) alles klar hoffe das klappt.. bei mir hats bis jetzt hingehauen... mal sehen ob noch probleme auftauchen gruss tobi
  5. Hab das gleiche Problem, bin aber noch nicht so weit gekommen wie du... Sollte echt mehr möglichkeiten geben das admin-interface zu erweitern.. Lass mal hören wenn du was rausfindest.. ich probier auch mal weiter
  6. Hallo, Wenn man z.b. Bücher im Shop anbietet, will man ja Autor, ISBN-Nummer, Seitenzahl etc. nicht unbedingt das alles in der allgemeinen Beschreibung reinschreiben sondern mit CSS oder so etwas Ordnung reinbringen. Ich weiß jetzt nicht genau ob man das mit dem WYSIWYG und CSS code hinbekommt. Aber das wäre auch etwas umständlich, da man ja bei jedem neuen Produkt die CSS codes neu kopieren müsste. Eine Lösung die ich mir überlegt hatte war, das es sowieso eleganter wäre, wenn man im Admin-Interface, wo man einen Artikel anlegt oder verändert, neue Eingabefelder erzeugen könnte, und die Informationen dann mit der product-info template-datei schön ordnen könnte. Scheint aber eine verdammt komplizierte Sache zu sein. Bin halt ein Nullchecker, daher hab ich zwar ein bisschen mit den Mysql-tables rumgespielt und eine products_author column erstellt (ähnlich zu product_description & product_short_description), ein wenig in der new_product.php rumgespielt, aber bis jetz kamen im Admin interface statt Eingabefelder nur Errors.. Weiß wer mehr oder hat vorschläge??
  7. Hallo ich hab ein ?hnliches Problem und w?re dankbar wenn sich hier jemand dazu ?u?ern k?nnte.. gru? t.
×
×
  • Create New...