Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Joe2712

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, ich habe folgendes Problem und finde keine Lösung dafür. Ich habe eine Artikelliste im Excelformat vorliegen und möchte diese in den Shop einpflegen. Das Problem dabei ist, dass ich unbedingt den UVP-Preis und jeweils einen Sonderpreis je Artikel einpflegen muss. Das geht über die Import/Export-Schnittstelle nicht, da der Sonderpreis hier nicht mit berücksichtigt wird. Wie kann ich vorgehen? Problemerläuterung: Ich möchte für mehrere Kunden jeweils einen Shop mit den gleichen Artikeln einrichten, einziger Unterschied ist jeweils der Sonderpreis für den jeweiligen Kunden. Die Artikel liegen wie oben angesprochen für jeden Kunden als Excel-Tabelle vor.
  2. Ich habe jetzt die Datenbank nach dem alten Preis durchsucht. In der Tabelle xt_products_price_group_all stand noch der alte Preis drin. Ändere ich diesen Wert, wird der auch im Shop im Frontend angezeigt. Nur im Backend steht natürlich noch der Preis, der in der Tabelle xt_products drin steht...
  3. In der Datenbank steht der neue Preis, den auch das Backend ausgibt..
  4. Danke für den Hinweis, leider hat das keine Änderung gebracht. Im Backend steht immer noch der neue Preis, im Shop-Frontend der alte...
  5. Geht das löschen direkt aus dem Backend? Ich kann dort keine Funktion finden.
  6. Ich setze Version 4.0.14 ein. Die Artikel werden über die Schnittstelle von OS_Commerce aus Lexware eingepflegt. Bei Preisänderungen wird der Preis direkt im Shop-Backend geändert. Dort ist der geänderte Preis auch zu sehen. Im Frontend bleibt der Artikel aber immer beim alten Preis stehen. Egal, was ich tue, der Preis bleibt der alte. (Es sind keine Sonderpreise vergeben) Auch wenn ich von diesem Artikel eine Kopie anlege und dort einen dritten Preis angebe, steht bei dem kopierten Artikel immer der alte Originalpreis des ersten Artikels.. Ich kann mir momentan nur behelfen, indem ich den Artikel komplett lösche und neu erstelle, das ist natürlich ärgerlich. Wie kann ich das Problem beheben?
  7. Ich habe in die .htaccess-Datei noch folgenden Wert eingetragen, danach hats problemlos funktioniert: RewriteBase /
  8. Ich habe folgendes Problem: Wir haben unseren Shop mit Bruttopreisen erstellt. Nun hat der Chef entschieden, dass der Shop auf Nettopreise umgestellt werden soll. Das Problem ist nun, dass bei dieser Umstellung natürlich aus Bruttopreisen mit 2 Nachkommastellen Nettopreise mit 4 Nachkommastellen geworden sind. Da es damit einige Probleme in der Darstellung gibt (ist im Forum zur genüge diskutiert, leider noch immer nicht behoben), möchten wir die gesamten Preise (Einzelpreise und Staffelpreise) ganz normal mathematisch auf 2 Stellen nach dem Komma runden. Als Idee hätte ich mir einen SQL-Befehl vorgestellt, mit dem ich alle Preise direkt in der Datenbank runden kann. Da ich mich aber mit SQL nicht auskenne, wollte ich hier mal nach Hilfe fragen. Oder kennt vielleicht jemand eine andere Lösung?
  9. Wie kann ich den Punkt "Unsere Neuheiten" im Contentbereich der Kategorien entfernen? Im Punkt "Plugins" ist da kein Modul zu finden. Ich bitte um dringende Hilfe, ich suche nun schon mehrere Stunden nach einer Lösung.
  10. Die Versandkosten werden global für die gesamte Bestellung berechnet, ich brauche aber eine Berechnung je Artikelart. Davon abgesehen kenne ich mich leider nicht mit der PHP-Programmierung aus, mit dem Umschreiben wirds also nicht so einfach. Ich hatte die Hoffnung, dass ich irgendeine Möglichkeit übersehen habe, das direkt umsetzen zu können.
  11. Und was machst Du, wenn die Kunden Ware mit Aufdruck bestellen und den Druckkosten-Artikel nicht mit wählen? Bei geringem Bestellaufkommen kann man da ja sicher nochmal nachfragen, aber bei vielen Bestellungen ist das ja nicht mehr machbar.
  12. Ja, Du hast falsch verstanden. Bestellt der Kunde 100 Karten zu je 0,25 € macht das zusammen 25,- €, dazu kommen 99 € Eindrukpauschale, also Gesamtsumme 124 € Bestellt der Kunde 1000 Karten, so errechnet sich der Preis aus dem Kartenpreis von 250,- € plus 99 €, also gesamt 349 €. Wenn ich die Eindruckpauschale mit in den Kartenpreis reinrechne, klappt das nicht...
  13. Ich möchte einen Grußkartenshop aufbauen. Die Grußkarten bestehen jeweils aus einer wählbaren Vorderseite (habe ich als Master-Artikel erstellt) und jeweils mehreren frei wählbaren Rückseiten (verschiedene Texte für die Karten, die verschiedenen Texte habe ich als Slave-Artikel angelegt). Nun mein Problem, ich suche eine Möglichkeit, einen Preisaufschlag pauschal je Artikelposten einzufügen. Beispiel: Bsp. 1: der Kunde bestellt 500 Grußkarten mit Text 2 für zusammen 125,- €, dazu kommen noch 99€ Eindruckpauschale für den Text. Bsp. 2: der Kunde bestellt 1000 Grußkarten mit Text 2 für zusammen 199,- € auch hier sollen einmalig 99€ Eindruckpauschale hinzugerechnet werden. Wie kann ich das in Veyton umsetzen?
×
×
  • Create New...