Jump to content
xt:Commerce Community Forum

fiedler

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

  1. Es wäre große Klasse, wenn einer der Entwickler zu diesem Problem Stellung nehmen könnte. Das muss doch irgendwie funktionieren .
  2. Hallo, ich bin leider kein großer Programmierer und daher denke ich, dass meine Code-Manipulation nicht die sauberste ist. Aber es funktioniert: Folgende Änderungen habe ich vorgenommen: 1. in /includes/modules/payment/paypal.php folgende Zeile auskommentieren: // $this->form_action_url = 'https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr';[/PHP\ --> somit entfällt die direkte Weiterleitung zu PayPal, es wird eine Bestellung angelegt und der Kunde erhält für diese die Bestätigungs-Mail 2. in /sendorders.php --> Code eingefügt (siehe "Eigener Code" ganz unten): [PHP]if ($_SESSION['customer_id'] == $order_check['customers_id']) { $order = new order($insert_id); $smarty->assign('address_label_customer', xtc_address_format($order->customer['format_id'], $order->customer, 1, '', '<br />')); $smarty->assign('address_label_shipping', xtc_address_format($order->delivery['format_id'], $order->delivery, 1, '', '<br />')); if ($_SESSION['credit_covers'] != '1') { $smarty->assign('address_label_payment', xtc_address_format($order->billing['format_id'], $order->billing, 1, '', '<br />')); } $smarty->assign('csID', $order->customer['csID']); $order_total = $order->getTotalData($insert_id); $smarty->assign('order_data', $order->getOrderData($insert_id)); $smarty->assign('order_total', $order_total['data']); // assign language to template for caching $smarty->assign('language', $_SESSION['language']); $smarty->assign('tpl_path', 'templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/'); $smarty->assign('logo_path', HTTP_SERVER.DIR_WS_CATALOG.'templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/img/'); $smarty->assign('oID', $insert_id); if ($order->info['payment_method'] != '' && $order->info['payment_method'] != 'no_payment') { include (DIR_WS_LANGUAGES.$_SESSION['language'].'/modules/payment/'.$order->info['payment_method'].'.php'); $payment_method = constant(strtoupper('MODULE_PAYMENT_'.$order->info['payment_method'].'_TEXT_TITLE')); } $smarty->assign('PAYMENT_METHOD', $payment_method); $smarty->assign('DATE', xtc_date_long($order->info['date_purchased'])); $smarty->assign('NAME', $order->customer['name']); $smarty->assign('COMMENTS', $order->info['comments']); $smarty->assign('EMAIL', $order->customer['email_address']); $smarty->assign('PHONE',$order->customer['telephone']); // eigener Code $smarty->assign('CURRENCY1',$order->info['currency']); $tmp1 = eregi_replace ( ',', '.' , $order->info['total'] ); $tmp2 = floatval ($tmp1); $smarty->assign('TOTAL1',$tmp2); // Ende eigener Code[/PHP] 3. in templates/.../mail/german/order_mail.txt Link einfügen: [PHP]Ihre gewählte Zahlungsmethode: ---------------------------------------------------------- {if $PAYMENT_METHOD}Zahlungsmethode: {$PAYMENT_METHOD}{/if} {if $PAYMENT_METHOD eq 'PayPal'} Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Bestellung per PayPal zu bezahlen: https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_xclick&business=<eure email-Adresse>&item_name=Bestellnummer:{$oID}&amount={$TOTAL1}&currency_code={$CURRENCY1}&no_shipping=1 Hinweis: Falls der Link nicht funktioniert, kopieren Sie diesen bitte manuell in das Adressfenster Ihres Browsers. {/if}[/PHP] Das wars. Über diesen Link in der Bestätigungsmail kommt der Kunde wie bisher auch direkt zu Paypal. Dort wird die Gesamtsumme angezeigt, die er zu bezahlen hat sowie die Empfänger-Adresse (Der Online-Shop) und die Bestellnummer als Zahlungsgrund werden übermitteln. Der Vorteil ist, dass der Kunde auch zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen kann.
  3. Hallo, erstmal vielen Dank für die ersten Rückmeldungen, dass diese Vorgehensweise eine doch gute Alternative zum eingebauten PayPal-Workflow ist. Den Link in den E-Mail-Text habe ich jetzt integriert und funktioniert super.
  4. Nachdem ich feststellen musste, dass kein Interesse an einem kundenfreundlichen PayPal-Workflow besteht, habe ich selber versucht, die oben geschilderte PayPal-Abwicklung umzusetzen. Als erstes habe ich in der include/modules/payment/paypal.php folgende Zeile auskommentiert: // $this->form_action_url = 'https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr'; Somit wird schon mal eine Bestellung abgelegt, der Kunde erhält eine Bestellbestätigung, der Warenkorb ist leer und im System ist ein Bestellung angelegt worden --> alles Super. Nun soll in der Bestellbestätigung eine Link zu Paypal integriert werden, so dass der Kunde, wann immer er möchte, die Zahlung durchführen kann. Dazu habe ich in der Mail-Vorlage folgenden Code hinzugefügt: {if $PAYMENT_METHOD eq 'PayPal'} Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Bestellung per PayPal zu bezahlen: https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_xclick&business=email-adresse&item_name=Bestellnummer:{$oID}&amount=??????????&currency_code=EUR&no_shipping=1 {/if} Leider kenne ich nicht die Variable, in der der Gesamtbetrag steht, der dann auch mit einem Punkt und nicht mit einem Komma die Cents von den Euros trennt. Kann mir da wenigstens einer helfen? Kommen die Variablen aus der /include/classes/afterbuy.php? Weiterhin interessiert mich auch die Meinung anderer, zu diesem Worflow.
  5. Leider funktioniert der PayPal-Workflow immer noch nicht richtig. Eigentlich müssten alle Shopbetreiber mit der Verison 3.04SP2.1 dieses Problem haben: Wenn der Kunde eine Bestellung mit PayPal tätigt, wird er zu PayPal weitergeleitet. Daraufhin wird diese Bestellung schon in der Datenbank hinterlegt und ist für den Admin sichtbar. Wenn der Käufer die Bezahlung abbricht, da er z.B. sein PP-Passwort nicht zu Hand hat, kann er nicht zu einem späteren Zeitpunkt mehr bezahlen und der Kunde weiss nicht, ob die Bestellung vollzogen ist oder nicht. Er bekommt ja auch keine Bestellbestätigung. Meldet sich der Kunde nun im Shop wieder an, sieht er als erstes, dass der Warenkorb noch voll ist. Er vermutet also, dass keine Bestellung erfolgte. Schaut er jedoch in sein Kundenkonto, ist dort die nicht bezahlte Bestellung sichtbar. Das ist doch nicht sauber !?! Wünschenswert wäre für meine Begriffe folgender Work-Flow: - nach der Bestellung wir diese in die Datenbank hinterlegt - es erscheint die "Danke-Seite" - Kunde erhält Bestellbestätigung mit Zahlunsaufforderung in Form eines Links, mit den entsprechenen Daten (E-Mailadresse, Preis, Versandkosten, ...) Der Kunde kann so den Zeitpunkt der PayPal-Bezahlung selber wählen. Was meint Ihr? Ist die Umsetzung dessen durch kleine Codeänderungen mit der Version 3.04SP2.1 mgl.?
  6. Warum gibt es auf dieses Probleme keine Reaktionen. Ich habe dieses Problem auch. Alles automatischen Mails werden generiert und verschickt. Nur die Mail für die Nachbestellung kommt nicht an. Ich verwende die Version 304sp2.1.
×
×
  • Create New...