Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Adreas_berlin

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

About Adreas_berlin

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Du verstehts die ganze Systematik nicht. Niemand bestreitet, daß 50 - 20% = 40 sind. Das sit ja auch nicht die Frage. Die Frage war, wieviel MwSt. in 50 € "enthalten" sind. Und dies sind nun einmal 8,33 € - auch wenn Du es nicht verstehst. Es bleibt so. Die Erde dreht sich auch weiter, selbst wenn einige behaupten sollten, sie tut es nicht :stupid: Offensichtlich heißt bmwpower - "Bitte Mehrwertsteuerberechnung Wiederholen - power"
  2. Frage selbst beantwortet :-) geht! Danke nochmal! Hat mir extrem weitergeholfen!
  3. PERFEKT! Danke kleine nachfrage noch geht auch: ['customers_status_id'] == '3' OR 'ANDERE ID' ?
  4. Hallo, muss Du direkt in der Datenbank ändern: Die Tabelle heisst: products_options_values Das Feld heisst: products_options_values_name steht glaube ich standard auf varchar (64) - musst also die zahl erhöhen zum Beispiel auf varchar (120)
  5. Würde micht auch interessieren - hab hier keine Lösung gefunden
  6. @rodent @John Steed will ja nicht gehässig sein - aber ich glaube da könnt ihr noch so schön das 1x1 der Prozentrechnung erklären - aber es wird nicht wirklich ankommen :-) Wenn ich mir einige MwSt/ UST Diskussionen hier im Forum anschaue ... au weia ... ohne Worte
  7. Eine Frage, ist es möglich Gutscheine (speziell Coupons) nur für bestimmte Kundengruppen anzulegen? Hintergrund - Neu-Händlerkunden sollen einen anderen Coupon bekommen als neue End-Kunden. Bitte nicht auf den Rabatt in den Kundengruppen verweisen! Das ist klar. Ich möchte explizit Coupons für einzelne Kundengruppen anlegen - bzw. Coupons für bestimmte Kundengruppen sperren. Danke für die Mithilfe.
  8. Wenn Du unbedingt 2 Preise möchtest UND zufriedene Kunden die sich nicht übervorteilt sehen, solltest Du einen separaten Shop für Non-EU Bürger aufsetzen. Startseite vor die beiden Shops mit Flaggensymbolen o.ä. fertig! Alles andere ist nicht wirklich seriös - vielleicht solltest Du auch überlegen, ob die Kunden gerade wegen des günstigen Netto Preises kaufen!
  9. Wenn Du dich etwas mit Deinem Server / Internet und rudimentären Kenntnissen im Bereich Internet auskennst, und der Shop nicht mehr als "Standard" werden soll, brauchst Du das Ganze nicht. Kannst Du etwas davon nicht - oder willst Du etwas Neues, hoch komplexes mit XT machen, dann lohnt es vielleicht. Ansonsten findest Du hier und bei Google eigentlich auf alle Fragen auch eine Antwort.
  10. PS: Gewinntechnisch kann es Euch egal sein wenn Ihr zu Euren Bruttopreise abzgl. MwSt. liefert. Das ist buchhalterisch das gleiche, dass heißt Euer Gewinn ändert sich nicht. Weder plus noch minus.
  11. Hallo, Du müsstest also eine neue Kundengruppe EU-Ausländer anlegen und dort deinen deutschen Brutto Preis als Nettopreis hinterlegen. Fertig. Die Frage ist nur, wie du die Nicht-EU Bürger automatisch nach Anmeldung in diese Kundengruppe schiebst. PS: Dem Kunden sollte es aber dennoch nicht egal sein, ob Du ihm die Lampe für 11,90 EURO brutto oder netto sendest, da er, wenn die Sendung geprüft wird, darauf Einfuhrumsatzsteuer zahlt. Das heißt wenn der Kunde gedanklich die 19% rausrechnet (und sich freut weil sein MwSt Satz bei weniger als 19% liegt) er danach vielleicht enttäuscht ist und nicht bestellt.
×
×
  • Create New...