Jump to content
xt:Commerce Community Forum

an.drea

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

  1. Hat denn vielleicht jemand 2 verschiedene Templates eingebunden? Und kann mir erklären, wie man das macht? Ich bin für jede kleine Hilfestellung dankbar.
  2. Hallo zusammen, meine Frage, wie bekomme ich es hin, dass ich 2 verschiedene Templates in der Listenansicht verwenden kann? Meine bisherige Vorgehensweise: Der Kategorie wurde das Template Standard zugeordnet. Bei der Abnahmemenge 1 habe ich das Template product_listing_a1.html zugordnet. Bei der Abnahmemenge 2 habe ich das Template product_listing_a2.html zugeordnet. In der Listenansicht sehe ich aber nur das Standard-Template. Ich kann es drehen und wenden, wie ich will, es wird ausschließlich das in der Kategorie eingestellte Template verwendet. Wie kann ich das Problem lösen?
  3. Das stimmt leider nicht ganz, ich bekomme die 7,6% perfekt in den Bestellvorgang. Aber bei der Mailbenachrtichtigung, oder aber auch unter den Bestellinformationen sowie im Adminbereich unter Bestellungen sind nach wie vor 8 % angezeigt, 7,6% gerechnet. Mir wurde gesagt ich solle auf das nächste update warten. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig. Nach wie vor haben ich auch genau in den eben erwähnten Bereichen eine weiter Zeile mit incl. MwST 0%: 0,00 CHF die ich definitif nicht brauche. Hat jemand dazu eine Idee? Oder wird das auch mit dem nächsten update behoben?
  4. Hallo, mein Problem ist wie folgt. Ich habe unter Einstellungen/Lokalisierung/Steuersätze folgendes eingestellt ID 1 Standardsatz 7.6 Zone:EU sowie noch: ID 5 Standardsatz 7.6 Zone:Europa ohne EU ID 7 Standardsatz 7.6 Zone:keine Zone Die Steuerklassen heissen Standardsatz und Ermäßigter ... In der Bestätigungsmail sowie im Shop (unter Bestellungen) wird nun 1. statt 7.6 immer 8.0 Prozent Mehrwertsteuer ausgewiesen 2. es gibt eine weitere Zeile mit 0 % Mehrwertsteuer 3. Rechnet man die MWSt. nach stimmt der ausgewiesen CHF Wert, es sind also 7.6 Prozent, es steht aber 8 davor. Es kommt mir fast vor, als wenn die Software bei der Ausgabe des Mehrwertsteuersatzes zwar richtig rechnet, aber bei der Angabe des Prozentwertes (in der Mail und in der Bestellung) die Nachkommastellen rundet? Kann das jemand nachvollziehen? Und woher kommt die zweite Mehrwertsteuerzeile, wie bekomme ich die raus? Danke, vielleicht gibt es ja Erfahrungen mit der Schweizer Mehrwertsteuer und Veyton wird auch dort schon eingesetzt? Gruß
  5. Hat jemand eine Idee? Wir nehmen offline und stellen die Artikelanzahl auf 0. Dann gibt es im Warenkorg einen Hinweis das der Artiekl nicht mehr verfügbar ist. Allerdings ist das bei über 800 Artikeln etwas hefitg. Gibt es eine andere Lösung?
×
×
  • Create New...