Jump to content
xt:Commerce Community Forum

FreiD

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

  1. Hi, ich möchte die Bestell-Bestätigungsmail bzw. die Übersicht der gekauften Artikel auf PHP-Scriptebene trennen, um die Artikel an versch. mails zu versenden (an wen und welche mailadresse ist alles in der Db definiert und funzt). So wie ich das sehe, erhält send-order.php von der Klasse order.php ja die Bestelldaten als Array zurückgeliefert: Zeile 38: $smarty->assign('order_data', $order->getOrderData($insert_id)); Ich möchte nun dasselbe in ein neues Array innerhalb send_order.php übergeben: $daten[] = $order->getOrderData($insert_id); Das klappt soweit auch, aber ich bekomme es nicht hin, das einzelne Arrayfeld anzusprechen, also wenn bspw. 3 Artikel gekauft wurden, müsste ich doch eigentlich hiermit Artikel 1 ansprechen: $smarty->assign('order_data',$daten[0]); Damit übergibt er aber nur "Müll", er übergibt einfach ein "T"????? Denn auf "smartyebene", also in der order_mail.html wird das Array ja aufgesplittet und für jeden Artikel eine Zeile generiert: {foreach name=aussen item=order_values from=$order_data} Weiß jemand eine Lösung. Thanks.-
  2. Hi, ich möchte in einem Shop versch. Artikel listen und den Kunden auch über meine Verkaufsabwicklung leiten, ihn dort aber bestätigen lassen, dass er diesen Artikel nicht bei mir kauft, sondern die Firma xyz Vertragspartner ist, und er auch an diese die Überweisung zu tätigen hat, und jegliche Ansprüche an die Firma XYZ gestellt werden. Somit muß ich also ein artikelspezifisches Fenster einblenden, dass der Kunde bestätigen muß, (ich werde wohl außerdem schonmal in der Beschreibung klar machen, dass die Tasche be ider Firma xyz gekauft wird, und nicht bei mir.) Außerdem muß ich ihm die entsprechenden Bankdaten zukommen lassen. Hat jemand so was schonmal gemacht? Ich weiß, sowas ist heikel, werde es auch wohl noch mit nem Anwalt betakeln, aber das oben genannte Prozedere ist der erste Schritt. Thanks.
  3. Was meinst du mit Bildgrößen? Nee eigentlich nicht, aber das ist doch egal, es handelt sich doch um Datenbankvariablen die man assignen muß, wie groß dann die Bilder die hinter dem Pfad liegen, sind, ist doch egal. Grüße Marc
  4. Hi buero-design, ich möchte für ein Overlay-PopUp die anderen Artikelbilder aus der product_info bereits in der product_listing zur Verfügung haben. Also Zugriff auf alle Bilder, die zu dem jeweiligen Artikel gehören. Allerdings schon dann ,wenn er noch mit den anderen Artikeln der Kategorie in der Übersicht angezeigt wird, also bspw. auf dieser Navi-Ebene, um mal einen deiner Shops zu nehmen: http://www.tevala.eu/Garten:::1.html Grüße Marc
  5. hmm, weiß nicht bin ziemlich im Beriech smarty und XTc. muß denn der Bereich nicht auch in PHP eingefasst werden: } else { [/PHP] Also so [PHP]{php} } else { {/php}[/PHP] und in der vorletzten Zeile auch, die geschweifte Klammer: [PHP]</tr></table></td> } [/PHP] [PHP]{php} } {/php}[/PHP] Aber wie gesagt, bin absoluter Hobby:-)
  6. Hallo, ich benötige in der "product_listing_v1.html" bereits alle Artikelbilder (mo_images) jedes Artikels, da ich bei meinen Artikeln bereits 3 Thumbs in der Übersicht anzeigen will, bzw. eine Thumbcollage pro Artikel machen will. Leider bekomme ich die anderen Artikelbilder wie sie in der product_info.php für die Einzelartikelanzeige ausgelesen werden nicht als array in die new_products.php, da die product_info.php ihre Daten woanders herholt als die new_products.php. Ich wollte in der product.php ein array mit den Bildern füllen, aber es funzt einfach nicht:-( Dachte es müsste so laufen wie hier in der products_info.php: $mo_images = xtc_get_products_mo_images($product->data['products_id']); if ($mo_images != false) { foreach ($mo_images as $img) { $mo_img = DIR_WS_INFO_IMAGES.$img['image_name']; $info_smarty->assign('PRODUCTS_IMAGE_'.$img['image_nr'], $mo_img); $info_smarty->assign('PRODUCTS_POPUP_LINK_'.$img['image_nr'], 'javascript:popupWindow(\''.xtc_href_link(FILENAME_POPUP_IMAGE, 'pID='.$product->data['products_id'].$connector.'imgID='.$img['image_nr']).'\')'); } } //mo_images EOF[/PHP] da werden die Smartyvariablen entsprechend der zurückgegebenen Bilderanzahl generiert: $info_smarty->assign('PRODUCTS_IMAGE_'[b][u][i].$img['image_nr'][/i][/u][/b], $mo_img); In der product.php klappt das aber nicht und in der new_products.php bekomme ich es auch nicht hin, auch wenn ich theoretisch weiß, wie ichs haben will. Ein Problem scheint die products_id zu sein, da er mir das arry immer nur mit dem letzten Wert füllt, wenn ich das hier in die new_products.php einfüge: [PHP]$module_content = array (); $new_products_query = xtDBquery($new_products_query); while ($new_products = xtc_db_fetch_array($new_products_query, true)) { $module_content[] = $product->buildDataArray($new_products); } //ab hier von mir eingefügt und angepasst $mo_images = xtc_get_products_mo_images($product->data['products_id']); $mo_images = xtc_get_products_mo_images(394);//das funzt, aber eben nur mit dem einen Artikel if ($mo_images != false) { foreach ($mo_images as $img) { $mo_img = DIR_WS_INFO_IMAGES.$img['image_name']; $module_smarty->assign('PRODUCTS_IMAGE_'.$img['image_nr'], $mo_img); $module_smarty->assign('PRODUCTS_POPUP_LINK_'.$img['image_nr'], 'javascript:popupWindow(\''.xtc_href_link(FILENAME_POPUP_IMAGE, 'pID='.$product->data['products_id'].$connector.'imgID='.$img['image_nr']).'\')'); } } //ENDE von mir eingefügt[/PHP] Trage ich eine feste product_id als Paramter ein, siehe oben, bekommt er die Werte zurück. Das ist getestet!!! In der product.php, ne Ebene drüber, also dort wo das datarray gebuildet wird (buildDataArray) bekomme ich es garnicht hin, die Smartyvariablen generieren zu lassen, um sie ggf. direkt in "product_listing_v1.html" anzusprechen, da bekomme ich sie nur statisch gefüllt: (Require usw ist alles drin) [PHP]'PRODUCTS_IMAGEVONLAYER' => productMoImages($array['products_id'],$array['products_image']),//neu von mir eingefügt function productMoImages($Prdid,$name) { $mo_images = xtc_get_products_mo_images($Prdid); //xtc_get_products_mo_images wird aufgerufen und bekommt die Pr_id übergeben //als Rückgabewert erhält man die Parameter "image_id, image_nr, image_name"( sind in der Var $results gekapselt) //die Funktion ist ab hier ähnlich wie in der product_info.php, nur werden die versch. Bilder nicht in ein Array gepackt, //zumindest nicht in eines, dass in der product_listing_html zur Verfügung steht, daran arbeite ich noch //momentan wird anstatt via Assign() wie in der Popup.php, das 2.Bild genommen ($mo_img[2]) //via Return wird an den Funktionsaufruf der Wert von $mo_img[2] zurückgegeben //wenn man wollte, könnte man nun noch eine Variable PRODUCTS_IMAGEVONLAYER2 definieren und dann eine entsprechend Funktion //"productMoImages2" definieren um dann $mo_img[3] zu benutzen, und dieses Bild dann anderweitig verwenden //es wird jedoch noch nötig sein, einen Check ob Bild 2=true zu machen. ist aber in der Mo- Original glabue ich schon drin //mo_images - by [email protected] if ($mo_images != false) { foreach ($mo_images as $img) { $mo_img[] = DIR_WS_INFO_IMAGES.$img['image_name']; clearstatcache();//PHP-Befehl um den PHPCache zu löschen } if($mo_img[1]!=false){ clearstatcache(); return $mo_img[1]; } } return DIR_WS_THUMBNAIL_IMAGES.$name;//wenn keine weiteren Bilder existent, nehme das Thumbnailbild } //mo_images EOF [/PHP] Aus der product.php kann man nämlich nichts an smarty assignen, so dass die Variablengenerierung erst in der product.php erfolgen müsste, und das assignen erst in der new_product.php, ich weiß aber nicht wie ich ein Array mit den Artikelbildern fülle und dessen Inhalte dann in der "product_listing_v1.html" anspreche, oder in new_products.php einzeln smarty zuweise. Hat jemand eine Idee?Bin am verzweifeln:_) Besten dank schonmal vorab.
  7. Hallo, habe schon gesucht, aber ich finde nix:-( Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, kann auch etwas PHP sein, muß irgendwie gehen.) Ein Kunde kauft bei mir 5 T-Shirts von Artikelnummer 123. Diesen gibts aber in XL und L. Nun möchte er 2 in L, und 3 in XL. In den Attributen kann man aber nur auswählen welches, jedoch nicht die Anzahl... Immerhin habe ich das Problem, mehrere unterschiedliche Größen zu wählen schon gelöst, in dem ich einfach jede Größe als eigenes Atrribut angelegt habe: Größenwahl 1: (Optionswert: L) Größenwahl 2: (Optionswert: XL) Größenwahl 3: (Optionswert: XXL) So kann der Kunde dann L und XL wählen, und nicht nur eine Größe. Nur leider weiß ich nicht, wie ich dann die Gesamtmenge splitte? Alternativ wäre es ggf. sinnvoll ein Freifeld zu definieren, wo die Anzalh pro Größe eingetragen wird, aber für die Lagerhaltung wäre da andere schöner. Dennoch, wenn das andere nicht, wie bekomme ich ein Freifeld hin? Und falls das hier auch noch jemand weiß: Gibt es in XTCommerce ein Modul für Parent/Child- Artikel? Bspw. wenn man unterschiedlich VPEs listen will? Artikelstamm: Kerzen Artikel-VPE-Variante 1: 100 Kerzen Artikel-VPE-Variante 2: 50 Kerzen Logischerweise wäre jetzt doch der Artikel Kerze, der Stamm, und die beiden anderen nur Childnodes, zwar eigenständig im Listing (andere Artikelbeschreibung), aber lagerhaltungstechnisch zusammengehörige Artikel Oder habe ich da jetzt den falschen Ansatz? Danke schonmal für die Antworten.
  8. Hallo, habe schon gesucht, aber ich finde nix:-( Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, kann auch etwas PHP sein, muß irgendwie gehen.) Ein Kunde kauft bei mir 5 T-Shirts von Artikelnummer 123. Diesen gibts aber in XL und L. Nun möchte er 2 in L, und 3 in XL. In den Attributen kann man aber nur auswählen welches, jedoch nicht die Anzahl... Immerhin habe ich das Problem, mehrere unterschiedliche Größen zu wählen schon gelöst, in dem ich einfach jede Größe als eigenes Atrribut angelegt habe: Größenwahl 1: (Optionswert: L) Größenwahl 2: (Optionswert: XL) Größenwahl 3: (Optionswert: XXL) So kann der Kunde dann L und XL wählen, und nicht nur eine Größe. Nur leider weiß ich nicht, wie ich dann die Gesamtmenge splitte? Danke schonmal für die Antworten.
×
×
  • Create New...