Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Klocke-Verlag

Members
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

About Klocke-Verlag

  • Rank
    Neuer Benutzer

Converted

  • Wohnort
    Paderborn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Oldbear, danke für die Hilfe. Hat super geklappt. Beste Grüße G.Klocke
  2. Hallo ! Danke für die Nachricht und den Lösungsweg. Leider bin ich nicht ganz so firm darin. Wo finde ich die "class.products_price.php" ? Eine Serversuche ergab leider kein Ergebnis bei mir. Auskommentieren heißt die Zeile einfügen oder ersetzen ? Danke schon mal. Beste Grüße G.Klocke
  3. Hallo ! Ich habe nach dem Update auf Version 6.3.2 ein Problem mit den Kundengruppen/Staffelpreisen: Die hinterlegten Staffelpreise für unterschiedliche Kundengruppen werden nicht mehr berücksichtigt, da anscheinend es nicht mehr möglich ist einen Staffelpreis ab einer Stückzahl 1 anzubieten. Wenn ich das entsprechende Fenster öffne, ist das Feld "Mengengrenze" ROT unterlegt (ERROR_REGEX). Bisher war dies kein Problem. Ich konnte damit jahrelang einen Artikel der entsprechenden Kundengruppe zu dem hinterlegten Preis verkaufen. Dies ist jetzt nicht mehr möglich. Jeder Kunde bekomt jetzt den im Artikel hinterlegten Originalpreis angezeigt. Mir ist klar, dass dies in der jetzigen Form logischer ist, da ein Staffelpreis ja erst ab einem mehrfachen von 1 gelten sollte, aber ich habe das halt so genutzt und es hat ja auch funktioniert. Mit dem jetzigen Update scheint dies nicht mehr möglich zu sein.? Oder gibt es irgendwo eine Einstellung, dass auch die Mengengrenze 1 als Staffelpreis erlaubt ist? Hier ein Bildschrimfoto von den verschiedenen Staffelpreisen für die unterschiedlichen Kundengruppen: Dies ist für hunderte Artikel so hinterlegt. (Der erste Artikel mit dieser Konfiguration wurde immer wieder kopiert) Es handelt sich um einen reinen B2B Shop. Nicht für den Endkunden - nur falls dies wichtig ist. Wäre toll wenn da jemand helfen könnte. DANKE. Beste Grüße G. Klocke
  4. Bei mir ist gerade folgendes Problem: Wenn ich einen Kunden bearbeiten möchte (Kundengruppe zuweisen) erhalte ich immer einen SQL-Error: DB-Error, check xtLogs/db_error.log for details Incorrect TIMESTAMP value: '' Im Moment behelfe ich mir damit in der DB die Kundengruppe zu ändern. Das war aber der Auslöser, warum ich Hosteurope kontaktiert habe, und die erklärten mir, dass es mit der Shop nicht mit SQL8 kompatibel ist. Nur komischerweise läuft der Shop noch auf 5.7. Also dürfte es doch keine Fehlermeldung geben. Von der Shopseite sind ja keine Änderungen erfolgt. Also ein Problem bei HE. Ich habe langsam die Schn.... voll von HE. Ich traue mir aber selber nicht zu den Shop zu einem anderen Hoster umzuziehen. Macht dies jemand hier als Dienstleistung zu bezahlbaren Preisen? Vielen Dank im Voraus. G.Klocke
  5. Aktuelle Meldung von HE: In unserer ursprünglichen Planung war es vorgesehen, MySQL auf die Version MySQL 8.0.19 zu aktualisieren. Nach der Umstellung der ersten Systeme konnten wir im Livebetrieb jedoch einige Auffälligkeiten in Zusammenhang mit der neuen MySQL-Version beobachten, welche uns dann durch Rückmeldungen unserer Kunden bestätigt wurde. Mittlerweile konnten wir verifizieren, dass es durch einen Bug in MySQL 8.0.19 in bestimmten Konstellationen zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Systemlast kommen kann, was wir in unseren vorherigen Tests leider nicht beobachten konnten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, für alle ausstehenden Migrationen die MySQL Version 5.7 zu verwenden. Eine Aktualisierung auf MySQL 8 werden wir zu einem späteren Zeitpunkt durchführen, nachdem der Bug behoben wurde.
  6. Ich habe die Info auf Rückfrage vom Support erhalten. Einen öffentlichen Link hierzu habe ich nicht.
  7. Habe auch das Problem bei Hosteurope. (Shopversion 6.2.2) In dem Patch steht "Es sind noch weitere Änderungen nötig an welchen wir aktuell arbeiten!" Was bedeutet das? Kann ich den Patch trotzdem einspielen, oder kann/soll ich auf ein Update warten (behebt das Update 6.3 dann das Problem?) Hosteurope bietet mir im Moment an, die SQL Version 5.7 über einen intern bereitgestellten Server weiterzunutzen (bis Ende Juli). Ab August müsste ich hierfür extra bezahlen. Ist dann eine Umstellung einfach möglich oder ergeben sich hieraus wieder Probleme? Besten Dank schon mal für Infos hierzu. G.Klocke
  8. Hallo ! Kannst du beschreiben was da eingertragen werden muss? Ich komme da auch grad nicht weiter. Danke.
  9. Hallo ! Ja, es ist das xt_resposive Theme mit welchem die Version 6.1.2 ausgeliefert wurde. Es gibt wohl einen Installationsservice für 99€. Ob damit auch die Probleme behoben werden, ist für mich aber fraglich. Soweit habe ich es ja selbst geschafft. Beste Grüße G.Klocke
  10. Der Screenshot kommt von der vorher schon geposteten Zahlungsweisen-Seite, wenn das Pay Pal Plugin aktiviert ist. Trotzdem Danke. Zur Not fliegt Pay-Pal Plus halt wieder raus. LG.
  11. Hallo ! danke für die Nachricht. Ja. Folgende Meldung erhalte ich wenn ich im Firefox die Konsole öffne. Sind für mich aber leider Böhmische Dörfer Wieso bleibt Pay-Pal eingentlich immer an erster Stelle, auch wenn ich die Reihenfolge ändere ? LG.
  12. Hallo ! Ich weiß nicht ob die hier hinein gehört, aber ich habe auch ein Problem Pay-Pal-Plus in meinen Shop (6.1.2 Pro) zu intergrieren. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Folgende Konfiguration habe ich vorgenommen: - Plugin xt_paypal_plus V1.7.0 installiert und aktiviert. - Bei Pay-Pal das Konto auf Geschäftskonto hochgestuft und Pay-Pal Plus beantragt / wurde auch recht zeitnah akzeptiert - Unter developers.paypal.com einen Sandbox ( business account ) erstellt und die Daten in der Plugin-Konfiguation eingetragen. Leider erscheint auf der Zahlungsseite kein Eintrag für Pay-Pal Plus. Es ist nur eine zusätzliche leere Zeile an der ersten Stelle erschienen. Ich nutze das Standard Template was von xtCommerce mit der neuen Version ausgeliefert wurde. Habe ich da noch was übersehen ? Ich wünsche einen schönen Jahreswechsel und Glück, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr ! Beste Grüße G.Klocke PS: Habe jetzt einfach mal das Plugin komplett neu installiert (zuerst von Server gelöscht und neu hochgeladen), und siehe da es scheint zu funktionieren. Jetzt habe ich noch folgendes Problem: Das PayPal Modul zerlegt meine Zahlungsweisen-Seite ! Vorher sah das so aus: Und nach dem aktivieren den Plugins: Bei Sofort-Überweisung, Sepa Lastschrift, Rechnung etc.fehlt der Punkt zum auswählen. Jemand eine Idee? Beste Grüße G.Klocke
  13. Hallo Crafter, ich hatte genau das gleiche (oder selbe?) Problem. Mein Shop läuft auch bei Hosteurope und nach der Neuinstallation des gesamten Shops (vorher hatte ich Veyton 4.1) und der kompletten Neueinstellung aller Artikel (ca.1500 Stück) stand ich jetzt vor dem Problem dass der Shop mit PHP 7.2 nicht lauffähig war und die PHP 7.0 Version Anfang Dezember von HE deaktiviert wird. (und damit die Version 5.0 schon wieder die Beine von sich streckt) Meine Lösung war, den Shop komplett downzuloaden incl. Datenbank und das Update unter XAMPP mit PHP 5.6.38 und installiertem aktuellen Ioncubeloader durchzuführen. Dies hat dann auch ohne Probleme funktioniert. Es hat zwar etwas gedauert sich in das Thema einzufuchsen, aber es hat sich gelohnt. Der Shop läuft nun bei HE unter PHP 7.2 in der V. 5.1.4 Ich hoffe dies macht etwas Mut, dies auch so zu machen, denn ein Hosterwechsel ist ja meist auch nicht so hollahopp machbar. LG. GK
  14. Hallo ! Bei mir hat das Update dank XAMPP lokal funktioniert und auch der Upload war dann kein Problem. Es war definitiv reichlich Arbeit sich dareinzufuchsen, besonders wenn das nicht das eigentliche Aufgabengebiet ist. Meine bisherigen Anfragen bei Dienstleistern bzgl. Updates warenaber immer so immens teuer, dass es sich für mich nicht lohnt, da ich mit dem Shop keinen zusätzlichen Gewinn mache, sondern dieser nur ein Plus für bestehende Kunden ist. Also hat es sich für mich gelohnt. Bei HE ist man ja auch gekniffen, weil der ioncubeloader nicht aktuell bei der PHP-Version war die man für das Update benötigt. Jetzt kam vor ein paar Tagen auch noch die Ankündigung, dass PHP 7.0 zum Anfang Dezember abgeschaltet wird, so dass die 5.0 Version damit schon wieder vor dem aus stand. Wenn ich dieses Woche etwas Zeit finde, poste ich mal meine Vorgehensweise Schritt für Schritt. Vielleicht hilft dies ja dem ein oder anderen. Einen schönen Sonntag noch. LG. Gunter PS: Leider funktioniert die SEPA-Lastrschrift nicht mehr, aber das ist ein anderer Post:
×
×
  • Create New...