Jump to content
xt:Commerce Community Forum

tech4freaks

Members
  • Content Count

    159
  • Joined

  • Last visited

About tech4freaks

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Contact Methods

  • ICQ
    399004053
  1. Hallo Es gibt verschiedene Seiten die solche Analysen zur Verfügung stellen. Ich benutze seitwert.de . Dort kann du dich auch für eine kostenpflichtige Version entscheiden was empfehlenswerter ist. mit freundlichen Gruß Rene
  2. Nagut, da führt er nicht ins Ziel. War eh blos ein Gedanke. Gruß Rene
  3. Probiere es mal so. Ist nur ein Gedanke. Ungetestet. 1. Die Datei "ioncube_loaders_lin_x86.tar.gz" von ioncube.com herunterladen und auf dem Server entpacken. Das Verzeichnis ist egal. 2. Eine Datei mit dem Namen php.ini im Verzeichnis anlegen, das bei der Installation ausgeführt wird und bei der die Fehlermeldung auftritt. Bei xt:commerce4 beispielweise im Verzeichnis xtInstaller/. 3. Dann in die Datei den absoluten Pfad zur Datei ioncube_loader_lin_5.2.so eintragen. Inhalt der Datei: zend_extension = /kunde/XXXXXX/xtcommerce/ioncube/ioncube_loader_lin_5.2.so Gruß Rene
  4. OK. Ich mache saublöde Ausagen. Fertig und akzeptiere ich. Gruß Rene
  5. Also wenn ich mir überlege einen Shop auf Server laufen zu lassen der bis zu 400 Kunden beinhaltet, naja. Ein gemanagter Server mit 10 Gb kostet doch auch nicht die Welt. Hat halt jeder seine Meinung. Nichts ist 100%ig sicher nicht einmal eine Panzertür. Gruß Rene
  6. Ja Fry du hast ja recht. Aber es nerft doch langsam wenn hier Fragen gestellt werden die schon zig mal durchgekaut wurden. Hiergibt es doch nun wirklich zu jeder Frage zig Antworten aber es müssen immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden. Mir war schon aufgefallen das die gleiche Frage 3 mal innerhalb einer Woche gestellt wurde. Gruß Rene
  7. template_c ordner leeren. Smokeler würde bestimmt auch gern wissen ob sein Tipp erfolgreich war. Ein Forum lebt von seinen Mitgliedern. Gruß Rene
  8. kann keinen Fehler entdecken. Bis auf das Template sieht im shop_Content-Bereich zerschossen aus. Tipp. Nicht HTML-Code mit CSS-Code mischen. Bleibe bei CSS wie im ganzen Template. Gruß Rene
  9. Eine weiße Seite deutet immer auf Programmierfehler oder ebend wie bei dir Ordnerrechte hin. Gruß Rene
  10. Ein Shop ist nicht aufgebaut Header, Navi-Links, Navi-Rechts, Main-Bereich, Footer. Setze dich mal mit dem Aufbau eines Onlineshops auseinander. Gruß Rene
  11. Ja ja ein Backup wäre schön. Sollte eigentlich für jeden Onlineshop selbstverständlich sein. Wenn der innere Schweinehund nicht wäre. Neu aufsetzen, cronjob anlegen wo der Shop aller 6h automatisch gesichert wird. Fertig. Keine Probleme mehr. Gruß Rene
  12. mit 400 Kunden einen Server teilen? Das ist Horror. Zum Vergleich hast du schon mal 400 Prozesse am PC gleichzeitig gestartet? Mein Vergleich ist zwar bisschen übertrieben, aber ... und ohne SSH Zugang. mod_rewrite via .htaccess brauchst du für suchmaschinenfreundliche URLs, kein SSL Proxy nicht vorhanden. Brauchst du zur sicheren Datenübertragung bei Bestellungen. Sonst würde ich nie bei dir etwas bestellen. Du kannst keine eigenen Fehlerseiten erstellen. Ohne eine eigene programmierte Fehlerseite macht ein Shop für mich keinen ordentlichen Eindruck. Sieht aus wie gewollt aber nicht gekonnt. Ja ja der Preis. Spottbillig was willst du da erwarten. Nimm einen eigenen Server. Bei webspace-Paketen weisst du nie wer noch als Kunde mit auf der Platte ist. Spiele den 2x drauf. Einmal zum testen in einen Unterordner und einmal als Verkaufsshop. Gruß Rene
  13. Box erstellen und in den Content-Bereich verschieben. Wie man eine Box erstellt wurde hier schon mehrfach behandelt. Gruß Rene
×
×
  • Create New...