Jump to content
xt:Commerce Community Forum

SaschaG

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

  1. Ich habe eine ähnliche Anforderung. Und zwar soll der Kunde bei der Registrierung auswählen in welche Kundengruppe er möchte. Gibts da ne Möglichkeit?
  2. Danke für die Hilfe! Das Problem war ... die Attributearten (Farbe, Größe) hatte ich zwar übersetzt, aber durch einen Fehler in meinem Import-Script wurde das Attribut an sich, also die Größen nicht in beiden Sprachen eingefügt.
  3. Ja, sind beide Namen hinterlegt. Wenn ich im Deutschen einen Artikel auswähle inkl. Farbe und Größe und dann auf Englisch umschalte, dann wird der Artikel korrekt angezeigt, nur die Auswahl der Größe ist nach wie vor im Englischen nicht vorhanden, nur im Deutschen.
  4. Hallo! Ich habe folgendes Problem: Es handelt sich um einen Artikelstamm der immer jeweils 2 Attribute zur Auswahl hat: 1. Größe und 2. Farbe ... im deutschen Shop läuft das auch alles einwandfrei. Im englischen Shop fehlt aber immer die Größe. Wie kann das sein? Es wird doch nicht pro Sprache zugeordnet, oder irre ich da? Das andere Attribut wird ja angezeigt. Hat jemand nen Tip? Grüße Sascha
  5. Hallo, habe jetzt auch schon ne ganze Weile im Forum gesucht, aber ich werd einfach nicht wirklich schlau drauß. Es geht um einen Schuh-Shop. Die Schuhe gibt es in verschiedenen Größen+Farben. Diese möchte ich als Varianten lösen (soweit kein Problem). Die Schuhe haben aber einige Eigenschaften gemein, z.B. "Verschlußart" (Klettverschluß,...) diese möchte als einfache "Eigenschaften" mit einbringen. Also lediglich "Felder" mit Informationen, keine Varianten. Nach diesen sollte man vielleicht auch Filtern können. Was verstehe ich da falsch?! Master/Slave = Artikelvarianten ... aber Artikeleigenschaften gibt es nicht?!?! Grüße und Danke im voraus Sascha
  6. Vielen Dank für die schnelle Antwort ... funktioniert gut, allerdings hab ich dann lauter Leerzeilen in der CSV (wo quantity<10) ... muss mal abklären ob das trotzdem Ok ist. Oder gibts dafür ebenfalls ne einfache Lösung?
  7. Hallo! Ich habe folgendes Problem. Ich würde gern den Export für Preissuchmaschinen begrenzen bzw. filtern. Heißt z.B. nur Artikel anzeigen die Bestand > 10 haben oder ähnliches. Wäre soetwas möglich? Ich lasse im Shop alle Artikel die nicht verfügbar sind (Bestand=0) ausblenden. Exportiert werden sie aber trotzdem. Kann man das ändern? Grüße Sascha Grams
  8. Ich habe das gleiche Problem mit Veyton 4.0.13 ... der Bestellablauf läuft soweit bestens, nur die Bestellbestätigung (Mail) und die Bestellungen im ShopAdmin sind leer. Es sind dort nur Versandkosten zu sehen und keine Artikel. Bitte um Hilfe! Debugmodus habe ich schon probiert. Die Daten bleiben bis zur Seite "Vielen Dank für Ihre Bestellung" erhalten.
  9. Hat jemand diese Funktion für Veyton realisiert?
  10. Stimmt... sehr gute Idee, vielen Dank! So werd ich das wohl machen. Vielen vielen Dank!
  11. Alles klar, hatte gedacht vielleicht geht sowas auch einfacher. Das Problem ist, das die Produkte verschiedenste "Eigenschaften" haben und ich ja dann mit allgemeinen Feldbezeichnungen arbeiten muss ("addField1", "addField2", ...) anstatt mit "Sockel", "Watt". Die allgemeinen Feldbezeichnungen bringen außerdem den Nachteil, das man pro Artikelart ein Template haben muss (um die Auflistung korrekt darzustellen). Das bringt mich aber weiter. Vielen Dank für die prompte Hilfe! LG Sascha
  12. Hallo! Ich möchte in einem Hardwareshop Eigenschaften bei Produkten festlegen. z.B. Sockel: 1156, Watt: 500, oder Ähnliches. Es soll lediglich als Auflistung funktionieren, nicht als Option beim Bestellvorgang, allerdings möchte ich das nicht in den Volltext schreiben, sondern evtl. mal Filter-/Sortierbar machen. Kann mir jemand sagen wie ich sowas realisieren kann? Gruß Sascha
  13. Hallo! Ich habe im Forum gesucht und konnte nur Threads mit Upload Schwierigkeiten finden. Mein Problem is allerdings das ich im Resources Browser im Content Manager die Bilder die ich hochgeladen habe über den Resources Manager nicht löschen kann. Ist das normal so? Mach irgendwas falsch? Ich persönlich finde das ja ziemlich schlecht wenn ich extra per FTP auf den Server gehen muss um nen Bild zu löschen. ModX benutzt ja ebenfalls den FCKeditor und dort kann man löschen. Allerdings wird das auch ne andere Version vom FCKeditor sein. Gruß SaschaG
×
×
  • Create New...