Jump to content
xt:Commerce Community Forum

A7Helios

Members
  • Content Count

    165
  • Joined

  • Last visited

About A7Helios

  • Rank
    xt:Commerce Support Kunde
  1. Versuch es mal hier in der "Job Anfrage": http://www.xt-commerce.com/forum/forumdisplay.php?f=49
  2. Hallo Sonja! Als Mitglied des "zahlenden Volkes" habe ich die Anfrage im Supportbereich, bereits vor Tagen erfolglos gestellt. Leider warte ich warte seither vergebens auf Antwort. (Komm mir vor wie Petrus der auf Aloisius Antwort wartet). Bisherige Reaktion des Supports: "Null Komma Null", einfach Nichts, voll darüber hinweg gelesen, geschickt ignoriert oder gar nicht gelesen!! Du kannst es Dir selber ansehen und Dir überlegen ob es Sinn macht zum "zahlenden Volk" zu gehören, (wenn Du kannst)! Hier der Link der Anfrage: http://www.xt-commerce.com/forum/showthread.php?t=56663 Wäre schön wenn wer einen Antwort kennt, die funktioniert! Vielen Dank und viele Grüße! A7Helios
  3. Leider nein, man kann man einen 0,00 EUR Artikel nicht verschicken! Gruß A7Helios
  4. Hallo! Nein, Dein GIFT funktioniert leider nicht! Bis zur /checkout_confirmation.php klappt noch alles, Summe 0,00 EUR stimmt auch noch, wenn man dann auf "Bestellen" klickt um diese abzusenden, landet man wieder auf auf der vorhergehenden Seite /checkout_payment.php (Zahlungsweise). Gruß A7Helios
  5. Super Lederfuchs! Deinen Link habe ich mir gleich mal angeschaut, vielen Dank auch hierfür! Den Zusammenhang habe noch nicht ganz verstanden. Was muß denn nun in der "checkout_process.php" genau geändert werdet, damit der Shop einen 0,00 EUR Versand auch zulässt? Viele Grüße A7Helios
  6. Servus Sonja! Wie? Es gibt Arbeit abseits von Computern? Danke für Deine Nachricht! Die bringt mich schon mal auf neue Ideen, z. B. ein Modul zu kopieren.. Welches Modul beschreibst Du oben? "Flat" ist dass ja nicht. Viele Grüße A7Helios
  7. Hallo Ich dachte mir schon, dass die Frage öfter auftauchen wird. Leider habe ich noch keine Lösung aber wir sind schon mal zu zweit: http://www.xt-commerce.com/forum/showthread.php?t=56588 Viele Grüße A7Helios
  8. Junger Herr, die Dame? Wochenende? Du hast mir wahnsinnig weitergeholfen mit Deiner super-treffsicheren Antwort "mit ohne" Inhalt. Aber, ich will es trotzdem wissen! Vielleicht bist Du einfach zu langsam für mich?! Und wofür soll "Wochenende" gut sein? Ich lebe immer sieben Tage die Woche, nicht nur zwei..! :p Gruß A7Helios
  9. Haaaaalllllllloooooo? Ist das Thema nicht für viele Betreiber interessant? Wer kann helfen? Viele Grüße A7Helios
  10. Hallo! Derzeit wird für Einkäufe über 10,- EUR mit dem (flat-Modul) beim Versand (in Deutschland) die Ware versandkostenfrei berechnet. Für Einkäufe unter 10,00 EUR werden 5,- EUR Versandkosten berechnet. Nun soll zusätzlich ein Katalog, (der für 0,- EUR im Shop angeboten wird), ohne Versandkosten berechnet werden, derzeit werden hierbei die 5,- EUR eingetragen. Lässt sich das Versandkostenmodul "flat" so erweitern, dass ich im Feld "Versandkosten" eine Berechnung wie "wenn kleiner 0,01 EUR dann 0,00 EUR Versandkosten" hinzufügen kann? Oder habt Ihr eine andere, vielleicht noch bessere Idee, wie man einen Artikel kostenfrei (auch ohne Versandkosten) hinterlegen und bestellen kann? Viele Grüße A7Helios
  11. Hmm... Wer bei der Arbeit keine Fehler macht, der lernt nichts und der arbeitet nicht sauber! Viele Grüße A7Helios
  12. Hallo! Und warum sagst Du mir das erst jetzt? Viele Grüße A7Helios
  13. Gefunden! align="middle" gegen align="center" ausgetauscht (für Firefox! und ein fehlendes </td> gefunden! Nun läuft alles wie gewollt! Gruß A7Helios
  14. Hallo! Im XTC kommt es bei dem IE7 dazu, dass das Fenster beim Seitenaufbau, nur wenn man sich durch die Navigation klickst "manchmal" ca. 40 Pixel breiter dargestellt ist! Immer die linken Boxen werden breiter und dann wird die "zu breit dargestellte Seite" korrekt zentriert, steht aber dann gegenübder der Top-Grafik, die gleich bleibt über). Das der index.html hinterlegte feste Maß der Gesammtbreite wird ignoriert (oder wg. Ladestopp nicht ausgeführt). Nun wurde mir mitgeteilt, dass der IE beim einlesen versucht das im Code hinterlegte Tabellenmaß (feste Breite) auszuführen, wenn dies aber zu langsam geschieht, z. B. wenn der Ladevorgang serverseitig langsam ist, der Ladevorgang für die Tabelle abgebrochen wird und das Fenster "zu breit" stehen bleibt. Ist das ein IE-Bug? Habe ich einen Fehler im HTML? :confused: Hat jemand Ähnliches feststellen können? Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen? Viele Dank A7Helios
×
×
  • Create New...