Jump to content
xt:Commerce Community Forum

ichhabnefrage

Members
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

About ichhabnefrage

  • Rank
    xt:Commerce Support Kunde
  1. Hallo Gemeinde, ein Problem zu dem ich weder hier noch bei Gurgel etwas gefunden habe. Ein xt:C Shop mit Shopstat (läuft sonst immer prima) wird über eine Subdomain angesprochen. Der Shop läuft innerhalb des Hauptwebspaces in einem eigenen Verzeichnis (www/shop). Ganz gleich was ich mache es wird immer ein 404er Fehler produziert. Die URL wird korrekt umgewandelt, dass sehe ich in der Statuszeile. Die .htaccess liegt im Verzeichnis "shop" und ich habe schon RewriteRule und etliche Versionen der Pfade probiert. Evtl. bin ich zu blöd? Oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht... Die .htaccess läuft ohne Subdomain übrigens völlig korrekt. Ebenso der Shop wenn ich die SUMA URL's abschalte. Vielleicht hat ja schon einmal jemand von Euch ein ähnliches Problem gehabt. Für Anregungen bedanke ich mich schon einmal jetzt:D ciao
  2. Hallo Leute, da dass Thema immer noch akut ist klinke ich mir mal ein. In diesem Thread und auch in Weiteren wird wunderbar erläutert wie in die change_order_mail die Variablen für Bestellnummer, Datum, Kundenname usw. eingefügt wird. Jedoch weder in Diesem, noch in den Anderen wird erklärt bzw. ein Lösungsansatz geboten, wie die Betreffzeile mit Variablen gefüllt wird. [ ausgenommen die Leute mit der richtigen orders_php ] Schon mehrere User haben darauf hingewiesen, dass es in der orders_php keine Zeile: xtc_php_mail [...... gibt. Nun habe ich mal bei mir nachgesehen, ich habe diese Zeile auch nicht! Die xtc_php_mail wird bei mir "included", daher steht sie wohl nicht im Code. Wenn ich mir den Vorgang ansehe und merke, dass die order_mail eine korrekte Betreffzeile hat, die change_order nicht, so kann doch nur Hund hier begraben sein. Oder steuert eine weitere Datei die Betreffzeilen? Für Lösungsansätze bedanke ich mich... ciao Shopversion: 3.04 SP 2.1
  3. Keiner benutzt AuktionMaster mehr? Das ist ja schlimmer als ich erwartet habe. Die Lösung von Hotdigital mit der API Schnittstelle ist ja sehr komfortabel aber auch teuer. Ein vernünftiges Script, dass den Datenaustausch einmal Täglich gewährleistet reicht doch. Falls einer was hat, ich bin auch bereit mich an den Kosten zu beteiligen, die das Ding mal verursacht hat. ciao
  4. Hi, das kannst alles mit Versandarten regeln. Du machst einfach einmal Pauschale Versandkosten (flat) bis soundsoviel und Versandkostenfrei (freeamount) ab darüber. Viel Spass;) ciao
  5. Schau mal im Admin unter Versand. Dort kannst Du mehrere Versandeinstellungen vorgeben. Übrigens unversicherten Versand gibt es bei Gewerbetreibenden nicht. Du haftest immer! ciao
  6. Hallo. Die Suche brachte außer ein paar Uraltbeiträgen keinen Erfolg. Daher meine Frage: Hat jemand eine funktionierende Lösung den xt:C durch AuktionMaster zu verwalten? Früher konnte die osc Schnittstelle benutzt werden, die läuft jedoch mit der neuen Version nicht mehr. Bitte keine Diskussion über AuktionMaster, ich habe keine Einfluss auf das Kundenprogramm, es soll halt nur laufen. Ich denke, dass ich nicht der Einzige bin den dass interessiert, immerhin hat AM ja noch ein paar Kunden. Für Anregungen oder Lösungen wäre ich dankbar. ciao
  7. Hallo, und wieder habe ich ein Problem und bitte die xtc Gemeinde um Lösungsansätze:confused: Box Kategorien; Kategorielink; Artikellink und ich bin beim Produkt... Soweit der xtc Standard. Jetzt möchte ich aber einen zweiten, direkten Link zum Produkt in der oberen Navigation einfügen, dass habe ich auch durchgeführt. Es klappt auch, nur einen Haken hat die Sache. Wenn ein schon angemeldeter Kunde von irgend einer xbeliebigen Shopseite auf diese Link klickt ist er sofort abgemeldet. Nun habe ich folgendes herausgefunden: Der Link verliert die SID während der Ausführung. Wer kennt dieses Problem? Für jeden Hilfeansatz bin ich dankbar... ciao
  8. Hallo, keiner hat dieses Erlebnis bisher gehabt? Ich kann die Geschichte jetzt präziser darstellen: 1.) Beim Einkauf klappt alles wunderbar 2.) Jetzt melde ich mich ab(neuer Kunde, kein Admin) 3.) Nun lege ich wieder Artikel in den Warenkorb 4.) Benutze ich den Button "Einkauf Fortsetzen" oder die History Back Funktion des Browsers ist der Warenkorbinhalt verschwunden Ich habe die gesamte Datenbank nach Fehlern durchforstet, finde jedoch nichts. Es ist auch schon der zigste xt:C den ich aufsetze, dies habe ich jedoch niemals erlebt. Der Fehler muss doch eine Ursache haben:( Für Hilfe wäre ich sehr dankbar... Ciao
  9. Hallo, wer kennt dieses Phänomen: 1.) Ware wird in den Warenkorb gelegt...alles klappt 2.) Kunde geht zum Artikel zurück 3.) Kunde wählt neue Größe und legt diese ebenfalls in den Warenkorb 4.) Nur der zuletzt in den Warenkorb gelegte Artikel wird angezeigt Klartext: Ein Kunde kann nur einen Artikel Kaufen... Dies ist bei IE und Firefox so aber nicht bei jedem. Für Lösungsansätze wäre ich dankbar, ciao
  10. Hallo, ist es problemlos möglich, weitere Variablen in die Bestätigungsmail einfliessen zu lassen oder hat jemand negative Erfahrungen gemacht? ciao...
  11. Hallo, kann mir einer mit Sicherheit sagen, dass xt:Commerce mit PHP 4.4.4 problemlos läuft? Bis auf diesen laufen bei mir mittlerweile alle Anderen auf PHP 5. Mit dem Besagten gibt es laufend Probleme obwohl eigentlich alles OK ist. Danke und Ciao
  12. Hi, wäre nicht verkehrt wenn Du für Alle den Fehler mit Korrektur hier im Forum öffentlich machen würdest... ciao
  13. Hi, ebenfalls spät. Hatte nicht mehr mit Antworten gerechnet. Problem ist inzwischen gelöst, lag an conversion Tracking und TrustedShops Logo. Aber trotzdem Danke... ciao
  14. Hallo, bitte nicht hauen, ich weis das es jede Menge über das Thema im Forum gibt! Hab ich auch schon alles ausprobiert, nützt jedoch nichts. Folgendes SSL Problem stellt sich mir in den Weg: Beim Aufruf des Checkouts, also Warenkorb voll Richtung Kasse wechselt der Shop in SSL, dann kommt im IE7 die Frage:"möchten Sie die unsicheren...", bei Ja geht er in der normalen Procedere weiter und es steht auch https in der Browserzeile. Das Zertifikat/Schloss wird aber nicht gezeigt! Bei Nein verschwindet das gesamte Template inkl. aller Bilder usw. Template ist Tabellenlos, Zertifikat ist gemietet(kein Proxy), Serverseitig ist alles OK, Direct URL läuft auch. Wo liegt mein Denkfehler? Danke für Eure Hilfe ciao
  15. Hallo zusammen, ja ich weis, es stehen schon zig treads im Forum zu diesem Thema. Aber... Ich habe dauernd Probleme mit diversen Shops (also nicht immer der gleiche), alle basierend auf 3.04 SP2.1 und mit unterschiedlichen Modulen. Wenn ich hier im Forum suche, sehe ich wie viele User mit diesen Problemen kämpfen. Egal was ich versuche und umstelle, das Phänomen tritt immer mal auf und es wäre schön, wenn hierzu alle mit diesen Problemen und die Problemlöser etwas schreiben würden, was dann jedem eine Hilfe ist. Mein momentanes Problem ist ohnehin schon ein Ausnahmefall: Speicherung MySQL, Cookies zugelassen, Suchm.friendley auf false und es erscheint immer nur die Index.html, nicht mal der zweite Schritt wird erreicht. Für konstruktive Mitarbeit danke ich Euch... ciao
×
×
  • Create New...