Jump to content
xt:Commerce Community Forum

jumping-blueberry

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

About jumping-blueberry

  • Rank
    Neuer Benutzer
  1. Hallo Community, ich habe hier bei meinem XT-Commerce-Shop (3.04 SP2.1) ein sehr seltsames Phänomen. Ein Kunde bestellt einen Artikel. Dieser hat z.B. den Preis 19,90 Euro. In der Bestellbestätigung sieht das Ganze dann aber so aus: In der Tabelle "orders_total" sind folgende Werte abgespeichert: Es scheint, als würden die Nachkommastellen nicht übernommen. Die Tabellendefinition selbst sollte aber Nachkommastellen zulassen. Bei früheren Bestellungen, wurde der richtige Wert übernommen. Welche Dateien wären für diesen Fehler verantwortlich? Ich könnte diese zur Sicherheit nochmals mit den Originaldateien überspielen. Vielleicht hat irgendeine Erweiterung diesen Fehler verursacht. Kann mir jemand einen Tipp geben? LG jumping-blueberry
  2. Ob Erotik oder Gewalt/Horror... die Jugendgefährdung wird bei zweiterem wohl nicht weniger schlimm sein (wenn nicht sogar höher). Zum Versand: Die Jugendschutzkommision verlangt eine Face2Face-Kontrolle. Diese ist gegeben, wenn der Besteller beim Versand durch den Postboten identifiziert wird. Das geht mit DHL, nennt sich "eignhändig" und kostet 2 Euro extra. Wenn du dir ein Staffelangebot von DHL machen lässt, bekommst du trotzdem noch günstige Versandkosten. Wenn deine Internetseite keine jugendgefährdenden Inhalte (Bilder, Texte) zeigt, kannst du dort auch auf eine Altersprüfung verzichten.
  3. Das Click'n'buy-modul ist wirklich nicht schwer einzubauen. Wenn du nix für den Shop selbst bezahlt hast, ist es ein 3er-Shop. Hier gibt's alle Infos zum Click&Buy-Modul: ClickandBuy Contribution for xtCommerce
  4. Hallo Community, jetzt habe ich ein saudämliches Problem... aber ich finde es einfach nicht. Ich möchte, dass die Versandkosten je nach dem, wer eingeloggt ist, ausgegeben werden. Es sollen also über die ID des Kundendie verfügbaren Versandmodule ermittelt werden und zu Schluss eine Tabelle mit den Versandkosten nach Gewicht ausgegeben werden. Irgendwo müssen diese Kosten doch in der DB stehen. Aber ich finde nicht wo!!! Kann mir bitte einfach nur jemand sagen, in welcher Tabelle ich schauen muss. Das Auslesen aus der DB bekomme ich schon hin. Edit: Ich meine natürlich auf der Seite "Liefer- und Versandkosten". Wenn man nicht eingeloggt ist, sollen alle Preise der installierten Module kommen. Kurze Zwischenfrage: Gibt es eigentlich eine richtige Doku, wo man solche Antworten finden würde? Weil dieses Handbuch kratzt ja nur an der Oberfläche... Und Literatur zu 3.04 gibts auch nicht.
  5. Ich hätte die Konstante, die das definiert schon gefunden. Sie lautet: MODULE_SHIPPING_DP_TEXT_WAY Dummerweise scheint es da irgend einen Bug zu geben. Wenn man während der Bestellung die Sprache wechselt, ändern sich alle Begriffe. Nur oben genannte Konstante bleibt in der vorherigen Sprache. Kennt jemand eine Lösung?
  6. Hallo Community, ich habe die Händleranmeldung ausgegliedert, um so die Händler manuell prüfen und in entsprechende Kategorien einordnen zu können. Dazu habe ich auch die VAT-validation (UID-Überprüfung) aus create_account.php kopiert. Die deutsche Prüfstelle erlaubt ja keine deutschen UIDs. Soweit kein problem, da wir ein österreichisches Unternehmen mit österreichischer UID sind. Ich habe die Abfrage einfach umgedreht. Was mich nun wundert, ist der UID-Prüfungsblock in create_account: // New VAT Check require_once(DIR_WS_CLASSES.'vat_validation.php'); $vatID = new vat_validation($_POST['UID'], '', '', $_POST['country']); $customers_status = $vatID->vat_info['status']; $customers_vat_id_status = $vatID->vat_info['vat_id_status']; $error = $vatID->vat_info['error']; if($error==1){ $messageStack->add('haendler_anmeldung', ENTRY_VAT_ERROR); $error = true; } // New VAT CHECK END [/PHP] Error 1 bedeutet lt. meinen Tests eigentlich "UID gültig". Im Livecheck steht folgendes: [PHP] if ($ergebnis['fehler_code'] == '200') { return 1; }[/PHP] fehler_code 200 entspricht der Ausgabe: Die angefragte USt-IdNr. ist zum o. g. Zeitpunkt gueltig. Müsste die Abfrage dann nicht lauten: [PHP] if($error!=1){ $messageStack->add('haendler_anmeldung', ENTRY_VAT_ERROR); $error = true; }[/PHP] Oder habe ich irgendetwas übersehen? --- Systeminfo: XT-Commerce 3.04 SP2.1
  7. Hallo liebe Community, ich richte gerade unseren Shop ein und möchte, dass bei der Loginbox (box_login.html) unter "Passwort vergessen?" auch noch "neu registieren" steht. Natürlich könnte ich das ganze einfach als reines html einfügen, dann wäre die Flexibilität (2sprachig etc.) aber dahin. Kann mir jemand sagen, auf welche Smarty-variablen ich zugreifen muss? Oder muss ich etwas neu definieren? Ich habe schon folgende Baussteine, gefunden, die mir ziemlich sicher helfen: $gift_smarty->assign('LINK_ACCOUNT', xtc_href_link(FILENAME_CREATE_ACCOUNT)); //wo soll ich das definieren, dass es in der Login-box verfügbar ist? [/PHP] Dann könnte ich den Link doch so aufrufen, oder? [HTML]<a href="{$LINK_ACCOUNT}"><strong>{#text_create_account#}</strong></a></p>[/HTML] [i][size="1"]Zu meinen Kenntnissen: Gute PHP-Kenntnisse sind vorhanden (prozdurale Programmierung), über Smarty habe ich nur einen groben Überblick, in XT:Commerce bin ich noch nicht sehr sattelfest. Es ist mir gelungen, das Template anzupassen und einige Module fehlerfrei zu installieren aber bei Sachen, die tieferen Einblick in die Materie verlangen, hänge ich noch. [/size][/i] Danke im Voraus [b]Edit:[/b] Habe nun schon herausgefunden, dass ich die Zuweisung des links in der Datei "loginbox.php" machen muss. [php]$box_smarty->assign('LINK_ACCOUNT', xtc_href_link(FILENAME_CREATE_ACCOUNT));[/php] Der Link ist also schon mal da! Nun wollte ich noch den Text definieren. Ich dachte, das ginge, indem ich im Block [login] in lang_german.conf folgende Zeile hinzufüge: text_create_account = '-> Kundenkonto erstellen' Leider zeigt das keine Wirkung. Warum?
  8. Hallo Community, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum hier... sonst verschiebt es einfach. Ich stehe gerade vor einem Problem: In unserem Shop haben wir folgende Preispolitik festgelegt: Es gibt 3 Preise B2C-Preis B2B Einzelpreis (70% vom B2C-Preis) B2B Paketpreis Unsere Produkte sind zu 6 Stück in Umkartons verpackt. Nun soll der "Staffelpreis" aber nur für durch 6 teilbare Bestellmengen gelten. d.h. Man kann z.B. 6, 12, 18 Produkte bestellen, nicht aber 15, da sonst höhere Handlingkosten auf uns zukommen würden, weil wir die Produkte umpacken (lassen) müssten. Kann man irgendwo eingeben, dass die Bestellmenge bei Kundengruppen mit Staffelpreis überprüft wird? Gibt es da ein Zusatzmodul? Oder in welcher Datei müsste ich etwas ändern? (PHP-Kenntnisse vorhanden) Am liebsten wäre mir ein zusätzliches Feld "VPE" bei "Staffelpreis". Hatte jemand von euch schon einmal das Problem? LG die springende Blaubeere
×
×
  • Create New...