Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Snatch

Members
  • Content Count

    124
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Snatch


  1. @zen6903:

    Gutscheine und Kupons können während der Bestellung auch kombiniert werden (aber immer nur 1 Kupoon zusammen mit Guthaben). Natürlich können diese auch einzeln genutzt werden.

    Die Erweiterung bietet die Möglichkeit auch Gutscheine im "Kupon Admin"-Bereich zu erstellen. Die Funktion der Kupons wird dabei nicht gestört und kann weiterhin verwendet werden.

    Zusätzlich habe ich auch noch die bekannten Fehler aus dem Kupon Modul entfernt, sprich die Kategorie und Produktbeschränkung funktionieren jetzt und zahlreiche weitere Fehler wurden behoben.

    Um den Rabatt zu verdeutlichen, wird dieser schon bei der Berechnung im Warenkorb mit angezeigt (nur für Rabatt Kupons).

    Für weitere Infos schicke mir doch mal deine Email Adresse per PN.

    Gruß,

    Snatch


  2. Bei mir musste ich mich immer doppelt einloggen. Hoster ist Strato. SSL Aktiviert. Die Lösung des Problems konnte mit einer kleinen Änderung in der application_top.php gelöst werden:

    $request_type = (getenv('HTTPS') == '1' || getenv('HTTPS') == 'on') ? 'SSL' : 'NONSSL';
    Ersetzen mit:
    $request_type = (substr($_SERVER['SCRIPT_URI'],0,5) == 'https') ? 'SSL' : 'NONSSL';
    
    [/code]

    Greetz,

    Snatch


  3. Hallo Leute,

    mit dem Modul ist es auch als Gastkunde ohne festes Konto (Passwort) möglich einen Gutschein einzulösen.

    Im Warenkorb wird die Gutschein-Box sichtbar, sobald ein Kunde sich einloggt oder während der Kaufabwicklung registriert, bzw. als Gastkunde anmeldet.

    Bei dem erweiterten Gutschein Modul habe ich mittlerweile auch eine zusätzliche Box eingebunden, welche frei im Template platziert werden kann. Über diese Box kann der Code auf jeder beliebigen Seite eingegeben werden (auch ohne Anmeldung, immer sichtbar).

    Wird der Code durch einen Kunden mit festem Konto eingegeben, dann wird der Betrag auf ein virtuelles Konto geparkt und kann bei jeder Bestellung genutzt werden (durch abhaken während der Zahlungsauswahl).

    Bei Gastkunden hingegen wird der Gutscheinrabatt sofort während der laufenden Bestellung verwendet und muss nicht gesondert aktiviert werden.

    Auch Rabatt Kupons können von jeder Kundengruppe eingegeben werden.

    Das Modul habe ich mittlerweile um einige Features erweitert:

    - Alle Bugs der original xtc Rabatt Kupons beseitigt (Beschränkung auf Produkte und Kategorien, Problem mit verlinkten Produkten, ...)

    - Gutschein-Box für direkte Code Eingabe

    - Gutschein-Administrationsmenü optimiert

    - und vieles mehr ... ;)

    Für weitere Infos, Email an snatch-x@gmx.net

    Gruß,

    Snatch


  4. Hallo Leute,

    da das orignal XTC Gutschein Modul nicht wirklich brauchbar ist, habe ich das ganze etwas umgebaut, so dass man Gutscheine als normale Artikel im Shop verkaufen kann (ohne Nr. Gift_XX). Der Gutschein Code kann dann per Email oder Post an den Kunden verschickt werden, welcher den Code dann weiterverschenken kann. Das ganze läuft ohne die umständliche Email Aktivierung. Der Kunde muss das Guthaben also später nicht mehr per Email weiterschicken, sondern der Code steht ihm zur freien Verfügung.

    Zusätzlich habe ich noch einige nützliche Features mit eingebaut:

    - Gutschein direkt im Admin Menü erstellen, wo bisher nur Rabatt Kupons erstellt werden konnten

    - Anzeige des Guthaben im Warenkorb (shopping_cart.php)

    - Anzeige des Guthaben in der Kontoübersicht (account.php)

    - Anzeige des Guthaben am Ende des Kaufabwicklung (checkout_succes.php)

    - Checkbox für 'Guthaben verwenden ' optisch hervorgehoben (checkout_payment.php)

    - Anzeige des Guthaben in der Kundendetailansicht (Admin Menü)

    - Anzeige des verwendeten Gutschein Codes auf der checkout_confirmation.html

    - Neue Versandart: Email - Download

    - Bestimmte Versandarten bei Gutscheinen ausblenden

    Änderungen für Rabatt Kupons:

    - Anzeige des Rabatts in Prozent und als Festbetrag im Warenkorb (Gutscheinkasten)

    - Anzeige des Rabatts in der Abrechnung der Warenkorb Seite

    - Anzeige des Rabatts in der Abrechnung der Warenkorb Box

    Das Modul wird bereits erfolgreich von zahlreichen Shop Besitzern genutzt, unter anderem auch von mir ! :)

    Bei Interesse bitte PM oder Email an mich (snatch-x@gmx.net). Für eine schnelle Rückmeldung, teilt mir bitte eure Email Adresse mit.

    Gruß an Alle,

    Snatch

    post-70822-14337914606865_thumb.jpg

    post-70822-14337914607306_thumb.jpg

    post-70822-1433791460755_thumb.jpg

    post-70822-14337914607744_thumb.jpg

    post-70822-14337914607905_thumb.jpg


  5. @Alex327754

    Ich habe es schon mit diesen Variablen probiert auch in Großbuchstaben. funktioniert aber nicht. Vielleicht liegt es an meiner Vorgehensweise.

    Ich schreibe die Newsletter als Html Dokument und kopiere danach den Quellcode in das Formular im Admin Menü. Die Email die ich nach dem Verschicken erhalten zeigt mir dann :

    Hallo {$firstname},

    Die Variablen werden nicht ausgelesen.... :(


  6. Ja guck mal in deiner create_account.php da wird die Kundennummer generiert.... ;)

    ach, das hast du ja schon raugefunden.... dann weiter ....

    ....deine Kundennummer werden hiermit ausgegeben:

    
    $new_cid
    
    
    Folglich musst du zur Übergabe an das Mail Template folgende Zeile verwenden:
    
    $smarty->assign('NEW_CID', $new_cid);
    
    
    Und dann im Template hiermit aufrufen:
    
    {NEW_CID}
    
    

    Gruß,

    Snatch


  7. @ tuvalu

    Meiner Meinung nach ist der Text falsch übersetzt oder so...

    Weil bisher habe ich eine Funktion zum Email Versand noch nicht entdeckt, deshalb vermute ich, dass damit die Aktivierung der Stock-warning gemeint ist. Also nur die Meldung innerhalb dieser Seite, dass ein bestimmter Artikel ausverkauft ist.

    Gruß


  8. Kopier diesen Code in deine checkout_succes:

    
    <!-- Google Analytics start !-->
    
    <div style="display:none">
    
    <form style="display:none;" name="utmform">
    
    <textarea id="utmtrans" rows="1" cols="20">
    
    UTM:T|{$oID}|www.domain.de|{$VALUE}|{$TAX}|{$SHIPPING}|{$CITY}|{$STATE}|{$COUNTRY}
    
    {foreach name=aussen item=order_values from=$order_data}
    
    UTM:I|{$oID}|{$order_values.PRODUCTS_MODEL}|{$order_values.PRODU
    
    CTS_NAME}|{$order_values.CAT}|{$order_values.PRODUCTS_SINGLE_PRICE}|{
    
    $order_values.PRODUCTS_QTY}
    
    {/foreach}
    
    </textarea>
    
    </form>
    
    </div>
    
    <!-- Google Analytics end !-->
    
    

    So habe ich den Code eingebaut und das Feld ist nicht sichtbar für den Kunden !

    Bei Domain.de musst du deine Webadresse eintragen !

    .. zu der Rechtsfrage:

    Ich vermute, dass Add on hat recht. Vielleicht ist das auf der Google Seite noch von deinem alten Code, dass er dir anzeigt, dass Daten empfangen wurden.

    Trichter brauchen IMMER 1 Tag bis zur Aktualisierung. Also immer rückwirkend!

    ....also ich vermute, dass du immer noch eine Fehler hast. Wieso tust du dir nur so schwer ?? :) hehe...

    Die Anleitung war doch super easy. Ist nur Copy und Paste. :)

    Naja ich hoffe, dass du die Sache noch hinkriegst.

    Lösche am besten nochmal alles. Guck das die Dateien im original Zustand sind und gehe die Anleitung Schritt für Schritt nochmal durch.

    Danke für deinen Hinweis, bzw. deine Frage. Mir ist nämlich gerade aufgefallen, dass mit der Variante von Gunnar der E-Commerce Bereich von Ga nicht mehr funktioniert. Die Trichter funktionieren aber weiterhin, es werden nur keine Bestelldaten mehr übergeben. Wenn du also den E-Commerce Bereich nutzen willst, musst du doch auf meine Beschreibung mit dem alten Code zurückgreifen. Das ist die einzige Methode, die mir zur Zeit bekannt ist, wo wirklich ALLES funktioniert. Ich werde heute auch wieder auf meine Variante umsteigen !

    Gruß


  9. Keine Ahnung was du dir da in deine boxes.php reinkopiert hast. Zum einen sind da Absätze und Html Code drin. Das ist aber ne php Datei, ist klar das da Fehler aufkommen. Und dann noch der Body Tag....

    So sollte das Ende (ohne Google) der Datei aussehen:

    
    
        include(DIR_WS_BOXES . 'currencies.php');
    
      }
    
    
    $smarty->assign('tpl_path','templates/'.CURRENT_TEMPLATE.'/');
    
    
    Danach dann diesen Code einfügen:
    
    global $virtual_page;
    
    $virtual_page = xtc_href_link(preg_replace("/.*\/([^\/]*)/","$1",$_SERVER['SCRIPT_NAME']),xtc_get_all_get_params(array('XTCsid')));
    
    $virtual_page = str_replace(array(HTTP_SERVER,HTTPS_SERVER),'',$virtual_page);
    
    if ($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == 0 || isset($_GET['admin']))
    
    	$smarty->assign('SHOW_ANALYTICS', false);
    
    else
    
    	$smarty->assign('SHOW_ANALYTICS', true);
    
    

    Gruß


  10. hehe.... ja da wird aber nicht nur die Größe bestimmt sondern das ganze aussehen ! So wie auch oben in der new_products erläutert ! Guckt euch die Funktionen an, die ich oben erwähnt habe. Da habt Ihr wonach Ihr sucht !

    Beispiel:

    
    function getShippingLink() {
    
    		return ' '.SHIPPING_EXCL.'<script language="javascript">document.write(\'<a href="javascript:newWin=void(window.open(\\\''.xtc_href_link(FILENAME_POPUP_CONTENT, 'coID='.SHIPPING_INFOS).'\\\', \\\'popup\\\', \\\'toolbar=0, scrollbars=yes, resizable=yes, height=600, width=800\\\'))">'.SHIPPING_COSTS.'</a>\');</script><noscript><a href="'.xtc_href_link(FILENAME_POPUP_CONTENT, 'coID='.SHIPPING_INFOS).'"target=_blank">'.SHIPPING_COSTS.'</a></noscript>';
    
    	}
    
    

×
×
  • Create New...