Jump to content
xt:Commerce Community Forum

jue

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

  1. Suche doch mal im Forum danach. z.B. http://www.xt-commerce.com/forum/showthread.php?t=66718&highlight=session
  2. Hallo, check doch mal die Cookielebensdauer (Sessionid-Lebensdauer).
  3. Nochmals: hat keiner eine Lösung realisiert? Die Sessionid (XTCsid) müsste doch leicht beim Übergang auf https weitergegeben werden können.........
  4. Aber ich müßte doch die schon erzeugte und bekannte Sessionid an das neue Cookie des Proxy übergeben können, die includes/classes/sessions.php gibt doch auch dafür Daten weiter, oder? ( Allerdings kann ich nur Variablen für Domainname Cookiename Gültigkeit etc finden, keine für eine ID......) PS Ich habe beides probiert: Session in einem Ordner und auch in der Datenbank. Eigentlich kein Unterschied.
  5. Die sessionid Übergabe funktioniert beim Anhängen an die URL einwandfrei. Die HTTPS Seite liest die Sessionid aus und kann sie verwenden. Warum kann dann die ausgelesene sessionid nicht ins HTTPS-Cookie geschrieben werden? Wo findet das Erzeugen und Auslesen der sessionid in XTComm. statt? ??
  6. Ich bin bei Dom.Fac. Also der sslsites.de Proxy.
  7. Hallo John, unten habe ich mal die Möglichkeiten der php.ini in Bezug auf Cookies angehängt. Meintest du das mit Cookiehandling? Die Angaben beziehen sich dann aber nur auf die Http Domain, oder wird das dann auch für die https-proxy-Domain übernommen? Kann das am Speicherort der Seesionid liegen, dass der https proxy nicht rankommt und eine eigene Session startet? Fragen über Fragen.......... <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< session.save_handler Der Name der Prozedur, die benutzt wird, um die Daten zu speichern und zurückzuholen, die mit der Session in Verbindung stehen session.save_path Definiert das Argument, das an die Speicherprozedur übergeben wird. Wenn Sie die standardmäßige files Prozedur wählen, ist das der Pfad, unter dem die Dateien erzeugt werden. Für diese Anweisung gibt es ein optionales Argument N, das die Anzahl der Verzeichnisebenen bestimmt, über die Ihre Session-Dateien verteilt werden. Wird sie zum Beispiel auf '5;/tmp' gesetzt, kann das das Anlegen einer Session-Datei und Speicherstelle wie /tmp/4/b/1/e/3/sess_4b1e384ad74619bd212e236e52a5a174If bewirken. Um N verwenden zu können, müssen Sie alle diese Verzeichnisse vorher anlegen. Beachten Sie, dass die automatische 'Müllentsorgung' (garbage collection) nicht durchgeführt wird, wenn N verwendet wird und größer 0 ist. session.use_cookies Durch die Aktivierung dieser Checkbox geben Sie an, dass ein Modul Cookies verwenden soll, um die Session-ID clientseitig zu speichern session.name Spezifiziert den Namen der Session, der als Cookie-Name verwendet wird session.auto_start Setzt, ob das Session-Modul zu Beginn einer Anfrage automatisch eine Session startet session.cookie_lifetime Geben Sie hier bitte die Lebensdauer von Cookies in Sekunden an, welche an den Browser geschickt werden soll. Die Angabe des Wertes "0" bedeutet hierbei "Bis der Browser geschlossen wird" session.cookie_path Geben Sie hier den Pfad zu dem Verzeichnis an, in welchem die Session-Cookies gesetzt werden sollen session.cookie_domain Hier können Sie definieren, unter welcher Domain das Session-Cookie gesetzt werden soll. Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle keine Subdomains angegeben werden dürfen, des weiteren muss die Eingabe ohne die Angabe "http://" erfolgen session.gc_maxlifetime Definiert die Anzahl der Sekunden, nach denen Daten als "Müll" ("garbage") betrachtet und entsorgt werden sollen
  8. ........... Shops hier funktioniert doch "alles" mit einem https-Proxy, oder? Wie kann man ein für beide (http und https- Domain) gültiges cookie setzen? Hat jemand eine Lösung?
  9. Hallo, wieder mal eine Frage zur SSL Proxy Problematik: Ich habe schon alle Vorschläge, die ich hier im Forum gefunden habe, ausprobiert und trotzdem funktioniert der Shop nicht richtig. Angenommen: Der Kunde legt einen Artikel in den Warenkorb (NONSSL) und geht dann zur Kasse (SSL). Dann wird der Warenkorb als leer angezeigt, weil die https-domain ein neues Cookie mit einer neuen Sessionid (=xtcsid ) gesetzt hat. Das cookie der http-domain mit der ersten session-id kann nicht gelesen werden. (Mit Sessionweitergabe in der URL funktioniert es, ich möchte aber Cookies verwenden.) Wie kann ich die sessionid des http-cookies in die des https-cookies übernehmen, damit der Kunde immer identifizierbar bleibt? NONSSL z.B. http://www.domain.de SSL z.B. https://sslserver.de/www.domain.de Es muss doch eine gute Lösung für ssl-Proxies geben..........
  10. Mit HTML-Tags ist das nicht so schön, weil diese dann in der URL auftauchen. Es muss doch einen anderen Weg geben?
  11. Hallo, ich habe im Forum nur einen Beitrag gefunden und der Tip hat nicht funktioniert. Deshalb meine Frage: Wie kann man in XTC 3.04.21 jedem Kategorietitel in der CategoryBox ein individuelles Format ( z.B. Farbe und Schrift) zuweisen? So dass nicht alle gleich aussehen.......... Vielen Dank für Antworten.
×
×
  • Create New...