Jump to content
xt:Commerce Community Forum

bugmenot

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, Bei uns kann man Artikel kaufen, bei denen man eine Auszahlung bekommt. D.h. ein negativer Betrag steht auf der Rechung (z.B. -60.00 EUR). Es ist kein Problem den Artikel in den Warenkorb zu legen und dann "normalen" Bestellprozess zu starten. Das Problem ist, dass das Feld "Zahlungsweise" leer bleibt . Man kann auf bestellen klicken, kommt auf die Zusammenfassungsseite, wird dann aber wieder auf die Seite mit "Zahlungsweise" geleitet. Die Bestellung wird nicht abgesendet und man dreht sich im Kreis. Es kommt auch keine Fehlermeldung oder so, dass man einen Anhaltspunkt h?tte. Was muss ich ?ndern!? Es soll so sein, dass man bei negativen Betr?gen seine Bankdaten in die das Lastschriftenmodule eingeben muss. Bitte helft uns! Danke! :sad: P.S.: Es sind keine Extras wie afterbuy, CAO-Faktura oder so installiert. Alles nur Basic. Ich sch?tze das es ein Prblem im Lastschriften-Module ist, da dieses wohl keine negativen Betr?ge akzeptiert, aber k.A. wie man das ?ndern kann.
  2. Hallo, Bei uns kann man Artikel kaufen, bei denen man eine Auszahlung bekommt. D.h. ein negativer Betrag steht auf der Rechung (z.B. -60.00 EUR). Es ist kein Problem den Artikel in den Warenkorb zu legen und dann "normalen" Bestellprozess zu starten. Das Problem ist, dass das Feld "Zahlungsweise" leer bleibt . Man kann auf bestellen klicken, kommt auf die Zusammenfassungsseite, wird dann aber wieder auf die Seite mit "Zahlungsweise" geleitet. Die Bestellung wird nicht abgesendet und man dreht sich im Kreis. Es kommt auch keine Fehlermeldung oder so, dass man einen Anhaltspunkt h?tte. Was muss ich ?ndern!? Es soll so sein, dass man bei negativen Betr?gen seine Bankdaten in die das Lastschriftenmodule eingeben muss. Bitte helft uns! Danke! :sad: P.S.: Es sind keine Extras wie afterbuy, CAO-Faktura oder so installiert. Alles nur Basic. Ich sch?tze das es ein Prblem im Lastschriften-Module ist, da dieses wohl keine negativen Betr?ge akzeptiert, aber k.A. wie man das ?ndern kann.
  3. Hallo! Ich habe folgendes Problem: Bei Step 2 der Installation bleibt es immer h?ngen. Die Seite wird nicht vollst?ndig geladen, es bleibt bei der DB Verbindung h?ngen. Nun habe ich schon mehrere Threads gefunden, welche das gleiche Problem beschreiben. Jedoch war die L?sung, dass die Daten falsch eingegeben waren. Dies ist jedoch 100% nicht der Fall. Ich habe alles ausprobiert und es funktioniert nicht :sad: Was ist zu tun?
  4. Gibt es Updateanleitungen um von dem letzten XTCv2 release auf das neueste XTC3.0.4sp1 upzudaten und dabei folgende Daten zu behalten: Kunden, Produkte & Bestellungen? gr??e
  5. Hi, also ich ?berlege mir den Sponsorzugang anzuschaffen aber ich m?sste da vorher was wissen. Mir ist gesagt worden dass im Sponsorbereich Updateanleitungen um die Daten von XTC2 nach XTC3 zu bringen, gibt. Kann ich damit alle folgenden Daten importieren: Kunden, Artikel und Bestellungen? Gr??e
  6. Wer sagt das man den Footer nicht entfernen DARF? Die GPL jedenfalls nicht. Es ist nicht nett und vielleicht auch nicht klug den Footer zu entfernen, aber das ist ein anderes Thema. Was mache ich denn, wenn z. B. der Shop eine Funktion aufweist die zu einer Abmahngefahr f?hrt. Ich mache es dem ABmahner doch leicht, wenn er bei Google lediglich nach dem Footer suchen muss. In einem anderen Thread stand: >entfernung von urheberrechtsbezeichnungen werden geahndet Wonach? Nach dem Faustrecht oder dem Recht der ersten Nacht? Aber auf jeden Fall nicht nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Urheberrecht bedarf in Deutschland keiner gesonderter Kennzeichnung. Es ist einfach und automatisch 'da' wenn man ein Werk schafft. Das bedeutet im Umkehrschluss dass die Entfernung einer Urheberbezeichnung (wenn es sich bei XT:Commerce ?berhaupt um eine solche handelt) nicht strafbar sein KANN. Es sei denn man schm?ckt sich mit fremden Federn und gibt die Arbeit ohne Modifikation als seine eigene aus. Dieses 'Verboten' und 'darfst Du nicht' f?hrt nur zu Unfrieden und zu jetzt-aber-erst-recht Handlungen. Absolut kontraproduktiv. Ein 'bitte nicht ?ndern, weil...' w?rde da mit Sicherheit besser ankommen, oder? Gruss Richard
  7. Hallo, ich habe diesen Beitrag ?ber Google gefunden und habe das gleiche Problem. Kann man das Modul upcoming_products nicht irgendwie als Box umschreiben und es dann rechts auf der seite einbinden? Das kann doch nicht sooo schwer sein. Gibt es keine M?glichkeit {$MODULE_upcoming_products} auch au?erhalb der main_content.html einzubinden? Danke im voraus!
  8. HAb das PRoblem schon gel?st, nat?rlich muss man das selbe Spiel in der producte_listing.html machen! Trotzdem DAnke
  9. Hallo Leute ich w?rde gerne bei bestimmten Produkten keine PReise anzeigen lassen. Ich habs jetzt soweit das das ich in der product_info_v1.html folgende Abfrage eingebaut habe: {if $PRODUCTS_PRICE > 0} {$PRODUCTS_PRICE} {/if} DAs funktioniert auch soweit ganz gut, wenn ich jetzt das Produkt anklicke, ist kein PReis zu sehen. Leider sieht man ihn aber noch in der Produkt?bersicht. Wei? irgend jemand, wie ich Ihne dort weg bekommen k?nnte?
  10. habs schon. der kunde kann per mail und im "mein konto" men? die bestellung best?tigen. ich hab einen bug gefunden und zwar: wenn jemand die mail bekommt und den link klicken will, geht dass ja nur wenn er eingeloggt ist. jetzt musste ich das login system bissi ?berarbeiten damit er nach erfolgreichem login wieder auf die best?tigungsseite f?r die bestellungen zur?ckleitet. es wird hald ?berpr?ft ob man eingeloggt ist, ob die bestellung von einem selber gemacht wurde und die status?nderung ist nur durchf?hrbar wenn die bestellung offen ist. nach der status?nderung kommt sie in den "ordner" best?tigt. wer das script braucht soll mir mailen
  11. hi leute, ich hab ein modul f?r os commerce gefunden, das ich gerne in xt comerce h?tte. und zwar soll der kunde nach der bestellung eine mail bekommen, die einen link enth?lt, der die bestellung best?tigt. weiters kann der kunde in der account_history die bestellung best?tigen. hier der link dazu http://www.oscommerce.com/community/contributions,304/ hab mich gespielt, bekomm es aber nicht ganz hin. also falls sich wer f?r das modul interessiert und mit mir gemeinsam das hindeichseln m?chte soll sich bitte melden. alleine krieg ichs nicht auf die reihe. ich wei? nicht wie ich es on osc auf xtc ?ndere.
  12. m?chte aber nicht typo3 verwenden sondern mein eigenes. will nur wissen wie ich an die session variablen komm.
  13. ich habs in dem "shopvorstellungs" thread schon geschrieben, aber weil es ein anderes thema ist hab ich mir gedacht poste ich es neu - hoff das st?rt nicht, weil "shopvorstellung" hat nix mit sessions zu tun also - m?chte eine andere seite - quasi ein portal zu dem xtc dazucoden. im prinzip ist die seite schon fertig weil ich sie fr?her schon mal geschrieben hab. einziges problem ist, dass ich die anmeldung im shop auch gleich als anmeldung auf der website verwenden m?chte - weil ich eine kommentarfunktion eingebaut habe usw. der xtc ist so konfiguriert, dass die session dateien in der datenbank gespeichert werden. f?r die ?berpr?fung w?rde ich folgendes brauchen: mail adresse, vorname, nachname und hald nat?rlich ob der user eingeloggt ist. wie kann ich das auslesen? kenn mich mit sessions nur ein wenig aus (hab shcon einen login geschrieben) aber der xtc ist in vieler hinsicht sehr sehr komplex und da blicke ich nicht ganz durch, jetzt wollte ich mich an euch wenden weil ihr euch besser damit auskennt. hab schon die xtc files durchgesucht, bin aber leider nicht f?ndig geworden, selbes bei der forum suche.
  14. ok hab wieder eine frage zu dem was ich vorher oben gepostet habe - von wegen ein cms in den xtc einzubauen. ich habs jetzt so vor dass ich es nicht direkt einbaue, also schon eine extra seite anlege aber die login daten verwende - jetzt wollte ich wissen in welchem file die session dateien angelegt bzw ?berpr?ft werden, so dass ich sie gleich f?r die cms seite nutzen kann. ps: habe eingestellt die sessions in der db zu speichern. @papab?rchen - danke f?r die kritik.
×
×
  • Create New...