Jump to content
xt:Commerce Community Forum

NilsK

Members
  • Content Count

    976
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

Everything posted by NilsK

  1. Hallo, ja, hatte ich auch schon überlegt, aber dann wäre man wieder etwas starrer bei evtl. zukünftigen Veränderungen - vermutlich auf die Schnelle die einfachste Variante? Die Datei hatte ich auch schon gefunden, aber wenn ich da einen Code (vermutlich smarty) eingebe, dann kann ich aber nicht die Position/Reihenfolge ändern, oder? Ja, ich kann es auch nicht verstehen, Kontrollorgane hin oder her, Deutschland läßt sich einfach auf dümmste Art und Weise abhängen, kommt nicht wirklich aus dem Dornröschenschlaf und verlangt dann wieder Lobhudelei mit einem Superduperwirhabenesauchprodukt. Alles undurchsichtig, viel zu teuer und dann soll ich noch zu den Banken hin und Vergleichsangebote einholen - geht's noch!? Eigentlich schade, daß wir alles in andere Hände abgeben müssen - könnte mir jetzt auch besseres Vorstellen, Kosten bei PayPal zu reduzieren und den Kunden versuchen zu überreden lieber anders zu zahlen... Leidiges Thema. Herzliche Grüße Nils
  2. Hey! Danke schon mal für die Hinweise, aber es soll ja das ursprüngliche Logo erhalten bleiben und ein neues hinzukommen, ohne Zahlungsweise und an einer genau definierten Stelle/Reihenfolge. ;-) Der Hinweis aus dem Handbuch verlangt entweder ein Zahlungsplugin, oder betrifft den Checkout (dort ginge es zwar auch, aber gefällt mir nicht so wirklich) - trotzdem Danke für den Hinweis. Geht so etwas? Herzliche Grüße Nils
  3. Guten Tag liebe Experten, seit Ende 2019 gibt es bei einigen Banken die "Echtzeitüberweisung" und die wenigsten Kunden kennen & nutzen sie - schade, da sie so schnell wie z.B. PayPal ist, aber uns Händlern keine Gebühr kostet, nur einen Minimalbetrag für den Käufer. Praktisch wie die xtc-Funktion Vorkasse. Ich möchte den Kunden nun drauf hinweisen, daß er auch mit einer Echtzeitüberweisung zahlen kann - ist für ihn natürlich etwas mit Aufwand verbunden, da ich nicht auf kostenpflichtige Plugins zurück greifen möchte. Wünschenswert wäre nun, lediglich ein Logo/Icon unter den "Zahlungsweisen" anzeigen zu lassen, und zwar an bestimmter Stelle und nicht willkürlich. Geht das nur mit einem Plugin, z.B. Vorkasse kopieren und einige Sachen draus löschen (wenn ja, welche)? Oder gibt es eine elegante Smarty-Variable, mit der ich in der payment-Datei das Bild an definierter Stelle (Reihenfolge) zur Ausgabe erhalte? Es gibt leider auch kein Logo für die Echtzeitüberweisung, sodaß es ein Text-Icon wird. Ideen sind willkommen! Herzliche Grüße Nils PS: Man könnte theoretisch auch das Plugin Vorkasse um "Echtzeitüberweisung" ergänzen - Texte lassen sich ja anpassen, samt Hinweise, müßte es nur die Option für ein weiteres Icon geben.
  4. Hallo, gleich mal eine Gegenfrage: Wie sicher sind denn die xtcs-Shops überhaupt, bzw. wie gut kann man sie/sich gegen solche Angriffe schützen? Klar, ist eine Zeitfrage, bis einer drin ist, aber welche Möglichkeiten kann man nutzen? Extrem lange Admin-Namen und Passwörter oder gar irgendwie verschlüsselt (wie oder nach welchem Standard)? Sind evtl. solche Zugangsseiten wie es z.B. PayPal macht sicherer? Also eine Seite für den Namen, eine andere Seite für das PW (bzw., daß Feld wird erst sichtbar, wenn man den Namen bestätigt)? Würde es etwas bringen, wenn der Standard-Adminpfad, bzw. die Seite (selbst) umbenannt würde, damit man sie nicht mehr sofort ohne weiteres findet? Also z.B.: meinE/pfa#De/meine-aNmeldeSeite.php (mit Groß-/Kleinschreibung sowie Sonderzeichen wie bei PW)? Herzliche Grüße Nils
  5. Hallo, in solchen Fällen muß man dem lieben Support es noch mal erklären, dann klappt es irgendwann. Mit Supportverträgen sind sie recht schnell - klar, sie müßen auch Geld verdienen aber warum dann direkt 1 Jahr? Es gab sie auch schon mal mit kürzerer Laufzeit. Herzliche Grüße Nils
  6. Hallo, nein, ist noch nicht wirklich zwingend notwendig. Richtig ist zwar, daß die EU etwas neues verordnet hat, jetzt müssen es aber die Länder umsetzen (wurde fast nie erwähnt) und da hat Deutschland soweit ich weiß noch nichts getan (sonst hätte ich auch schon eine Info erhalten). In Deutschland ist es derzeit noch so, daß wir zwar einen Hinweis auf Cookies benötigen - aber noch nicht als Popup auf der Startseite (z.Z. nur Geldmacherei). Herzliche Grüße Nils
  7. Hallo, suche mal nach "Multishop" hier im Forum, da findest Du ein paar Einträge... es kann z.B. an einem veralteten Plugin liegen. Erfolgreiche Grüße Nils
  8. Hallo Andreas, schaue mal im Backend (BE) unter: SEO & Shop Optimierung / Seo Stopwords Dort nach "ß" suchen und ggf. die Einstellung ändern. Herzliche Grüße Nils
  9. Hallo, Andere können da nichts ändern, würdest Du sehen. Hast Du unter: Einstellungen - Versandkosten - Versandkosten/Bearbeiten - Berechnungsgrundlage: Price eingestellt? Cache alle mal einzeln löschen, ggf. ausloggen, Browsercahe löschen und noch mal testen. Sonst hast Du irgendwo noch einen anderen Fehler/Einstellung falsch. Herzliche Grüße Nils
  10. Einstellungen kontrollieren und wenn was nicht funktioniert, immer den Cache löschen, ggf. auch den Browsercache. Herzliche Grüße Nils
  11. Hi, verstehe ich gerade nicht so ganz... Fehler gibt es aber, wenn man z.B. Staffelpreise hinterlegt (werden mit kopiert) hat und die setzen sich dann manchmal über Sonderpreise hinweg. Bei identischen Slave-Preisen wird glaube ich auch kein "ab" angezeigt. Herzliche Grüße Nils
  12. Genau! Laß Dich da nicht verrückt machen - versuchen Sie bei mir auch ab und zu. Wenn die Dich als Betrüger beschimpfen, frage doch mal, was dann Steuerhinterziehung ist... ;-) Kopf hoch, oder nicht mehr beliefern (sollen sie halt der EU beitreten, wird ja bald ein Platz frei). Herzliche Grüße Nils
  13. Hallo zusammen, Dankeschön für die Erklärung. Bis jetzt kein weiterer Spam!!! Tausend Dank & ein schönes Wochenende Nils
  14. Hallo zusammen, bis jetzt kann ich schon mal voller Freude berichten, daß es (wohl) funktioniert! Tausend Dank schon mal. Mit Feldnamen meintest Du das Feld im Plugin oder in der Code-Zeile ("name=XT_ANTISPAM_HONEYPOT_FIELD") - Plugin ist schon vorbelegt gewesen mit "your_firstname" (habe erst mal alles so gelassen). Nochmal zu meiner unwissenden Frage, eine Verschlüsselung der Seite mit Ioncube würde (dauerhaft) nichts bringen? Und da gerade die neue Version vorbereitet wird, unterstützt die auch schon PHP 7.3 (hier scheinen es die Hoster wohl diesmal nicht schnell genug anbieten zu können)? Dankende Grüße Nils PS: Im Plugin stimmt der Link zur Dokumentation nicht...
  15. Dankeschön - Test läuft... Spamfreie Grüße Nils
  16. Hallo, danke für die Erklärungen. Wann käme den V3? Von der Bilderauswahl bin ich nur mittelmäßig begeistert, da ich letztens mal bei "solch einer Spielerei" nicht weitergekommen bin und eigentlich die Seite verlassen wollte. Google hat nämlich irgendwann "animierte" Bilder eingeblendet und man durfte ziemlich lange rumklicken (oder Google trainieren?). Das könnte den Besucher schnell vergraulen - es "muß" eigentlich so schnell & einfach wie beim jetzigen Captcha gehen. Spamfreie Grüße Nils
  17. Hallo, alles aktuell - stimmt, ist drin (sorry, übersehen bzw. nicht mehr geprüft), aber merkt man leider nicht wirklich. Nutzt xtc denn schon das akt. Google reCaptcha V3 (im Plugin 5.1.0) - dann würde ich das mal testen? Wobei Google dann wohl alle Eingabedaten sammelt... mag ich nicht wirklich. Spamfreie Grüße Nils
  18. Hallo liebe Experten, bei mir häuft sich der Spam auch extrem, an einigen Tagen erhalte ich durch meinen Shop schon mehr Spam, als von normalen Spamern. (auch hier schon mal angemerkt: Spam über das Kontaktformular). Mindestens 1x pro Woche gibt es auch eine richtige Kundenanmeldung. Nutzt xtc denn schon das akt. Google reCaptcha V3 (in 5.1.0)? Kann man das Kontaktformular nicht einfach mit dem Captcha Code versehen? Was würde passieren, wenn die ganzen Kontaktseiten mit ioncube verschlüsselt würden oder können die Boots das trotzdem auslesen und erkennen? Ioncube hin oder her, wenn es sinn machen würde... gerne. Spamfreie Grüße Nils
  19. Hallo, wenn Du Sprachtexte änderst, dann hast Du ein Häkchen zum setzen/entfernen (weiß ich gerade nicht), sodaß genau diese beim nächsten Update nicht aktualisiert werden. Total einfach & hilfreich... Ob das mit der DB zusammenhängt, weiß ich nicht (habe da keine Ahnung). Siehst Du aber, wenn die Sprachtexte frisch sind. Es gab aber mal eine Fehlermeldung mit dem "adodb" wegen fehlender Schreibrechte des entsprechenden Ordners. Ansonsten geh mal in die Datenbank und gib mal bei der Tabelle xt_products_description/Indizes die Werte für reload_st durch, so sehen sie bei mir aus: [reload_st] [int] [11] [NULL] [leer] [leer] [Häkchen] [Häkchen] [leer] [leer] [leer] Herzliche Grüße Nils
  20. Hallo, die Sprachtexte sind auch aktualisiert worden (Einstellungen/Lokalisierung/Sprachen)? Herzliche Grüße Nils
  21. Hallo, öhm ja, gute Frage!! D.h., löschen ist direkt vom Server gelöscht? Und "Unlink" nur aus dem Artikel? Das soll mal jemand raffen... Sinnvoller wäre "Artikelbild löschen" nur im Artikel möglich und "Bild vom Server löschen" nur im Mediamanager möglich und nicht vom Artikel aus, also praktisch wie zuvor auch. Leider wird auch eine "_1" angefügt, wenn man das Bild nicht suchen möchte, sondern schnell nochmal hochladen möchte - aber die Diskussion hatten wir ja schon. Ärgerlich. Die Bildsuche, wenn ein Bild nicht gefunden wird, dauert übrigens extrem lange - war früher auch mal kürzer. Also, kann durchaus sein, daß es genauso passiert ist. Es gab aber auch Artikel, bei denen nicht nur ein sondern auch gleich alle Bilder gelöscht wurden, die halt nicht kopiert worden sind. Das einzige, was in dem Zeitraum gemacht wurde, waren mal Sonderpreise. Sonderpreise und/oder MS-Plugin sollten aber doch eigentlich keine Bilder löschen können (da gab es ja Plugin Updates)? Herzliche Grüße Nils PS: Produkt habe ich noch nicht gelöscht.
  22. Hallo Forum, seit dem Update auf die aktuelle 5.1.4 ist mir ein seltener Fehler aufgefallen, denn es gibt Produkte, bei denen das erste Bild oder alle Bilder fehlen. Dabei wird nur das erste Bild als Platzhalter angezeigt. DB-Eintrag ist vorhanden. Bild/er im org Ordner: sauber gelöscht... (aber nicht von mir) Ob Artikel oder Slave, ist egal, taucht bei beiden auf Eine Abhängigkeit konnte ich noch nicht ausmachen, außer, daß es nach dem Update kam... Hat jemand eine Idee, was das für ein Fehler sein könnte und wie kann man nun die Artikel überprüfen, ob ein Bild (oder mehrere) fehlt/en? Muß ich wirklich alle Artikel anklicken (sind einige tausend)? Dankende Grüße Nils
  23. Hallo, Plugin aktualisieren und dann geht es wieder - Danke an den Support! Herzliche Grüße Nils
  24. Hallo Chrispeg, der von jwinkel angesprochene Punkt ist z.B. einer und dann weiß ich auch nicht 100%ig wie es ist, wenn der Kunde keine Kontodeckung hat, alles zurückfliegt und ich wieder "Kosten" habe, aber es geht mir eher um die Sicherheit und das Probleme/Arbeitsaufwand so gering wie möglich gehalten werden. Aber schön zu hören, daß Du bis jetzt Glück hattest - wieviele nutzen das im Vergleich zu PayPal, kannst Du das ungefähr sagen? Zu den Zahlungeeinschränkungen ist mir gestern folgendes aufgefallen, da ich mal Skonto testen wollte: Einrichten kein Problem, funktioniert alles. Nur, wenn man es wieder deaktiviert, dann verschwindet auch die Zahlungsmöglichkeit (Vorkasse). Gleiches Spielchen hatte ich mal mit den Versandkosten, wenn man z.B. eine Kostenlose Aktion einrichtet und diese hinterher wieder deaktiviert, dann verschwanden teilweise andere Versandkosten. Irgendwie kommt xtc nicht mit den zuletzt hinzugefügten Einstellungen zurecht - möchte die jetzt aber auch nicht jedes Mal löschen (noch nicht getestet, ob es dann wieder geht). Werde ich am Montag mal als Ticket einsenden (wenn ich keinen Einstellungsfehler hatte/habe). Wochenendgrüße Nils
  25. Vorschläge sind jederzeit willkommen! Rätselnde Grüße Nils
×
×
  • Create New...