Jump to content
xt:Commerce Community Forum

NilsK

Members
  • Content Count

    992
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

Everything posted by NilsK

  1. Hallo Patrick, wie lange ein Artikel angezeigt werden soll, steht im Allgemeinen auch im Handbuch drin (Plugin) -es gibt sogar extra im Backend eine kleine Schaltfläche dazu... Gerade zu Beginn sollte viel Zeit investiert werden mit lesen, lernen, Forum durchsuchen und sich genau an die Anleitungen halten, sonst funktioniert das eine oder andere nicht. Viel Erfolg Nils
  2. Hallo, keine Ahnung - sehe es auch nicht anders. Ausprobieren und testen schadet ja nicht (soll ja nicht explizit für PP gelten) - den Kopf kann man sich hinterher immer noch zerbrechen... Herzliche Grüße Nils
  3. Hallo Woll-Hase, das Online-Handbuch ist hier im Forum einsehbar (siehe Link oben). Dort ist beschrieben, wie das Passwort in der Datenbank (unabhängig vom Shop-Login) zurückgesetzt werden kann... Die Datenbank wurde ja auch bei der Installation angelegt. Ansonsten habe ich leider auch keine Ahnung... Herzliche Grüße Nils
  4. Hallo Woll-Hase, vlt. hilft das Online-Handbuch () weiter unter Tips und Tricks... Link: xt:Commerce VEYTON 4.0 Ist auch aus dem Backend aufrufbar... wenn Du drinn bist. Herzliche Grüße Nils
  5. Hallo, schaue mal hier: Link: Bugfix für 4.0.14: Rundungsprobleme bei Bestell-Übertragung an PaymentProvider - Powered By Kayako SupportSuite Die Hauptseite davon, sollteste Dir gleich speichern und regelmäßig reinschauen - für Patches gibt es leider "noch" keine automatische Updatefunktion (wie z.B. bei Microsoft). Herzliche Grüße Nils
  6. Hallo, so, wie das Bsp. mit den T-Shirts erklärt wurde, so legst Du doch auch Deine Schuhe an, oder? 1. Hauptartikel "Schuh" (mit Beschreibung, z.B. "ab" Preis, usw.) = Master 2. Eigentlicher Artikel "Schuh, Gr. 40" (mit Farbe/Größe, Preis, tatsächliche Art.-Nr., usw.; Achtung: Der Art.-Name muß/sollte die Eigenschaft mit enthalten, sonst taucht die nicht im Warenkorb auf!) = Slave 1. ist nicht kaufbar, nur 2. ist kaufbar. Ist zu Beginn etwas kompliziert, da wie im Geschäft auch, jeder(!) Artikel angelegt werden muß, also als Slave (das ist dann hinterher auch die Auswahl). Ansonsten mal nach Master/Slave suchen, da gibt es viele Hinweise zu. Herzliche Grüße Nils
  7. Hallo, genau kan ich das natürlich nicht sagen - daß können nur die xtc-Entwickler. Ich weiß halt nur, daß das Problem bei der Artikelanlage/-bearbeitung schon mal auftritt (weiße Seite, Ladezeichen)*. (Ab) 64 MB oder 128 MB aufwärts (je mehr, desto besser), kann entweder selbst geändert werden(*) oder vom Provider. Sonst kann auch ein anderer Fehler vorliegen... Herzliche Grüße Nils (*) einfach mal hier im Forum danach suchen
  8. Hallo, einfach noch einmal versuchen und sonst könnte es an zuwenig Arbeitspeicher vom Server liegen - einfach bei Hoster anfragen... Herzliche Grüße Nils
  9. Hallo Carsten, dann bist Du nicht genau(!) nach Anleitung vorgegangen, den Fehler macht wohl fast jeder. Vermutlich hast Du unter M/S die Optionen nicht angelgt (mußt Du zusätzlich zu den Artikeln machen; links im Backend - ist auch im Onlinehandbuch beschrieben, ebenfalls in Deinem Backend abrufbar). Wenn Du diese Optionen angelegt hast, mußt Du nur noch die Slave-Artikel entsprechend zuweisen und erst dann erscheint auch das Auswahlfeld. Ist alles ein wenig kompliziert, aber wenn man einmal durchgeschaut hat, recht einfach. Sonst suche mal hier nach Master Slave und oldbear, der hat das ganze auch noch mal ausführlich beschrieben. Viel Erfolg Nils
  10. Hallo, warum probierst Du es nicht einmal aus? Mehr als schiefgehen kann es doch nicht und dann weißt Du, ob Du einen Fehler gemacht hast oder nicht - schließlich lernt man aus Fehlern. Wenn Du die Lösung gefunden hast, kannst Du sie auch bitte gleich hier posten, damit es die anderen Neulinge einfacher haben und nicht die selben Fragen stellen müßen. Herzliche Grüße Nils PS: Ein Thread reicht i.d.R.
  11. Hallo Carsten, warum hast Du denn den Master Artikel auf "inaktiv" gestellt? Vermutlich wegen der Preisgestaltung? Der Masterartikel muß schon sichtbar sein, wenn die Slaves es auch sollen... (Der gehört im Prinzip dazu, auch wenn er selbst nicht kaufbar ist. Bei mir haben die M-Artikel die Hauptbeschreibung und die Slaves dann nur noch das entsprechende Produktmerkmal) Herzliche Grüße Nils
  12. Suche mal bitte nach Master Slave und oldbear, der hat schon mal sowas ausführlich zusammengefasst. Alternativ schreibst Du hier schön ausführlich rein, was Du alles getan hast: - beim Master Artikel - für den Slave Artikel - ... Da kann man vieles falsch machen, gerade zu Beginn, danach ist es relativ einfach... Herzliche Grüße Nils
  13. Hallo, suche doch einfach nach dem, was Du suchen möchtest oder was Du schon als Titel angegeben hast. Neulinge sollten immer zuerst die Suchfunktion nutzen und dann auch das Onlinehandbuch (aus Deinem Backend erreichbar) durchlesen (wird i.d.R. aktualisiert). Zugegeben, über das "ab" dürfte nix im Onlinehandbuch stehen - dafür viele andere wichtige Sachen. Dafür war es im anderen Forum vor kurzem erst angesprochen (hier bist Du in einem Unterforum gelandet - verwirrt ein wenig). Link: http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/84149-ab-preise-bei-masterartikel.html Herzliche Grüße Nils
  14. Der Kunde kommt in die Kategorie zurück, inder der Artikel das erste Mal angelegt wurde. Ist natürlich nicht schön, wenn dies in einer "Nebenkategorie" passiert, da wird der Kunde dann in der Tat verwirrt. Wenn das irgendjemand benötigt, dann könnte ja z.B. in der Artikelanlage ein Häckchen für "Auf Ursprungskategorie verlinken" oder "In dieser Kategorie bleiben" eingebaut werden. So ist es für mich ebenfalls nicht gerade sinnvoll und bitte ebenfalls um eine Verbesserung. Dankeschön. Herzliche Grüße Nils
  15. Hallo Herr Zanier, es wäre schon sehr hilfreich, wenn ein Artikel in den anderen "Nebenkategorien" anders sortiert werden kann - für mich ist es nur wichtig, daß Lagerbestand und Artikelnummer stimmen und da könnte das Produkt ruhig unterschiedlich beschriftet sein, z.B.: - [Produktname] oder - [Herstellername Produktname] Hängt halt immer davon ab, in welcher Kategorie sich der Artikel befindet (wie amelie es schon sehr zutreffend beschrieben hat). Für Noname-Produkte ist dies auch interessant. Aktuell muß ich wieder einige Artikel woanders hinkopieren und stehe vor dem Dilemma... Im normalen Geschäft in der Stadt ist das alles nicht nötig, aber im Netz hat der Kunde manchmal einen Tunnelblick und da kann man dann nicht so kaufentscheidend eingreifen wie im Ladengeschäft. Deshalb ist es für mich und bestimmt für einige andere sinnvoll, halt nur auf den Lagerbestand/Artikelnummer zurückzugreifen und zumindest eine frei wählbare Reihenfolge zu erhalten. Ich wünsche mir das zumindest. Herzliche Grüße Nils
  16. Hallo Manfred, dumme Frage: Hast Du den Browser aktualisiert (F5)? Evtl. auch mal den Br.chache geleert? Damit Kategorien sichtbar werden, muß erst der Kategoriebaum neu geladen werden (rechtsklick oder F5), Artikel: [aktiv] angeklickt? Dann speichern klicken (nicht übernehmen). Vermutlich wird aber schon alles angezeigt, oder? Manchmal dauert es ein wenig (kann am Server liegen oder manchmal auch an Veyton, hier erhalten wir aber leider keine Infos zu, wie lange man im Einzelfall warten muß...). Herzliche Grüße Nils
  17. Hallo, bitte einfach mal die Suchfunktion des Forums nutzen. Es könnte an zuwenig Arbeitsspeicher am Server liegen - den höher setzen und dann sollte es klappen (bevor die Frage gestellt wird, ich weiß leider nicht wie das geht ). Herzliche Grüße Nils
  18. Hallo, auf die Schnelle habe ich nur das gefunden, mußt mal schauen, ob es funktioniert: Link: http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/77273-master-artikel-preis-ist-immer-0-00-warum-2.html Bei der Suche auch Master mit eingeben, dann sollten die Treffer kommen. Herzliche Grüße Nils
  19. Hallo, ein einfaches Häckchen, welches ein "ab" vor den (Master)Preis setzt, damit keine Eingriffe ins Template notwendig sind. Wird ja eh von jedem benötigt. Herzliche Grüße Nils
  20. Hallo, bitte einfach mal die Suchfunktion des Forums nutzen - kommt regelmäßig vor, wie dies geändert werden kann. Wünschenswert wäre es, wenn XTC dies mal als einfache Häckchenfunktion im Artikel mit einbaut, denn dann muß kein Eingriff ins Template vorgenommen werden. Herzliche Grüße Nils
  21. Hallo, es wäre eh mal sehr wünschenswert zu wissen, was wo gespeichert wird und warum manchmal eine Änderung nicht sofort sichtbar wird - hatte ich vor langer Zeit mal angesprochen, aber leider nie eine Antwort seitens der Hersteller erhalten. Wann, was, wo gelöscht werden sollte/kann, sollte auch mal bitte auf den Tisch gelegt werden, denn dann werden doch bestimmt einige Themen hier unwichtig, da bestimmt dort der Fehler begraben ist, oder? Herzliche Grüße Nils
  22. Hallo EMail4You, leider ist es so: Du mußt den Artikel für jeden Hersteller extra anlegen, wenn Du den Artikel einzeln editieren oder in der Reihenfolge verändern möchtest. Damit aber noch nicht genug, Du mußt auch penibel drauf achten, daß der Lagerbestand stimmt (also 25 Produkte regelmäßig anpassen! ). Ich muß ja nicht erzählen, was die Kunden heute mit einem machen, wenn man einen Artikel als lieferbar gekennzeichnet hat und er dann doch nicht lieferbar ist... Ich habe das schon mehrmals angesprochen, daß dies ein enorm wichtiges Feature ist, xtc sieht dies leider nicht so. Hoffentlich wird das bald geändert!! Herzliche Grüße Nils
  23. Hallo Moritz, zur Fehlermeldung kann ich leider nichts sagen, aber zum langen "Ladezeichen": Link: http://www.xt-commerce.com/forum/xt-commerce-4-0-adminbereich/83133-dashboard-mit-fehlern-berseht.html Schon ausprobiert? Herzliche Grüße Nils
  24. Hallo Ihr Beiden, wenn sich der Ladebalken zu lange dreht, liegt es meistens an zu wenig Arbeitsspeicher im Server - den höher setzen/setzen lassen und schon "sollte" alles laufen. Herzliche Grüße Nils
  25. Hallo, wurde der Artikel auch der entsprechenden Kategorie zugeordnet (Kategoriezuweisung)? Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Herzliche Grüße Nils
×
×
  • Create New...