Jump to content
xt:Commerce Community Forum

NilsK

Members
  • Content Count

    978
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

Everything posted by NilsK

  1. Hallo zusammen, jetzt geht es auch ohne Update - herzlichen Dank. Hier die Lösung für die anderen, bevor gebügelt wird: Im Admin (logisch *g) unter [shop Einstellungen] [Mandanten] den eigenen Mandanten (= eigener Shop) bearbeiten (rechtsklick) dann die unteren beiden URLs mit einem "www." ergänzen. Dann klappt es auch im IE8. Dankeschön! Viele Grüße Nils
  2. Hallo zusammen, ich möchte gerne alle Produkttexte samt Überschriften von schwarz in blau umwandeln. --> stylesheet.css --> h1 (Zeile 6) und h2 (Zeile 7) geändert -ok. --> h3 (Zeile ??) --> Textfarbe? Wo habe ich denn was übersehen? Viele Grüße Nils
  3. Hallo, würde ich auch gerne wissen - bekomme direkt den 404 Fehler. In der .htaccess steht ja schon folgendes (oder muß da etwas geändert werden?): # RewriteEngine on # RewriteRule !\.(js|ico|gif|jpg|png|css)$ index.php DirectoryIndex index.php RewriteEngine on RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/media/ RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/extAdmin/ RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/skin/ RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/js/ RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-l RewriteRule .* index.php Viele Grüße Nils
  4. Hallo Prost, s.o. - geht zumindest bei mir nicht mit dem aktuellen FF. Viele Grüße Nils
  5. Hallo Matthias, klingt schon mal gut. Ab wann kann mit dem Plugin gerechnet werden? Viele Grüße Nils
  6. Hallo zusammen, habe auch obiges Problem. Master/Slave klappt wunderbar, Staffelpreise für den einzelnen Artikel/Farbe auch. Nun soll der Kunde den Rabatt auch erhalten, wenn er einmal den Artikel in weiß sowie in blau nimmt (Staffelpreise: >=2), weil er das ja überall bei den Artikeln sieht. 1.) Wie setze ich das nun um? 2.) Geht das überhaupt? 3.) Müßte der Reiter [Kundengruppen/Staffelpreise] nicht eine Verlinkungsmöglichkeiten zu anderen Produkten besitzen, dann ließe sich das doch realisieren und der Warenkorb rechnet richtig. Ist doch immerhin einfacher als Versandkostenregeln. Viele Grüße Nils
  7. Hallo Sven, habe bei Euch das Webpaket Business Pro 5.0 und dort Veyton 4.0.12 installiert (Direkteinstieg ohne Update). Habe ich ohne Kenntnisse hinbekommen und läuft bis jetzt (fast) problemlos. Danach noch folgende Aktualisierungen, die kleine Bugs beheben (sollen): - dashboard.zip (das ist das fast & sollen, ergab bei mir leider keine Änderung (Verkaufsgrafiken werden nicht angezeigt, bei anderen funktioniert es wohl) ) - xt_new_products.php.zip - xt_prepayment.zip Findest Du hier im Forum, vielleicht werden die irgendwo noch mal für alle sichtbar festgenagelt. Viele Grüße Nils
  8. Ahh, super, Dankeschön - da lag es versteckt. (Kategorie Bearbeiten / Artikel Sortierung nach: Reihenfolge) Viele Grüße Nils
  9. Die "Reihenfolge" im Artikel Bearbeiten ist in [Kategorie], [unterkategorie] und im [Artikel] immer gleich, d.h., wenn ich die einmal eingestellt habe, ist sie überall übernommen.
  10. Hallo zusammen, - Direkteinstieg mit .12, also kein Update. Die Artikel sind in einer Unterkategorie angelegt, lassen sich dort aber nicht sortieren (ganz egal, welche Zahl ich in der "Reihenfolge" eingebe). Sie erscheinen so, wie sie angelegt wurden (Bsp.: 3-2-1). In "Unsere Neuheiten" hingegen sind die Artikel genau richtig sortiert (Bsp.: 1-2-3). 1.) Wie bekomme ich die Artikelsortierung in der Unterkategorie richtig hin (Reihenfolge funktioniert ja nicht)? 2.) Läßt sich "Unsere Neuheiten" in einer Kategorie ausblenden, wenn ja wie? Viele Grüße Nils
  11. Gut, Dankeschön – habe es jetzt nach einigen Versuchen verstanden (Beitrag editiert). Es wäre gut, wenn das sofort per „Ampel“ sichtbar wäre – kann da was mit einem nächsten Update rein? Falls einer damit Schwierigkeiten hat, hier eine kleine Anleitung (gerne auch für die ): [shop] - [Kategorie] | |----o [unterkategorien] (z.B. eigene Produkte) | |-------- [Weitere Unterkategorie] | - [Artikel] - [Hersteller] Die Artikel erscheinen in den [unterkategorien]/[Weitere Unterkategorie] sowie im [Artikel]-Verzeichnis. In jedem Punkt [unterkategorien], [Weitere Unterkategorie] sowie im [Artikel] besitzt der einzelne Artikel eine Kategoriezuweisung (erstes Icon unter dem Reiter Actions). Der Artikel erscheint zunächst (fast) überall im Shop, soll jedoch nur z.B. in [Weitere Unterkategorie] erscheinen. Lösung: In [unterkategorien] gehen. Zuweisung (Häkchen) in [unterkategorien] entfernen. Wechseln zu [Weitere Unterkategorie] Zuweisung (Häkchen) in [Weitere Unterkategorie] bleibt. Zuweisung (Häkchen) in [Artikel] bleibt (sonst wird der Artikel im Shop ausgeblendet). !Nur nicht den Artikel löschen, weil er dann überall gelöscht ist! Soll der Artikel wieder in einer anderen Kategorie sichtbar sein, in die entsprechende (Unter)kategorie gehen und dort in der Kategoriezuweisung ein Häkchen setzen. Viel Spaß Nils
  12. Hallo zusammen, Direkteinstieg mit .12 - Kategorie mit angelegten Artikeln - Unterkategorie erstellt - Artikel aus Kategorie in Unterkategorie verschoben (mehrfaches verschieben) - Artikel aus Kategorie gelöscht Und jetzt kommt's: Wenn ich den Artikel aus der Kategorie lösche, lösche ich ihn GLEICHZEITIG aus der UnterKategorie! Ist das ein Bug oder kann ich nicht weit genug denken? Viele Grüße Nils
  13. Hallo "df:bug", herzlichen Dank für Deine Zusammenstellung. Frage an die Moderatoren, kann sowas nicht mit allen weiteren Bugs oben im Board festgenagelt werden - ist für viele einfacher und schneller, als irgendwo per Zufall drauf zu stoßen. Viele Grüße Nils
  14. Hallo zusammen, bei mir geht es leider nicht, bleibt alles unverändert: IE8 & akt. FF. Und nun? Viele Grüße Nils
  15. Hallo Herr Zanier, eine Testbestellung gibt es nun - keine Änderung, die Fehlermeldung bleibt. Unter Protest den FF installiert, auch keine Besserung, Fehlermeldung wie im IE8, lediglich ohne Fehlermeldung in der Statusleiste (s.o.). Fehlermeldung im IE8 & FF: "[...]xtAdmin/chart-data.php?resource=orders&type=mamount" Viele Grüße Nils
  16. Hallo zusammen, habe nicht daß update eingespielt, sondern direkt mit der neuen Version angefangen. Installation ging für mich super einfach. Folgende Fehlermeldung habe ich im D-board: "...chart-data.php?resource=orders&type=mamount" Oder zeigt der Shop nix an, wenn noch keine Bestellungen vorliegen? Browser IE 8. Manchmal will die Navigation nicht im IE8, scheint sich aufzuhängen. Es gibt unten in der Statusleiste auch immer eine Fehlermeldung, hier mal ein Beispiel: "Meldung: 'Ext.getCmp(...)' ist Null oder kein Objekt Zeile: 10 Zeichen: 4 Code: 0 URI: http://www.xy.de/xy/xtAdmin/ejsadmin.php" Viele Grüße Nils
  17. Hallo Torsten, danke für den Tip(p). Könntest Du mir bitte kurz erklären, wie man das in PS macht? Ist doch sicherlich nur ein Knopfdruck, oder? Habe schon gesucht, finde aber leider nichts. Herzlichen Dank! Viele Grüße Nils PS: Vielleicht sollten die Produkte ganz links und ganz rechts wirklich raus oder noch in die Mitte rein, dann wäre es noch übersichtlicher für den Kunden.
  18. Hallo Torsten, schließe mich den anderen an: Gelungener Shop und ein schönes Layout! Eine Sache würde mich aber noch stören, wurde glaube ich auch schon mal angesprochen: Wenn Du im Artikel bist, springt die Kategorie wieder zurück. Es wäre sinnvoller, wenn diese aufgeklappt bleiben würde, daß wäre für den Kunden übersichtlicher, ganz egal, ob oben eine Anzeige ist. Vielleicht wird das mit einem Update behoben oder ist das nur eine Einstellungssache? Du kannst ja mit Sicherheit nichts dafür. Bei dem Datum wäre die richtige "deutsche" Reihenfolge lobenswert. Und vielleicht ließe sich der Datums Text entfernen, wenn der Artikel z.B. schon seit X-Tagen/Wochen/Monaten lieferbar ist - seit "Februar" klingt dann ein wenig blöd. Vielleicht schaffen die XTC-Programmierer das noch? Viel Erfolg Nils PS: Wie bekommt man unter den Bildern eine Spiegelung hin (Programm, Filter)?
  19. Hallo zusammen, Veyton habe ich zwar noch nicht gekauft (warte noch, bis alles funktioniert ), dennoch eine konstruktive Kritik an die Entwickler. Anleitungen sind gut und schön, scheinen jedoch nicht immer verständlich zu sein, da es auch reine Händler gibt, die nicht wie ein Informatiker denken können oder werden - sei es noch so logisch aufgebaut. Screenshots sind da ein guter Schritt, noch besser wäre es, wenn kleine Videos eingestellt werden könnte (zu jedem Punkt, also von der Installation bis hin zur Bestellabwicklung oder wo halt das i-Tüpfelchen liegt), so wie es immer mehr Betreiber anbieten (z.B. Typo3, die Anleitung hätte ich mir nie durchgelesen, die Videos sind eine wohltat; usw.). Dies schaut sich der Kunde eher an, als daß er von einer langen Beschreibung abgeschreckt wird. Die Zeitersparnis ist enorm. Videos sind erheblich einfacher herzustellen und ich denke, darin liegt die Zukunft - zumindest schaue ich mir persönlich soetwas eher an, als eine Anleitung. Lesen ist ja am Monitor nach wie vor anstrengender (nein, deshalb drucke ich mir auch nichts aus, falls jetzt einer die Idee hatte ). So können auch viele Tricks gezeigt und vorallem weitergegeben werden, die in der Software stecken und auf die kaum einer kommt, weil die meistens eh nicht in der Anleitung oder in der Hilfedatei stehen. Immerhin sind die meisten Programmierer auf solche versteckten Features recht stolz und das macht nicht zuletzt die Software sehr interessant. Man sieht ja, daß die Bezeichnungen Master/Slave sowie zahlreiche Andere auch, auf den ersten Blick schon nicht verstanden werden. Klar, ist nur eine Definitionssache, Hauptartikel/Artikelvariante wäre vermutlich eher verständlich. Viele Grüße Nils
  20. Hallo, im Shop steht schon ca. 16:45 Uhr. *lechz Tja, heißt wohl für viele ein langes WE - zum Glück ist das passende Wetter für solche Arbeiten "fast" vorhanden. Gibt es jetzt auch eine mittlere Version mit 5.000 Art. und einem/zwei Mandanten? Wie sieht es eigentlich mit Warengruppen aus, sind die unbegrenzt? Das wurde glaube ich noch nicht gefragt. Viele Grüße & viel Erfolg Nils
  21. Hallo, zurzeit bin ich noch bei 1&1, platze bald aus allen nähten und interessiere mich daher natürlich brennend für den neuen Shop. Da hier schon gefragt wurde, bei 1&1 kann ich schön im Backend arbeiten und mir alles über eine Shopvorschau anschauen und testen - erst beim publizieren sieht der Kunde das Ergebnis. Gibt es soetwas auch für dieses Shopsystem? Das wäre nämlich super. Ich wünsche mir natürlich auch nicht einen Minishop mit max. 1000 Artikeln, dazu müßte ich nicht wechseln - von mir aus eine Stufe bis 5000 Artikel. Noch besser wäre unbegrenzt und nur eine Regelung über Mandanten und Supportverträge bzw. Templates usw. Eine gute und ausführliche Beschreibung der ganzen Feinheiten und Features wäre für den einen oder andere und letztendlich auch für mich sehr hilfreich. Viele Grüße & viel Erfolg Nils
×
×
  • Create New...