Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Snirf

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

  1. Probier doch mal mit einem normalen mysql-client auf die db zuzugrifen, den ich denke eher, dass es an den Berechtigungen liegt, wie eurogard schon erwähnt hat. Und wie QuadBlade schon angemerkt hat ist das hier wohl wirklich eher das falsche Forum. Kennst du diese automatischen Schranken, die hochgehen, wenn du mit nem Auto davor stehst? Stell dir vor, du stehst jetzt mit deinem Auto (z.B. ein Mercedes) davor und die Schranke geht nicht hoch, dann gehst du doch auch nicht zum Autohersteller und fragst den, warum die Schranke nicht hochgeht, oder?
  2. ne, das wird so nicht funktionieren, da du auf {$module_data.link } zugreifst und das ausserhalb der definition, außerdem musst du ja für jede option nen eigenen link aufrufen // Edit: Hey d_sturm, einfach Beiträge löschen... *tztztz*
  3. müsste das ganze nich so gehen: Versuchs mal damit, ansonsten wie schon geschrieben: selfhtml.org
  4. Redet ihr von der 3.04 oder wirklich von Veyton?
  5. So, es ist Freitag, draußen ists dunkel, was macht der Snirf? Er schmeisst mal sein tail an und schaut sich so an, was Veyton im Backend mit der MySQL verbricht, dabei war der erste Punkt den ich mir angeschaut habe die Artikelverwaltung. Also, auf Artikel geklickt und was sehen meine müden Augen? "SELECT * FROM xt_products" ohne Limit... ich seh doch nur die ersten 25, also warum kein Limit? Naja, ok, vielleicht wirds ja gecached... ne, beim klick auf die nächste Seite genau das gleiche. Aber es geht noch weiter... Und diese 6 Selects (natürlich mit angepasster ID) werden für _alle_ Produkte im Shop gemacht, auch die, die garnicht angezeigt werden... wozu??? Zusätzlich wird dann noch pro Produkt ein gemacht, warum reicht das nicht einmal? Aber das Beste kommt dann noch am Schluß: natürlich wieder für alle Produkte, auch die garnicht angezeigten... aber halt mal, war da vorhin nicht ein tolles SELECT * auf die xt_products? Also wenn man dieses _tolle_ Feature schon nutzt, warum dann nochmal? Naja, das waren so meine ersten Funde, mal schaun, was da noch so zu Tage kommt. Bis zum nächsten mal. Gruß Snirf
  6. Hi, füg doch mal ins CSS ein, damit sprichst du direkt deine Produktbeschreibung an, woher soll denn der Browser auch wissen, dass du nur die Produktbeschreibung ändern willst, wenn du das im Body reinschreibst? Ach ja, und noch was, wäre hilfreich, wenn du schreibst _was_ du geändert hast, musste jetzt erstmal ne original CSS suchen, damit ich wusste, was du geändert hast. Gruß Snirf
  7. Hi, du meinst doch bestimmt den Text der in steht, oder? Den müsstest du doch auch über die entsprechende ID im CSS ansprechen können, oder was genau hast du im CSS schon geändert gehabt? Wäre auch hilfreich, wenn du in Zukunft konkret dazu schreibst, was du genau ausprobiert hast. Gruß Snirf
  8. 1. Nein, ich sehe es nicht ein die Bugs nur an helpdesk zu schicken, denn wenn andere User wissen, wann sich hier div. Bugs zeigen können die auch bei der Suche nach weiteren Bugs behilflich sein, wenn sie ähnliche Vorgehensweisen an anderen Stellen im System anwenden. 2. Nun also zu den Bugs (alles im Adminbereich): - wenn man eine Kategorie ausgewählt hat und somit in der Artikelübersicht ist und auf 'neu' klickt, aber einem nun einfällt, dass man doch keinen neuen Artikel anlegen will, was macht man dann? Man klickt entweder auf abbrechen oder auf das x zum schliessen des Reiters, beides hat allerdings die Konsequenz, dass man einen neuen Artikel ohne jeglichen Eintrag hat, liegt einfach daran, dass der Artikel bereits beim klick auf 'neu' angelegt wird und nicht erst, wenn man dann auf speichern klickt... mMn ein designtechnisches Problem. - nächster Punkt: Inhalte->Medienmanager->Bilderverwaltung: Klickt man hier auf den obersten Ordner 'Alben' nach dem man ihn markiert hat, so dass man den Namen des Ordners ändern kann und gibt einen neuen Namen ein oder klickt einfach woanders hin, so wird unterhalb dieses Ordners ein neuer Ordner mit dem gleichen Namen angelegt. Sprich bei jeder Namensänderung dieses Ordner wird ein neuer Ordner angelegt. So weiß man immerhin welche Namen der Ordner schon alles hatte... - Bildupload: lädt man ein Bild mit dem gleichen Namen eines bereits hochgeladenen Bildes hoch, so wird das alte Bild ohne jeglichen Hinweis überschrieben!!! Andererseits gibt eine keine Möglichkeit ein Bild mit einem anderen Bild zu ersetzen, dass einen anderen Namen trägt (zumindest hab ich keinen Weg gefunden). - Klickt man bei Hersteller, Artikel oder Kategorie auf bearbeiten ohne ein Objekt auszuwählen kommt man trotzdem in die entsprechende Maske, aber immerhin wird hier nur gespeichert wenn man auch auf speichern klickt, nicht bei abbrechen. So kann man allerdings Artikel anlegen, die zu keiner Kategorie gehören. - Fehlende Sprach-Tags: beim klicken auf 'Bilder hochladen' beim bearbeiten einer Kategorie hat das Fenster den namen 'TEXT_CATEGORY_WINDOW', das gleiche auch bei Herstellern, ich weiß, ist net wirklich n Bug, auch nicht weiter schlimm, zeugt aber mMn nicht von professionalität, dass Tags verwendet werden, die nicht auch zeitgleich nachgepflegt werden So, das wars vorerst, aber ich befürchte, dass da noch das ein oder andere kommt Gruß Snirf PS: wo bleibt denn die 4.0.9? letztes Update ist ja immerhin schon 2 Wochen her, davor hatten wir nen ordentlichen wochenrythmus.
  9. ist nicht sooo kompliziert, einfach $this->setSQL_TABLE(" LEFT JOIN " . TABLE_PRODUCTS_TO_CATEGORIES . " ptc ON (p.products_id = ptc.products_id)"); $this->setSQL_WHERE(" AND ptc.master_link = '1' "); $this->setSQL_TABLE(" LEFT JOIN " . TABLE_CATEGORIES_DESCRIPTION . " cd ON (ptc.categories_id = cd.categories_id)"); $this->setSQL_WHERE(" AND cd.language_code = 'de' "); $this->setSQL_SORT(" cd.categories_name "); Wie du siehst ist da noch der Language-Code hardkodiert drin, das kann man bestimmt noch irgendwie schön ändern. Gruß Snirf
  10. Hast du die Hersteller auch aktiviert?
  11. Darf man erfahren um welche Module es sich hierbei handelt?
  12. Hmm, jetzt muss ich leider wirklich auf meinen eigenen Beitrag antworten: Wie schauts denn aus mit nem Newsletter-System? Wird das Bestandteil des Cores oder muss man sich da selber n Plugin schreiben/kaufen? Gruß Snirf
  13. du kannst derweil auch im Backend über Inhalte -> Plugin -> installierte Plugins -> Master Slave im Reiter Hookpoints den Hookpoint 'class.getProductSQL_query.php:F_Listing' bearbeiten und dort die Zeile: if (!$check_pos && USER_POSITION != 'admin') durch if (!$check_pos && USER_POSITION != 'admin' && get_class($this) != 'search_query' ) ersetzen
  14. Hierzu musst du beim Master-Slave-Plugin bei den Hookpoints den Hookpoint 'class.getProductSQL_query.php:F_Listing' deaktivieren. Jedoch werden dann auch beim klick in die entsprechende Kategorie alle Slaveprodukte angezeigt. Hab grad eben meine Hersteller-Suche etwas erweitert. Man kann nun im Admin-Bereich einstellen, was bei der Suche alles berücksichtigt werden soll. inw_advanced_search.rar
×
×
  • Create New...