Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Baskosehund

Members
  • Content Count

    366
  • Joined

  • Last visited

About Baskosehund

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mahlzeit! Wir würden gern die ConCardis PayEngine an unseren Veyton anbinden. Hat das jemand schon umgesetzt, Erfahrung damit oder ist an einer Umsetzung interessiert? Mfg Baskosehund
  2. Die Lösung funktioniert auch an erster Stelle bei mir nicht richtig. Das ist so eine 6 für Veyton. Aber hier sind da ja alle ziemlich dickfellig. Das Problem existiert ja inzwischen seit einem halben Jahr. Ich habe bei mir die Zahlungsoption Paypal inzwischen komplett für den IE deaktiviert. Seit dem keine Probleme mehr, allerdings biete ich damit auch nur 40% der Besucher Paypal überhaupt an.
  3. Das steckt bei mir in einem größeres Skript drin, dass auch die Preise verwaltet. Schick mir mal deine Email per PM dann schick ich dir das rüber. Musst du dir allerdings vermutlich anpassen, wird so auf Anhieb nicht bei dir funktionieren.
  4. Von Haus aus nicht, da musst du dir selbst helfen. Ich habe löse das über ein kleines Skript, das einfach täglich alle Slaveartikelnummern als zusätzliche Suchbegriffe hinterlegt.
  5. Mir sitzt die Buchhaltung im Nacken (ihr wisst wie das ist)... kann da denn keiner was zu sagen? Auch keiner der Chefs? Mfg Baskose
  6. Mahlzeit, wir würden gerne die Adressprüfung von Ipayment nutzen, da es in letzter Zeit vermehrt Betrugsfälle bei uns gegeben hat. In Ipayment selbst habe ich nun die Option aktiviert, allerdings eschien weiterhin bei allen Buchen. "Adressüberprüfung: nein". Auf Nachfrage bei Ipayment meinten die nun, ich müsse dies auch im Shop aktivieren. Wie, wo oder überhaupt geht das? Und stimmt es was Ipayment behauptet, oder werden die Adressdaten schon mitübermittelt? Vielen Dank und mfg Baskose
  7. Ja ist genau so. Die Menge wird dann jedesmal ersetzt, addieren geht nicht mehr.
  8. Habe gerade, ich nehme an das endet nie, einen Bug bei mir festgestellt. Kann mir den jemand bei sich bestätigen (sonst liegt es nachher an einer meiner Anpassungen) Weg dahin wie folgt: Ich füge einen Artikel mehrfach in mit dem "in den Warenkorb" Button dem Warenkorb hinzu (oder vervielfältige ihn über die Maske im Warenkorb). Habe dann zum Beispiel 5 mal Artikel xy. Kaufe jetzt einen irgend einen anderen Artikel. Wenn ich jetzt wieder bei Artikel xy auf in den Warenkorb legen klicke löscht er mir die vorige Eingabe und ich habe statt 6 mal, den Artikel nur 1 mal im Warenkorb. Mein Fehler oder Bug? Mfg Baskose
  9. Da sind die wirklich mal wieder so unglaublich dickfellig... ich habe bei mir inzwischen Paypal als Zahlungsart für den IE ausgeblendet. Seit dem habe ich auch keine fehlgeschlagenen Zahlungen mehr.
  10. Guten Morgen, wenn ein Kunde einen gespeicherten Warenkorb bestellt, in dem sich ein inzwischen gelöschtes oder gesperrtes Produkt befindet, kommt es zu MySQL Fehler und entsprechend hässlichem Kaufabbruch und Meldung an den Kunden. Kann das noch jemand bestätigen, oder nur bei mir der Fall? Mfg Baskosehund
  11. Mhh da bin ich ja mal gespannt. Ich habe inzwischen Paypal für den IE komplett deaktiviert, da nur der bei mir Probleme macht. Allerdings funktioniert der Test von meinem und anderen Rechnern hier in der Firma auch mit IE8 problemlos. Trotzdem habe ich täglich "tote" Bestellungen. @MBF: halt uns doch bitte mal auf dem laufenden.
  12. Du musst natürlich für jedes Land (Mandant) auch eine eigene Kundengruppe anlegen. Und dann kannst du so viele Preise definieren wie du brauchst. Habe so einen AT, einen DE, und einen Großhandelsmandaten. Auch bei uns sind die Bruttopreise von DE und AT gleich.
  13. Du musst nur für jedes Land einen eigenen Preis anlegen. Also einen für Österreich und einen für Deutschland. Jeweils für die zuständige Kundengruppe.
  14. Mahlzeit, nachdem es hier ja schon vor einiger Zeit einen Thread zu Paypalproblemen gab, hier mal neue (alte) Probleme. Ich habe den Workaround den Browser in den Kompatibilitätsmodus zu setzen umgesetzt. Wenn ich es lokal mit dem 8er teste funktioniert es auch. Trotzdem habe ich massenhaft Kunden bei denen es nicht funktioniert. Nach Angaben der Kunden IE Nutzer. Schaue ich mir den IPN LOG an, gibt es zu den jeweiligen Bestellungen keinen Eintrag. Die Kunden sagen, sie würden von Paypal einfach wieder in den Shop zurückgeworfen. Email usw. bekommen sie keine, Warenkorb wird nicht gelöscht aber die Bestellung als solches ist angelegt. Jemand einen verdacht wo da der Hase im Pfeffer liegt? Mfg Baskosehund
×
×
  • Create New...