Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Merbman

Members
  • Content Count

    89
  • Joined

  • Last visited

  1. Die OrderID wird nicht übermittelt weil in folgender Zeile noch ein kleiner Fehler steckt: $smarty->assign('oID', $insert_id); Das $insert_id muss durch $oID ersetzt werden: $smarty->assign('oID', $oID); Jetzt funktioniert es wunderbar!
  2. Hallo an alle, wie kann ich meinen Shop so konfigurieren, dass nur der Main-bereich neu geladen wird und nicht die komplette Seite. Ich klick also auf verschiedene Kategorien, wo mir die Produkte im Content angezeigt werden, allerdings soll nur der bereich neu geladen werden, und nicht header, navi usw. Dank euch.
  3. Hallo an alle. Ist es Möglich über den Adminbereich Datenblätter zu drucken? Wir würden gerne eine Präsentationsmappe parallel aktuell halten und somit für jedes eingepflegte Produkt, das Datenblatt ausrucken. Dies halt über den Adminbereich. Weis jemand Rat? Dank euch
  4. im Mediamanager unter Bildtypen geht das glaub ich. lg Edit: In der alten Version musste man aber noch den Image Processor anwerfen. Weis nun nicht genau wie es jetzt ist. Falls es nicht gehen sollte obwohl du die Größe verstellt hast, gehst mal auf Media Gallerie und wirfst mal image Processing an.
  5. Danke an Oldbear.... Man kann es in den Plugineinstellungen einstellen. lg
  6. habs gerade gefunden . So zum ****.... Danke!!!!
  7. och menno, in jedem joomla-shopsystem ist das doch drin. Dachte das wär hier auch möglich.
  8. Ja OK, aber hab ich denn nun eine Chance EIN T-shirt anzubieten mit Dropdown aller Größen OHNE das die ganzen Slaveartikel direkt darunter angezeigt werden? (Ohne das vorgeschlagene Modul zu kaufen)? Also ich meine, nacher kommen bei mir noch 10 Farben dazu, dann hab ich bei 4 Größen 40 Artikel die untereinander stehen. Ich will wie gesagt nur den Masterartikel anzeigen und die Auswahl über die Dropdowns haben. Das muss doch mit den Artikeltemplates einzustelen gehen.
  9. "ab 149,00 EUR exkl. 20 % USt." Na herzlichen Glückwunsch . Wie gesagt, habs nun wie oben beschrieben gemacht, jeweils ein Slave angelegt. Das Problem ist nun, das ich ja auch 5 mal den gleichen Artikel angezeigt bekomme, will doch nur das Dropdown und den Masterartikel... :-(
  10. Gut, danke, muss ich es so machen. Dachte vorher das die Attribute auch als Variable übergeben werden können. Macht bei Shops mit Lagerhaltung keinen Sinn, ist mir klar, aber für alle anderen wär es sinnvoll. Ich denk auch mal das Viele Systeme das anbieten. lg
  11. jetzt hab ich dazu mal eine Frage. Ich hab ein T-shirt und will es in Größe S, L, XL anbieten. Nun leg ich ein Masterartikel an, definier die Attribute und lege EINEN Slaveartikel an dem ich die 3 Attribute gebe. Ist so der gewünschte Werdegang oder soll ich wirklich 3 Slaveartikel anlegen und jedem nur ein Attribut geben? Dann könnte ich es anhand der Artikelnummer auslesen. Aber ist das der Sinn der Sache? (Lagerhaltung in allen Ehren, ich weis da muss man auch jeden Artikel physisch dahaben ) Dank lg
  12. Hallo, also für den Masterartikel ist ja zwangsläufig eine Artikelnummer vergeben. Dann gibt es ja den Slave-Artikel mit den ganzen Attributen. Selbst wenn ich dem nun eine Artikelnummer gebe, weiss ich ja noch immer nicht welches Attribut ausgewählt wurde. Ist denn erstmal grundsätzlich richtig: - EIN MASTERARTIKEL - EIN SLAVEARTIKEL der bekommt Artikeleigenschaften - Größe - S - L ?
  13. Hallo an alle, ich möchte ganz normal ein T-shirt anbieten in verschiedenen Größen. Dazu hab ich ein Master Artikel angelegt und dazu die Attribute "Größe" mit den Unterattributen "S" "L" usw.... funktioniert auch alles. Nur wenn jetzt ein Kunde eine gewisse größe auswählt und das T-shirt kauft, taucht die ausgewählte größe nie irgendwo auf, in der Bestellung nicht und in der Email auch nicht. Demnach weis man als Shopbetreiber nicht welche Größe der Kunde wünscht. Kann mir einer sagen woran das liegen kann?
  14. Hallo an alle, ist es möglich das der Kunde bei einem Bestellvorgang zu einem Artikel ein Textfeld angezeigt bekommt, wo er etwas eintragen kann? Es geht um einen Artikel der immer mit einem Wort bedruckt wird, dieses Wort soll der Kunde eben irgendwo eingeben können. Hat jemand eine Idee wie man das am besten umsetzen kann? Es sollte direkt am Artikel geschehen. Die Infobox im Bestellvorgang soll dazu nicht verwendet werden. Dank euch.
×
×
  • Create New...