Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Thomas233

Members
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

About Thomas233

  • Rank
    Neuer Benutzer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, wie könnte man es am besten lösen (in XT Commerce 4.2), damit sich ein Benutzer im Shop-Frontend möglichst lange nicht neu anmelden muss (Passwort vergessen) ? Ich habe dafür derzeit die Session und Cookie Laufzeiten aus der php.ini bei meinem Hoster auf ein paar Tage hochsetzen lassen, um das zu erreichen. Allerdings ist das bei einem Shared Host nicht so unproblematisch. Vor allem hätte ich eigentlich gerne, dass die Session mindestens für 1-3 Wochen hält, nicht nur für ein paar Tage. Gibt es bessere Methoden bzw. kann man in Xtc selbst etwas dafür machen finde dazu bisher recht wenig ? Danke !
  2. Hallo, wie könnte man es am besten lösen (in XT Commerce 4.2), damit sich ein Benutzer im Shop-Frontend möglichst lange nicht neu anmelden muss (Passwort vergessen) ? Ich habe dafür derzeit die Session und Cookie Laufzeiten aus der php.ini bei meinem Hoster auf ein paar Tage hochsetzen lassen, um das zu erreichen. Allerdings ist das bei einem Shared Host nicht so unproblematisch. Vor allem hätte ich eigentlich gerne, dass die Session mindestens für 1-3 Wochen hält, nicht nur für ein paar Tage. Gibt es bessere Methoden bzw. kann man in Xtc selbst etwas dafür machen finde dazu bisher recht wenig ? Danke !
  3. Hmm.....das mit den Sysanforderungen ist mir (leider) bekannt. Ich allerdings auch hier im Forum schon mal einen Beitrag gesehen, wo auch von Xtc 4.2 und Php 5.6 die Rede war (hatte anscheinend bei demjenigen geklappt). Hoster ist ein normaler Webspace und Mailhost liegt auf einem seperatem vServer (ich hätte da also Eingriffsmöglichkeiten). Danke !
  4. Hallo, ich würde einen XTC-Shop in der Version 4.2.00 gerne mit PHP 5.6 betreiben. Ich hatte den Server auch bereits auf 5.6 umgestellt, jedoch gab es dann ein Problem, dass der Shop keine Mails mehr versandt hat. Im System-Log war dann folgendes zu finden: a:1:{s:5:"error";s:97:"The following From address failed: office@xyz.com : Called Mail() without being connected";} Ich verwende bei den Mail-Einstellungen derzeit folgendes: - Methode: SMTP - Host: Mailserver-Adresse - SMTP Auth: ja - Benutzername, Passwort - Port: 587 - Security: TLS Dies funktioniert bis PHP 5.5 ohne Probleme. Ab 5.6 nicht mehr. Ich habe es dann mit folgenden abweichenden Einstellungen versucht, da der Mailserver dies auch könnte: - Port: 465 - Security: SSL Leider auch noch selbige Fehlermeldung. Soweit ich gelesen habe, lässt der PHPMailer ab PHP 5.6 keine selbsterstellten Zertifikate mehr zu. Der Mailserver zu dem verbunden wird verwendet aber eben ein solches :-( Welche Möglichkeiten gibt es, trotzdem auf PHP 5.6 zu kommen (noch ohne Xtc 5) ? Danke !
  5. Hallo, ich habe anscheinend ein größeres Problem mit einem der im xtc installierten Plugins. Immer wenn ich genau dieses eine Plugin aktiviert habe, verlängern sich die Seitenzugriffszeiten im gesamten Shop nach 1-2 Tagen auf das extremste (> 10s). Auf jener Seite, auf der das Plugin eingebettet ist (Startseite) sogar im Extremfall oft bis zu 30s. Wenn ich das Plugin ausschalte, ist alles schlagartig wieder ganz Normal (Zugriffszeiten im Mittel 1s). Wenn ich einen Restart des MySql Servers durchführen lasse, wird es kurzfristig wieder etwas besser, aber nicht lange. Das Plugin lief aber eigenartigerweise über 1 Jahr ohne jedes Problem, dies tauchte erst in den letzten Monaten vermehrt auf. Es wurde aber kein Update oder irgendetwas am Shop gemacht, es war einfach plötzlich so :-( Ich hatte vor längerer Zeit auch schon hier über dieses Problem berichtet, damals ging ich noch davon aus es liege an der Datenbank (die liegt jedoch mittlerweile dadurch auf einem SSD Cluster): http://forums.xt-commerce.com/topic/93918-solved-dauer-bis-zur-anzeige-der-seite-sehr-lange-10s Das Plugin ist "Special Boxes" von bui: http://www.module-factory.com/special-boxes-fuer-xt-commerce-4 Da ich vom Hersteller selbst nicht viel höre, deshalb hier meine Frage: Wie könnte man feststellen welche Abfrage (vermutlich) Schuld daran ist bzw. welcher Codeteil ? Kann man dafür den Datenbankmonitor in der Administration irgendwie nutzen um die "schuldhafte" Query herauszukriegen ? Danke ! PS: Shopversion ist 4.2
  6. Hallo, ok vielen Dank, werde ich probieren. Sollte ich nach dem Hinzufügen auch noch das Refresh für den Cart machen oder reicht das Hinzufügen alleine aus ?
  7. Hallo, ich bin mir nicht sicher, deshalb meine Frage an die Profis unter euch :-) Was wäre die einfachste Möglichkeit (in Xtc 4), mehrere Produkte von denen ich nur deren ID kenne, mit einem Skript in den Warenkorb der aktuellen Session zu legen ? Wäre das ausreichend (bzw. würde der Cart dann auch die restlichen Artikeldaten nachladen)? $products = array(10000,123000); foreach($products as $item) { unset($_SESSION['cart']->show_sub_content[$item]); unset($_SESSION['cart']->sub_content[$item]); $data_array = array('customer_id' => $_SESSION['registered_customer'], 'qty' => '1', 'products_id' => $item, 'type' => 'product'); $_SESSION['cart']->_addSubContent($data_array); } $_SESSION['cart']->_refresh(); Vielen Dank !
  8. Hallo, ich habe jetzt bei allen Hookpoints des Plugins folgenden Code vorangestellt: if($template->tpl_short_path != "xt_standard/") return; Das funktioniert schon soweit, dass die Javascripts und Styles nun zB nur mehr im Desktop-Template und nicht mehr im Mobil-Template geladen werden, wie beabsichtigt. Leider will aber das Plugin nun so nicht wirklich aktiv werden (man merkt nichts obwohl Javascript/Css geladen). Ich vermute, weil obiges Objekt ($template) u.U. noch nicht bei allen Hookpoints tatsächlich verfügbar ist oder die Variable tpl_short_path u.U. noch nicht befüllt ist (und er dann natürlich nicht zum Return kommt oder eben unbeabsichtigt vielleicht doch) wenn bestimmte Hookpoints aufgerufen werden ? Gibts evtl. irgendwie eine gute Methode das zu Debuggen bzw. draufzukommen auf was die Variable in den einzelnen Hookpoints steht ? Oder gäbe es eine Alternative? Danke !
  9. Hallo ! Dankeee das wär schon mal eine Möglichkeit (allerdings die sehr aufwändige) :-) Hab ich da auch im PHP Code (bzw. eigentlich praktisch in dem PHP Code der durch den Hook ausgeführt wird) eine Chance so etwas in der Art abzufragen, damit ich dann quasi noch vor dem Ausführen des Hook-Codes abbrechen könnte für das Plugin ? Danke !
  10. Hallo, gibt es irgendwie eine Möglichkeit in XtCommerce 4.x festzustellen ob man sich gerade im Mobil-Modus bzw im xt_mobile Template befindet ? Ich habe ein Problem, dass mir ein Plugin das komplette Layout in der Mobilansicht zerschießt und ich es in der Mobilansicht aber eigentlich gar nicht bräuchte. Geht das irgendwie ? Kann man es irgendwie in dieser Ansicht unterbinden bzw. nicht laden ? Mir würde es auch reichen, wenn in der Mobil-Ansicht einfach die Javascripts des Plugins nicht geladen werden bzw. der Javascript des Plugins im Head-Bereich der dann den Rest auslöst unterbunden wäre. Vielen Dank ! Thomas
  11. Hallo, mittlerweile ist das Problem gelöst. Der Hoster hat die Datenbank auf seinen SSD Cluster verschoben, seitdem wieder alles halbwegs normal. Speicher sollte genug da sein. Das 5.7 nicht geht ist mir aufgefallen (keine Mails mehr zB) deswegen bin ich hier wieder auf 5.4 zurück :-) Vielen Dank für die Hilfe !
  12. Hallo, gestern hat der Hoster den Seitencache und die SQL-Verbindungen zurück gesetzt. Anschließend hatte ich wieder absolut normale Reaktionszeiten von ca. 1 - 1,5s. Heute schon wieder zwischen 4- 8s. Hostdaten: PHP 5.7 / MySQL Traffic inkl. bzw. nicht überschritten 75 GB Space PHP via Nginx und FPM Versuche das abzuklären. Irgendwie kommt mir aber vor der Shop fängt sich an mit der Zeit an "festzusetzen" bzw. vielleicht liegt es irgendwie in der DB ? Danke!
  13. Hallo, bei einem meiner Shops (Veyton 4.2) kommt es des Öfteren vor, dass wenn man ein Artikelbild im Admin austauscht das aktualisierte Bild anschließend im Browser nicht angezeigt wird sondern noch das alte (aus dem Browsercache). Image Processing ist für den enstprechenden Bildtyp (thumb) im Admin eingeschalten, wenn man es also neu hinzufügt müsste eigentlich das Thumb auch getauscht werden. Oder hat das direkt mit dem Xt-Cache zu tun ? Wäre es in so einem Fall sinnvoll das zB in den Templates die URL der Bilder so abgeändert wird, dass hinter den Bilddateinamen eine Zufallszeichenfolge kommt, damit immer das neueste Bild geladen wird (Browser würde das dann ja nicht cachen) ? Vielen Dank für eure Hilfe!
  14. Hallo, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit einem Shop. Die Ladezeit des Shops ist extrem hoch, es braucht im Durchschnitt ca. 12 Sekunden bis überhaupt einmal der HTML-Code der Hauptseite kommt. Ich habe schon alles mögliche versucht, um auf die Ursache zu kommen, leider ohne Erfolg. Ich vermute irgendeine MySql-Query oder irgendein Teil des Skripts (bzw. evtl. eines Addons) blockiert die Ausführung des Codes sehr lange. Welche Chancen habe ich um darauf zu kommen welcher Teil(!) des xtCommerce-Skripts die lange Antwortzeit (12s) verursachen könnte ? (Am Server liegt es jedenfalls nicht, eine Joomla Website unter selber Domain wird in gut 0,5s geliefert). Betroffener Shop: http://www.hinteregger.biz/shop/ Wäre euch sehr dankbar wenn jemand eine Idee hätte ! Bg, Thomas
×
×
  • Create New...